Kategorie | NXT, TOP Wrestling News

WWE NXT on USA Network #533 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 20.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

21.05.20, von Claudio "blackDRagon" Cancello

WWE NXT on USA Network #533
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Datum: 20. Mai 2020

Nach einem Rückblick auf die Geschehnisse in der vergangenen Woche, beginnt die Show direkt mit dem Einzug von Karrion Kross und Scarlett. Die Kommentatoren erwähnen, dass das Duo als „Fall & Prey“ bekannt ist.

1. Match
Singles Match
Karrion Kross (w/ Scarlett) gewann gegen Liam via Submission im Kross Jacket.
Matchzeit: 00:48

Nach dem Match betritt Tommaso Ciampa die Stage, der vor einigen Wochen von Kross attackiert worden war. Ciampa versteht die Motivation von Kross‘ Angriff, eine Hauptattraktion von NXT anzugreifen, um das Spotlight zu bekommen. Er begibt sich langsam zum Ring und bringt die Fähigkeiten von Kross over. Scarlett hält ihm die Seile hoch, damit Ciampa den Ring betreten kann. Es folgt ein Staredown zwischen den beiden Rivalen. Zum Abschluss verkündet Ciampa, dass die Beiden bei „Takeover: In Your House“ ein Match bestreiten werden.

2. Match
Interim WWE NXT Cruiserweight Title Turnier – Block B – Singles Match
El Hijo del Fantasma [2:1] gewann gegen Akira Tozawa [2:1] via Pin nach dem Phantom Driver.
Matchzeit: 11:27
– Durch den direkten Vergleich zieht El Hijo del Fantasma ins Finale ein.

Timothy Thatcher hält eine Promo in Richtung von Matt Riddle. In der letzten Woche habe er den „Matt Riddle Zirkus“ verlassen und er habe es genossen, das Bein von Riddle auseinander zu nehmen. Beim nächsten Duell wird kein billiges Manöver für einen Pin nötig sein, denn man kann nur via KO oder Submission gewinnen.

Eine Vignette befasst sich nun mit Shotzi Blackheart. Sie erklärt ihre Vorliebe für Panzer, ihre Maschine hat sie auf den Namen „Dirty Blond“ getauft. Sie teilt viele Gemeinsamkeiten mit Panzern, denn sie würden auf alles pfeifen. Dank ihres Vaters ist sie zur Rock ‚N‘ Roll Musik gekommen und sie mag mehr den Punk Rock Stil, der sich auch im Wrestling wiederspiegelt. Zum Abschluss der Vignette zerlegt sie einige Autos mit ihrem Panzer und verspricht, dass sie auch die NXT Women’s Division zerlegen wird.

3. Match
Singles Match
Mia Yim gewann gegen Santana Garrett via Pin nach dem Protect Ya Neck.
Matchzeit: 01:13

Nach dem Match kommen Johnny Gargano und Candice LeRae heraus. Sie halten eine Promo in Richtung von Yim und dabei umzingeln sie den Ring. Yim wehrt sich und kann Gargano vom Apron werfen. Es entsteht ein Brawl zwischen ihr und LeRae, bis Gargano das mittlere Seil herunterzieht, damit Yim aus dem Ring fällt. NXT North American Champion Keith Lee macht den Save für seine Lebensgefährtin und das Ehepaar Gargano zieht sich zurück.

In einer Promo rekapituliert Cameron Grimes seinen größten Erfolg bei NXT. So hat er letzte Woche Finn Balor besiegt, das entscheidende Eingreifen von Damien Priest ignoriert er natürlich. Jetzt ist seine Zeit gekommen.

Im Backstagebereich wird Drake Maverick interviewt. Der Brite sagt, dass er alle Aussagen und Cliches über Underdogs schon gehört hat. Um seine Hoffnung zu wahren, muss er heute eines der besten Cruiserweights schlagen.

Vor dem nächsten Match begibt sich die Undisputed Era auf die Stage. NXT Champion Adam Cole verspricht, dass er in der nächsten Woche eine Feierlichkeit zu seiner einjährigen Titelregentschaft halten wird. Im Anschluss zieht er sich mit Bobby Fish zurück, damit Roderick Strong den Sieg gegen Dexter Lumis einfahren kann.

4. Match
Singles Match
Roderick Strong gewann gegen Dexter Lumis via Pin nach einem Cradle.
Matchzeit: 11:28

Unterbrochen wird Strongs Siegesfeier nach dem Match von Lumis, der ihn in einem Katagamame bewusstlos chokt. Bobby Fish & Adam Cole eilen herbei und treten auf Lumis ein, doch dieser No-Sold die Tritte. Bevor Cole den Last Shot zeigen kann, wird er von Velveteen Dream attackiert. Dream kann auch Fish ausschalten und befördert Cole dann mit einem Superkick über die Zuschauerabsperrungen. Seinen Angriff beendet er mit dem Purple Rainmaker vom Ring nach draußen, während Lumis den bewusstlosen Strong streichelt.

