Keine Pläne für weitere EVOLVE-Shows: Was ist dran an den Gerüchten um einen Verkauf an WWE? – MLW gibt Deal mit DAZN bekannt! Gespräche mit ESPN laufen – AXS TV nimmt WoW aus dem Programm: 3. Staffel wird nicht mehr ausgestrahlt – Vorschau auf den heutigen GCW-iPPV – Angeblicher Verstoß gegen Markenrechte: WWE lässt Tweet von Bar Wrestling entfernen

20.06.20, von Jens "JME" Meyer

WWN – World Wrestling Network: EVOLVE wird auf unbestimmte Zeit keine Shows mehr veranstalten

MLW – Major League Wrestling: Deal mit DAZN bekannt gegeben – Gespräche mit ESPN laufen – Salina de la Renta unterschreibt neuen Vertrag – Kotto Brazil hat die Promotion verlassen – Saieve Al Sabah verpflichtet

GCW – Game Changer Wrestling: Vorschau auf den heutigen „The Wrld On GCW Part 2“-iPPV auf FITE TV

WoW – Women of Wrestling: AXS TV setzt WoW ab – Dritte Staffel wird wohl nicht mehr ausgestrahlt

Bar Wrestling: WWE legt bei Twitter unberechtigt Beschwerde wegen Markenrechtsverletzung ein

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

WWN/EVOLVE

– Wir berichteten ja bereits vor einigen Tagen über Gerüchte, laut denen EVOLVE in finanziellen Nöten ist und möglicherweise vor einem Verkauf an WWE steht. In einem Update meldet der PWTorch nun, dass Gabe Sapolsky dem EVOLVE-Roster kürzlich in einer privaten Facebook-Gruppe mitgeteilt hat, dass es aktuell keine Pläne für zukünftige EVOLVE-Shows gibt. Dem PWTorch wurden Screenshots der Nachricht zugesendet, diese wurden von Personen aus dem WWN-Management und dem EVOLVE-Roster auch als echt bestätigt. Angeblich soll an den Gerüchten bezüglich eines Verkaufs von EVOLVE oder des World Wrestling Networks an WWE nichts dran sein. Laut WWN-Quellen wird man weiterhin Shows veranstalten, lediglich EVOLVE wird auf unbestimmte Zeit aussetzen, zumindest so lange die COVID-19 Pandemie nicht überstanden ist.

MLW

– Major League Wrestling hat mittlerweile den großen Streaming-Deal enthüllt, über den bereits seit Monaten berichtet wird. So wird die Promotion von Court Bauer fortan in den USA und in vielen weiteren Ländern auf DAZN zu sehen sein. Bereits jetzt stehen die bisherigen Ausgaben von „MLW Fusion“ und der „Opera Cup“-Event auf Abruf zur Verfügung. Angaben zur Laufzeit des Deals und zu den finanziellen Konditionen machte man nicht.

In Deutschland wird MLW leider nicht auf DAZN laufen, vermutlich da der Streamingdienst hierzulande bekanntlich einen Deal mit WWE für die Übertragung von RAW und Smackdown besitzt. Bisher wurde „MLW Fusion“ kostenlos auf Youtube und FITE TV angeboten, ob dies so bleiben wird, bleibt aber abzuwarten. Laut PWInsider ist es nämlich unwahrscheinlich, dass die wöchentlichen Shows in Zukunft weiterhin auf Youtube angeboten werden, da sich damit nach Aussage von Court Bauer so gut wie kein Geld verdienen lässt.

In den USA werden die Shows darüber hinaus auch weiterhin auf BeIN Sports laufen und es heißt, dass MLW auch weiterhin in Gesprächen über einen TV-Deal im US-Kabelfernsehen ist. Hier berichtet der PWInsider, dass es bereits seit Januar Gespräche mit ESPN geben soll. Die Verhandlungen gerieten ins Stocken, als ESPN einen Deal mit WWE abschloss, um ältere „WrestleMania“-Shows auszustrahlen. Die Zusammenarbeit zwischen WWE und ESPN ist aber mittlerweile wieder beendet, sodass MLW wieder im Spiel ist.

– Salina de la Renta hat einen neuen Exklusivvertrag bei Major League Wrestling unterzeichnet.

– Derweil ist der Vertrag von Kotto Brazil ausgelaufen, das Injustice-Mitglied und die Promotion konnten sich nicht auf einen neuen Deal einigen.

– MLW hat aber bereits einen Ersatzmann für Kotto Brazil im Injustice-Stable im Auge. So gab man bekannt, dass Saieve Al Sabah einen Mehrjahresvertrag unterschrieben hat, er wird der neue Partner von Myron Reed und Jordan Oliver bei Injustice. Al Sabah begann seine Karriere im Jahr 2016 und bestritt bereits 2017/2018 einige Matches für MLW. Darüber hinaus war er bisher unter anderem für EVOLVE, GCW und PWX aktiv.

GCW

– Game Changer Wrestling kehrt in der kommenden Nacht mit ihrer ersten Show seit dem 20. März 2020 zurück. „The Wrld On GCW Part 2“ wird in einer Outdoor-Location im White River State Park in Indianapolis, Indiana vor Zuschauern stattfinden. Alle Zuschauer müssen ihre Stühle selbst mitbringen, Masken tragen, welche man an der Tür kostenlos verteilen wird, und auf die nötigen Social Distancing Vorgaben achten. Des Weiteren wird man in der Halle mindestens 12 Handdesinfektionsmittel-Stationen bereitstellen.

