*BREAKING NEWS* USA verhängt Einreisestopp für Europäer: WrestleMania & Co. damit ohne europäische Zuschauer! – WWE reagiert auf Corona: Wird auch „Friday Night Smackdown“ ins Perfomance Center verlegt? – Wird „WrestleMania 36“ überhaupt stattfinden?

12.03.20, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

– Die Nachricht schlägt am frühen Morgen ein wie eine Bombe: US-Präsident Donald Trump hielt in der vergangenen Nacht eine „Ansprache an die Nation“ aus dem Weißen Haus und gab bekannt, dass er aufgrund des berüchtigten Covid-19 („Coronavirus“) ab Freitagmitternacht (Samstagmorgens, 4:59 deutscher Zeit) einen Einreisestopp für europäische Mitbürger*innen veranlasst. Ausgenommen sind Amerikaner*innen, die sich derzeit in Europa befinden und sich entsprechenden Tests unterziehen und Menschen aus Großbritannien, da die Länder bekanntlich nicht mehr zur EU gehören. Als Grund nannte der Präsident die Schutzmaßnahmen der europäischen Union, die sich deutlich zu denen der USA unterscheiden würden und somit eine erhöhte Gefahr von den Europäer*innen ausgeht. Die Vereinigten Staaten von Amerika hatten im Januar bereits einen Einreisestopp für Reisende aus China veranlasst, wo das Virus seinen Ursprung haben soll.

Die Entwicklung und damit einhergehenden politischen Entscheidungen haben auch massiven Einfluss auf die Wrestling-Welt, schließlich findet „WrestleMania 36“ am 05. April 2020 statt und fällt damit in den Zeitraum des verhängten Einreiseverbots. Damit sind vor allem auch deutsche Fans betroffen, die in diesem Jahr eine Reise nach Tampa, Florida zu „WrestleMania 36“ und den vielen weiteren Shows geplant haben. Ein großer Schock für alle Fans, konkretere Informationen werden vermutlich erst im Laufe des Tages von den jeweiligen Companys und Veranstaltern veröffentlicht.

Bisher ist noch völlig unklar, ob die geplanten Shows überhaupt in dieser Form stattfinden werden. Obgleich bereits seit einigen Wochen massiv vor dem Virus gewarnt worden ist – Panik hat sich bisher nur in Form von „Hamsterkäufen“ geäußert. Nun scheint die Lage auch in Tampa ernster zu werden, viele Indie-Promoter haben bereits über Twitter ihre Sorge zum Ausdruck gebracht, da bei vielen kleineren Shows natürlich auch Existenzen und große Summen Geld auf dem Spiel stehen und potentielle Verluste durch den Ausfall kaum aufgefangen werden können.

– Sprechen wir nun aber über World Wrestling Entertainment, die nun erstmals auch aktiv auf den Virus reagieren. Wie PWInsider.com und Fightful.com berichten, wird „Friday Night SmackDown“ in dieser Woche möglicherweise nicht wie geplant in Detroit, Michigan über die Bühne gehen. Stattdessen denkt man über eine Verlegung in das „Perfomance Center“ nach Orlando nach, um die Gefahr durch den Virus in Grenzen zu halten. Die heutige Episode von „NXT“ ist in dieser Woche bereits live aus dem Perfomance Center ausgestrahlt worden, da die übliche Location, die Full Sail University, bereits anderweitig gebucht worden war. Nun könnte auch SmackDown am morgigen Freitag folgen und Offizielle ziehen dies auch bereits für zukünftige Shows als Notlösung in Betracht. Für die Episode sind bereits John Cena, Jeff Hardy und Paige angekündigt.

Bezüglich „WrestleMania 36“ wurden bisher auch noch keine Entscheidungen getroffen. Dies liegt natürlich auch nicht in der Entscheidungsmacht von Vince McMahon, sondern in den Händen der Gesundheitsbehörden, Politikern aus Florida und der amerikanischen Regierung rund um Donald Trump. Für den heutigen Donnerstag ist jedoch ein Meeting mit Vertretern der Stadt Tampa veranlasst worden, um eine Entscheidung bezüglich „WrestleMania 36“ zu treffen. Sobald es weitere Informationen gibt, werdet ihr es natürlich umgehend auf Wrestling-Infos.de erfahren!

Quelle: Spiegel.de, Tagesschau.de, PWInsider.com, Fightful.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




13 Antworten auf „*BREAKING NEWS* USA verhängt Einreisestopp für Europäer: WrestleMania & Co. damit ohne europäische Zuschauer! – WWE reagiert auf Corona: Wird auch „Friday Night Smackdown“ ins Perfomance Center verlegt? – Wird „WrestleMania 36“ überhaupt stattfinden?“

Bra- & Panties-Fan sagt:

Kurze Frage an das Wrestling Infos-Team:

Wolltet Ihr dieses Jahr auch wieder alle gemeinsam zu Wrestlemania wie letztes Jahr.

Auch wenn ich immer über das WWE-Programm schimpfe aber tut mir aufrichtig Leid für alle die sich drauf gefreut haben und es live sehen wollten.

Marcel sagt:

Da will man einmal Wrestlemania sehen und schon machen die die Grenzen dicht.
Ich kann es nicht fassen…..

Heikomania sagt:

Wie dramatisch, dieses Jahr wollte ich zum WM inklusive Meet and greet mit hulk hogan. Traum zerplatzt

Braindead sagt:

Ich gehe fest davon aus, dass Wrestlemania abgesagt werden wird. Nach der italienischen Fussballiga, wurde nun auch die NBA auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Es würde mich stark wundern, wenn Wrestling von solchen Maßnahmen verschont bleiben würde.

Braindead

Neddard sagt:

Angst fressen Seele auf…

NX3 sagt:

Auch nicht schlecht. Die ganzen Deutschen halten sich sowieso für die geilsten dahinten.

Kvlt sagt:

Wie lange das wohl noch dauert bis die Menschen zur Fackel greifen und lynchend plündern und zerstören. In einem Jahr sind wir dann bestimmt wieder zurück im Mittelalter. 🙂

Dschingis Khan sagt:

Alles andere als eine Absage wäre an Verantwortungslosigkeit nicht mehr zu überbieten.

Und das Virus wird halt deshalb nicht eingedämmt, weil der Mensch nun mal die arroganteste und dümmste aller Spezies ist. Von Anfang an hätte man wie in Asien „Extremmaßnahmen“ durchführen müssen, dann wäre man jetzt bereits 2 Schritte weiter.

Commander sagt:

Richtige Entscheidung. Da kann man nur hoffen, dass auch Vince McMahon das Event aussetzt und auf Sommer verschiebt, ggf. an den Platz eines B-PPVs, wie den Summerslam, kleiner Scherz.

Trafalgar sagt:

Wisst ihr was ich befürchte? Dass wenn Wrestlemania auf den Sommer verschoben wird, und die WWE darauf kommt es „Wrestleslam“ zu bezeichnen! Hahaha!

Aew ist besser sagt:

Ist gut so, das hier wird das Ende der WWE hervorbringen. AEW ALL DAY

Silver sagt:

Man könnte doch WrestleMania in Saudi-Arabien stattfinden lassen. Der Prinz müsste sich nur ein paar Kröten aus dem Sofa Schlitzen zusammen kratzen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/