Coronavirus sorgt weltweit für Absagen und Verschiebungen: Smackdown heute im WWE Performance Center – Entscheidung bezüglich „WrestleMania 36“ vertagt – AEW verschiebt und verlegt Shows – NJPW, ROH, PWG, EVOLVE, wXw, DWA, PRO, OTT und NEW sagen Shows ab

13.03.20, von Jens "JME" Meyer

– Die Coronavirus-Pandemie hat spätestens seit dem gestrigen Donnerstag massiven Einfluss auf Wrestling- und MMA-Veranstaltungen auf der ganzen Welt. Nachdem in Japan bereits viele Wrestling-Promotions ihre Shows für mehrere Wochen absagten, setzt nun auch in Nordamerika und Europa eine Welle von Absagen und Änderungen ein.

World Wrestling Entertainment

Eine der ganz grossen Fragen ist natürlich, ob „WrestleMania 36“ in wenigen Wochen wie geplant in Tampa, Florida stattfinden kann. Für Fans aus Europa hat sich der Traum die Show live vor Ort zu sehen ja bereits in Luft aufgelöst, nachdem die US-Regierung einen 30-tägigen Einreisestopp für Personen aus EU-Ländern verhängt hat. Am gestrigen Donnerstag berieten WWE-Offizielle um Vince McMahon mit den Verantwortlichen in Tampa darüber, wie man mit der aktuellen Situation umgeht. Letztlich entschied man sich dazu, keine Entscheidung treffen zu wollen. Der Wochen vor „WrestleMania 36“ möchte man noch abwarten, wie sich die Dinge entwickeln, und man hofft, dass die Show im Raymond James Stadium in Tampa stattfinden kann. Hillsborough Commissioner Les Miller gab an, dass man schauen möchte, ob WWE von selbst eine Entscheidung trifft, sollte sich die Situation nicht bessern und WWE keine Entscheidung treffen, werde man sich in einem Notfall-Meeting erneut zusammensetzen. Nächste Woche soll es weitere Gespräche über die weitere Vorgehensweise geben. WWE bestätigte aber auch, dass man durchaus Notfallpläne hat, falls „WrestleMania 36“ von den Behörden abgesagt wird. Spekuliert wird über eine Verlegung der Show auf einen späteren Zeitpunkt, möglicherweise auf den Sommer.

Nachdem WWE gestern noch Berichte, laut denen „Friday Night Smackdown“ heute nicht wie geplant in der Little Caesar’s Arena in Detroit sondern im WWE Performance Center in Orlando stattfinden soll, von PWInsider.com und Fightful.com dementiert hatte, gab man mittlerweile genau dies bekannt. Smackdown wird wie die dieswöchige NXT-Ausgabe im WWE Performance Center ohne Fans über die Bühne gehen.

Die Houseshows an diesem Wochenende wurden von den lokalen Behörden abgesagt, ebenso die Show im Madison Square Garden in New York City am 22. März. Ob „Monday Night RAW“-Ausgabe am kommenden Montag wie geplant in Pittsburgh stattfinden wird, darf zumindest bezweifelt werden.

Das ursprünglich für „NXT Takeover: Tampa“ geplante Match zwischen WALTER und Finn Balor scheint ebenfalls für besagte Show vom Tisch zu sein. Eine der Auflagen für Nicht-US-Bürger ist es, dass sie sich in den letzten 14 Tagen nicht in der EU aufgehalten haben. WALTER (und auch Alexander Wolfe) dürfen in den nächsten 30 Tagen also nicht in die USA einreisen.

All Elite Wrestling

Wie wir gestern bereits berichteten, wird „AEW Dynamite“ in der kommenden Woche nicht in der Blue Cross Arena in Rochester, New York stattfinden, mittlerweile gab die Company bekannt, dass die TV-Show am nächsten Mittwoch live aus dem Daily’s Place in Jacksonville, Florida ausgestrahlt wird. Vermutlich wird auch diese Show ohne Zuschauer stattfinden, offiziell ist nur von „begrenztem Zutritt“ die Rede.

Das „Blood & Guts“-Special am 25. März wird ebenfalls nicht wie geplant im Prudential Center in Newark, New Jersey stattfinden und wird ebenfalls verlegt. Das AEW-Event im Prudential Center wurde auf den 22. Juli verschoben.

Aufgrund des Coronavirus kamen nur ca. 3.000 Zuschauer zur „AEW Dynamite“-Ausgabe in dieser Woche in Utah, obwohl man eigentlich 3.500 Tickets verkauft hatte.

Ring of Honor

ROH sagte den heutigen „18th Anniversary“-PPV sowie die morgige „Past vs. Present“-Show in Las Vegas ebenfalls ab. Man kündigte für die nahe Zukunft weitergehende Informationen dahingehend an, wann man die Shows möglicherweise nachholen wird.

