Bill Goldberg forderte angeblich einen Sieg gegen „The Fiend“ Bray Wyatt ein – The Undertaker fortan wieder als „American Badass“? – Rey Mysterio spricht über sein Fehlen bei „WrestleMania 36“

08.04.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: David Seto, Mysterio RAW 800, bearbeitet, CC BY 2.0

– Laut eines Berichts von WrestleZone soll der Titelgewinn von Bill Goldberg bei „WWE Super Showdown“ in Saudi Arabien eine relativ kurzfristige Entscheidung gewesen sein, die auf eine Forderung des ehemaligen WCW-Topstars zurückging. Demnach wollte der 53-jährige sein Image als „Superheld für jüngere Fans“ nicht beschädigen und forderte deshalb einen Sieg gegen Bray Wyatt. Goldberg nutzte wohl seine kreative Kontrolle aus, um die WWE Universal Championship zu gewinnen, da jüngere Fans ihn gegen „das Monster“ gewinnen sehen sollten. Angeblich fürchtete er, dass eine Niederlage gegen „The Fiend“ seinem Charakter geschadet hätte. Bray soll seinem Vorschlag letztlich zugestimmt haben, was ihm wohl im Lockerroom noch mehr Respekt verschafft hat. Wir berichteten gestern bereits HIER darüber, dass bei „WrestleMania 36“ ein erneuter Wechsel des Titels unumgänglich war, da Goldbergs Vertrag nur noch dieses eine Match vorsah und er auch kein Interesse daran hatte, den Deal kurzfristig zu verlängern. Es war also klar, dass sein Gegner den Titel gewinnen würde. Die gesamte Situation könnte nun dazu führen, dass man Goldberg so schnell nicht wieder in den WWE-Shows zu sehen bekommen wird, denn bei WWE war man nicht glücklich darüber, dass er erst einen Titelgewinn forderte, seinen Deal dann aber nicht verlängerte, als Roman Reigns für das geplante Match bei „WrestleMania 36“ ausfiel.

– Innerhalb von WWE geht man davon aus, dass der Undertaker bei seinen nächsten Auftritten eher mit dem „American Badass“-Style auftreten wird, den wir bereits bei „WrestleMania 36“ gesehen haben. Wann dies sein könnte, steht aber noch in den Sternen. Am wahrscheinlichsten ist wohl die nächste Show in Saudi Arabien, die wohl erst im Herbst stattfinden kann, oder aber die diesjährige „Survivor Series“, bei welcher der Taker sein 30-jährigen WWE-Jubiläum feiern wird.

– In einem Interview mit FOX Sports MX sprach Rey Mysterio nun darüber, warum er bei „WrestleMania 36“ nicht auftrat. So erklärte Rey, dass er sich aufgrund des Wettereinflusses nicht wohl fühlte und WWE ihn deswegen nach Hause geschickt hat. Er zeigte keine wirklichen Symptome des Coronavirus, man wollte aber kein Risiko eingehen. Generell heißt es, dass bisher niemand bei WWE positiv auf Covid-19 getestet wurde, laut Dave Meltzer kontrolliert man die Talente allerdings auch nur die Körpertemperatur und prüft auf mögliche Grippesymptome. Die Produktions-Crew wurde hingegen bisher nicht einmal auf diese Art getestet.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




19 Antworten auf „Bill Goldberg forderte angeblich einen Sieg gegen „The Fiend“ Bray Wyatt ein – The Undertaker fortan wieder als „American Badass“? – Rey Mysterio spricht über sein Fehlen bei „WrestleMania 36““

Uwe sagt:

Goldberg kommt, Goldberg will, Goldberg bekommt, Goldberg begräbt The Fiend, Goldberg verliert, Goldberg geht.

Typisch WWE so kann man keine neue Stars erschaffen, aber vielleicht will Vince auch nicht.

Und jetzt wird schon für die nächste *würg* Saudi Show geplant. Gott was ist nur mit der Liga geworden, die ich ernst so liebte…

HAWE sagt:

Uwe

Das steht angeblich, darum würde ich mir noch keine meinung drüber Bilden.

Morrison sagt:

Der Typ glaubt auch immer noch dass der der geilste ist.

Anonymus sagt:

Und genau da verstehe ich die WWE nicht. Ich hätte dann ganz einfach klar gemacht, dass dann seitens der WWE kein Interesse an einem Match von Bill Goldberg besteht. Goldberg sollte in seinem Alter dazu da sein, dass er die Stars Over bringt und nicht die Charaktere begräbt. Ich habe vollen Respekt vor Bray Wyatt der das mitgemacht hat und dem sehr wohl bewusst gewesen ist, dass das seinen Charakter deutlich mehr schaden wird als Bill Goldberg.

Aber hier muss die WWE auch mal hart bleiben. Ich hätte Goldberg dann ganz klar nach Hause geschickt mit den Worten, dass das nicht im Interesse der WWE ist und wir dann auf seine Dienste verzichten.

