WWE Monday Night RAW #1408 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 18.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

19.05.20, von Max "Mantis" Seichert

WWE Monday Night RAW #1408
Ort: WWE Performance Center Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 18. Mai 2020
Zuschauer: 0

Zu Beginn der heutigen Show sehen wir einen Rückblick auf die Karriere von Becky Lynch, wobei Clips einer jungen Becky Lynch, dem 2019er Royal Rumble Match und dem Main Event von „WrestleMania 35“ eingespielt werden. Danach sehen wir nochmal, wie Becky ihre Schwangerschaft bekanntgab und Asuka die WWE RAW Women’s Championship überreichte, welche sie bei „Money in the Bank“ gewinnen konnte.

Nach dem üblichen Intro erklärt uns Tom Phillips die neuen Regeln zur „Brand-to-Brand“ Invitation. Demnach werden im heutigen Main Event WWE Champion und RAW Superstar Drew McIntyre und SmackDown Superstar King Corbin aufeinander treffen.

Charly Curuso steht im Ring und begrüßt Randy Orton zum Interview. Sie stellt noch einmal klar, dass ein Match zwischen Orton und Edge das beste Wrestling-Match aller Zeiten werden könnte. Anschließend befragt sie Orton bezüglich seiner Challenge von letzter Woche. Orton gibt zu, dass Edge bei Wrestlemania 36 der bessere Mann war. Dennoch ist er sich sicher, dass er Edge besiegen kann. Dafür braucht er keine Stühle, Tische, Leitern oder ein Last Man Standing Match. Orton erklärt, warum Edge seine Challenge nicht angenommen hat. Edge hätte Angst. Er fürchtet ein Match mit Orton. Mit diesen Worten kommt Edge zum Ring und erklärt, dass er nicht auf Ortons „Schachspiel“ eingehen wird. Im Gegensatz zu Orton musste Edge hart arbeiten, um in die WWE zu kommen. Edge hatte sein Geld gespart, um die Shows als Kind zu sehen und er war es, der Tränen vergossen hat, als er die Intercontinental Championship zum ersten Mal gewonnen hat. Laut Edge liebt Orton den Sport nicht. Er hat alles vor die Nase gestellt bekommen. Randy hingegen will einfach wissen, ob Edge die Challenge annimmt, was Edge bejaht. Orton verlässt daraufhin grinsend den Ring. Damit werden Edge und Randy Orton im besten Wrestling-Match aller Zeiten bei „Backlash“ aufeinandertreffen.

Wir werfen einen Blick auf das letztwöchige Tag Team Match zwischen Aleister Black & Rey Mysterio und Seth Rollins & Murphy sowie auf die Szenen im Behandlungszimmer. Anschließend trifft Murphy im Backstagebereich auf Seth Rollins und dieser erklärt, dass er eine Offenbarung hatte. Bei einem kleinen Spaziergang durch das Performance Center möchte er Murphy erleuchten.

Im Ring erklärt Seth Rollins, dass man manchmal etwas verlieren muss, um am Ende als der große Gewinner dazustehen. Als er bei „Money in the Bank“ gegen Drew McIntyre verlor, fiel er in ein tiefes, dunkles Loch. Doch ohne diese Dunkelheit gäbe es auch kein Licht. Und nun sieht er dieses Licht besser als je zuvor. Dies hat er einem Mann zu verdanken: Rey Mysterio. Manche Menschen werden behaupten, dass das, was er Rey Mysterio angetan hat, unverzeilich sei. Doch Rey war ein notwendiges Opfer, damit er weiterhin der Anführer sein kann, der er nun ist. Was Rey passierte, war Glück im Unglück, weshalb er die Szenen aus der Vorwoche mit einem „Bittesehr“ kommentiert. Unterbrochen wird er von Humberto Carrillo, welcher klarstellt, dass keiner Seth glauben wird. Wie für viele andere Menschen auch war Rey Mysterio ein Held für ihn, während Seth nur ein Feigling ist. Er möchte Seth im Ring konfrontieren, doch Murphy stellt sich zwischen die beiden. Seth erklärt, dass er nicht hier ist, um zu kämpfen. Murphy hat zwar heute bereits ein Match gegen Aleister Black, doch da er bereits sein Ringoutfit trägt, wird er gegen ein zweites Match keine Einwände haben. Mit einem Lächeln bestätigt Murphy Seths Worte.

