AEW Dynamite #33 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 20.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

21.05.20, von Marko "Killcobain" Welzenbach

All Elite Wrestling Dynamite #33
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 20. Mai 2020

Pre-Show:

Die heutige Show beginnt mit einer Vignette, die drei der Matches des am Samstag anstehenden „Double or Nothing II“-PPVs beleuchtet und hypt.

Nun sehen wir, wie „Le Champion“ Chris Jericho und The Inner Circle aus einer Limousine steigen. Jericho versichert gegenüber Alex Marves, dass, wenn man denkt, das, was er letzte Woche getan habe, schlimm sei, soll er genau zusehen, was The Inner Circle heute The Elite antun wird.

Nach dem Video-Intro begrüßen uns die Kommentatoren Tony Schiavone, Jim Ross & Excalibur und führen uns durch die heutige Matchcard, bevor die Musik der Dark Order ertönt und Brodie Lee & 10 mit Gefolge inklusive der AEW World Championship den Ring betreten. „The Exalted One“ ergreift das Mikrofon und fordert seine Nummer 10 dazu auf, „anständig“ vor ihm das Knie zu beugen, was dieser auch tut. Lee führt fort, dass die Fans sich nicht mit ihm verbunden fühlen, da er ein Anführer sei, doch er sei ein einfacher Mann und kein Gott. Ein Mann, der in den Besitz von Moxleys Titel kam und auf „Elite“-Level agiert, was die Dark Order zu den Löwen von AEW mache. Mr. Brodie Lee ernennt 10 zum „Hohen Ritter“ der Dark Order und befiehlt ihm, Jon Moxley im bevorstehenden Match zu verletzen.

1. Match
(Non-Title) Singles Match
Jon Moxley gewann gegen 10 via Pin nach dem Paradigm Shift.
Matchzeit: 05:00

Nach seinem Sieg schnappt Moxley sich ein Mikrofon und zwei Stühle, mit welchen er 10s Arm einklemmt und Brodie Lee auffordert, ihm seinen Titel zurückzugeben, oder er werde 10s Arm brechen. Brodie Lee antwortet, dass Mox nur nach dem Gürtel hätte fragen müssen, doch nun sei es persönlich. Er habe Opfer zu bringen und dieses sei heute 10 gewesen, ehe er die Halle verlässt. Darauf entgegnet Moxley, dass sich beide am Samstag begegnen werden, ehe er sich mit einem Conchairto 10s Arm zuwendet.

2. Match
Singles Match
MJF (w/ Wardlow) gewann gegen Marko Stunt via Submission in einem Fujiwara Armbar.
Matchzeit: 06:08

Nach dem Match sagt MJF, dass Marko Stunt nie einen echten Kuss bekommen würde, er habe aber einen ganz besonderen Kuss für ihn, worauf der Schlag mit dem Dynamite-Ring folgte. Daraufhin kommen Luchasaurus & Jungle Boy heraus, um den Save zu machen.

Es folgt das Face-to-Face-Interview mit Jake Roberts und Arn Anderson, moderiert von Tony Schiavone. Roberts sagt, trotz all der Jahre haben er und Anderson sich nie im Ring gegenüber gestanden und so sei es surreal, ihm nun gegenüber zu sitzen. Manche Leute hätten Träume, andere wiederum Albträume – Lance Archer hingegen sei echt und werde sich bei „Double or Nothing II“ zum ersten AEW TNT Champion krönen. Zudem sehe Anderson fett aus.

Arn Anderson stimmt mit Roberts überein und sagt, dass es auch ihm surreal vorkommt. Die Schlange sei stehts eine Ablenkung von der wahren Gefahr gewesen – dem was er in Jake Roberts Augen sah. Weiter werde Mike Tyson den Champion präsentieren und er freue sich darauf mit dieser Legende den Ring zu teilen. Er solle sich in Acht nehmen, da Tyson Narrenfreiheit hätte. „The Snake“ kontert, dass was auch immer er und Lance Archer Mike Tyson entgegenbringen, ihn umhauen werde. Er hoffe, dass die „Bimbo“ Brandi da sein werde, um an Tysons stelle den Titel zu präsentieren. Nach beiderseitigen Bekundungen, weshalb der eigene Schützling gewinnen solle und weiteren Spitzen an die Gegenseite, kommt es zum Tableflip von Jake Roberts.

Wir bekommen ein Schwarz/Weiß-Video von Darby Allin zu sehen, in welchem er eine Leiter erklimmt und gegen Papierausschnitte seiner Gegner im Casino Ladder Match Poker spielt.

