Kategorie | MMA News, UFC News

Auch Jorge Masvidal fordert mehr Gehalt von UFC – Junior Dos Santos vs. Jairzinho Rozenstruik im August – Amanda Nunes vor Rücktritt? – WBO Boxchampion Hassan N’Dam startet MMA-Karriere – ARES FC verpflichtet zwei weitere UFC-Veteranen – Invicta FC nimmt Betrieb wieder auf – Tito Ortiz will Polizist werden – Alexander Shlemenko zieht ertrinkenden Mann aus Fluss – Titan FC 61 angesetzt

25.06.20, von Jens "JME" Meyer

Auch Jorge Masvidal fordert mehr Gehalt

In den letzten Wochen hatten sich einige Top-Kämpfer der UFC kritisch zur Bezahlung der Kämpfer beim Marktführer geäußert. Nun hat auch der Weltergewichts-Star Jorge Masvidal (35-13) Kritik geübt. So sagte der Kämpfer aus Florida unter anderem, dass die UFC lieber eine Insel kaufen (hier bezog er sich auf die Fight Island, auf welcher in wenigen Wochen UFC-Kämpfe stattfinden werden), als ihre Kämpfer ordentlich zu bezahlen. Masvidal ist in sehr guter Form. So konnte er zuletzt Darren Till ausknocken, Ben Askren in 5 Sekunde besiegen und damit Askrens Karriere beenden und gegen Nate Diaz den BMF-Titel gewinnen.

UFC-Präsident Dana White reagierte und erklärte, dass die UFC besagte Insel gar nicht gekauft hätte, sondern nur Teile dieser nutzt und einige bauliche Maßnahmen durchgeführt hätte. Auch dazu, warum die Fight Island genutzt wird, äußerte er sich. Wer dieser Tage nicht kämpfen möchte, muss auch nicht kämpfen, aber derjenige wird dann natürlich erst recht kein Geld bekommen. Später beschwerte sich Masvidal über den Umstand, dass UFC-Kämpfer zwar arbeitsrechtlich gesehen Independent Contractors sind, aber dennoch keine Möglichkeit haben, außerhalb der UFC zu kämpfen.

Quelle: MMAJunkie.com, Sherdog.com

Dos Santos vs. Rozenstruik im August

Die UFC hat einen Spitzenkampf zweier Schwergewichte aus Südamerika angesetzt. So wird UFC 252 am 15. August an einem bisher noch nicht verkündeten Ort stattfinden. Dann wird Ex-Champion Junior Dos Santos (21-7) auf Jairzinho Rozenstruik (10-1) treffen. Der Brasilianer musste zuletzt zwei Niederlagen gegen Francis Ngannou und Curtis Blaydes einstecken. Sein Gegner aus Suriname musste derweil zuletzt ebenfalls gegen Francis Ngannou seine erste Niederlage der Karriere verkraften.

Quelle: MMAFighting.com

Amanda Nunes vor Rücktritt?

Nach ihrem Sieg bei UFC 250 zeigte sich Amanda Nunes (20-4) unsicher bezüglich ihrer Zukunft. So sagte sie nach ihrem Triumph über Felicia Spencer, dass es nicht mehr viel gibt, was sie im Mixed Martial Arts Sport noch erreichen kann. Ob ein potentielles Karriereende ansteht, oder sie lediglich eine Pause braucht, ist nicht klar.

Quelle: MMAFighting.com

Diskutiert in unserem Forum mit anderen MMA-Fans über dieses Thema! Klick!

WBO Boxchampion Hassan N’Dam startet MMA-Karriere

Der ehemalige WBO Boxchampion Hassan N’Dam startet eine MMA-Karriere. Dafür hat er nun einen Vertrag bei ARES FC unterschrieben. Der Mann aus dem Kamerun hat einen 37-5 Rekord im Boxen mit 21 Knockouts. Außerdem trat der 36-jährige bei Olympia an. Gegner und Debütdatum sind noch nicht bekannt.

Quelle: MMAJunkie.com

ARES FC verpflichtet zwei weitere UFC-Veteranen

Die neue Liga ARES FC, welche Events in Afrika und Europa veranstalten will, verstärkt weiter ihr Roster. So wurden zwei weitere UFC-Veteranen verpflichtet. Dabei handelt es sich um Eric Shelton (13-7) und Danilo Belluardo (12-5). Shelton ist ein Fliegengewicht aus den USA. Er konnte in der UFC einen 2-4 Rekord erkämpfen. Belluardo ist ein Leichtgewicht aus Italien. Er verlor seine beiden UFC-Kämpfe. Außerhalb der größten Liga der Welt konnte Belluardo den Venator FC Leichtgewichtstitel gewinnen. ARES FC hatte zuletzt mit Will Brooks, Wilson Reis, John Moraga, Juan Adams und Nordine Taleb einige bekannte Namen verpflichtet.

Quelle: MMAJunkie.com

Invicta FC nimmt Betrieb wieder auf

Auch die reine Frauenliga Invicta FC hat den Betrieb wieder aufgenommen. Am 2. Juli soll in Kansas City dann Invicta FC 40 stattfinden. Im Hauptkampf trifft UFC-Veteran Juliana Lima (10-6) auf Bellator-Veteran Emily Ducote (8-6).

Quelle: MMAJunkie.com

Diskutiert in unserem Forum mit anderen MMA-Fans über dieses Thema! Klick!

Tito Ortiz will Polizist werden

Da seine Mixed Martial Arts Karriere sich bald dem Ende neigt, plant der ehemalige UFC-Champion Tito Ortiz (21-12-1) einen neue Karriere als Polizist. Der 45-jährige möchte Polizist in seinem Heimatbundesstaat Kalifornien werden. Zuletzt besiegte er im Dezember 2019 bei Combate Americas den ehemaligen WWE Superstar Alberto Del Rio.

Quelle: BloodyElbow.com

Alexander Shlemenko zieht ertrinkenden Mann aus Fluss

Der ehemalige Bellator Mittelgewichtschampion Alexander Shlemenko (60-13) hat in seiner russischen Heimat einen ertrinkenden Mann aus einem Fluss gezogen. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten aber leider nur noch den Tod des Manns feststellen.

Quelle: BloodyElbow.com

Titan FC 61 angesetzt

Am 26. Juni findet Titan FC 61 statt. Im Hauptkampf trifft Danny Sabatello (7-1) auf Raymond Ramos (5-3). Dabei wird der vakante Bantamgewichtstitel vergeben. Bisher wurden für den Event fünf Kämpfe angesetzt. Titan FC war nach der UFC die zweite Liga, die den Betrieb wieder aufgenommen hat.

Quelle: MMAFighting.com

Diskutiert in unserem Forum mit anderen MMA-Fans über dieses Thema! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com