Rob Gronkowski hatte bereits mit viel Backstage-Heat zu kämpfen – Details zum Aufstieg von Matt Riddle und wie sich die NXT-Pläne dadurch änderten

05.06.20, von David "VidDaP" Parke

– Sean Ross Sapp (Fightful Select) berichtet über die Reaktionen von WWE-Wrestlern auf Rob Gronkowski. Viele RAW-Mitglieder hatten gar nichts mit ihm zu tun, so sah man ihn als „SmackDown guy“ an. Viele in der Firma, sogar jene, die als hilfsbereit und umgänglich gelten, hatten aber eher schlechte Dinge nach seinem „WrestleMania-Fiasko“ über ihn zu sagen. Gronkowski zog ziemlich viel Heat auf sich, da er zögerte, seinen gelplanten Spot durchzuführen, was die Tapings für WrestleMania um ca. zwei Stunden verzögerte. Eine nicht genannte Quelle nannte ihn wohl sogar „Einen verf*ckten Clown, ohne den wir viel besser dran sind.“ Der geplante Spot sah vor, dass Gronkowski von einer Plattform auf eine Menge WWE-Stars springt, dieser soll aber viel zu verängstigt gewesen sein, so dass es eine Menge Überzeugungsarbeit (die viel Zeit beanspruchte) von Vince McMahon persönlich brauchte, um ihn davon zu überzeugen. Vince selbst, im Alter von 74 Jahren, machte dem NFL-Star den Spot vor, aber selbst danach benötigte „Gronk“ noch Zeit und Überzeugungsarbeit, um sich durchzuringen.

– Wie Sapp ebenfalls meldet, sorgte die Beförderung Matt Riddles dafür, dass die WWE ihre Pläne für NXT stark änderte. Es war am Ende die Entscheidung Vince McMahons, Riddle hochzuziehen, welche er nach einem Treffen mit weiteren Offiziellen traf. Dadurch, dass Riddle ein Teil der NXT Tag Team Champions war und sein Partner, Pete Dunne, aufgrund der Corona-Pandemie nicht in die USA reisen konnte, überlegte man sich, das Team Indus Shera (Rinku & Saurav) mit Manager Malcolm Bivens als nächsten Fehdengegner heranzuziehen. So attakierten die beiden Riddle in einer Episode von NXT. In der Art sollte es weitergehen, bis Dunne endlich wieder vor Ort sein könnte. Dann hieß es aufgrund der Firmenpolitik aber, dass Riddle ins Main Roster aufsteigt und deshalb den NXT Tag Team Titel abgeben müsse. Die Verantwortlichen hatten nicht das Vertrauen in Indus Shera, den Spot der Tag Team Champions schon einnehmen zu können und man nahm sie vorerst komplett aus den Fernsehsendungen. Es wird berichtet, dass Matt Bloom persönlich denkt, dass Indus Shera viel Potential haben, man entschied sich dann aber doch für Imperium als neue Champions. Offizielle gaben an, dass man Fabian Aichner & Marcel Barthel im Moment für eher geeignet hält. Was Pete Dunne angeht, so scheint es bei der WWE generell so zu sein, dass Pläne für Wrestler, die momentan nicht in den USA sein können, auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt sind.

Quellen: WrestlingINC., Fightful, Fightful Select.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




7 Antworten auf „Rob Gronkowski hatte bereits mit viel Backstage-Heat zu kämpfen – Details zum Aufstieg von Matt Riddle und wie sich die NXT-Pläne dadurch änderten“

Jan Gando sagt:

Der Typ ist halt kein Wrestler.
Sicher, er hat ordentlich Kohle bekommen und dafür wird sowas dann auch erwartet, aber trotzdem gehört sowas nicht in das Repertoire eines Footballspielers sich aus größerer Höhe in eine Menschenmenge zu schmeißen.

Bra- & Panties-Fan sagt:

Rob wer? Braucht kein Mensch geschweige denn eine Wrestling-Company.

The Fiery Red Hand sagt:

Sehe ich genauso, Rob ist halt kein Wrestler und sowas zu verlangen ist halt grenzwertig. Ich kann nicht nachvollziehen wieso da dann Backstage heat entstehen kann.
Allerdings bin ich froh, dass Er nicht mehr antreten wird, da bin ich sehr erleichtert.

Charon sagt:

Wer die öffentlichen Auftritte von Gronk und v.a. seine Beiträge im Social Media gesehen hat, kann sich selbst ein gutes Bild machen, was für Gronk wichtig ist, nämlich er selbst. Ich empfinde seine zahlreichen Videos eher zum Fremdschämen.
Das er aber nicht ohne weiteres solche Stunts bringen möchte, würde ich ihm nicht übel nehmen, da er bestmmt schon ein wenig länger weiß, dass er bald wieder Football spielt und er da bestimmt durch solche Dinge kein unnötiges Verletzungsrisiko eingehen möchte.
Ich sehe ihn aber eher wie die unbekannte Quelle; außerhalb des Footballfeldes ist er nur ein Clown.

DDP81 sagt:

Ich hätte trotzdem gerne Vinny gesehen, wie er ihm das vormacht ^^

Ich befürchte das Indus Shera
eine Art AOP 2.0 ist , starke Brawler, wenig Charisma…

GrumpyGeek sagt:

Kann mir Vince McMahon sehr gut vorstellen wie er da runter springt.. der Mann trotzt jedem Alter.

Shoxx Norris sagt:

@DDP81 Was AOP angeht kann ich nur zustimmen. Solch Charismalose, unbewegliche Klötze hab ich (zum Glück) seit Ewigkeiten nicht sehen müssen. Ich finde die dermaßen schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com