WWE-Offizielle gegen eine Rückkehr von CM Punk – Mehrere Matches für die nächsten beiden NXT-Ausgaben angekündigt – „WWE NXT UK TakeOver: Dublin“ auf Oktober verschoben

26.03.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Tabercil, Tommaso Ciampa ROH 2013, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

– In der vergangenen Woche berichteten wir bereits darüber, dass es in den letzten Monaten keinen Kontakt zwischen WWE und CM Punk gegeben haben soll. In einem Update berichtet Dave Meltzer, dass man bei WWE noch immer gegen die Idee ist, den 41-jährigen wieder unter Vertrag zu nehmen. So soll man weiter ziemlich negativ gegenüber Punk eingestellt und nicht offen für eine erneute Zusammenarbeit sein. Im Gegensatz zu Punk, der in Interviews eine Rückkehr nicht mehr komplett ausschließt, hat man bei WWE daran offenbar kein Interesse. Ein Grund hierfür ist möglicherweise, dass der frühere WWE Champion auch nach seinem Engagement bei FOX als „WWE Backstage“-Analyst in den Sozialen Medien kein Blatt vor den Mund nimmt und auch immer wieder Seitenhiebe gegen WWE verteilt. Im Januar hatte Punk zum Beispiel The Miz in einem Tweet, den er mittlerweile wieder gelöscht hat, rüde attackiert und diesen aufgefordert, sich doch weiter Blutgeld aus Saudi Arabien einzustecken. Seit diesem Kommentar promotet WWE die Auftritte von Punk bei „WWE Backstage“ auch nicht mehr in den eigenen Shows.

– Für die NXT-Ausgabe in der kommenden Woche wurden bereits drei Matches angekündigt. In einem Match welches eigentlich für „NXT Takeover: Tampa“ geplant war, wird Keith Lee seine WWE NXT North American Championship in einem Triple Threat Match gegen Damian Priest und Dominik Dijakovic aufs Spiel setzen. Darüber hinaus werden Xia Li, Deonna Purrazzo, Dakota Kai, Shotzi Blackheart, Aliyah und Kayden Carter in einem Second Chance Gauntlet Match aufeinandertreffen, dessen Siegerin einen Platz im #1 Contenders Ladder Match erhält. Als drittes Match bestätigt wurde The Velveteen Dream vs. Bobby Fish.

– Bei der NXT-Ausgabe am 8. April wird es dann gleich zu zwei Matches kommen, die eigentlich bei „NXT Takeover: Tampa“ stattfinden sollten. So werden Johnny Gargano und Tommaso Ciampa laut Storyline ein letztes Mal aufeinandertreffen, außerdem steigt das #1 Contenders Ladder Match, für das sich bisher Io Shirai, Candice LeRae, Chelsea Green, Tegan Nox und Mia Yim qualifiziert haben.

– Das eigentlich für den 26. April geplante „WWE NXT UK TakeOver: Dublin“-Special wurde nun offiziell aufgrund des Coronavirus verschoben. Die Show in der 3Arena in Dublin, Irland wird nun am 25. Oktober 2020 stattfinden.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “WWE-Offizielle gegen eine Rückkehr von CM Punk – Mehrere Matches für die nächsten beiden NXT-Ausgaben angekündigt – „WWE NXT UK TakeOver: Dublin“ auf Oktober verschoben”

  1. Base4ever sagt:

    Will eigentlich überhaupt noch jemand Punk sehen? Ich hätte mich immer über ein Comeback von Punk gefreut. Grade bei AEW hätte ich ihn mir gewünscht. Aber sein Momentum ist verflogen seit er bei Backstage angeheuert hat. Ich kann ihn durch seine Aussagen auch irgendwie gar nicht mehr leiden.

  2. Daniel-Wuhan sagt:

    Punk ist nicht mehr relevant.
    Ähnliche Typen kamen nach ihm, Seth Rollins, Adam Cole, Roderick Strong, es gibt einen Kenny Omega uva.
    Das Business, auch wenn ich das Booking schon lange bei WWE hasse, hat nunmal wohl auch durch NJPW, ROH, TNA und NXT so viele „neue CM Punks“ gebracht.

  3. Dschingis Khan sagt:

    Einfach herrlich sein Shoot gegen den langweiligen Reigns. Aber er hat wie immer Recht. Sind keine Leute in der Halle kann Reigns nicht ausgebuht werden und auch die CM Punk-Chants hören auf. ^^

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/