Große Rückholaktion bei WWE: Der Marktführer will einige der jüngst entlassenen Worker zurück! Aber zu welchen Konditionen? – Steht ein weiterer NXT-Superstar vor dem Aufstieg ins Main Roster? – Christian kommenden Montag bei „Monday Night RAW“

04.06.20, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

– WWE entließ aufgrund der Corona-Krise vor einigen Wochen bekanntlich einen ganzen Batzen von Workern. Wie Bryan Alvarez nun im „Wrestling Observer Live“ Podcast berichtet, hat man beim Marktführer nunmehr versucht, einige der entlassenen Worker zurückzuholen und erneut unter Vertrag zu nehmen. Hierbei bestand der Plan allerdings darin, diese Talente zu deutlich reduzierten Bezügen wieder einzustellen. Im Rahmen des Podcasts wurde ferner angedeutet, dass diese neuen Bezüge derart niedrig gewesen sein sollen, dass die Worker bei einer anderen Liga möglicherweise mehr Geld verdienen würden. Ob und welche Wrestler das Angebot angenommen haben, ist bisher nicht bekannt. Offiziell ist bisher lediglich, dass Drake Maverick einen neuen Vertrag unterschrieben hat.

– Nachdem man bei WWE unter anderem für Matt Riddle Pläne im Main Roster hat und auch Dominik Dijakovic künftig bei Monday Night RAW auftreten wird, steht offenbar noch ein weiterer WWE NXT Superstar kurz vor einem Aufstieg ins Main Roster. Wrestletalk gab diesbezüglich an, dass Chelsea Green für diesen Schritt in Betracht gezogen werde, welcher in den kommenden Wochen über die Bühne gehen könnte (wobei bisher unklar ist, ob man sie bei RAW oder SmackDown einzusetzen gedenkt). Greene arbeitete zuletzt mit Robert Stone bei NXT, aber diese Storyline wurde letzte Woche offenbar beendet, als Greene den guten Robert in einem Videosegment aus heiterem Himmel feuerte. Natürlich war dieses Video Wasser auf den Mühlen aller, die den Aufstieg von Greene ins Main Roster prognostizierten.

– Christian gab im Rahmen der aktuellen Ausgabe von “WWE Backstage” bekannt, dass er am kommenden Montag im Rahmen einer speziellen Episode der “PeepShow” bei Monday Night RAW auftreten wird. Dabei wird „Captain Charisma“ über das Match zwischen Edge und Randy Orton sprechen, welches beim kommenden PPV „WWE Backlash“ am 14. Juni stattfinden soll und als „Greatest Wrestling Match Ever“ beworben wird. Was genau die Zuschauer erwarten wird, ließ er offen.

Quelle: Wrestling Observer Live, Wrestletalk, WWE

Diskutiert mit uns und vielen anderen Fans auf unserem Board. KLICK!!!!




10 Antworten auf „Große Rückholaktion bei WWE: Der Marktführer will einige der jüngst entlassenen Worker zurück! Aber zu welchen Konditionen? – Steht ein weiterer NXT-Superstar vor dem Aufstieg ins Main Roster? – Christian kommenden Montag bei „Monday Night RAW““

TheShowOff sagt:

Was für ne linke Ratte der Vince.

Ich würde aus Prinzip nicht mehr zurückkommen.

Jon08 sagt:

Ich würde zurückkommen, aber nur wenn ich jedes Wort im Vertrag bestimmen und den Geldsatz festlegen kann

Robert Badta sagt:

Ich würde zurück kommen und zu geringen Gehalt unterschreiben denn in dieser Corona Krise müssen wir als wer Universum zusammen halten

Alman ohne Visum sagt:

Mich wird das Gefühl nicht los, dass das „Greatest Match Ever“ ein Troll sein wird. Habe so ne Vermutung, dass es nur so‘n Sekunden Ding wird

Daniel Liu sagt:

Jetzt wird es spannend, das Video von Impact Wrestling mit „Rusev“, Karl Anderson, Luke Gallows, Eric Young, EC3, Curt Hawking, Maria und Mike Kannelis sowie Rockstar Spud -> ist das nur ein schlechter Scherz gewesen?!?!

Kane sagt:

Also ich würde nie mehr zur Wwe gehen, das ist Teil richtig mies sowas abzuziehen, würde das öffentlich machen und mich kaputt lachen, wwe ist längst nicht mehr das größte

Die leben nur vom Namen aber auch das vergeht noch!

Falls das aber fake news sind ist die Meinung nichtig

Michhier sagt:

@Daniel Liu
Hat die WWE nicht schonmal mit impact zusammen gearbeitet? Vielleicht werden die Wrestler „ausgeliehen“?
@alle die meinen nicht bei der wwe zu unterschreiben
Ohne einen Vertrag, oder auch nen anderen Job, sieht man alt aus in den USA. wovon wollt ihr euer Essen, Miete usw zahlen? Arbeitslos hat man da nicht mal eine Krankenversicherung. Auf arbeiten verzichten kann man nur in Deutschland und ein paar wenigen anderen Ländern.

Kvlt sagt:

@Michhier: Man hatte Videomaterial von TNA / Impact erworben, eine richtige Zusammenarbeit gab es aber nicht. Vielleicht aber war das eine erste Annäherung und man darf zukünftig mit einer Zusammenarbeit rechnen. Schön wäre es ja, auch wenn es womöglich nur für die WWE einen wirklichen Nutzen haben könnte.

Great Muta sagt:

@Michhier
also die Wrestler haben schon richtig gut verdient all die jahre in der WWE und solten rücklagen haben.Also verhungern usw werden sie nicht.Zumal es ja echt gute Ligen gibt,die auch gutes Geld zahlen.

Michhier sagt:

@Kvlt
Ja an sowas dachte ich auch. Glaube irgendwie war auch was mit Christian damals.
@Great Muta
Naja, die Top Verdiener wurden ja nicht entlassen und mit steigenden Einnahmen kommen fast immer steigende Ausgaben. Es geht mir dabei aber auch ehr um den mentalen Unterschied. Die Amis sind nicht so nachtragend bei einer Entlassung. Meistens jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com