1. Match
Empty Arena Match
Murphy gewann gegen Humberto Carrillo via Pin nach dem Murphy’s Law.
Matchzeit: 03:48

Nach dem Match geht Murphy mit einem weiteren V-Trigger auf Humberto Carrillo los. Bevor er jedoch größeren Schaden anrichten kann, kommt Aleister Black zum Ring geeilt und ein Brawl bricht aus. Bevor Black Murphy mit dem Black Mass niederstrecken kann, ziehen sich Murphy & Seth Rollins zurück.

Im Backstagebereich wird ein Mitarbeiter von King Corbin zusammengefaltet, da dem König keine eigene Umkleide zugeordnet wurde. Anschließend beschwert er sich bei einem Referee, dass niemand vor ihm niederkniet und er sich sein Essen selbst holen muss. Als er mit ihm über sein Match gegen Drew McIntyre reden will, wird in die Werbung geschaltet.

In einer aufgezeichneten Promo erklärt Liv Morgan, dass ihre Mutter ihr größtes Vorbild ist. Es gab Zeiten, in denen ihre Mutter keine Arbeit und keine Ersparnisse hatte, dennoch gab sie niemals auf. Vor ein paar Wochen trat Liv gegen Charlotte Flair an. Sie konnte zwar nicht gewinnen, hat aber trotzdem gelernt, dass sie wie ihre Mutter ist. Sie wird nie aufgeben und sich eines Tages die WWE RAW Women’s Championship sichern.

NXT Women’s Champion Charlotte Flair begibt sich zum Ring und erklärt, dass sie die am härtesten arbeitende Person in der Company ist, da sie aktuell in allen drei Brands auftritt. Sie weiß, dass Ruby Riott ihr etwas zu sagen hat, weshalb sie einfach zum Ring kommen soll. Ruby kommt heraus und die beiden liefern sich einen Staredown. Währenddessen kündigen die Kommentatoren an, dass Ruby und Charlotte jetzt in einem Match aufeinandertreffen werden.

2. Match
(Non-Title) Empty Arena Match
Charlotte Flair gewann gegen Ruby Riott via Submission im Figure 8.
Matchzeit: 03:53

Charly Caruso möchte nun Bobby Lashley interviewen, dies wird jedoch schnell von MVP unterbunden. MVP erklärt, dass sie keine gemeinsamen Geschäfte haben, da sich Lashley nur um Clowns wie R-Truth und um seine Frau Lana kümmert. Für diesen Kommentar möchte Bobby direkt auf MVP losgehen, doch dieser stellt klar, dass er nicht im Full Nelson landen möchte. Stattdessen fragt er, wie effektiv dieser Full Nelson gegen einen WWE Champion sein könnte. Des Weiteren fragt er sich, ob Lashley überhaupt an diesen Titel denkt, nachdem er seine letzte Chance darauf vor 13 Jahren hatte. Vielleicht braucht Lashley auch einfach keine Trophäen mehr, da er bereits eine „Trophy Wife“ hat. Lashley zeigt sich genervt von MVP, woraufhin sich dieser zurückzieht.

The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) nähern sich dem Axtwurfwettbewerb der Viking Raiders. Erik, Ivar und ihre Vikingerfreunde heißen die WWE RAW Tag Team Champions herzlich willkommen und präsentieren ein Gastgeschenk – ein Feuer, welches Rauch erzeugt. Angelo Dawkins will den Viking Raiders erklären, dass ihre Catchphrase „We want the Smoke“ nicht wörtlich zu nehmen ist, doch Montez Ford erklärt seinem Freund, dass es nicht so schlau wäre, ein Geschenk abzulehnen, welches von Vikingern kommt, die Äxte in ihren Händen halten. Montez bedankt sich für das Geschenk und Ivar zeigt ein paar Trainingswürfe. Ford will sich daraufhin schnellstmöglich zurückziehen, doch Angelo stellt klar, dass sie den Wettbewerb schon gewinnen werden.

Kairi Sane befindet sich im Ring und begrüßt uns zur Championship Celebration. WWE RAW Women’s Champion Asuka kommt heraus und bedankt sich bei ihrer Freundin für die Blumen. Sie spricht in ihrer Muttersprache über den Titelgewinn. Kairi Sane geht auf Asukas Erfolge ein und lässt Bilder einblenden, die Asuka als NXT Women’s, SmackDown Women’s, WWE Women’s Tag Team und als RAW Women’s Champion zeigen. Sie möchte nun etwas auf ihrer Flöte vorspielen, doch die beiden werden von Nia Jax unterbrochen. Nia behauptet, dass es nichts zu feiern gibt, da Asuka den Titel ausgehändigt bekommen hat. Asuka ist nur ein Übergangschampion, der schon sehr bald von ihr ersetzt wird. Und wenn Nia einmal Champion ist, wird es eine richtige Party geben. Und da Nia so bedrohlich ist, wird sie von Asuka attackiert und nach wenigen Sekunden mit der Running Hip Attack aus dem Ring befördert.

