Details zu „Fyter Fest“ bekannt gegeben: Zwei stark besetzte Special-Ausgaben von „AEW Dynamite“ am 01.07. & 08.07.2020 – Vier Matches für die nächste Episode von „AEW Dynamite“ bestätigt – Jon Moxley bei „AEW DARK“ im Einsatz – Arn Anderson unterschreibt neuen Mehrjahresvertrag – Diamond Dallas Page „vererbt“ seinen Finisher an AEW-Star

04.06.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Dean Ambrose WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Bei „Fyter Fest“ wird es nicht wie zunächst angenommen um ein Special auf B/R Live und FITE.tv handeln, vielmehr wird man die zwei „AEW Dynamite“-Ausgaben am 01. und 08. Juli unter diesem Motto laufen lassen. Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio verriet, ist die Idee hinter diesem Konzept, dass man mit „Fyter Fest“ eine stark besetzte PPV-Card auf zwei TV-Shows aufteilt, um so zwischen „Double Or Nothing II“ und „All Out II“ ein Ziel zu haben, auf welches die Storylines hinarbeiten. Geplant ist dementsprechend auch, dass alle vier AEW-Titel bei diesen zwei Shows verteidigt werden, wobei zwei Titelmatches ja bereits feststehen. Erwähnenswert ist, dass die beiden „Fyter Fest“-Specials jeweils um 22 Uhr US-Ostküstenzeit (4 Uhr MEZ) und nicht wie reguläre „AEW Dynamite“-Ausgaben um 20 Uhr US-Ostküstenzeit starten werden.

AEW Dynamite: Fyter Fest
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 01. und 08. Juli 2020

AEW World Championship
Singles Match
Jon Moxley (c) vs. Brian Cage

AEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
Kenny Omega & „Hangman“ Adam Page (c) vs. Best Friends (Trent & Chuck Taylor)

– Für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der kommenden Woche hat man bereits vier Matches angekündigt. Während Cody seine AEW TNT Championship gegen Marq Quen verteidigen wird, werden FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) gegen The Butcher and The Blade ihr erstes Match für die Promotion bestreiten. Darüber hinaus bestätigt sind die Paarungen Colt Cabana vs. Sammy Guevara und Jake Hager, Santana & Ortiz vs. Best Friends & Orange Cassidy. Für das letztgenannte Match wird Chris Jericho an den Kommentar zurückkehren.

All Elite Wrestling Dynamite #36
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 10. Juni 2020

AEW TNT Championship
Singles Match
Cody Rhodes (c) vs. Marq Quen

Tag Team Match
FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) vs. The Butcher and The Blade

Singles Match
Sammy Guevara vs. Colt Cabana

6 Man Tag Team Match
The Inner Circle (Jake Hager & Proud and Powerful: Santana & Ortiz) vs. Best Friends (Trent & Chuck Taylor) & Orange Cassidy

– Für die „AEW DARK“-Ausgabe der kommenden Woche gab man außerdem bekannt, dass AEW World Champion Jon Moxley ein Match bestreiten wird. Sein Gegner ist bis dato noch unbekannt.

– In einem auf Twitter veröffentlichten Video „vererbte“ WWE Hall of Famer Diamond Dallas Page nun seinen Finisher, den Diamond Cutter, an AEW-Star QT Marshall:

– Wie die Company am gestrigen Mittwoch bekannt gab, hat Arn Anderson einen neuen Mehrjahresvertrag unterschrieben. Der WWE Hall of Famer hatte sich AEW Anfang des Jahres angeschlossen und arbeitet seither hinter den Kulissen als Head Coach und vor den Kameras als Berater von Cody.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




4 Antworten auf „Details zu „Fyter Fest“ bekannt gegeben: Zwei stark besetzte Special-Ausgaben von „AEW Dynamite“ am 01.07. & 08.07.2020 – Vier Matches für die nächste Episode von „AEW Dynamite“ bestätigt – Jon Moxley bei „AEW DARK“ im Einsatz – Arn Anderson unterschreibt neuen Mehrjahresvertrag – Diamond Dallas Page „vererbt“ seinen Finisher an AEW-Star“

Dive like Orton sagt:

Also ich halte mich bei Themen zu AEW immer sehr im Hintergrund, da ich bislang immer nur ausgewählte Matches und die ersten beiden PPV gesehen habe und ansonsten nur die Berichte hier auf der Seite lese.
Was ich aber absolut nicht begreife und vielleicht kann mir hier jemand eine Antwort geben, der da tiefer drin ist: warum macht man nicht mehr aus den ehemaligen LAX Otis und Santana? Ich fande sie bei Impact wirklich großartig und bislang kommt mir es bei AEW so vor, als ob sie hier mehr ein Comedy Sidekick sind. Oder habe ich eine falsche Wahrnehmung dazu?

Jericho sagt:

Du hast schon gesagt sie haben bereits den Status eines der absoluten Top Tag Teams.

Ich meine das auch ihre zeit kommen wird sie haben auch bei aew schon gute Tag Matches gehabt.

Sie werden sicher mit der Zeit ihre shots bekommen, jetzt mit arive von ftr werden sich die Karten mischen, nehme ich doch mal an.

Haehnchen sagt:

@Dive like Orton Der Eindruck ist durchaus richtig… Das gilt aber quasi für den ganzen Inner Circle im Moment… Angefangen hat das als ernstzunehmendes Heelstable, seit mehreren Wochen sind es aber nur noch Prügelknaben und Comedyfiguren (in dem Sinne das sie eben immer wie feige Clowns agieren, flüchten, und auf den Deckel kriegen) Einzig Jericho und mit abstrichen Hager werden noch als ernsthafte Wrestler dargestellt die auch ihre Matches gewinnen. Ortiz und Santanta treten auch aktuell gar nicht als Tag Team auf irgendwo.

Daher bin ich auch der Meinung das man den Inner circle schnellstmöglich auflösen sollte, zur Zeit ist das ein reiner Bremsklotz für die Mitglieder dort… Häufig ist es ja so das eigentlich unbedeutende Wrestler durch so ein Stable an Aufmerksamkeit gewinnen und davon profitieren… hier ist es leider das Gegenteil. Potenziell sind Ortiz und Santana eigentlich Titelkanditaten auf die Tag Team Titel, müssen sich aber mit ihren eigenen Tennisbällen in den socken ständig verhauen lassen. Sammy hat auch das Zeug zu mehr, ist aber ein kompletter Jobber der gefühlt erst ein einziges mal in einem Match nicht derjenige war der den Pin oder die Aufgabe kassieren musste. Jake Hager sollte wohl eigentlich auch eher richtung Mainevent gepusht werden, aber mehr als böse dreinschauen macht er im Grunde auch kaum.

Der Beginn vom Inner Circle war eigentlich ganz gut, und hätte man das besser gemacht, hätte man sämtliche Mitglieder ja auf Titeljagd schicken können… als Gegenpol zur „Elite“ Aber während bei „The Elite“ die einzelnen Mitglieder eben ihre eigenen Ziele verfolgen und eben auf Titeljagd sind, hängen die Mitglieder des Inner Circle (sogar Jericho jetzt) total in der Luft und den Machern fällt zur Zeit nichts weiter ein als sie eigentlich nur zu verheizen… ist Schade.

Oliver sagt:

„Ortiz und Santanta treten auch aktuell gar nicht als Tag Team auf irgendwo.“

Haehnchen du bist echt der beste Experte auf dieser Seite. *IRONIE OFF*

https://youtu.be/Evdx9RTrz9o?t=1480

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com