Kategorie | Europa News

Führte Druck durch WWE zur Trennung von wXw und David Starr? – Heute Abend ab 20 Uhr: Will Ospreay und WrestleTalk präsentieren kostenlose Live-Show auf Youtube – Martin Kirby beendet seine Karriere – Ausblick auf die Doppelshow von EWP am Samstag

16.03.20, von Jens "JME" Meyer

wXw – westside Xtreme wrestling: Führte Druck durch WWE zur Trennung von David Starr? – Mehrere Shows verlegt

European Wrestling Promotion: Weiterhin Doppelshow am kommenden Wochenende in Hannover geplant

WrestleTalk: Will Ospreay und WrestleTalk präsentieren heute eine kostenlose Live-Show auf Youtube

Sonstige(s): Martin Kirby gibt sein Karriereende bekannt

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

wXw

– Am „16 Carat Gold“-Wochenende feierte David Starr seinen Abschied von wXw. Er verlor am Samstag das Title vs. Career Match gegen den wXw Unified World Wrestling Champion Bobby Gunns und hielt im Anschluss eine emotionale Abschiedsrede, welche mittlerweile auch auf Youtube veröffentlicht wurde:

Nachdem er bereits in den letzten Monaten nicht mehr für PROGRESS Wrestling auftrat, wird er nun auch bei wXw nicht mehr in den Ring steigen. Die allgemeine Ansicht, die auch Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio vertrat, ist, dass hier WWE die Muskeln spielen ließ und die Partnerpromotion dazu anhielt, den 29-jährigen in Zukunft nicht mehr zu booken. Es heißt, dass Starr und das wXw-Management sich aufgrund des Drucks letztlich gemeinsam auf eine Trennung einigten, die man eigentlich gar nicht wollte. Weder wXw noch Starr selbst äußerten sich öffentlich über die Gründe für die Trennung, in seiner Abschiedspromo erklärte er aber vielsagend, dass Meinungsfreiheit einen Preis habe. Starr setzt sich seit längerer Zeit für eine Pro-Wrestler Gewerkschaft ein und scheute sich auch nie davor, den Marktführer oder auch die Sinclair Broadcast Group (Mutterkonzern von Ring of Honor) und Gabe Sabolsky (EVOLVE-Booker) öffentlich zu kritisieren. In seiner Wahlheimat England kämpft er dafür, dass sich Pro-Wrestler einer Künstlergewerkschaft anschließen, so wie es beispielsweise Pro-Wrestling: EVE im letzten Jahr bereits tat. Sogar im britischen Parlament sprach Starr bereits über die Möglichkeit, eine Gewerkschaft für Pro-Wrestling ins Leben zu rufen. Im Rahmen dieses Kampfes äußerte er sich natürlich auch zu dem Umstand, dass WWE die Talente als Independent Contractors und nicht etwa als Angestellte beschäftigt. Bereits im Dezember soll WWE sowohl PROGRESS als auch wXw angewiesen haben, ihn aus den Shows zu nehmen. Während PROGRESS ihn Ende Dezember mit zwei Niederlagen gegen Eddie Dennis und Jimmy Havoc aus den Shows schrieb, bookte wXw für das „16 Carat Gold“-Wochenende das Title vs. Career Match. Dass Starr im vergangenen Juni bei einer Show von Over The Top Wrestling in einem nur mit WALTER abgesprochenen Spot auf den NXT UK Championship Belt trat, tat wohl sein übriges dazu. Übrigens wird er fürs Erste weiter für OTT in den Ring steigen, obwohl die irische Promotion ebenfalls mit WWE kooperiert.

– Aufgrund des von Donald Trump verhängten 30-tägigen Einreiseverbot für Europäer hat wXw ihre Show „16 Carat Gold Revenge“ in Tampa im Rahmen der „Wrestlemania 36“-Woche abgesagt, da ein ein Großteil der Wrestler nicht würde teilnehmen können. Die für die nächsten Wochen geplanten Shows in Kutenholz (auf den 29.08.2020), Frankfurt (auf den 11.07.2020), Erfurt (auf den 17.05.2020) und Weyhe (auf den auf den 28.11.2020) wurden derweil verschoben.