King Corbin wird von Charly Caruso zu seinem heutigen Match gegen Drew McIntyre befragt. Corbin erklärt, dass er sich dieses Match ausgesucht hat. Er hat McIntyre über ein Jahr lang auf seinen Schultern getragen, weshalb er weiß, wie gefährlich Drew sein kann. Er weiß aber auch, wo Drews Schwachstellen sind, weshalb er ihn heute besiegen wird. Das nächste Aufeinandertreffen der beiden wird dann im WrestleMania Main Event stattfinden, wo sich Corbin den Titel holen wird. Wir sehen, wie sich Drew McIntyre das Interview auf ein Bildschirm ansieht.

Kevin Owens wird heute zusammen mit seiner „Kevin Owens Show“ zurückkehren. Zelina Vega, Andrade, Austin Theory & Angel Garza werden seine Gäste sein.

Vor dem nächsten Match fordert R-Truth erneut Tom Brady heraus.

3. Match
Empty Arena Match
Bobby Lashley gewann gegen R-Truth via Submission im Full Nelson.
Matchzeit: 02:24

MVP betritt die Stage und applaudiert seinem ehemaligen Beat Down Clan Kollegen zu. Währenddessen wirft Lana im Backstagebereich fluchend Werkzeug durch die Gegend.

Asuka & Kairi Sane feiern im Backstagebereich, ehe sich ihre Wege trennen. Nia Jax beobachtet die beiden im Hintergrund.

4. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Empty Arena Tag Team Match
Alexa Bliss & Nikki Cross (c) gewannen gegen The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) via DQ, nachdem Peyton Royce als illegale Partnerin Alexa Bliss mehrmals in die Ringecke beförderte und dabei die Anweisungen des Referees ignorierte.
Matchzeit: 02:44

Kairi Sane spielt wieder auf ihrer Flöte und wird von Nia Jax angegriffen.

An anderer Stelle regt sich Billie Kay über Peyton Royce auf, da dieses Match ihre große Chance war. Der Streit eskaliert sogar soweit, dass Billie Peyton eine Ohrfeige verpasst. Kurz darauf brechen beide Damen in Tränen aus, entschuldigen sich gegenseitig und umarmen sich.

Asuka kümmert sich um ihre Freundin und macht sich auf die Suche nach Nia Jax. Nach einer Werbepause konfrontiert Asuka Nia Jax, doch diese hat kein Interesse an einem Kaffeekränzchen. Dafür wird sie erneut von Asuka ausgeschaltet.

5. Match
Empty Arena Submission Match
Shayna Baszler gewann gegen Natalya via Submission im Kirifuda Clutch.
Matchzeit: 03:48

Während die Ringcrew bereits das Set für die „Kevin Owens Show“ aufbaut, muss Natalya immer noch die Niederlage verarbeiten. Vor lauter Wut wirft sie das gerade aufgebaute Set wieder aus dem Ring.

Der Host der „Kevin Owens Show“, Kevin Owens, begibt sich zum Ring und erklärt sein längeres Fehlen. Er spricht von seinem Match mit Seth Rollins bei „WrestleMania 36“. Auch wenn er dieses Match gewinnen konnte, so war sein Körper danach sehr „banged up“, weshalb er eine Pause brauchte. Er stellt aber klar, dass er zurück ist und damit auch die „Kevin Owens Show“. Kevin Owens begrüßt auch umgehend seine Gäste: Andrade, Zelina Vega, Angel Garza und Austin Theory. Im Ring angekommen beschreibt Zelina, wie angewidert sie doch von Kevin Owens sei. Sie bringt ihre Partner im Ring over, während Kevin auf dem Ringapron steht von außerhalb zuschaut. Zelina will Respekt von Owens und fragt ihn, warum er seine Fragen nicht im Ring stellt, sondern nur vom Apron aus. Owens beschreibt, dass Dinge in letzter Zeit nicht gut für ihn endeten, wenn er im Ring zahlenmäßig unterlegen ist. Ebenfalls macht er klar, dass sie im Ring noch Platz brauchen, da er einen weiteren Gast begrüßen wird. Mit diesen Worten kommt Apollo Crews zum Ring und geht direkt auf Andrade los. Das Segment endet mit einem Brawl zwischen allen Beteiligten.

