Warum gab es keinen Aufbau für das „WrestleMania 36“-Match zwischen Bobby Lashley und Aleister Black? – Rezar fällt lange aus! Auch Akam verschwindet damit vorerst aus den TV-Shows – Zwei „NXT Takeover: Tampa“-Matches fallen der Coronakrise zum Opfer – Vorschau auf Smackdown und 205 Live

27.03.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Aleiste r Black ringpose 2017 WWE, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Der Aufbau für das „WrestleMania 36“-Match zwischen Bobby Lashley und Aleister Black sollte eigentlich bei der RAW-Ausgabe am 16. März gestartet werden, da Lashley in der Woche zuvor aber für Promo-Zwecke in Südafrika weilte, musste er nach seiner Rückkehr für zwei Wochen in Quarantäne. Aus diesem Grund kam die Ankündigung des Matches für „WrestleMania 36“ auch quasi aus dem Nichts.

– Rezar von den Authors of Pain musste sich mittlerweile aufgrund seines Bizepsriss doch einer Operation unterziehen, dies bedeutet, dass der 25-jährige für ca. 6-8 Monate ausfallen wird. Bitte ist diese Nachricht auch für seinen Tag Team Partner Akam, denn bei WWE traf man mittlerweile die Entscheidung, dass man auch ihn nicht einsetzen wird, so lange Rezar ausfällt. Aktuell gibt es keine Pläne für ihn.

– Wir berichteten gestern bereits HIER darüber, dass einige für „NXT Takeover: Tampa“ vorgesehene Matches in den kommenden beiden Wochen bei den NXT TV-Shows ausgestrahlt werden. Die Paarungen WALTER vs. Finn Balor um die NXT UK Championship und Matt Riddle & Pete Dunne vs. Zack Gibson & James Drake um die NXT Tag Team Championship – die beide ebenfalls für „NXT Takeover: Tampa“ gebookt waren – fallen derweil fürs erste ins Wasser. Sowohl WALTER als auch die Grizzled Young Veterans können aufgrund der aktuellen Coronakrise nämlich nicht in die USA einreisen, sodass es nicht möglich ist, ihre Matches aufzuzeichnen. Aus diesem Grund wurde bei der aktuellen Ausgabe durch die Attacke von Saurav Gurjar & Rinku Singh auch ein neues Programm für Matt Riddle & Pete Dunne gestartet.

– Für die heutige Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ sind bisher drei Matches angekündigt. Zum einen wird Drew Gulak gegen Shinsuke Nakamura in den Ring steigen und sollte er dieses Match gewinnen, erhält Daniel Bryan bei „WrestleMania 36“ eine Chance auf die WWE Intercontinental Championship von Sami Zayn. Des Weiteren treffen The New Day und The Usos aufeinander, die Sieger bekommen bei Mania eine Chance auf die Smackdown Tag Team Championship von The Miz & John Morrison. Außerdem bestätigt ist die Paarung Alexa Bliss vs. Asuka. Auch auf eine neue Ausgabe des „Firefly Fun House“ dürfen wir uns freuen.

Im Anschluss an Smackdown geht es auf dem WWE Network mit einer neuen Ausgabe von „205 Live“ weiter. Für die heutige Episode sind die Matches Joaquin Wilde vs. Isaiah „Swerve“ Scott und Tony Nese vs. Oney Lorcan.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




10 Antworten auf „Warum gab es keinen Aufbau für das „WrestleMania 36“-Match zwischen Bobby Lashley und Aleister Black? – Rezar fällt lange aus! Auch Akam verschwindet damit vorerst aus den TV-Shows – Zwei „NXT Takeover: Tampa“-Matches fallen der Coronakrise zum Opfer – Vorschau auf Smackdown und 205 Live“

crossrhodes sagt:

Seit wann kümmert man sich bei wwe um matchaufbau?