Nach der Werbeunterbrechung wird gezeigt, wie sich Akira Tozawa und El Hijo del Fantasma gegenseitig Respekt für ihr Match zollen. Bevor der Mexikaner losfahren kann, tauchen die zwei maskierten Entführer auf. Sie greifen Tozawa an und wollen ihn entführen, jedoch kann Fantasma den Save machen.

5. Match
Tag Team Match
Danny Burch & Oney Lorcan gewannen gegen Ever-Rise (Matt Martel & Chase Parker) via Submission von Matt Martel in einem Half Boston Crab von Oney Lorcan.
Matchzeit: 01:33

Keith Lee spricht backstage über den Angriff von Johnny Gargano und Candice LeRae. Falls Gargano sein Problem mit ihm lösen möchte, dann können sie sich gerne bei „Takeover: In Your House“ darum kümmern.

Nun äußert sich Matt Riddle zur Fehde mit Timothy Thatcher. Er akzeptiert die Herausforderung von Thatcher zu einem Submission or KO Only Match. Riddle fügt an, dass der Ort für Beide bekannt ist – ein Käfig.

6. Match
Interim WWE NXT Cruiserweight Title Turnier – Block A – Singles Match
Drake Maverick [2:1] gewann gegen KUSHIDA [2:1] via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 12:02
– Im Laufe des Matches begab sich Jake Atlas an den Ringrand, um das Match zu verfolgen.

Nach dem Match erklärt Byron Saxton die Situation. Im Namen von NXT General Manager William Regal verkündet er, dass es in der nächsten Woche zu einem Triple Threat Match zwischen Maverick, KUSHIDA und Atlas kommen wird. Der Sieger des „Tiebreak“ Matches wird im Finale um die Interim WWE NXT Cruiserweight Championship gegen El Hijo del Fantasma antreten.

In der nächsten Woche wird es neben dem Finale des Block A zu einem „Cage Fight“ zwischen Matt Riddle und Timothy Thatcher kommen. Zudem wird das Match Tommaso Ciampa vs. Karrion Kross für „Takeover: In Your House“ gehypt.

Damien Priest hält eine Promo. Sein Ziel ist es, Champion zu werden. Diese Priorität hat sich aber durch die Rückkehr von Finn Balor verschoben, da dieser ein großes Ziel ist. Priest verkündet, dass er bei „Takeover: In Your House“ auf Balor treffen wird.

7. Match
Singles Match
Io Shirai vs. Rhea Ripley endete in einem No Contest, nachdem Charlotte Flair ins Match eingegriffen hatte.
Matchzeit: 11:01

Charlotte Flair kann Io Shirai mit einem Running Big Boot ausschalten und verpasst Rhea Ripley einen Spear. Sie posiert im Ring mit der NXT Women’s Championship und mit diesen Bildern endet die Show.

Fallout:

HIER könnt Ihr in unserem Board darüber abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




9 Antworten auf „WWE NXT on USA Network #533 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 20.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Goldie sagt:

War mal wieder ne sehr gute Ausgabe!
Das Cruiserweight Turnier ist klasse. Hoffe das sie el Fantasma den Titel gewinnen lassen, Wrestling war durchweg gut.
Nur Keith Lee gefällt mir so nicht so ganz, hätte ihn so langsam gerne im Rennen um die Nxt championship

Vicious sagt:

NXT macht einfach Spaß! Es ist traurig zu sehen, dass RAW und SD nicht die Kontinuität hinbekommen, die NXT Woche für Woche abliefert. Ich muss sagen dass Maverick mir echt ans Herz gewachsen ist und das Turnier einfach Spaß macht zu verfolgen. Atlas vs Drake vs Kushida wird ein Feuerwerk nächste Woche.

Mankind sagt:

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass Maverick das Turnier gewinnt. Entweder war es bei ihm nur ein Work oder durch die Reaktionen die er erhielt hat man ihn zurückgeholt. Zudem konnte man ja immer lesen, dass Vince seine Arbeit mag. Wünschen würde ich es ihm.

Irgendwie hängt der World Champion etwas in der Luft. Es wird echt Zeit das Cole den Gürtel abgibt und UE ins Main Roster aufsteigt. Die wirken mittlerweile echt ausgelutscht. Auch ist es traurig wo Balor mittlerweile gelandet ist. Er hat noch kein einziges Ausrufezeichen gesetzt seitdem er bei NXT wieder ist. Er ist wahrlich niemand der aktuell andere Talente pushen sollte. Der Mann ist Main Eventer. Erklärung wäre, dass er seinen Vertrag auslaufen lassen möchte.

