Renee Young positiv auf COVID-19 getestet! Jon Moxley aus diesem Grund ebenfalls in Quarantäne – Kevin Owens spricht über seine Entscheidung, nicht bei den letzten RAW-Tapings aufzutreten – WWE präsentiert „NXT Great American Bash“ in direkter Konkurrenz zu AEWs „Fyter Fest“

25.06.20, von Jens "JME" Meyer

– Nachdem gestern durchsickerte, dass bei WWE bis zu zwei Dutzend Talente und Mitarbeiter positiv auf COVID-19 getestet wurden, ist nun die erste betroffene Person namentlich bekannt. Es handelt sich um Renee Young, welche dies selbst auf Twitter verriet. Laut Dave Meltzer ließ sich Renee am Montag in ihrer Wahlheimat Las Vegas, Nevada eigenständig testen und dieser Test fiel positiv aus. Es handelte sich nicht um einen von WWE angeordneten Test, dieser war in der Vorwoche noch negativ ausgefallen. Somit zeigt sich erneut, dass der Virus erst nach einigen Tagen sicher nachgewiesen werden kann. Die 34-jährige fühlte sich wohl sehr krank und wies Symptome auf, so zum Beispiel den Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn. Auch ihr Ehemann Jon Moxley ließ sich am Montag testen, sein Ergebnis war aber negativ. Moxley wurde angeraten, dass er sich in einem Hotel in Quarantäne begeben sollte, dies lehnte er aber ab, da er seine kranke Frau nicht alleine lassen wollte. Außerdem geht er davon aus, dass er das Virus ohnehin bereits in sich trägt, dies durch den Test aber einfach noch nicht nachgewiesen werden konnte. Die Erkrankung von Renee war auch der Grund, warum Moxley nicht wie angekündigt bei der gestrigen Ausgabe von „AEW Dynamite“ auftrat. Der AEW World Champion informierte seinen Arbeitgeber über den Fall und man entschied, dass er die Reise nach Florida erst gar nicht antreten sollte. Abzuwarten bleibt, ob er in zwei Wochen bei „AEW Dynamite: Fyter Fest“ wie geplant seine AEW World Championship gegen Brian Cage verteidigen kann. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt zumindest äußerst fraglich.

– In der neuesten Ausgabe von „WWE The Bump“ sprach Kevin Owens über seine Entscheidung, nicht bei den letzten RAW-Tapings aufzutreten, nachdem Anfang der letzten Woche ein zweiter Fall von COVID-19 bei WWE bekannt geworden war.

„Aufgrund des positiven Coronatests in der letzten Woche dachte ich s wäre klüger, zuhause bei meiner Familie zu bleiben. Ich teilte den Verantwortlichen meine Entscheidung mit und diese meinten nur ‚Ja, ok‘. Ich denke, sie wissen, dass ich etwas durchziehe, wenn ich mich zu etwas entschieden habe. Ich bin froh, dass ich es getan habe denn ich denke, es war die beste Entscheidung für mich und meine Familie.“

– Die nächsten beiden Ausgaben von NXT werden unter dem Motto „Great American Bash“ laufen. Dies gab man in der vergangenen Nacht bekannt. Dabei dürfte es nicht von der Hand zu weisen sein, dass es sich hierbei schlicht um eine Antwort auf AEW handelt, die in den nächsten beiden Wochen bekanntlich zwei Special-Ausgaben von „AEW Dynamite“ unter dem Namen „Fyter Fest“ präsentieren werden.

WWE NXT: Great American Bash – Part 1
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 01. Juli 2020

NXT Women’s Title #1 Contendership – 4 Way Match
Mia Yim vs. Tegan Nox vs. Candice LeRae vs. Dakota Kai

Strap Match
Dexter Lumis vs. Roderick Strong

2-on-1 Handicap Match
Robert Stone & Aliyah vs. Rhea Ripley

WWE NXT: Great American Bash – Part 2
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 08. Juli 2020

NXT Championship/NXT North American Championship
Singles Match
NXT North American Champion Keith Lee vs. NXT Champion Adam Cole

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




5 Antworten auf „Renee Young positiv auf COVID-19 getestet! Jon Moxley aus diesem Grund ebenfalls in Quarantäne – Kevin Owens spricht über seine Entscheidung, nicht bei den letzten RAW-Tapings aufzutreten – WWE präsentiert „NXT Great American Bash“ in direkter Konkurrenz zu AEWs „Fyter Fest““

Sobel (der einzig echte) sagt:

Boah, doppelt bitter für Renée. Hoffentlich steckt sie es gut weg. Tja, und für Moxley ist es halt echt Pech mit dem PPV. Schön, dass er aber so zu seiner Frau hält!

Jon08 sagt:

Toll, dass man bei KO und Jon Moxley diesen Zusammenhalt zu Familie und Frau sieht. Die Aussage von KO, dass er wenn er etwas macht es auch durchzieht, zeigt, dass er der WWE klare Ansagen machen kann und das ist gut so

DDP81 sagt:

Mox und KO sind, wie sagt die Jugend heute… Ehrenmänner!

Great Muta sagt:

Versucht man jetzt mit alten WCW PPV Namen quotten zubekommen.Die Gesundheit und auch Familie solten immer an erster stelle stehen.Schade das nicht alle so denken.

Stefan Scholz sagt:

WWE ätzt mich nur noch an. Nach außen hin wollen sie gutes Beispiel sein. Aber tatsächlich sch*** man nur darauf. Hauptsache die Show läuft irgendtwie weiter. Einfach nur widerlich wie man da mit teils noch sehr jungen, naiven Talente um geht.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com