Es folgt eine Videopromo von PAC, der sagt, dass er nun einen anderen Weg bestreite und Orange Cassidy einen arroganten Vollidioten nennt.

3. Match
Singles Match
Rey Fenix gewann gegen Orange Cassidy via Pin nach einem Cutter, dem ein Low Blow vorausgegangen war.
Matchzeit: 10:48
– Kurz vor dem Finish erklimmt Kip Sabian eine Leiter vor dem Ring und sorgt so für die nötige Ablenkung, sodass Rey Fenix einen vom Ref ungesehenen Low Blow landen kann.
– Auch Scorpio Sky & Frankie Kazarian, sowie Colt Cabana kommen hinzu und es bricht ein Brawl zwischen den Casino Ladder Match Teilnehmern aus.

4. Match
Tag Team Match
Nyla Rose & Dr. Britt Baker gewannen gegen Hikaru Shida & Kris Statlander via Pin von Nyla Rose an Hikaru Shida nach der Beast Bomb.
Matchzeit: 12:00

Nach dem Finish holt Nyla Rose einen Tisch unter dem Ring hervor. Sie wird aber einige Augenblicke später selbst von Hikaru Shida mit einem Superplex durch selbigen geschickt.

Backstage befragt Alex Marvez nun Jon Moxley zu dessen Match gegen Brodie Lee. Mox sagt, dass Lee nach einem Paradigm Shift schlafen gelegt wird und nicht nur die Chance auf den Titel, sondern auch die Macht über die Dark Order verlieren werde.

Shawn Spears meldet sich in einer Promo im Nachrichtenstil mit den SSN (Shawn Spears News) zu Wort und shootet gegen Cody & Dustin Rhodes.

Jim Ross kündigt für die nächste Woche eine Battle Royal an, deren Gewinner in zwei Wochen eine Chance auf die TNT Championship gegen Cody, respektive Lance Archer erhält.

In einem Videopackage sehen wir die Zerstörung von Vanguard One durch The Inner Circle von letzter Woche.

5. Match
Singles Match
Matt Hardy gewann gegen Sammy Guevara via Pin nach dem Twist of Fate.
Matchzeit: 13:12

Nach dem Finish wird auf den Rasen des Stadiums geschalten, wo The Inner Circle Kenny Omega an einem Torpfosten trappieren. Die Young Bucks (Matt & Nick Jackson) und später auch „Hangman“ Adam Page kommen für den Save hinzu. Die Episode endet mit einer posierenden Elite und Matt Hardy auf dem Rasen.

Post-Show:

HIER könnt Ihr im Board abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!




18 Antworten auf „AEW Dynamite #33 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 20.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)“

LRL sagt:

Gute Show vorm PPV. Freue mich auf jeden Fall schon. Wurden nochmal alle Matches gut beworben. Da ihr das Wort Bimbo extra in ausrufezeichen gesetzt habt solltet ihr eventuell erwähnen das es nicht die gleiche Bedeutung hat wie im deutschen. Im deutschen ist es ja rassistisch genutzt, im englischen heisst es eher Tussi (dümmliche aufgestylte Frau) und ist nicht auf die Hautfarbe bezogen.

Haehnchen sagt:

War ne ganz gute Ausgabe als vorlauf für den PPV… zwei Dinge stören mich aber dann doch sehr, erstens Jake The Snake, LEgende hin oder her, der Mann kann kaum noch gehen, und nuschelt beim sprechen derart vor sich hin das man ihn auch kaum verstehen kann. Wozu braucht es ihn? Ist das ne Art Freundschaftsdienst das man ihn eingestellt hat? Als Manager für Archer hätte es jeder x-beliebige getan.

Jake hat vor einer Kamera einfach nichts mehr verloren, tut mir leid.

Und dann Nyla Rose, es wird immer klarer das sie eigentlich nichts im Ring verloren hat, ähnlich wie Tamina und Nia Jax bei WWE.

Nur weil jemand schwer ist, macht ihn das nicht auch gleich zum nem Kraftprotz, auch bei Frauen nicht… Nyla kriegt nur mit ach und krach ihre Gegnerinnen zur Powerbomb hoch. Und selber ist sie extrem unbweglich, der Spot vom Toprobe durch den Tisch ging fast schief weil Nyla nicht in der Lage war durch abspringen ihr GEwicht halbwegs hoch zu kriegen so das ein Superpley überhaupt sauber auszuführen war, hätte genauso gut voll auf Shida oder ihren eigenen Kopf landen können… auch sonst bewegt sie sich nicht gut im Ring und ist auch in ihren Aktionen recht unsauber, Verletzungen sind hier vorprogrammiert.