Dagegen gefallen mir die Fehden Gargano vs Lee, Kross vs Ciampa und Riddle vs Thatcher sehr gut.

meikfranz sagt:

TylerDurden90
wahrscheinlich bist du einer, der aew in dem Himmel lobt. wenn dir nxt nixht gefällt, dann schau es nicht und misch dich nicht ein.

Kvlt sagt:

Erstaunlich schlechtes Selling. Ich guck ja eher selten WWE bzw NXT (Show Wrestling im Allgemeinen), aber das war schon auffällig.
Vor allem El Hijo del Fantasma war die krönung des Ganzen. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt jemanden das gesamte Match so schlecht sellen hab sehen (zB draußen noch extra hinstellen, damit der Move bzw die Moves auch ja sitzen und sowas von auffäälig). Aber ist ja bei WWE (wohl als einzige Liga) auch Gang und Gäbe, das Wrestler die zuvor ihre Maske verloren wieder mit Maske auf- bzw antreten.

Naja, wer`s mag. Jedem das Seine.

Kvlt sagt:

Sorry für Rechtschreibfehler. Irgendwie muss ich alles doppelt und dreifach korrigieren und es hilft offensichtlich dennoch nichts.

Young Buck sagt:

Solide Ausgabe, nicht mehr nicht weniger.
Finde trotzdem das Nxt insgesamt abgebaut hat.

Benjamin sagt:

Io vs Ripley ziemlich gut,leider war das Ende so vorhersehbar. Charlotte braucht kein Mensch bei NXT(Ratings sind nicht besser geworden). Sehr gutes Wrestling insgesamt, leider sehr häufig Einroller Siege zuletzt bzw. Fuck Finishes was man so aus der Vergangenheit nicht kannte von NXT.
Als Atlas am Ring stand wusste ja wohl jeder wie das Match endet, Triple Threat war ja schon letzte Woche absehbar. Schon etwas blamabel für Kushida!
Tag Team Szene seit einiger Zeit sehr langweilig geworden,Burch und Lorcan bekommen jetzt ihre hundertste Titelchance(UK mit eingerechnet) die sie in den Sand setzen werden. Danach muss eigentlich der Split kommen.
Die kleinen Trailer sind gut um Charaktere näher zu bringen wie Shotzi Blackheart.
Fantasma war wirklich furchtbar in dem Match wie oben schonmal erwähnt wurde.
Das Cruiserweight Tunier ist gelungen mit den kleinen Geschichten die drin sind wie Maverick,die mysteriösen Angreifer(wohl von Fantasma)und Neese mit Scott.
Insgesamt macht NXT einen etwas umrunden Eindruck. Der Quotenkampf gegen AEW hat der Show nicht gut getan da man jetzt permanent unter Druck steht und immer einen Schritt voraus sein möchte. Als bestes Beispiel dient hier Charlotte die hier den frischen Gesichtern Rampenlicht stiehlt und ich glaube nicht das die Zuschauer sie unbedingt sehen wollen(warum hat sie Io mit dem Kendostick eigentlich angegriffen???).
Adam Cole hängt zur Zeit komplett in der Luft, seine Auseinandersetzung mit Velveteen Dream war leider nicht gut.
Damian Priest sollte wohl Aleister Black ersetzen (warum ist der eigentlich bei Raw?), was ihm leider überhaupt nicht gelingt. Er attackiert seine Gegner um dann den kürzeren zu ziehen.
Ich bin gespannt ob das USA Network bald umdenkt und einen anderen Wochentag in Betracht zieht, da man doch offensichtlich gegen AEW nicht ankommt und die Quoten in der Hauptzielgruppe nicht zufriedenstellend sind.
Nicht falsch verstehen, ich bin NXT Anhänger seit vielen Jahren und es ist immer noch viel besser als Raw und SmackDown.
AEW Dynamite ist meiner Meinung nach aktuell die bessere Show, aber natürlich auch nicht perfekt!

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ich sag’s ganz direkt: kein Mensch braucht Charlotte Flair. Im NXT-Roster sind so viele Frauen, da könnten sie ein paar zu SD und RAW schicken, um deren Division aufzumischen und hätten immer noch genug für ein paar ordentliche Fehden.
Aber nein, Flair kommt zu NXT, Candice und ihr John-Boy machen auf böse und sich total lächerlich und Mia Yim schafft nicht den Absprung in die Uppercard. Auch die Niederlage von Lumis hat mich überrascht, das stört sein Momentum schon ziemlich… Was man wohl ihm und Dream noch vorhat?
Darüber hinaus, war die Ausgabe ok, aber nicht überragend. Das Turnier hat überraschende Wendungen und gute Matches und das Match Cross-Ciampa beim Takeover dürfte echt krass werden.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com