6. Match
Empty Arena Tag Team Match
Kevin Owens & Apollo Crews gewannen gegen Andrade & Angel Garza (w/ Zelina Vega & Austin Theory) via Pin durch Apollo Crews gegen Angel Garza nach der Spin-Out-Powerbomb, zuvor knockte Austin Theory aus Versehen Angel Garza mit einem Forearm aus.
Matchzeit: 02:52

Nach dem Match gehen Andrade & Angel Garza auf Austin Theory los und schalten diesen außerhalb des Ringes aus. Auch Zelina Vega verpasst ihrem ehemaligen Schützling eine Ohrfeige, ehe Theory gegen die Ringabsperrung geworfen wird.

Eine strahlende Charly Caruso begrüßt nun Drew McIntyre zum Interview. Der WWE Champion erklärt, dass jeder Montag perfekt ist, um eine Claymore Party zu veranstalten. Die „Brand-to-Brand Invitations“ werden in Zukunft viele Dream Matches ermöglichen. Sein persönliches Dream Match wird er heute bestreiten, wenn er gegen King Corbin in den Ring steigen wird. Er weiß, dass Corbin alles unternehmen wird, um zu gewinnen. Doch auch für ihn hat er einen Claymore Kick übrig.

Zurück beim fröhlichen Axtwerfen. Sowohl Montez Ford als auch Angelo Dawkins treffen die Zielscheibe nicht. Dawkins versenkt seine Axt sogar in einem Wasserfass, woraufhin sich die Vikinger auf die Street Profits stürzen. Die Viking Raiders können dies jedoch verhindern.

7. Match
Empty Arena Match
Aleister Black gewann gegen Murphy (w/ Seth Rollins) via DQ, nachdem Austin Theory Aleister Black attackierte.
Matchzeit: 02:35
– Austin Theory machte den Murphy und verbündete sich mit Seth Rollins, nachdem er zuvor am Ringbereich attackiert wurde.

Erik präsentiert nun die Regeln des Axtwerfwettbewerbs. Jedes Team darf zehnmal werfen, jedoch zählt nur das Bulls Eye als Treffer. Nach den ersten insgesamt 19 Würfen führen die Viking Raiders mit 10:0. Montez Ford trifft mit seinem letzten Wurf das Bulls Eye und die vier Wrestler feiern gemeinsam diesen Erfolg, bis zwei Polizisten auftauchen. Offenbar landete eine Axt der Street Profits in der Windschutzscheibe des Polizeiwagens. Angelo Dawkins stellt aber klar, dass sie als Täter gar nicht infrage kommen, da sie äußerst gut zielen können. Dies beweist er, indem er mit einer Axt auf das Bulls Eye wirft, während er mit dem Rücken zur Zielscheibe steht – und trifft.

Im Interview mit Charly Caruso erklärt Apollo Crews, dass die letzten drei Wochen die längsten seines Lebens waren. Er stellte aber fest, dass er nur eine Chance braucht, weshalb er in der kommenden Woche Andrade um dessen WWE United States Championship herausfordern wird. Zelina Vega taucht auf und erklärt, dass Crews zwei Möglichkeiten hat: Entweder vergisst er das Titelmatch und läuft mit seinem einen gesunden Bein davon oder er wird nie wieder laufen können, nachdem Andrade mit ihm fertig ist. Apollo lässt sich davon jedoch nicht einschüchtern und stellt klar, dass Andrade in der nächsten Woche topfit sein sollte. Er kommentiert Andrades Abwesenheit damit, dass dieser wohl Angst davor hat, erneut eine Ohrfeige von Crews zu kassieren. Crews verspricht, sich in der nächsten Woche die United States Championship zu sichern.

Die weibliche Polizistin mustert die Viking Raiders und die Street Profits. Anschließend erklärt sie, dass eine Verwarnung in diesem Fall ausreicht, da Ivar süß aussieht – im Gegensatz zu Erik.

Bevor der Main Event starten kann, betreten Bobby Lashley und MVP die Stage. Sie machen deutlich, dass sich Bobby Lashley schon bald die WWE Championship sichern wird.

8. Match
(Non-Title) Empty Arena Match
Drew McIntyre gewann gegen King Corbin via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 09:09
– Dies war das erste und einzige Match der Show, welches die 4-Minuten-Marke knackte.

