AEW mit höchster Zuschauerzahl seit dem 15.01.2019, während NXT deutlich verliert: Ratings von „AEW Dynamite“ und „WWE NXT“ vom 18.03.2020

20.03.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #24 Rating vom 18.03.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 18. März 2020 wurde von durchschnittlich 932.000 Zuschauern gesehen. Im Vergleich zur vergangenen Woche (766.000 Zuschauer) gewann man somit 166.000 Zuschauer hinzu. Im Schnitt schalteten bei AEW 390.000 Zuschauer mehr ein, als bei NXT (542.000 Zuschauer).

Die Erstausstrahlung auf TNT landete auf Platz 66 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 75). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,35 Punkten (Vorwoche: 0,26 Punkte) auf Platz 20 am Mittwoch (Vorwoche: 25. Platz). Mit „Real Housewives of New Jersey“ landete nur eine einzige Entertainment-Show vor „AEW Dynamite“, die restlichen Sendungen waren aus dem Bereich Nachrichten und Politik, bedingt durch die Coronakrise.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese News! KLICK!

WWE NXT #524 Rating vom 18.03.2020

– Die Live-Ausgabe von NXT auf dem USA Network am 18. März 2020 sahen durchschnittlich 542.000 Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (697.000) verlor man somit 155.000 Zuschauer . Es schalteten 390.000 Menschen weniger bei NXT ein, als bei AEW (932.000 Zuschauer).

Die Show landete auf Platz 87 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 82). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,16 Punkten (Vorwoche: 0,23 Punkte) auf dem 81. Platz (Vorwoche: Platz 42).

Nachfolgend ein Vergleich der NXT-Ratings mit AEW in den einzelnen Zielgruppen, allerdings sind bei NXT in den meisten Zielgruppen keine Ergebnisse bekannt, da man in der Hauptzielgruppe nicht in den Top 50 am Mittwoch landete (in Klammern die Werte aus der Vorwoche, insofern bekannt):

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,35 (0,26)
Personen 18-49:
0,16 (0,23)
Frauen 18-49:
0,23 (0,18)
Frauen 18-49:
 – (0,18)
Männer 18-49:
0,47 (0,35)
Männer 18-49:
 – (0,29)
Personen 18-34:
0,19 (0,18)
Personen 18-34:
 – (0,12
Frauen 12-34:
0,10 (0,10)
Frauen 12-34:
 – (0,10)
Männer 12-34:
0,22 (0,19)
Männer 12-34:
 – (0,16)
Personen 12-17:
0,13 (0,11)
Personen 12-17:
 -(0,10)
Personen 25-54:
0,42 (0,29)
Personen 25-54:
 – (0,27)
Personen 35-49:
0,51 (0,34)
Personen 35-49:
 – (0,30)
Personen 50+:
0,38 (0,33)
Personen 50+:
 – (0,34)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese News! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

7 Antworten zu “AEW mit höchster Zuschauerzahl seit dem 15.01.2019, während NXT deutlich verliert: Ratings von „AEW Dynamite“ und „WWE NXT“ vom 18.03.2020”

  1. Bra- & Panties-Fan sagt:

    Warum wird bei 50+ nicht mehr nach Geschlechtern unterschieden?

  2. JME sagt:

    @Bra- & Panties-Fan

    Weil diese Zielgruppe für die Branche relativ unwichtig ist. Jedes Land hat seine Hauptzielgruppe (USA 18-49, Deutschland 14-49, Kanada 25-54), wer da nicht reinfällt wird zwar mitgezählt, ist aber sekundär wenn es bspw. darum geht, ein Preisschild an die Werbezeit zu hängen oder einen TV-Deal auszuhandeln.

  3. I'm AllElite sagt:

    AEW hat es verdient, denn sie haben das Beste aus der Situation gemacht. Ich hoffe nur das sie nächste Woche auch noch laufen dürfen.

  4. Bra- & Panties-Fan sagt:

    @JME Danke, wieder was gelernt.

  5. Johannes sagt:

    Na ja man muss aber fairerweise sagen das die Zahlen für NXT diese Woche auf jeden fall abstürzen würden wenn man nur zusammenfasungen von Fehden und Interviews bringt, und keine Vollständige Show mit allem drum und dran. Ich bin zwar eher pro AEW eingestellt aber man muss anerkennen das dieser Fall nicht bei Nxt diese Woche nicht für die Gesamtsituation steht.

  6. DDP81 sagt:

    Die NXT Folge war ja auch keine klassische, auch wenn das das DIY/Ciampa/Gargano Ding nicht schlecht fand. AEW schaue ich erst später. Ist zur Zeit alles nicht so einfach, überall und halt auch beim Wrestling.

  7. Gando sagt:

    @Johannes
    Sehe ich persönlich total anders. Die WWE hatte hier genug Zeit sich drauf einzustellen. Bei SmackDown und RAW konnte man sehen, wie man es machen kann und gegebenfalls nachbessern, was den Ablauf betrifft.

    Bei AEW hat man es wirklich super gemacht. Selbst so große Debüts hat man durchgezogen.
    Riesen Respekt dafür!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/