Chris Jericho leistete bei den AEW-Tapings als Kommentator „übermenschliches“ – Vorschau auf „AEW Dynamite #27“: Fünf Matches angekündigt

08.04.20, von Jens "JME" Meyer

– Insgesamt 22 bis 26 weitere Matches zeichnete AEW in den letzten beiden Wochen bei den Tapings in Daily’s Place in Jacksonville, Florida und der Nightmare Factory in Norcross, Georgia für zukünftige TV-Shows auf. Darüber hinaus wird man viel Material nutzen, welches von den Talenten zuhause aufgenommen wurde. The Young Bucks haben darüber hinaus in ihrem Zuhause in Kalifornien einen Ring aufgestellt, auch dort könnten also noch Matches aufgezeichnet werden. Weiter heißt es, dass Chris Jericho bei den Tapings fast übermenschliches geleistet hat, er kommentierte bei den Tapings in der letzten Woche in Norcross, Georgia insgesamt 7-8 Stunden an Material.

– In der kommenden Nacht steht eine neue Ausgabe von „AEW Dynamite“ auf dem Programm. Für die Show angekündigt sind bisher fünf Matches. Im ersten Match des Turniers um die neue TNT Championship werden Cody Rhodes und Shawn Spears aufeinandertreffen, darüber hinaus bestätigt sind die Paarungen Britt Baker vs. Hikaru Shida und Kenny Omega & Michael Nakazawa vs. The Best Friends (Trent & Chuck Taylor). Auch Brodie Lee und Lance Archer werden jeweils ein Match bestreiten, ihre Gegner wurden aber noch nicht bekannt gegeben. Das Kommentieren werden diese Woche übrigens Chris Jericho und Tony Schiavone übernehmen. Nachfolgend das angekündigte Line-up für die heutige Episode:

All Elite Wrestling Dynamite #27
Ort: The Nightmare Factory in Norcross, Georgia, USA
Datum: 01. April 2020

TNT Title Tournament – 1. Runde – Singles Match
Cody Rhodes vs. Shawn Spears

Singles Match
Britt Baker vs. Hikaru Shida

Tag Team Match
Kenny Omega & Michael Nakazawa vs. The Best Friends (Trent & Chuck Taylor) (w/ Orange Cassidy)

Singles Match
Lance Archer vs. TBA

Singles Match
Brodie Lee vs. TBA

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




12 Antworten auf „Chris Jericho leistete bei den AEW-Tapings als Kommentator „übermenschliches“ – Vorschau auf „AEW Dynamite #27“: Fünf Matches angekündigt“

LRL sagt:

Chris scheint ja wirklich richtig Spass zu haben wenn er sich so reinhängt. Finde allgemein das er nochmal richtig aufblüht. Inring ist es zwar nicht besonderes mehr aber Promos gefallen mir.

Michhier sagt:

Ich halt Jericho ja schon für einen, wenn nicht den besten den es im Moment gibt.
Allerdings ist ein 8 Stunden Arbeitstag nicht so spektakulär. Soll Leute geben die das 12 Tage am Stück machen.

??? sagt:

Nur mal so würde oder wird AEW ohne ihn machen?

Kane187 sagt:

@Michhier

„Ich halt Jericho ja schon für einen, wenn nicht den besten den es im Moment gibt.
Allerdings ist ein 8 Stunden Arbeitstag nicht so spektakulär. Soll Leute geben die das 12 Tage am Stück machen.“

Was ein Jericho macht und Lesnar sind das Welten, aber hier sind ja einige vielleicht auch darunter du das, wenn Lesnar dreimal hintereinander bei Raw zu sehen ist stark ist und oder seine Matches mehr als nur 3Min gehen als gute Arbeit angesehen wird.