EWP

– Während fast alle Promotions ihre für die nächsten Wochen geplanten Shows aufgrund des Coronovirus absagen, plant EWP am 21. März weiterhin eine Doppelshow im Hangar No 5 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover zu veranstalten. Ab 17 Uhr geht es mit „Take-Off“ los, bei der Abendshow „Special Edition 2020“ ab 20 Uhr kommt es dann unter anderem zu einem Match zwischen dem ehemaligen Ring of Honor World Champion Jay Lethal und „Bad Bones“ John Klinger. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim oder bei Tickettoaster.

European Wrestling Promotion „Take-Off“
Ort: Hangar No 5 in Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Datum: 21. März 2020

Bisher angekündigt:
* „Bad Bones“ John Klinger
* Jay Lethal
* Levaniel
* Die Muskelkater (Toni „Tiger“ Harting & Michael Schenkenberg)
* New Gen (Bence Toth & Tihanyi Peter)
* Young Lions (Tarkan Aslan & Lucky Kid)

——————————-

European Wrestling Promotion „Special Edition 2020“
Ort: Hangar No 5 in Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Datum: 21. März 2020

Singles Match
Jay Lethal vs.“Bad Bones“ John Klinger

Bisher angekündigt:
* New Gen (Bence Toth & Tihanyi Peter)
* Young Lions (Tarkan Aslan & Lucky Kid)
* Levaniel
* Die Muskelkater (Toni „Tiger“ Harting & Michael Schenkenberg)

WrestleTalk

– In doch eher schweren Zeiten versorgt uns WrestleTalk am heutigen Montagabend mit etwas Ablenkung. So präsentiert man ab 20 Uhr deutscher Zeit in Zusammenarbeit mit NJPW-Star Will Ospreay eine kostenlose Live-Show auf dem Youtube-Kanal von Wrestletalk. Die Show wird ohne Zuschauer stattfinden, alle Werbeeinnahmen und Youtube-Chat Spenden werden aber Wrestlern und Crewmitgliedern der Independent-Szene zukommen, welche unter den vielen Showabsagen durch den Coronavirus zu leiden haben. Im Main Event der Show wird Will Ospreay in einem Intergender Match auf seine Lebensgefährtin Bea Priestley treffen.

WrestleTalk Showcase: No Fans Monday
Ort: Great Portland Street in London, England, UK
Datum: 16. März 2020
Uhrzeit: 20 Uhr MEZ

Live und kostenlos auf Youtube! Klick!

Singles Match
Will Ospreay vs. Bea Priestley

Singles Match
Kyle Fletcher vs. Connor Mills

Singles Match
David Starr vs. Callum Newman

Singles Match
The OJMO vs. Paul Robinson

Singles Match
Kid Lykos II & Robbie X vs. Nathan Cruz & Rampage Brown

Sonstige(s)

– Martin Kirby hat am Wochenende das Ende seiner aktiven Karriere bekannt gegeben. Der Brite begann seine Karriere im Jahr 2006 und trat seither für zahlreiche Independent-Promotions an, so unter anderem für RevPro, PCW, Defiant/WCPW und ATTACK! und IPW:UK. Auch für wXw und Ring of Honor stieg er im Laufe der Jahre in den Ring. Im letzten Jahr und in den ersten Monaten dieses Jahres war Kirby in Japan mit Dragon Gate auf Tour, bevor er nun das Ende seiner Laufbahn bekannt gab.




1 Antwort auf „Führte Druck durch WWE zur Trennung von wXw und David Starr? – Heute Abend ab 20 Uhr: Will Ospreay und WrestleTalk präsentieren kostenlose Live-Show auf Youtube – Martin Kirby beendet seine Karriere – Ausblick auf die Doppelshow von EWP am Samstag“

Dbaanr sagt:

Die EWP Show wurde mittlerweile auch abgesagt

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com