Rest war als aufbau alles in allem gut, der PPV kann kommen… bin gespannt wie man den über die Bühne bringt, so richtig toll ist die Card nicht, aber gibt einiges worauf man sich freuen kann und das einiges liefern kann.

Wichtigste Match beim PPV für mich wird MJF gegen Jungle Boy. Das ist die chance endlich mal ein richtig gutes Match abzuliefern mit MJF dabei. Zeigt uns das MJF auch im ring was kann außer den Heel spielen. Ich glaube das er das kann, aber um ihn richtig over zu bringen sollte man es auch mal zeigen. Am Mic und so weiter ist er sowieso schon an einem Jericho vorbeigezogen.

Vince Mc Donalds sagt:

Boah Haehnchen du laberst echt viel Müll, ich glaube das ist dir bewusst oder ???
Wenn alles immer nicht so richtig toll ist warum guckst es dir an ???

Geh und Nerv jemand anderes, du bist so unnötig.

Oder guck lass dich woanders Entertainen….

flo sagt:

So dolle ist die Card nicht ? Alter Schwede😂😂😂😂 Es ist von allem etwas dabei !

Apocalyptic sagt:

Mit der Womens Division kann ich nichts anfangen. Nyla Rose muss zwangsläufig als Heel herhalten um irgendwann eine wirklich gute Wrestlerin over zu bringen. Die gibt’s aber noch nicht (außer Riho aber das lief ja nicht so toll).

Moxley vs Lee wird spannend, eigentlich kann keiner sich eine Niederlage leisten.

Rest wird weiter schön aufgebaut, aber mit Crowd wäre es halt einfach besser. Im Gegensatz zum WWE Main Roster machen die bei AEW nämlich meistens einen Qualitätsaspekt aus.

The Four Horsemen sagt:

@Haehnchen: Ich sehe es ganz anders. Ich bin überrascht, wie viel Impact Jake Roberts mit seinen Promos hat. Er ist am Mic unfassbar gut und bringt Archer in seiner Darstellung echt viel. Insofern fand ich seine Verpflichtung ziemlich genial. Ich brauch den Quatsch mit der Schlange zwar nicht mehr sehen, aber als Heel ist er over af.
Ansonsten war das eine gute Ausgabe. Der PPV wird glaub ich echt sehenswert.

Haehnchen sagt:

@Vince Mc Donalds

liest du dir deinen eigenen Kram eigentlich durch? Ich habe wohl ziemlich klar und deutlich ausgedrückt was mir nicht gefiel und das ichd en Rest ansonsten gut fand… aber deine Aufmerksamkeitsspanne reicht geistig wohl nur für 2 Sätze.

Ich gucke AEW weils derzeit das beste ist was Wrestling zu bieten hat, insbesondere in der jetzigen Zeit kriegen sie es hin zu mindest etwas Stimmung rüber zu bringen.

Aber es gibt noch wahnsinnig viel Luft nach oben. Und ich wünschte mir das man sich eben in gewissen Dingen verbessert, was ist falsch daran?

Komm mal klar und lern dich vernünftig auszudrücken. Mehr Aufmerksamkeit wirste von mir dann auch nicht bekommen, mit sonem Pöbel unterhalt ich mich nicht weiter.

Daniel-Liu sagt:

Hab seit dieser Woche njpwworld.com und sehe parallel AEW. Mann oh Mann Wrestling kann wirklich auch 2020 noch unterhalten.

Für mich war WWE eigentlich schon seit allerspätestens 2004/2005 weitgehend schwer ertragbar und mehr Gewohnheit als eine Leidenschaft.

PAGE: Bitte lasst auch einen Turn weg von The Elite bleiben, das gab es einfach schon zu oft in dieser Form.

BRODIE/MOX: Wow DAS ist mal ein spannender Titelkampf. Brodie jetzt schon verlieren zu lassen wäre absolut ein Desaster, meine sicht. Mox ist derzeit aber Over und auch noch nicht so lange Champ. So stell ich mir einen Titelkampf vor. 🙂

Tolle Ausgabe von Dynamite wieder. Sehnsüchtig erwarte ich den Tag an dem es heißt RAW seit 1998 erstmals wieder besiegt. 🙂

Vicious sagt:

Bin auf der Suche nach TylerDurden, konnte ihn nicht finden.
Gute Ausgabe auch bei AEW diese Woche!

