Verärgerung bei WWE: Segment bei „AEW Dynamite“ machte sich über Vince McMahon lustig – Brodie Lee darf auch für NJPW auftreten – WWE bot Brodie Lee viel Geld für eine Vertragsverlängerung und Nichtstun – Coronakrise verhindert die Anreise vieler Stars – Debütmatch von Lance Archer angekündigt

29.03.20, von Jens "JME" Meyer

– Das Segment mit Brodie Lee und der Dark Order bei der aktuellen Ausgabe von „AEW Dynamite“ soll einige Personen, mutmaßlich innerhalb von WWE, sehr verärgert haben. Das Segment machte sich nämlich über eine Macken von Vince McMahon lustig. Brodie Lee aß in besagtem Segment ein Steak und warf zunächst John Silver aus dem Raum, als dieser vor ihm begann zu essen, bevor er Reynolds ebenfalls wegschickte, als dieser niesen musste. Beides eine Anspielung auf Vince, der gerne in Morton’s Steakhouse isst und schon einmal verärgert ist, wenn jemand vor ihm damit anfängt zu essen. Bereits seit längerem ist bekannt, dass der Chairman es hasst, wenn andere Personen um ihn herum niesen. Vince hält dies für eine Schwäche, da er Niesen nicht kontrollieren kann. Dies wurde erst im letzten Jahr auch von Stephanie McMahon in einem Interview bestätigt.

– Brodie Lee war in der aktuellen Ausgabe von Chris Jerichos „Talk is Jericho“-Podcast zu Gast und verriet bei dieser Gelegenheit, dass es ihm sein AEW-Vertrag erlaubt, auch für New Japan Pro Wrestling zu arbeiten und eine limitierte Anzahl an Independent-Bookings anzunehmen. Der frühere Luke Harper sprach außerdem darüber, dass WWE ihn bis zum letztes Tag seiner Vertragslaufzeit versuchte, ihn mit einem sehr lukrativen Vertrag doch noch zu halten. Nachdem er im letzten Jahr um seine Entlassung gebeten hatte, teilte Vince McMahon ihm mit, dass man dies aus „geschäftlichen Gründen“ nicht tun könne. Bis zuletzt bot man ihm viel Geld an, mehr als er es sich jemals vorstellen konnte mit Pro-Wrestling zu verdienen, um ihm davon abzuhalten, bei AEW zu unterschreiben. Der 40-jährige war sich aber im Klaren, dass er das Geld quasi fürs Nichtstun bekommen würde. Man habe ihm eine Vertragsverlängerung für viel Geld angeboten, damit er unter Vertrag und zuhause bleibt.

– Aufgrund der Coronakrise muss AEW aktuell auf einige Stars verzichten. So fehlten zum einen The Young Bucks, SCU, Rey Fenix, Excalibur und Referee Rick Knox, die alle in Kalifornien leben und nicht einreisen konnten. Auch Jim Ross und Taz waren nicht vor Ort, weil sie nicht reisen konnten oder vorsichtshalber zuhause gelassen wurden. Bea Priestley und PAC befinden sich aktuell im Vereinigten Königreich und können nicht einreisen, gleiches gilt für Yuka Sakazaki (Japan) und Pentagon Jr. (Mexiko), die sich ebenfalls in ihren Heimatländern befinden.

– Für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der kommenden Woche wurde mittlerweile bestätigt, dass Lance Archer sein erstes Match für die Promotion bestreiten wird. Seinen Gegner gab man aber noch nicht bekannt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 

 




11 Antworten auf „Verärgerung bei WWE: Segment bei „AEW Dynamite“ machte sich über Vince McMahon lustig – Brodie Lee darf auch für NJPW auftreten – WWE bot Brodie Lee viel Geld für eine Vertragsverlängerung und Nichtstun – Coronakrise verhindert die Anreise vieler Stars – Debütmatch von Lance Archer angekündigt“

Uwe sagt:

“ Das Segment mit Brodie Lee und der Dark Order bei der aktuellen Ausgabe von „AEW Dynamite“ soll einige Personen, mutmaßlich innerhalb von WWE, sehr verärgert haben.Bereits seit längerem ist bekannt, dass der Chairman es hasst, wenn andere Personen um ihn herum niesen. Vince hält dies für eine Schwäche, da er Niesen nicht kontrollieren kann. Dies wurde erst im letzten Jahr auch von Stephanie McMahon in einem Interview bestätigt.“

Erstens: Im Segment wurde Vince nicht erwähnt, also kann das auch eine andere Person sein. Zweitens: Hat WWE zugegeben, dass sie AEW gucken? Und das mit dem Niesen eine Schwäche sei… OMG dein Mann ist ja kaputter im Kopf als ich geglaubt habe. Drittens: Buh Buh Vince und alle die sich darüber beschweren. Vince hat in der Vergangenheit schon viele in den Dreck gezogen also „Wie man im Wald hineinruft so schallt es auch wieder heraus.

