Bestätigt: RAW am Montag im Performance Center – Warum trat Paige nicht wie angekündigt bei Smackdown auf? – Rob Gronkowski für „Friday Night Smackdown“ angekündigt! Welche Pläne hat man für den ehemaligen NFL-Star?

15.03.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Paige (wrestler) at WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– WWE hat mittlerweile auch offiziell bestätigt, dass auch die morgige „Monday Night RAW“-Ausgabe aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer im WWE Performance Center über die Bühne gehen wird. Nachdem auch die Full Sail University bis Ende April alle Veranstaltungen gestrichen hat, darf man davon ausgehen, dass WWE in den kommenden Wochen sowohl RAW und Smackdown als auch NXT aus dem Performance Center in Orlando, Florida ausstrahlen wird.

– Bezüglich „WrestleMania 36“ gibt es weiterhin keine Entscheidung, aber es dürfte mittlerweile so gut wie sicher sein, dass die Show nicht am 05. April im Raymond James Stadium in Tampa stattfinden wird. Sollte Vince McMahon die Show nicht selbst absagen, so werden dies die örtlichen Behörden übernehmen. Nachdem die US-Regierung das Einreiseverbot in der Zwischenzeit auch auf Irland und das Vereinigte Königreich ausgeweitet hat, würde Mania ohnehin weitestgehend ohne europäische Wrestlingfans über die Bühne gehen.

– Paige trat aufgrund von Problemen bei der Anreise nicht wie angekündigt bei der aktuellen „Friday Night Smackdown“-Episode auf. Die 27-jährige Britin entschuldigte sich bei den Fans auf Twitter. Eigentlich sollte Paige am Freitag WWE Smackdown Women’s Champion Bayley konfrontieren, ob man dieses Angle nachholen bzw. diese Story fortführen wird, bleibt abzuwarten.

– Für die „Friday Night Smackdown“-Ausgabe in der nächsten Woche hat man die Vertragsunterzeichnung für das Match zwischen Roman Reigns und Bill Goldberg sowie einen Auftritt von Neuverpflichtung Rob Gronkowski angekündigt. Der dreifache Super Bowl Gewinner wird kommenden Freitag an der Seite seines guten Freundes Mojo Rawley sein Smackdown-Debüt feiern, aber natürlich noch kein Match worken. Gronk soll nicht für ein Match bei „WrestleMania 36“ eingeplant sein, auch wenn ein Auftritt oder sogar eine Teilnahme an der Andre the Giant Memorial Battle Royal natürlich durchaus möglich wäre, insofern die Show überhaupt stattfindet. Sein Vertrag sieht wohl einige Matches pro Jahr vor und im Moment geht man davon aus, dass er beim „SummerSlam“-PPV im August in Boston ein Match worken wird, schließlich feierte er mit den New England Patriots seine größten Erfolge.

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




8 Antworten auf „Bestätigt: RAW am Montag im Performance Center – Warum trat Paige nicht wie angekündigt bei Smackdown auf? – Rob Gronkowski für „Friday Night Smackdown“ angekündigt! Welche Pläne hat man für den ehemaligen NFL-Star?“

Rikibu sagt:

Die WWE werde ich nie verstehen… Wrestler wie Cesaro, The Revival und andere versauern lassen oder gar lächerlich einsetzen und dannn so nen NFSL Kasper holen… bin gespannt, wann Harry Potter, Eminem und Godzilla oder der Terminator in den Ring steigen 🙂

Sobel sagt:

Auch wenn die SD Ausgabe letzten Freitag irgendetwas besonderes hatte, wird das denke ich auf Dauer nicht wirklich ziehen. Es fehlt einfach die Interaktion mit dem Publikum!
Also entweder ein paar Verrückte einbestellen, zur Not bezahlt, und 3-4 Folgen aufzeichnen, oder halt einfach ausfallen lassen, genau wie WM.

CmPunkRules sagt:

Die Storys, die Writer, sind sowas von…..
Anstatt neue oder junge Talente in die Show reinzubringen, zu fördern, hochzuputschen, , kommen oder schmeißen die das Geld in Größeren Summen, an Wrestler wie Goldberg der sowieso Technisch wie auch Körperlich nicht fähig dazu ist.
Einfacher gesagt nur Lückenfüller.
Vince sollte die WWE lieber verkaufen, der Tickt ja eh net mehr Normal, ein anderer könnte dieses Imperium besser leiten.
Allein sein Auftritt bei der Beerdigung von Rocks Vater, war schon ein Respektloses Verhalten.

DDP81 sagt:

Welche verrückte willst du einbestellen?
Wenn Leute kommen dürften, wären sicherlich welche da. Ich bin International nicht up to date, aber da gibts sicherlich auch eine Regelung ab 100 Untersagt. Und wie würde das die WWE nach aussen darstellen, wenn dort Menschenmassen erlaubt wären (wobei Vinny sicherlich eh drauf scheissen würde, wenn er es entscheiden dürfte.. .)

FadedSkull sagt:

Erstaunlich, wie viele Leute bei WWE unter Vertrag genommen werden und vor allem was für welche.

Ich überlege, ob ich dort auch Angestellter werden soll. Ich bin zwar kein Ex-NFLer, ein Wrestler war ich aber auch noch nie. Wenn sie mich so einfach auf die Summerslam-PPV-Card lassen, wäre ich schon zufrieden. Vielleicht kann ich ja dort Goldberg um den WWE-Titel erleichtern, nachdem dieser an Reigns seinen MitB-Koffer eincashte, welcher wiederum zuvor Jerry Lawler in einem atemberaubenden und kräftezehrenden Stacheldraht-Hell in a Cell-Match besiegte, der auch mal kurz den Gürtel halten durfte.

Nein, jetzt im Ernst, solche Meldungen verwundern mich schon lange nicht mehr. Hauptsache ist, sie kommen nicht auf die Schnapsidee, diesen Gronkowski-Typen auf NXT loszulassen.

Erik sagt:

Rikibu:

Den Terminator gab es schon im Wrestling! Das war eine Lachnummer.

DDP81 sagt:

Naja erst bei Non-Wrestler (ausser vllt bei MMAlern) so oder so NXT. Vllt nur Performance center und keine TV Auftritte, aber generell erst ein mal nxt…

Joe sagt:

Kann man sich gar nicht wirklich vorstellen heute bei raw klirrendes Glas zuhören und das ohne lautem pop.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/