Deutschland

– Während westside Xtreme wrestling bis zum Ende zitterte, ihr größtes Event des Jahres aber letztlich ohne Einschränkungen am vergangenen Wochenende durchführen konnte, erwischte es am vergangenen Samstag bereits die Show von ACW in Ludwigshafen, die kurzfristig abgesagt wurde. In den letzten Tagen wurde eine Reihe weiterer Shows abgesagt, bzw. verschoben. Darunter „Scrappermania 6“ von Over The Top Wrestling in Dublin mit dem Main Event David Star vs. Jon Moxley. In Deutschland sind unter anderem Shows von unter anderem NEW, Pro Wrestling Deutschland und der DWA (Deutschen Wrestling Allianz) betroffen.

Im folgenden wollen wir euch einen kleinen Überblick über bekannten Verschiebungen und Absagen deutscher Shows geben:

* DWA „Wrestling Legends Show“ vom 14. März in Delmenhorst, Niedersachsen -> auf den 31. Oktober verschoben.
* OverRTime Wrestling vom 14. März in Reutlingen, Baden-Württemberg -> auf den 27. Juni verschoben.
* Nordisch Fight Club „Hamburg Wrestling“ vom 28. März in Hamburg -> abgesagt.
* Pro Wrestling Deutschland „Between the lines“ vom 28. März in Dresden, Sachsen -> auf den 1. August verschoben.
* NEW „No Regrets“ vom 04. April in Eichstädt, Bayern -> wird verschoben, neuer Termin noch nicht bekannt.
* wXw „16 Carat Gold Revenge“ vom 04. April in Tampa, Florida -> abgsagt
* wXw „We love Wrestling: Live in Weyhe“ vom 25. April in Weyhe, Niedersachsen -> auf den 28. November verschoben.

US-Independent

* Pro Wrestling Guerrilla hat die für den 29. März geplante „KOBE“-Show in Los Angeles auf einen noch nicht bekannten Zeitpunkt verlegt.

* Das World Wrestling Network verlegte derweil EVOLVE 147 und EVOLVE 148 von diesem Wochenende auf den 08. und 09. Mai.

* Die Bullet Club Beach Party am „WrestleMania 36“-Wochenende wurde gleich komplett abgesagt. Man denkt aber wohl darüber nach, im Laufe des Jahres ein ähnliches Event zu veranstalten.

* Die WrestleCon-Veranstalter veröffentlichen ebenfalls ein Statement, in denen sie die Fans um etwas Geduld bitten. Aktuell berät man darüber, ob die Shows im Rahmen der „WrestleMania 36“ stattfinden, verlegt oder abgesagt werden.

* Viele weitere Promotions – darunter Championship Wrestling from Hollywood, PWX, DEFY und MCW – haben ihre Shows im März abgesagt oder auf einen späteren Termin verlegt.

* Impact-Star Sami Callihan kündigte auf Twitter an, dass er keinerlei Wrestlingshows worken wird, so lange das Coronavirus nicht eingedämmt ist.

New Japan Pro Wrestling

NJPW hat in dieser Woche auch die restlichen Shows des New Japan Cups abgesagt. Die nächste größere Show wäre „SAKURA GENESIS“ am 31. März in der Sumo Hall in Tokio, pob die Show stattfinden wird, bleibt aber natürlich abzuwarten, zumal alle geplanten Angles aufgrund der Showabsagen nicht stattfinden konnten. Der Gewinner des New Japan Cups hätte bei „SAKURA GENESIS“ gegen Tetsuya Naito um die IWGP Heavyweight Championship und Intercontinental Championship antreten sollen.

Die japanische Regierung hat alle größeren Sport-Veranstalter angewiesen, bis mindestens zum 25. März keine Shows vor Zuschauern zu veranstalten. Mit Ausnahme von BJW, wo man die Anweisung bisher ignoriert, veranstaltet in Japan aktuell keine große Wrestling-Company Shows vor Zuschauern. STARDOM und DDT veranstalteten zuletzt lediglich einige Events in leeren Hallen.

Ultimate Fighting Championship

Die UFC-Show am morgigen Samstag in Brasilien wird vor leeren Rängen stattfinden. Die öffentlichen Weigh-Ins wurden abgesagt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




18 Antworten auf „Coronavirus sorgt weltweit für Absagen und Verschiebungen: Smackdown heute im WWE Performance Center – Entscheidung bezüglich „WrestleMania 36“ vertagt – AEW verschiebt und verlegt Shows – NJPW, ROH, PWG, EVOLVE, wXw, DWA, PRO, OTT und NEW sagen Shows ab“

Anonymous sagt:

Die Worte von Sami Callihan sollte sich jeder zu Herzen halten. Nichts ist wichtiger als seine eigene Gesundheit, auch wenn wir jetzt unser Leben ein wenig einschränken müssen.