Rikibu sagt:

Goldberg in seine Schranken zu weisen, benötigt aber Eier und rückgrat. Solange die wwe wie ein puppenspieler die Hand im hintern alter stars gat, wird sich das nicht ändern

Die jugend kann doch mit goldberg als held nix anfangen, weil die gar nich wissen, womit sich herr g punkt zum helden erhoben haben soll

Aber mir war goldberg schon länger suspekt egoistisch unterwegs
Soll er doch dem sport mal was zurückgeben

Suicide Dive sagt:

Er sollte jetzt langsam aber sicher mal aufhören. Ich meine er kriegt ja auch den Jackhammer nicht mehr richtig hin.

jericho sagt:

da weiss man gar nicht, ob man lachen oder weinen soll..

Anonymus sagt:

@Rikibu

Genau das ist es doch. Wer kennt denn von der heutigen WWE Jugend einen Goldberg? Die WCW ist im Frühling 2001 untergegangen und die meisten Zuschauer der WWE wissen vermutlich nicht mal was die WCW ist. Goldberg ist eine WCW Legende und hat in der WWE nicht wirklich eine große Rolle gespielt nach seiner WCW Zeit und hat sich nach seinem Match bei Wrestlemania gegen Lesnar unrühmlich verabschiedet.

Die Väter der Kids werden den Nachwuchs wohl erzählt haben wer dieser Goldberg überhaupt ist als er vor Jahren wieder in der WWE aufgetaucht. Aber die ganze Geschichte ist mir ehrlich gesagt auch ein wenig zu diffus. Ich glaube nicht, dass das so passiert ist. Goldberg weiß genau, dass er nicht der Held der Kids ist, dafür ist er einfach viel zu wenig da. Sollte jenes doch so passiert sein, dann muss ich leider an seinen Verstand zweifeln.

flo sagt:

aber eine niederlage nach 4 minuten und 3 oder 4 powerslams schadet ihm nicht ? 😀 😀
unglaublich wie das main roster geführt wird !
der bericht letztens das goldberg und lesnar zusammen 13 mio im jahr verdienen !!!!
das geld kann man sich sparen und auf worker setzen die woche für woche leistung zeigen , statt diesen beiden alten säcken mit ihren 5minuten und 3 moves in den arsch zu schieben

Nagge sagt:

Kann mich bzg Goldberg nur anschließen, einem alten Mann soviel zuzugestehen, der dann max. 4 Minuten Matches abliefert, nur damit er nicht zu AEW geht, unglaublich. In Saudi Arabien kann er auftreten zusammen mit Lesnar , das interessiert mich nicht. Taker bei den survivor series, auch hoffentlich entgültig das letzte Mal, Staffelübergabe an Bray wäre super, dann hätte Bray Cena und den Taker besiegt.

Anonymus sagt:

@Nagge

Ich glaube die Sorge ist absolut unbegründet. Die AEW bzw Tony Khan wird einen Goldberg nicht verpflichten. Und wenn Sie es täten, dann aber unter Ihren Bedingungen als Manager. Wenn es stimmt was die Gerüchteküche so sagt, dann hat man selbst einen Randy Orton nicht den Vertrag gegeben den er gerne wollte und das zeigt, dass die AEW da einen anderen Weg geht wie die WWE.

Chris sagt:

Also ich bin noch jemand, der in den 90ern groß geworden ist. Goldberg war damals mein absoluter Liebling. Ich war 2016 in NYC beim Summerslam live dabei und hätte heulen können, dass Goldberg da nicht nach über 1 Jahrzehnt aufgetaucht ist, obwohl die ganze Halle beim Lesnar Match Goldberg gechantet hat und es mehrere Gerüchte gab… Als er dann wenige Wochen später wirklich bei Raw auftrat, hatte ich sogar etwas Pipi in den Augen bei der wirklich guten Promo. Da merkte man noch, dass es „real“ war.

All das ist jetzt 3,5 Jahre her und langsam bröckelt die Fassade… Goldberg hat es in all dieser Zeit nicht geschafft ein einziges gescheites Match abzuliefern und wurde immer abgebrühter. Nach dem anfänglichen „Back at Home“ Feeling, was ihm wohl auch gut tat, kam dann offenbar nur noch der monetäre Teil und die Routine.

Ich frage mich ob oder was der überhaupt trainiert hat? Das erste Match gegen Lesnar sei ja noch verziehen, aber er hatte soviel Zeit. Aber offenbar nur im Gym um nach wie vor auszusehen wie Hulk.

Die gleiche Grütze wie Lesnar. Es ist doch beschämend, dass die beiden wichtigsten Titel der Company von Typen gehalten werden, die jeweils nur 2 Moves und kein Match über 3-5min worken können. LÄCHERLICH!