Mit einem Staredown zwischen Drew McIntyre und Bobby Lashley geht die Show zu Ende…

Fallout:

HIER könnt Ihr im Board abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!




17 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1408 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 18.05.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

flo sagt:

Sie erklärt das ein Match zwischen Orton und Edge zum besten wrestlingmatch aller Zeiten werden kann 😁😁😁😁

Das längste Match ging 9minuten und 9 Sekunden,
alle anderen 7 Matches unter 4 Minuten!

Mehr sag ich heute nicht, bevor die absoluten Fanboys wieder jammern !

Have a nice Day

Jericho sagt:

Na dann die Herren edge und orton wir erwarten nicht mehr als ******* Star Match:D

Shakka ihr schafft das:D

Und wenn nicht haben wir ja noch bruda seth der macht das schon als best in the World >.<

Jimmy sagt:

Wieso wundert sich WWE eigentlich das die Ratings immer weiter sinken?!?!

Allein dieses Image mit dem man „King“ Corbin auftreten lässt, das ist sowas von übel. Nervt nur noch und wird auch nie mehr Reaktionen hervorrufen. Wieso hält man an ihm aber weiterhin fest und bekommt immer so viel TV Zeit?

Dann das gleiche mit Lashley. Will man den jetzt wieder groß aufbauen? Er zog vor über 10 Jahren schon nicht. Das ändert sich jetzt auch nicht mehr. Aber auch viel TV Zeit die er anderen weg nimmt.

Von dem Thema Alt-Stars und Lesnar möchte ich jetzt gar nicht groß anfangen. Denke 90% hier finden es nervig und unnötig.

Außerdem muss ich auch sagen, ohne es irgendwie böse oder feindlich zu meinen, das viele Frauen Wrestling und die Segmente mit Flair, Asuka usw. sind auch nicht gerade förderlich.
Das Wrestling Publikum sind Leute die meist lange dabei sind. Und die wollen sich das einfach nicht so gezwungen aufdrücken lassen. Es ist meiner Meinung nach Zuviel und nervt einfach.
Und dann immer diese Nia Jax. So ein Charakter hätte vielleicht in den 90ern gezogen. Wird auch nie richtig angenommen werden.

Es wird einfach auf die falschen Leute gesetzt. Bin einfach mal gespannt wie lange es so noch profitabel weiter geht. Aber solange TV Sender und Saudis so fleißig zahlen macht es Vince nichts aus. Und die nächsten 5-10 Jahre geht es einfach so weiter. Schade für die Fans und die vielen guten Wrestler die einfach nicht gut eingesetzt werden.

Daniel-Liu sagt:

Wow die Show war der Hammer!!!!!!

King Corbin gegen Drew war einer der besten Fights seit langem. LASHLEY vs DREW, ein absolutes Dream Match. Das wird knallhart.

Cool fand ich auch, dass neben vieler Jungstars auch Legenden wie MVP, Randy Orton, Nia und R-Truth viel Aufmerksamkeit bekommen.

Der Axtwurf Wettbewerb ist aber wohl das Highlight. Während AEW mit ihrem „Being The Elite“ Dings wie dem Match Nick-Matt Jackson Zuhause langweilt, hier wesentlich mehr den Wünschen der anspruchsvollen Fans entsprochen. Wie langweilig die beiden doch bei NJPW und ROH waren, jetzt endlich On Top.

-> So, WWE Fanboys, ich bin jetzt auch auf eure Seite geturnt. WWE Rulz 4-Life.

SnippyChippy sagt:

Boar was nervt diese Flair …..seit Jahren immer und immer wieder das selbe gelaber von der …..ganz schlimm
Ansonsten
Bin froh das Owens zurück ist der bringt mir ein stück RAW zurück

dudleyville sagt:

axtwurf challenge #wft# sind wir beim Wrestling oder elton moderiert nen schlag den vollhonk Show oder sind wir im Zirkus? warum gibt man der lotte nicht endlich alle titel. nia jax im kurzen Outfit holy shit das ist augenvergewaltigung. die ilconics wollte man denen nicht ne Gimmick Veränderung geben? hat scheinbar gut geklappt so langweilig wie eh und je. der rest wieder mal lustlos wie die Wrestler selber.

kieke02 sagt:

Ok diese Show war echt nicht gut. Wie kann man alle Matches bis auf das Mainevent so kurz und eintönig halten? Entweder Submission oder DQ nach wenigen Minuten. Sehr sehr einfallsreich… Das Mainevent war dann aber ganz ordentlich.
Der Fade Beigeschmack eine Talkshow gesehen zu haben, bleibt dennoch, da bis auf das Mainevent im Grunde genommen kein Wrestling auf dem Plan stand.

