Kategorie | ROH, ROH Showergebnisse

ROH Wrestling on SBG #448 Ergebnisse + Bericht vom 17.04.2020 (inkl. Video der kompletten Show)

21.04.20, von Max "Mantis" Seichert

Ring of Honor Wrestling on SBG #448
US-Erstausstrahlung: 17. April 2020

Die heutige Show beschäftigt sich mit dem ehemaligen ROH World Champion Matt Taven. Er spricht in einem Interview über die Beinverletzung, die er sich 2016 zuzog. Damals erstellte er eine Liste mit Zielen, die er erreichen will, sobald er wieder in den ROH-Ring zurückkehrte. Ganz oben auf der Liste stand natürlich der Gewinn der ROH World Championship. Doch bevor er dieses Ziel erreichen kann, hatte er noch ein paar andere Sachen zu erledigen. Er benennt sein Match gegen den damaligen ROH World Champion Adam Cole, seine Zeit als „Real ROH World Champion“ und das 60minütige Match gegen Jay Lethal um den World Title als Sprungbrett zum World Title, den er bei der „G1 Supercard“-Show im Madison Square Garden gewinnen konnte. Während seiner Regentschaft hat er den Titel so oft verteidigt, dass einige Titelmatches nicht entsprechend gewürdigt werden. Eines dieser Matches ist sein Titelmatch gegen Mark Haskins.

1. Match
ROH World Championship
Singles Match
Matt Taven (c) gewann gegen Mark Haskins via Pin nach dem Climax, dem ein Low Blow vorausgegangen war.
Matchzeit: 25:52
– Bully Ray kam heraus und lenkte Haskins ab. Dies nutzte Taven für den Low Blow, den der Referee nicht mitbekommen hatte.
– Dieses Match fand bei „War of the Worlds 2019: Grand Rapids“ am 11. Mai 2019 statt.

Anschließend kommt er auf sein Match gegen Ultimo Guerrero zu sprechen.

2. Match
Singles Match
Matt Taven (w/ TK O’Ryan) gewann gegen Último Guerrero via Pin nach dem Climax, nachdem zuvor Vinny Marseglia für die entscheidende Ablenkung gesorgt hatte.
Matchzeit: 17:26
– Dieses Match fand bei den „New York City Excellence“ TV-Tapings am 02. Juni 2018 statt.

Matt Taven erklärt, dass wenn er die Bilder mit ihm als ROH World Champion sieht, er genau weiß, dass diese Geschichte noch längst nicht vorbei ist. Plötzlich wird das Bild durch einen Einspieler gestört und wir sehen Vincent. Er gratuliert seinem ehemaligen Partner, der laut seiner Aussage immer noch jede Gelegenheit nutzt, um über sich selbst zu reden. Daher können sie doch auch über „Final Battle 2019“ sprechen, als Vincent Matt Taven in seine Einzelteile zerlegte. Matt Taven denkt, dass 2020 sein Jahr sein wird, doch am Ende wird er lediglich im Krankenhaus landen. Mit diesen Bildern endet die Show.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com