PS:Um nochmal auf das hier zurückzukommen,
„Soll Leute geben die das 12 Tage am Stück machen.“
Etwas was anscheinend nicht kennst 😀

Goldie sagt:

@Kane187

Was hat das jetzt wieder mit wwe zutun?
Ich teile die Meinung von Michihier und man könnte meinen das du ein kleiner wwe Fan bist, da du gleich wieder alles auf wwe beziehst

Michhier sagt:

@Kane187
Richtig, kenn ich nicht. Ich arbeite keine 3schichtdienste, mit Bereitschaftsdienst. Oh warte, vielleicht doch und du bist es der die Füße bei anderen untern Tisch stellt?
Mir ist es egal ob Brock mehr Geld für weniger Arbeit bekommt, oder Jericho jetzt im Herbst seiner Karriere die Beste Leistung bringt. Ich schlussfolgere aber auch nicht daraus ob du weißt was arbeiten bedeutet.
Jetzt leg dich schlafen, sonst meckert deine Erziehungsberechtigte.

Kane187 sagt:

@Goldie

Denken ist wahrscheinlich nicht deine Stärke. Wenn man Jerichos Arbeit nicht würdigt, aber die von Lensar etc. schon hat das schon ziemlich viel mit WWE zu tun.

Weil ich mich auf WWE beziehe, bin ich ein Fanboy? Kannst du nicht lesen? Wenn ich schreibe, bei Lesnar ist alles toll und bei Jericho nicht bin ich auf der Seite Jerichos bzw. AEW!!!!!!

Muss es vielleicht noch einfacher für dich zu machen.
„Soll Leute geben die das 12 Tage am Stück machen.“ <— Diesen Satz hätte er sich sparen können, weil es so aussieht als würde man Jerichos Arbeit nicht würdigen, weil man denkt, ach ja der kann ja mal locker 8 Stunden Moderieren. Was ja Lesnar nicht mal ne Sekunde machen würde. Jericho gibt alles für AEW und AEW zeigt, dass sie Leidenschaft haben was WWE schon lange die Toilette heruntergespült hat. Jetzt verstanden?

Goldie sagt:

@Kane
Es hat nie jemand gesagt das Jerichos Arbeit nicht gewürdigt wird. Nur…8 Stunden quatschen ist nicht so ne irre Leistung das man extra darüber berichten muss und übermenschlich ist es schon gar nicht! Da gibt es wirklich Leute die das 10 bis 12 Tage am Stück machen und das juckt auch keinen

Supervisor sagt:

„Übermenschliches“ leisten in dieser Zeit eher Einsatzkräfte, Krankenhäuser und Ärzte… Der Lebensmittelhandel, unsere Bauern und noch viele mehr… Da steht Jericho, so sehr ich ihn schätze und mag ganz am Ende der Kette.

Geddie sagt:

@Goldie

Schon mal 8 Stunden am Stück gequatscht oder so lange in Meetings gesessen und gequatscht? Das ist verdammt anstrengend!

Ich hätte es aber auch nicht so hervorgehoben, da stimme ich dir zu.

DerFlo sagt:

Er hat 8 Stunden Material (Matches, Promos etwa.) kommentiert/gedreht. Das sind ja nicht 8 Stunden Arbeit sondern vermutlich eher so was um die 18 bis 30 Stunden Arbeitszeit. Je nach Komplexität. Bitte immer erst lesen dann nachdenken und dann erst kommentieren.

Michhier sagt:

Ich glaube viele fühlen sich brüskiert wenn man auch nur mal scheinbar was gegen AEW, oder einen ihrer Angestellten sagt.
Evtl. sollte ich drauf hinweisen das ich Jerichos Leistung kann kritisieren möchte, oder gar schmälern. Natürlich ist es ungewöhnlich was er tat, aber ich denke „übermenschlich“ ist nicht ohne Grund in Anführungszeichen im Titel. Verglichen mit 24 std Arztnotdienst sind 30 Konferenzen, oder moderieren einfacher.
So glaube ich wenigstens!
Auch andere Berufe leisten manchmal mehr und verdienen oft weniger.
Aber um es nochmal zu erwähnen, dies schmälert nicht Jerichos Leistung, sondern soll das“übermenschliche“ ins rechte Licht bringen.
Das wars dann auch zum Thema von mir.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com