„The Wrld On GCW Part 2“ wird in voller Länge Live und OnDemand für 13,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 12,50€) auf FITE.TV zu sehen sein. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

Game Changer Wrestling „The Wrld On GCW Part 2“
Ort: White River State Park in Indianapolis, Indiana, USA
Datum: 20. Juni 2020
Uhrzeit: 23 Uhr MEZ

iPPV für 13,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 12,50€) auf FITE TV

Six Way Scramble Match
Gringo Loco vs. JJ Garrett vs. Zachary Wentz vs. Cole Radrick vs. Calvin Tankman vs. Benjamin Carter

Singles Match
Shane Mercer vs. Tony Deppen

Singles Match
KTB vs. AJ Gray

Singles Match
Effy vs. Allie Kat

Singles Match
Lee Moriarty vs. Tre Lamar

Singles Match
Chris Dickinson vs. 1 Called Manders

Tag Team Match
Second Gear Crew (Mance Warner & Matthew Justice) vs. 44OH! (Atticus Cogar & Rickey Shane Page)

Singles Match
Myron Reed vs. Blake Christian

Singles Match
Jimmy Lloyd vs. Alex Zayne

Singles Match
Nate Webb vs. Nick Gage

WoW

– Women of Wrestling wurde offenbar heimlich, still und leise von AXS TV abgesetzt. Im September 2019 hatte die Promotion von David McLane Matches für eine dritte Staffel aufgezeichnet, diese wurde aber bisher nicht ausgestrahlt und es soll hierfür auch keine Pläne mehr geben. Nachdem AXS TV im letzten Jahr von Anthem Sports & Entertainment, dem Mutterkonzern von Impact Wrestling, aufgekauft worden war, hatten die neuen Inhaber zunächst angedeutet, dass man WOW weiterhin im Programm halten wird, diese Aussagen sind aber wohl nicht mehr aktuell. AXS TV hat somit mit NJPW und WOW die bis dahin erfolgreichsten Shows auf dem Sender gecancelt. Leider war dies von Anfang an abzusehen, da Anthem Sports & Entertainment wohl kaum direkte Konkurrenz von Impact Wrestling auf dem Sender wollte.

Bar Wrestling

– Wie Bar Wrestling kürzlich über Twitter bekannt gab, hat WWE eine Beschwerde wegen Markenrechtsverletzung bei Twitter eingereicht, woraufhin ein Tweet der kalifornischen Promotion gelöscht und deren Account kurzzeitig gesperrt wurde. Der Tweet enthielt einen Link zu einem Match zwischen AEW-Star Brian Cage und NXT-Star Jake Atlas. Die beiden Wrestler bestritten am 31. Januar 2019 bei „Bar Wrestling 29: Four Touchdowns In a Single Game“ ein Match gegeneinander, welches die Promotion kostenlos auf Youtube zur Verfügung gestellt hatte. Laut den Anwälten enthielt der Tweet Inhalte von WWE, ohne dass es eine Erlaubnis dafür gäbe. Tatsächlich war aber nur von „WWENXTs Jake Atlas“ die Rede, alle anderen Rechte lagen bei Bar Wrestling.




3 Antworten auf „Keine Pläne für weitere EVOLVE-Shows: Was ist dran an den Gerüchten um einen Verkauf an WWE? – MLW gibt Deal mit DAZN bekannt! Gespräche mit ESPN laufen – AXS TV nimmt WoW aus dem Programm: 3. Staffel wird nicht mehr ausgestrahlt – Vorschau auf den heutigen GCW-iPPV – Angeblicher Verstoß gegen Markenrechte: WWE lässt Tweet von Bar Wrestling entfernen“

Schotti sagt:

Salina de la Renta‘s Verlängerung ist Top, die nicht Verlängerung von Kotto Brazil dagegen nicht, da Injustice echt gut ist.

Wie gerne würde ich MLW hierzulande auf DAZN sehen, damit auch mal Leute, die es bislang nicht auf dem Schirm haben, einfach mal einschalten und sehen wie gut MLW eigentlich ist.

Kvlt sagt:

ENDLICH…GCW is back!
Was hab ich schon ungeduldig drauf gewartet und was für ne geile Card.
Das „Fuckfest“ (Scramble) Match wird garantiert wieder ein gewohnt unterhaltsames Show Off, Shane Mercer gegen Tony „Großmaul“ Deppen wird sicher krasse holy shit Momente haben, KTB vs AJ Gray…wird schönes „Wrestling“, SGC vs 44OH!kann nur heftig werden, genauso wie Nate Webb vs Nick Gage brutal werden wird und Jimmy Lloyd vs Alex Zayne wohl das Match des Abends.

Ick freu mir wie Bolle druff. 🙂

Kvlt sagt:

Tolle Vorgehensweise übrigens von WWE, dass man die Ausstrahlung der Matches aus der Vergangenheit, bevor sie bei WWE waren, von Wrestlern aus ihrem Roster verhindert bzw zu verhindern versucht. Was will man damit bezwecken, dass man die Wrestler nicht besser kennen lernt, sondern nur den WWE Charakter?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com