Ehemalige WWE-Stars vor Unterschrift bei Impact Wrestling – „#SpeakingOut“: Impact trennt sich auch von Michael Elgin – Backstage-Prügelei zwischen Michael Elgin und Sami Callihan – Matches für den „Slammiversary XVIII“-PPV angekündigt – Vorschau auf die heutige Ausgabe von Impact Wrestling

30.06.20, von Jens "JME" Meyer

– Luke Gallows & Karl Anderson sollen laut Pro Wrestling Sheet kurz vor einer Unterschrift bei Impact Wrestling stehen. Aktuell ist man darum bemüht, den Deal rechtzeitig zum „Slammiversary XVIII“-PPV am 19. Juli 2020 in trockene Tücher zu bringen. Das Angebot von Impact soll sehr gut sein und Gallows & Anderson wäre es wohl auch erlaubt, mit New Japan Pro Wrestling auf Tour zu gehen. Laut Sportskeeda ist der Deal nur noch Formsache und Gallows & Anderson sollen sogar bereits Content für Impact+ aufgenommen haben. Außerdem soll ihr „TalkNShopAMania“-Videopodcast in Zukunft auf dem Streamingservice laufen, dies ist wohl Teil des Deals.

– Nach Joey Ryan und Dave Crist hat sich Impact Wrestling mittlerweile auch von Michael Elgin getrennt. Auch gegen den 33-jährigen wurden im Zuge der „#SpeakingOut“-Bewegung Vorwürfe erhoben, zunächst hatte man ihn nur suspendiert, bevor man nun seine Entlassung beschloss. Sein Profil wurde auch bereits von der Webseite entfernt und auch sein Merchandise bietet man nicht länger an. Auch wird man in den nächsten Wochen kein aufgezeichnetes Material von ihm ausstrahlen. In den letzten Tagen arbeitete man an Varianten, um die Lücken zu füllen. Aktuell ist noch unklar, was dies für den Main Event des „Slammiversary XVIII“-PPVs bedeutet. Tessa Blanchard, die letzte Woche ebenfalls entlassen wurde, sollte die Impact World Championship bekanntlich gegen Michael Elgin, Trey Miguel, Ace Austin und Eddie Edwards verteidigen.

– Bei den letzten Tapings soll es übrigens eine Backstage-Prügelei zwischen Michael Elgin und Sami Callihan gegeben haben. Die beiden besprachen ein Match, in welches auch Ken Shamrock involviert war, und eine Uneinigkeit bezüglich des Starts des Matches führte zu einem Streit. Der Streit eskalierte und es begann eine Prügelei, bis Co-Executive Vice President Scott D’Amore persönlich dazwischen ging.

– Nach der Entlassung von Joey Ryan in der Vorwoche schaffte man es bei Impact gerade noch rechtzeitig zur Ausstrahlung aus AXS TV, die Szenen mit Ryan aus der TV-Show herauszuschneiden. Die fertige Episode wurde gerade noch so an den TV-Sender geschickt. Hätte man nur noch 30 Minuten länger gebraucht, wäre die Show nicht pünktlich auf Sendung gegangen. Man schnitt Material in die Ausgabe, welches eigentlich für die kommenden Wochen gedacht war. Nachdem nun auch Michael Elgin herausgeschnitten werden muss, bleibt abzuwarten, wie man die Ausgaben bis zum „Slammiversary XVIII“-PPV auffüllen wird.

– Für den „Slammiversary XVIII“ wurden mittlerweile Jordynne Grace vs. Deonna Purrazzo um die Impact Knockout Championship, Willie Mack vs. Chris Bey um die Impact X-Division Championship sowie ein Gauntlet Match um die Impact Knockout Title #1 Contendership angekündigt. The North werden darüber hinaus die Impact Tag Team Championship gegen Ken Shamrock & Sami Callihan verteidigen, diese Paarung ist aber noch nicht offiziell.

Impact Wrestling „Slammiversary XVIII“
Ort: Unbekannt
Datum: 18. Juli 2020

Impact Knockout Championship
Singles Match
Jordynne Grace (c) vs. Deonna Purrazzo

Impact X-Division Championship
Singles Match
Willie Mack (c) vs. Chris Bey

Impact Knockout Title #1 Contendership – Gauntlet Match
Rosemary, Nevaeh vs. Susie vs. Kiera Hogan vs. Taya Valkyrie vs. Tasha Steelz vs. Alisha Edwards vs. Kylie Rae vs. Kimber Lee vs. Jessicka Havok

Impact Tag Team Championship
Tag Team Match
The North (Ethan Page & Josh Alexander) vs. Ken Shamrock & Sami Callihan

Ebenfalls angekündigt:
* Die Rückkehr eines ehemaligen World Champions

– Für die heutige Ausgabe sind bisher fünf Matches angekündigt. Unter anderem wird Eddie Edwards auf Madman Fulton treffen und Deonna Purrazzo tritt in ihrem ersten Match bei Impact gegen Alisha Edwards an. Hierzulande wird die Show ab 2 Uhr live und kostenlos auf dem Twitch-Channel der Promotion (Klick!) zu sehen sein.

Impact Wrestling #832
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 23. Juni 2020

Singles Match
Kiera Hogan (w/ Tasha Steelz) vs. Havok (w/ Nevaeh)

Singles Match
Moose vs. Crazzy Steve

Tag Team Match
TJP & Fallah Bah vs. Reno Scum

Singles Match
Madman Fulton (w/ Ace Austin) vs. Trey Miguel

Singles Match
Suicide vs. Chris Bey (w/ Johnny Swinger)

Ebenfalls angekündigt:
* Madison Raynes „Locker Room Talk“ mit John E Bravo.
* The North äußern sich zu ihrer Attacke gegen Ken Shamrock.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




2 Antworten auf „Ehemalige WWE-Stars vor Unterschrift bei Impact Wrestling – „#SpeakingOut“: Impact trennt sich auch von Michael Elgin – Backstage-Prügelei zwischen Michael Elgin und Sami Callihan – Matches für den „Slammiversary XVIII“-PPV angekündigt – Vorschau auf die heutige Ausgabe von Impact Wrestling“

Kvlt sagt:

Elgin war mir schon nach den damaligen Urin-Gerüchten (oder was genau das noch mal war) suspekt.

Just another Person sagt:

Was Gallows and Anderson angeht glaub ich Impact (und denen die hier gerüchte verbreiten) erst sobald es offiziel dazu kam. Schließlich haben sie ja „angäblich“ auch Heyman unter Vertrag obwohl er weiterhin bei WWE ist XD

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com