Gando sagt:

@Haehnchen
Du solltest selbst Mal die Kirche im Dorf lassen.
Du hast so ziemlich an allem was zu meckern. Das perfekte Wrestlingprodukt, wo alles nach Deiner Nase geht, gibt es nicht und wird es auch niemals geben.
Dieses extrem nervige Gesuche nach dem berühmten Haar in der Suppe, ist einfach nur anstrengend und Stellenweise schon fast krankhaft.

Bleib insgesamt einfach Mal ein bisschen lockerer und nehme den Stock aus dem Hintern und versuche einfach das zu genießen, was AEW uns bietet, trotz dieser schwierigen Zeit.

Jericho sagt:

Unser liebes Hähnchen hat halt eigene Ansichten die man doch nicht teilen muss.

Kann bei nyla nur zustimmen.

Wiederum finde roberts auch Bombe und finde am mic auch Jericho um Lichtjahre besser, aber mjf ist sehr toll in so jungen Jahren.

Ansonsten leider nicht gesehen was ich gelesen habe hat mir gut gefallen.

Toll auch von dem User das die Bezeichnung bimbo erklärt wurde :)))

Vince Mc Donalds sagt:

@Haehnchen ,komisch das viele der selben Meinung sind wie ich ,aber anscheinend merkst du die einschläge nicht mehr so ganz.

@Tomspot ,dann guck dein NXT und Nerv hier nicht rum .

Young Buck sagt:

@Daniel-Liu , zu 100 % ganz deiner Meinung

Tina sagt:

@tomspot es wird schon seine Gründe haben, weshalb AEW diese Woche knapp 110.000 Zuschauer mehr als NXT hatte. Immer dieses niedergemache. Ich gucke von der WWE gar nix mehr und geh dann auch nicht zu Beiträgen über WWE und speziell jetzt zum Vergleich NXT und mach da alles nieder, nur vom Lesen, ohne es geschaut zu haben.
Was soll so ein Mist denn immer?

NoName sagt:

Ich fühlte mich am Mittwoch wieder prächtig unterhalten.
Sowohl AEW als auch NXT waren Klasse.

Was AEW für mich gerade unglaublich spannend macht:
Es gibt (noch) keine oder kaum „Petzen“.
So weiß ich überhaupt nicht, was man mit Adam Page vorhat und in welche Richtung sich das entwickelt.
Das kriegt WWE leider nicht mehr so hin. Da gibt es dann Spoiler, die frühzeitig berichten wie es sich fortsetzen soll/wird.
Da wird oft nicht nur berichtet welcher Turn erfolgen soll, sondern bereits wann und in welcher Form dies geschieht. Und, es ist eben schwierig diesen Spoilern zu entgehen.
Das nimmt mir sehr viel Spannung weg und lässt vieles langweilig und durchsichtig erscheinen.

Michhier sagt:

War doch ne gute Show, allein Moxly und die frauendivision gefallen mir nicht.

Way Bryatt sagt:

Was seid ihr doch alle für ein lächerlicher Haufen. Lasst euch ständig triggern, fordert die Klarnamen von Trollen und seht euch selbst immer im Recht. Wie wäre es Troller einfach zu ignorieren? Ach ich vergaß. Dafür sind eure Egos ja zu klein. Ihr profiliert euch lieber in der Anonymität des Internets. Einer sagt AEW ist mist? Da muss ich drauf antworten. Ihr tut alle immer als wären es die Trolle die die Kommentarsektion zerstören, merkt aber nicht, dass ihr selber ein Teil davon seid. Und wenn hier einer jede Woche schreibt AEW ist scheiße. Wo ist das Problem? Überlest es. Keiner zwingt euch zu lesen oder zu antworten. Aber das kriegen eure kleinen Egos nicht hin. Da muss jeder immer Recht haben. Trauriger Haufen. Schaut die Show die euch Spaß macht, habt eure Meinung und gut ist. Da muss niemand angegriffen, beleidigt oder sonstiges werden. Und Überraschung, man kann auf AEW UND WWE schauen ohne in der Hölle zu brennen.

Oliver sagt:

Die Aussage war wieder einmal sehr gut. Ich hoffe das Britt Baker antreten kann und ich nicht hoffe, dass sie sich verletzt hat und vielleicht für Monate ausfällt ihr Heel Gimmick gefällt mir echt gut.

@Way Bryatt
„Was seid ihr doch alle für ein lächerlicher Haufen“
„Trauriger Haufen“

„Schaut die Show die euch Spaß macht, habt eure Meinung und gut ist. Da muss niemand angegriffen, beleidigt oder sonstiges werden“

Finde den Fehler 😉 Ein Tipp. Wer im Glashaus sitzt der….

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/