Taping-Marathon in der kommenden Woche: WWE will alle RAW- und Smackdown-Shows bis „WrestleMania 36“ innerhalb weniger Tage aufzeichnen! Zeichnet man auch Mania selbst schon auf? – Zwei Matches von der WrestleMania-Card gestrichen – Wie viel Geld verliert WWE durch die Verlegung von WrestleMania? – Hulk Hogan sagt Event ab

20.03.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Megan Elice Meadows, Hulk hogan 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wie John Pollock von POST Wrestling berichtet, plant WWE für die nächsten Tage einen ambitionierten Taping-Marathon, bei dem man alle Shows bis „WrestleMania 36“, und möglicherweise sogar die größte Show des Jahres selbst, innerhalb weniger Tage aufzeichnen will. Die „Monday Night RAW“-Ausgaben für den 23. März und 30. März sowie „Friday Night Smackdown“ für den 27. März und 03. April sollen alle in der nächsten Woche im WWE Performance Center aufgenommen werden. Somit wären alle Shows bis „WrestleMania 36“ im Kasten. Eine Quelle erklärte laut Pollock, dass man auch Mania selbst aufzeichnen wird, dies konnte aber noch nicht abschließend bestätigt werden. Bei WWE möchte man aber dem Umstand vorbeugen, dass die Coronakrise sich noch mehr verschärfen und eine Live-Ausstrahlung der Shows ebenfalls unmöglich werden könnte.

– Pro Wrestling Sheet meldet derweil, dass die Andre the Giant Memorial Battle Royal und die WrestleMania Women’s Battle Royal in diesem Jahr nicht stattfinden werden. Beide Matches wurden von der Matchcard genommen, um ein unnötiges Risiko zu vermeiden. Statt wie in den Vorjahren so viele Superstars wie möglich auf die Card zu bekommen, heißt es in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus die Anzahl der Talente in der Halle zu verringern.

– Durch die Verlegung von „WrestleMania 36“ verliert WWE laut Schätzungen von WrestleNomics eine Summe in Höhe von 15 Millionen US-Dollar aufgrund wegfallender Ticketeinnahmen. Die Verlegungen und Absagen von RAW nach Mania, Smackdown vor Mania, WWE Hall of Fame und NXT Takeover kosten der Company weitere 4 Millionen US-Dollar, zusätzlich geht man davon aus, dass man bei diesen fünf Shows um die 3 Millionen US-Dollar durch Merchandise eingenommen hätte.

– WWE Hall of Famer Hulk Hogan gab derweil auf Twitter bekannt, dass auch „Hogan’s Beach“ aufgrund des Coronavirus abgesagt wurde. Das Event sollte am 6. April am Semione Hard Rock Hotel & Casino Tampa stattfinden. Hogan tweetete, dass man sich sehr auf eine tolle Party am Pool gefreut habe, man aber aufgrund der derzeitigen Lage auf Gesundheit und Sicherheit der Gäste Rücksicht nehmen müsse.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über dieses Thema! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

5 Antworten zu “Taping-Marathon in der kommenden Woche: WWE will alle RAW- und Smackdown-Shows bis „WrestleMania 36“ innerhalb weniger Tage aufzeichnen! Zeichnet man auch Mania selbst schon auf? – Zwei Matches von der WrestleMania-Card gestrichen – Wie viel Geld verliert WWE durch die Verlegung von WrestleMania? – Hulk Hogan sagt Event ab”

  1. OldSchool sagt:

    Bei soviel Minus, nimmt die Talfahrt der WWE Aktie ja nie ein Ende. 😏

  2. horzella82 sagt:

    Mich wundert es, dass ihr noch nichts über die Gerüchte berichtet habt, die da lauten, dass 2022 entweder WM oder der Summer Slam in London statt findet. Quelle ist unter anderem die britische Sun

  3. JME sagt:

    @horzella82

    Wenn du da mal schaust 😉 –> https://www.wrestling-infos.de/194785.html

  4. Johannes sagt:

    Durch Cororna wird Wrestlemainia kleiner? Das wäre die erste (und sehr wahrscheinlich einzigste) Positive Nachricht die Corona auslöst.

  5. horzella82 sagt:

    @JME

    Ist mir echt entgangen, danke für den Link 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/