flo sagt:

es gab zu vielen Matches kein Aufbau!!!!
WWE verdient diese schlechte Mania aufgrund das seit zig Monaten schlechten Programmes!!! Mittlerweile scheitert ja sogar jeder der von NXT hochgezogen wird

Uwe sagt:

– Rezar von den Authors of Pain musste sich mittlerweile aufgrund seines Bizepsriss doch einer Operation unterziehen, dies bedeutet, dass der 25-jährige für ca. 6-8 Monate ausfallen wird. Bitte ist diese Nachricht auch für seinen Tag Team Partner Akam, denn bei WWE traf man mittlerweile die Entscheidung, dass man auch ihn nicht einsetzen wird, so lange Rezar ausfällt. Aktuell gibt es keine Pläne für ihn.

Armselig. Hier sieht man deutlich das WWE einfach nicht flexibel genug auf Situation jegentlicher Art zu reagieren.

The Phantom sagt:

Dann dürfte die Gruppierung The Messias Geschichte sein. Schade fand AOP, Murphy und Rollins stark.

Sobel sagt:

Bei der WWE fällt gerade alles in sich zusammen wie ein riesiges Kartenhaus.
– WM muss wegen Corona komplett umgemodelt werden
– Die größte Show des Jahres ohne Zuschauer
– Main Event-Reigns sagt ab.
– Sitzt Lesnar in Kanada fest?
– Mehrere eingeplante Stars (Mysterio, Brooke, Miz) fallen aus
– als Ersatz eingeplante Stars fallen ebenfalls aus
– mehrere Championships werden nicht verteidigt – und das bei Wrestlemania!
– Storylines und Erklärungen werden an den Haaren herbeigezogen und zusammengeschustert werden müssen
– Es ist kein Ende dieses Zustands absehbar.

Das wird so ein Fail.

TripleH72 sagt:

Leute,

Angesichts der Krise auf der ganzen Welt sollte man die Wrestler alle schonen, denn was nützen Sie den Companys erkrankt ? Als ob man die Mania nicht auch hätte verschieben können.Hier zeigt sich mal wieder, was die Welt regiert (das liebe Geld ist wichtiger wie das Wesen Mensch)Hier wird eisklat das Leben der Worker riskiert.

Irgendwie widert mich in diesem Moment die Habgier der Firmenbosse nur noch an und vieleicht haben wir uns angesichts dieser Umstände diese Pandemie auch verdient.

In diesen Zeiten sollte man sich mal entschleunigen und sich besinnen was die Welt beherrscht, nämlich die Natur und nicht umgekehrt das überhebliche Wesen Mensch.

HBK91 sagt:

Moin, ich hab in letzter Zeit nicht aktiv auf diesem Portal mitgelesen um mich nicht spoilern zu lassen. Jetzt bin ich jedoch verdammt neugierig was es mit den immer wieder auftauchenden Bildstörungen bei Dolph Ziggler auf sich hat? Hier könnt ihr mich ausnahmsweise mal Spoilern.

Vielen Dank im Voraus.

DDP81 sagt:

Es stimmt zwar, dass der größte Teil der Aufbauten echt mies war, aber ein Mania Match ganz ohne ist ja trotzdem nicht WWE Style. Zumindest ist es jetzt erklärt, ich hätte die Paarung vorerst gestrichen.

Gando sagt:

Verstehe nicht wieso man so etwas nicht auch als Chance sieht. Dann fängt man halt von vorne an mit Akam. Ein Aufbau als Monster mit einem charismatischen Manager und es läuft.
Hat man schon zig Mal gesehen, aber bei gutem Aufbau sicher möglich.
So oft wie man hier Storys in den Sand setzt, macht diese eine den Kohl auch nicht mehr Fett.

DDP81 sagt:

Im Rowan Style? Mit Bigman aufbauen hat man es schon lange nicht mehr…. ich hatte noch auf Lars S gehofft, aber den holt seine Vergangenheit ein…. ein Akam hat Null Profil, als Single komplett verloren.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/