Jericho sagt:

Positiv an raw Kevin ist Back.

Moral statt WWE sagt:

Ich lese hier gar nichts mehr von Saudi Arabien, wo WWE-Personal uns belügen musste, wie toll es dort ist oder von den vielen Entlassungen trotz Millionengewinn. Alles mittlerweile egal, oder? Beim nächsten Skandal bitte wieder „geschockt“ das Internet füllen. Jetzt erstmal wieder Raw puschen und übbersascht sein, dasa die 128. Folge auch Müll ist.

Jon08 sagt:

Das einzig Positive: Kevin Owens ist zurück. Er ist einer der Wenigen, der mich noch bei RAW hält, aufgrund seiner Promos, seines Wrestlings und seiner Ausstrahlung.
Ansonsten, WWE ist zwar Entertainment, aber alle Matches knapp 4/5 min???? Und der Main Event unter 10 min???
Was mich wundert ist, dass SD derzeit recht ordentlich abliefert, aber bei RAW Chaos herrscht.

Moinsen sagt:

Sind andrade und Garcia nicht auf Austin los gegenagen?

Gruß

Nagge sagt:

Im Vergleich zu den letzten Wochen eine eher schlechtere Show, war Paul Heyman nicht anwesend? Drew weiterhin stark dargestellt, würde auch lieber KO gegen ihn sehen, wäre vielleicht aber noch zu früh

Bra- & Panties-Fan sagt:

Orton im besten Wrestling-Match aller Zeit, Charlotte Flair die am härtesten arbeitende Wrestlerin… ?!?

Wenigstens hat die WWE nicht ihren Sinn für Humor verloren und bringt uns zum Lachen. 🤭👍

Zur Show an sich: Laß sich für aktuelle Verhältnisse recht solide. Schulnote 4+.

Grüße gehen raus an alle Gleichgesinnten. 🤘

MartinHold sagt:

….für mich reicht heute ein Wort, bevor man hier wieder von den Fan Boys niedergeschrieben wird: BLOCKFLÖTE

Vicious sagt:

Schwache Show. Kein sinnvoller Aufbau oder Weiterführung der Fehden.
Was mir nicht gefallen hat:
– Wieso täuscht man einen Split der Iconics an, wenn man sowieso kaum Tag Teams hat oder welche vor dem Split stehen -> Eventuelle Gimmick Änderung?
– Theory einfach Rollins zu zu schieben macht keinen Sinn
– Crews wollte man doch langsam mal heel turnen?
– Sane als Blockflötenspielerin wird lächerlich gemacht
– Keine wirkliche Idee, in welche Richtung man eigentlich mit Liv Morgan will. Mal gewinnt sie, dann verliert sie, mal gewinnt sie, dann verliert sie.
– Riott als neue JObberin der Womens Division zu sehen finde ich einfach traurig. Sie hat viel drauf und finde sie äußerlich auch wirklich cool. Schade, dass man keinen ernsthaften Charakter um sie aufbaut.
– Mcintyre hat keinen wirklichen Gegner und hängt damit ebenfalls in der Luft

Tomspot sagt:

Schwere Kost diesmal…

Aber dennoch kein Grund zu provozieren Flo!

Immer der selbe

Sobel (der einzig echte) sagt:

Krass, nachdem ich die Show jetzt fertig geschaut habe, kann ich mich an fast gar nix mehr davon erinnern!? Das will was heißen…
Was mir hängen geblieben ist, war allerdings Mist. Welchen Zweck hat Aleister Black? Er killt ein paar Jobber und Undercarder, nur um dann zwischen irgendein Stable zu geraten und aufgemischt zu werden. Erst Rollins/Murphy, dann The OC, jetzt Rollins/Murphy/Theory. Wie kann man diesen Wahnsinns Charakter nur so scheisse booken??? Warum hat der noch kein EINZIGES Titelmatch gehabt???
Den Mist um die Vikings und die Profits muss man wohl nicht mehr kommentieren.
Lashley als potentieller Gegner für Drew bei Backlash? Wow, wird bestimmt ein hochkarätiges Match…
Einzig die Aktion mit Apollo find ich gut, falls er den Titel holt, sollte es mich zwar überraschen, aber so langsam wäre ein Wechsel weg von Andrade überfällig.
Ach ja, was ist eigentlich mit dem 24/7-Titel? Jetzt, wo Gronk nicht mehr mitmacht…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/