Genau so wie der Undertaker… Bei dem hat man mittlerweile das Gefühl die 911 anrufen zu müssen, weil er gefühlt in jedem Match kurz vorm Herzinfarkt steht.

Ich habe nix gegen Teilzeitwrestler oder Legenden. Ich wurde mit GOldberg und Undertaker groß. Das waren absolute Idole! Aber wenn sie denn schon in den Ring steigen, dann sollen sie auch abliefern. Wenn sie das nicht können – Stay at home

EDGE ist hier z.B. positiv hervorzuheben. Man hatte das Gefühl er war nie weg

Shoxx Norris sagt:

@Nagge @flo @Rikibu usw
Let me tell you something brother! Ihr habt (leider) alle Recht. Ich verfolge seit Wrestlemania 7 die WWE und aus dem einst so kreativen, immer mit Überraschungen wartenden und von mir echt geliebten Produkt, wurde ein riesiger Haufen Bullshit… 🤮🤬😭
Fast nur noch komplett sinnbefreite Storylines. Champions die keiner will (zB Lesnar, Reigns). Nicht mehr der Fan, sondern WWE entscheidet wen man feiern soll und wen nicht, siehe Reigns. Das hat seiner Karriere eher geschadet als Nutzen gebracht. Wenn’s mal geile Charaktere gibt, siehe Ricochet und The Fiend, werden sie ein Paar Monate gut gepusht und dann von jetzt auf gleich weggeworfen.
Der einzige Weg WWE zu retten ist das Vince endlich abdankt und HHH, Steph & Shane die Fackel überreicht. Er soll akzeptieren das er alt ist und es nicht mehr drauf hat.

So watcha gonna do Vince, when Shoxx Norris, Nagge, flo, Rikibu and the whole WWE Universe are running wild on you?! Watcha gonna do?! 🤔 👊🏻💪🏻🤟🏻

Prim sagt:

Silberhaufen > Goldberg

Dschingis Kahn sagt:

Als ob Bray Wyatt ein toller Wrestler ist. Da kann ich auch gleich einen Ryback zurückbringen. Der gehört wenn schon in die Midcard, hat aber nicht im Main Event Geschehen zu suchen.

Kvlt sagt:

Ich bin mir sicher, dass man seitens WWE auch mit nur 2-3 Wrestlern im Roster ne 2 3 Stunden Weeklies und PPV`s veranstalten könnte. Immer schön unter dem Motto „Kreativität“.

Daniel-Liu sagt:

Also ich hab jedes Nitro und Thunder gesehen + alle WCW PPVs und halte fest:
Ja, die Pops waren beim Entrance natürlich immer toll. Ja, er sah aus wie ein etwas muskulöserer Stone Cold, nachdem Stone Cold schon Over war. So ein Zufall aber auch.

Sein Micwork: Grauenvoll.
Seine WCW Zeit: Endete bei Starrcade 1998, nachdem er im Herbst 1997 startete. Alles danach war Mist.

Achja, er hat Bret Harts Karriere beendet. Bret hat dazu ja genug gesagt.

Und da war doch was mit Chris Jericho… 😉 Bret & Jericho, the best there was and the best there is. 🙂 Und Goldberg. Manche von den damaligen Goldberg Fans sind heute schon Großvater geworden. 🙂

horzella82 sagt:

Das Problem ist ja, dass die Saudis dafür ordentlich gezahlt haben um Goldberg siegen zu sehen. Auch wenn ich kein Fan davon bin wie man mit Bray umgegangen ist, hat die WWE bezogen auf die Kohle im Nachhinein alles richtig gemacht. In der aktuellen Situation braucht man jeden Dollar. Und wenn die Situation weiter so bleibt, wird die WWE, aber auch andere Sportarten keinen Cent mit Einnahmen durch Live-Publikum verdienen.
Allerdings sollte dich die WWE in Zukunft überlegen, ob man Goldberg nicht dann doch in Richtung AEW ziehen lassen sollte, falls er seinen Willen nicht bekommt. Generell sollten die älteren Herren, sei es Taker, Goldberg und co. die Zeichen der Zeit erkennen und ihren Hut ziehen und die jungen Wilden ihre Sache machen lassen.
Ich hatte es schon mal geschrieben, vielleicht sollte man Corona nutzen und eine Pause über einige Wochen machen und dann mit einem völlig neuen RAW Produkt und auch SD Produkt starten. Mal einen richtigen Neustart wagen und keine Empty Arena Matches. Im laufenden Betrieb von der einen auf die andere Woche was völlig neues zu machen ist sehr schwierig, aber jetzt könnte man die Situation nutzen. Kleinere Arenen, neue Gimmicks, reale kurze Promos und große Hallen nur zu PPV’S. So ein bisschen mehr NXT einfließen lassen von der Art her.
Man darf nur hoffen, dass Tripple H mal irgendwann die Kontrolle über die Shows bekommt

flo sagt:

@shoxx Norris 😁😁😁😁😁😁😁😁👍

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/