„WWE Backlash“: Edge vs. Randy Orton bestätigt + mögliches WWE Championship Match – Kevin Owens ist zurück – Titelmatch für die nächste RAW-Ausgabe angekündigt – „Triple Hs Kevin Dunn“ verlässt die Company

19.05.20, von Jens "JME" Meyer

– Im Rahmen der gestrigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurde das erste Match für den „WWE Backlash“-PPV am 14. Juni offiziell gemacht. So nahm Edge die Herausforderung von Randy Orton zu einem „Wrestlingmatch“ an. Darüber hinaus wurden bisher noch keine Matches für den Pay-per-view offiziell gemacht, man darf aber davon ausgehen, dass WWE Champion Drew McIntyre seinen Titel gegen Bobby Lashley verteidigen wird.

– Kevin Owens kehrte bei der gestrigen RAW-Ausgabe nach seiner Verletzungspause in die WWE-Shows zurück und siegte an der Seite von Apollo Crews gegen WWE United States Champion Andrade & Angel Garza. Dies war Owens‘ erstes Match seit den „WrestleMania 36“-Tapings Ende März, bei denen er sich am Knöchel verletzte.

– Apollo Crews wird in der kommenden Woche bei „Monday Night RAW“ eine Chance auf die WWE United States Championship von Andrade erhalten.

– Michael Mansury, der bis zuletzt als WWEs Vice President of Global Television Production tätig war, hat die Company in der vergangenen Woche verlassen. Mansury informierte WWE bereits vor einigen Monaten über seinen Abgang im Mai dieses Jahres. Er begann im Jahr 2009 als Production Assistant und arbeitete sich über Jobs als Associate Producer, Producer und Managing Producer zum Vice President of Global Television Production hoch. Diesen Job hatte er seit März 2016 inne und er gehörte zu den wichtigen Mitarbeitern in Triple Hs Stab. Er war in den letzten Jahren für die Produktion vieler Pay-per-views und TV-Shows verantwortlich. Viele WWE-Mitarbeiter bezeichneten Mansury bereits als den „nächsten Kevin Dunn“. Man ging davon aus, dass Mansury die Aufgaben von Kevin Dunn als Executive Producer übernehmen würde, sobald Triple H die Geschicke der Company übernimmt. Sein Abgang überraschte demnach auch viele Personen, zumal er innerhalb von WWE sehr beliebt war. Nach dem Abgang von Michael Mansury und der Beurlaubung des Director of TV Kerwin Silfies (nach über 35 Jahren bei WWE) übernehmen deren Aufgaben nun Kevin Dunn und Marty Miller.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




1 Anwort auf „„WWE Backlash“: Edge vs. Randy Orton bestätigt + mögliches WWE Championship Match – Kevin Owens ist zurück – Titelmatch für die nächste RAW-Ausgabe angekündigt – „Triple Hs Kevin Dunn“ verlässt die Company“

Kvlt sagt:

Den Absatz mit Michael Mansury musste ich zweimal durchlesen, bis ich verstanden hatte was mit der Überschrift „„Triple Hs Kevin Dunn“ verlässt die Company“ gemeint war. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com