Jenny Tittmann sagt:

Hallo,
Was ist mit dem 14.05.2020 in leipzig??

Suzuki sagt:

Für den 14.5 in leipzig werden die bestimmt eine Ausnahme machen.
Hab gehört das ist der Internationale freie Corona Tag 🤦🏼‍♂️
Spass beiseite, man sollte sich zurzeit andere Soegen machen, als eine WWE Houseshow. Die haben noch nichtmal entschieden was mit Mania wird in paar Wochen, da werden die bestimmt noch keine Entscheidung über ihre Deutschland Tour in 2 Monaten getroffen haben.

Dschingis Khan sagt:

WWE wird nicht nur MANIA absagen müssen, sondern auch die meisten Shows und PPVs der nächsten Wochen und Monate. Dank der Inkompetenz von Herrn Trump wird es in den Staaten jetzt erst richtig losgehen. Ich gehe davon aus, dass wird da drüben ein zweites Norditalien.

Thomas G sagt:

Mich würde das auch dringend interessieren mit 14.5 in Leipzig. Hab 4 Karten gekauft die nicht billig waren. Hab ja kein Problem damit es zu verschieben aber im Dunkeln stehen ist auch Mist

DDP81 sagt:

Thomas die sagen von einem auf den anderen Tag komplette Ligen ab. Da wirst du in den nächsten Tagen für Mitte Mai keine Info bekommen.
Aber bin mir relativ sicher, dass es ohne Ersatz gestrichen wird. Wie willst du aktuell für die nahe und mittelfristige Zukunft sowas planen? Wir wissen doch gar nicht, ob wir in zwei Wochen noch arbeiten dürfen….

Anonymous sagt:

Ihr habt ja mal Probleme. Ich habe Karten für Dortmund. Aber im Augenblick ist mir meine Gesundheit und die meiner Lieben wichtiger als irgendwelches Geld.

Lycon sagt:

Aktuell wird man sich wohl damit abfinden müssen das die wwe Show am 14.05 nicht wie geplant statt finden wird aber bis dahin kann man nur abwarten wie sich das alles entwickelt und bei einer Absage wird der Veranstalter in dem Fall wwe sicher so kulant sein und die kosten für bereits gekaufte Tickets erstatten

Batg sagt:

und jedem sollte bewusst sein, warum es keine Entscheidung gibt.
Kein WM und nxt im April würde einen Einbruch beim Network in immenser Zahl bedeuten! Das will man nicht riskieren und die Entscheidung wird garantiert erst im April fallen, wenn die Abos weiterlaufen.

Great Muta sagt:

Auch die Shows der Championship Of Wrestling sind verschoben worden Saarwars auf den 26.09,sowie Forever Wrestling auf den 14.11. in einer etwas abgespeckten Form an einem Tag stattfinden.

Marschl sagt:

@Thomas G
Ich habe Karten für Wrestlemania.
Meinst du die waren günstiger?

Noize sagt:

Bei Absage kriegt man geld zurueck,bei Verschiebung behaelt Ticket den wert.Trotzdem sag ich cancelt schnellmoeglichst,zur Sicherheit der Akteure und zuschauer .Bleibt Gesund

Herbi sagt:

@Marschl

Warum machst du aus einer berechtigten und nachvollziehbaren Frage einen Kinder-Wettbewerb?

Uwe sagt:

Jeder der sich sorgen um sein Geld macht. Selber schuld!
Ich kann echt nicht verstehen wie man auch noch WWE das Geld in den Rachen werfen kann vor allem für WM36.

Rosa sagt:

Weiß jetzt schon jemand was Genaueres ob WWE am 14. Mai stattfinden wird bzw ob es verschoben oder abgesagt wurde?

JME sagt:

@Rosa

Das weiß im Moment niemand, schaut man sich die aktuelle Lage an, so würde ich aber stark vermuten, dass die Tour nicht stattfinden wird.

Noize sagt:

Wegen den houseshows in Dortmund und Leipzig den 19 April abwarten.Danach wird gesehen ob die Pandemie zurück gegangen ist.Kann mir aber nicht vorstellen das danach einfach so schnell das gewohnte Leben zurück kommt.Man sitzt da dicht an dicht .Mit mehreren tausenden.

ines sagt:

was wird mit dem 14.5.2020 in Leipzig
es kann nicht sein das noch keine Endscheidung getroffen wurden ist
da ja alle Veranstaltungen bis zum 31.8.2020 abgesagt wurden

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com