BINGO sagt:

Wenn ich Luke Harperngewesen wäre, hätte ich das WWE-Angebot angenommen. Viel Kohle verdienen verdienen und dabei nichys tun. Was will man mehr? Man sollte die Kuh solange melken bis zum „geht nicht mehr“.

Sven sagt:

Finde,daß vor zig Jahren noch andere Maßstäbe galten.Ein Bond Film ist auch kein richtiger Bond mehr.Macht immer noch Spaß zuzusehen aber wenn 20 mal gesagt wird …Stromens Elbogen kaputt gemacht und der offensichtlich nicht getroffen worden sein kann…Die fliegen in die Kabelverteilung und es knallt wie in einem Actionfilm…Man wo bleibt die Qualität von der Zeit der Harts?Oder war ich damals nur so naiv?

danielo sagt:

Der Shoot von Brodie Lee ist ja awesome ;D

Morrison sagt:

Fang langsam an McMahon zu hassen.

Schnubi sagt:

Dass man über den senilen, alten Mann lacht, ist richtig und wichtig.

Daniel_CN_Wuhan sagt:

Der arme Vince, diesmal macht sich jemand über IHN lustig.
Was der sich geleistet hat in all den Jahrzehnten…

Brodie ist der Hammer, ich denke er wird durch Auftritte bei NJPW dann ähnlich wie Mox international einer der ganz Großen werden. WWE hat völlig versagt. Wenn irgendjemand ein bisschen das Gefühl eines „Undertaker-ähnlichen“ Typen bei WWE, den sich so viele ja wünschen, verkörpert, dann Brodie.

Silver sagt:

@BINGO

Ich weiß nicht was ich von deinem Kommentar halten soll. Willst du nur trollen, oder ist das ernst gemeint?

Sollte es ernst gemeint sein dann lautet meine Aussage wie folgt: Manche wollen auch für ihr Geld auch etwas tun und nicht nur zu Hause herumsitzen.

Ansonsten kann das nur eine Aussage von einem Arbeitslosen und oder H4 Empfänger kommen die nur Faul herumsitzen und so ein Dünnpfiff von sich gegeben können und sich jeden Tag Flachen weise Bier in sich hinein kippen während sie in irgendwelchen Garagen mit ihren Campingstühlen sitzen und meinen sie sind die besten der Welt.

Luke hat es richtig gemacht. Und das Segment war richtig gut.

Rikibu sagt:

Wenn man gesehen hat, wieviel Spaß Brodie beim Debut und dem Segment hatte, der wird verstehen, warum er nicht einfach Geld einsackt, ohne etwas zu tun. Der Kerl ist ein toller Redner und kann was im Ring…

Vielmehr sollte Vince verärgert über seine Schreiberlinge sein, die aus diesem Talent nur einen farblosen Jeansträger mit Bart gemacht haben, der hier und da mal nen Dropkick springen durfte.

Lotto sagt:

@BINGO
Wenn ich Luke Harperngewesen wäre, hätte ich das WWE-Angebot angenommen. Viel Kohle verdienen verdienen und dabei nichys tun. Was will man mehr? Man sollte die Kuh solange melken bis zum „geht nicht mehr“.

Solche Aussagen kommen nur von Leuten, die ständig im Campingstuhl vor ihrer Garagen hocken und kippen sich Flaschenweise Bier in sich und glauben man sehr der Geilste. In Wirklichkeit bemitleiden sie sich nur selber, weil sie nicht wissen was sie den ganzen Tag machen sollen, aber Arbeiten… Auf keinen Fall! Traurig aber wahr.

PS: Damit meine ich nur die, die immer wieder das Klischee aufrecht halten müssten.

Gando sagt:

Vince hasst es also, wenn man ihn bloß stellt? Was für eine Überraschung. Ich glaube niemand auf diesem Planeten findet das toll.

Gleichzeitig ist es er doch, der Jahre lang seine Angestellten im Live Fernsehen bloß gestellt hat. Siehe Kiss my Assclub. Sowas zog ordentlich Heat, aber oft waren welche dabei, die hinter den Kulissen, nicht die Klappe gehalten haben, wie er es wollte oder sonstige Verfehlungen hatten.

Selbst bei den Wrestlern macht er das. Regelmäßig werden bisher gut gebookte Wrestler von heute auf morgen in schwachsinns Segmente gesteckt oder sie müssen gegen jemanden verlieren, die eh noch nichts gerissen haben.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/