WWE WrestleMania 36: Bill Goldberg vs. Roman Reigns und John Cena vs. Bray Wyatt offiziell bestätigt + Weitere Infos zu den Plänen und die sich abzeichnete Matchcard – Zwei Titelmatches für „WWE Elimination Chamber 2020“ angekündigt

29.02.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Braun Strowman in September 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Bei der gestrigen Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ machte WWE zwei weitere Top-Matches für „WrestleMania 36“ offiziell. So wird es nun tatsächlich zu den Matches Bill Goldberg vs. Roman Reigns um die WWE Universal Championship und John Cena vs. Bray Wyatt kommen.

Laut Dave Meltzer plant man für „WrestleMania 36“ mittlerweile auch mit den Paarungen Otis vs. Dolph Ziggler und The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) vs. Natalya & Beth Phoenix um die WWE Women’s Tag Team Championship. Beth Phoenix wird am kommenden Montag bei „Monday Night RAW“ auftreten, um ein Verletzungsupdate zu ihrem Ehemann Edge zu geben, es wird davon ausgegangen, dass man bei dieser Gelegenheit ein Angle starten wird, welches zu besagtem Match um die WWE Women’s Tag Team Championship führen wird. Auch die Fehde zwischen Seth Rollins und Kevin Owens soll bei Mania fortgesetzt werden. Bis vor ca. zwei Wochen war ein Singles Match zwischen den Beiden geplant, dies könnte sich aber auch noch zu einem Tag Team Match zwischen Seth Rollins & Murphy vs. Kevin Owens und einem Partner um die RAW Tag Team Championship ändern. Bezüglich WWE Intercontinental Champion Braun Strowman und WWE United States Champion Andrade heißt es aktuell, dass sie ihre Titel wohl jeweils in Multi Man Matches aufs Spiel setzen werden. Für die WWE Smackdown Tag Team Champions The Miz & John Morrison waren zuletzt The New Day sowie Baron Corbin & Bobby Roode im Gespräch, auch hier käme aber natürlich ein Multi Team Match durchaus in Frage.

Im Moment zeichnen sich damit 16 Matches ab, ob es am Ende wirklich so viele werden, bleibt natürlich abzuwarten.

WWE WrestleMania 36
Ort: Raymond James Stadium in Tampa, Florida, USA
Datum: 05. April 2020

WWE Championship
Singles Match
Brock Lesnar (c) vs. Drew McIntyre

WWE Universal Championship
Singles Match
Bill Goldberg (c) vs. Roman Reigns

Singles Match
Edge vs. Randy Orton

Singles Match
The Undertaker vs. AJ Styles

Singles Match
John Cena vs. „The Fiend“ Bray Wyatt

WWE NXT Women’s Championship
Singles Match
Rhea Ripley (c) vs. Charlotte Flair

WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) vs. Shayna Baszler

WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Seth Rollins & Murphy (c) vs. Kevin Owens & ???

WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) vs. Natalya & Beth Phoenix

Singles Match
Otis vs. Dolph Ziggler

WWE Intercontinental Championship
Multi Man Match
Braun Strowman (c) vs. ???

WWE United States Championship
Multi Man Match
Andrade (c) vs. ???

WWE Smackdown Tag Team Championship
Multi Man Match
John Morrison & The Miz (c) vs. ???

WWE Smackdown Women’s Championship
??? Match
Bayley (c) vs. ???

Andre the Giant Memorial Battle Royal

WrestleMania Women’s Battle Royal

– Vor „WrestleMania 36“ steht am nächsten Wochenende aber zunächst noch der „Elimination Chamber“-PPV auf dem Programm und auch für diese Show gab man gestern endlich weitere Matches bekannt. Nach den RAW-Frauen werden auch die Smackdown-Teams ein Elimination Chamber Match bestreiten, um genau zu sein werden die SmackDown Tag Team Champions The Miz & John Morrison ihren Titel gegen The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso), Robert Roode & Dolph Ziggler, Heavy Machinery (Otis & Tucker), Lucha House Party und The New Day (Big E & Kofi Kingston) verteidigen. Darüber hinaus setzte Braun Strowman seine WWE Intercontinental Championship in einem 3-on-1 Handicap Match gegen Cesaro, Sami Zayn & Shinsuke Nakamura aufs Spiel setzen.

Nach den weitreichenden Änderungen der „WrestleMania 36“-Card in der letzten Woche ist das Elimination Chamber Match der Smackdown-Männer, welches ursprünglich bereits vom Wells Fargo Center in Philadelphia angekündigt wurde, vom Tisch. Roman Reigns hätte dieses Match eigentlich gegen King Baron Corbin, Robert Roode, Shinsuke Nakamura, Daniel Bryan und Braun Strowman gewinnen sollen, um sich so ein Match gegen WWE Universal Champion Bray Wyatt bei Mania zu verdienen.

Abzuwarten bleibt, ob die Smackdown-Frauen noch ein Elimination Chamber Match bekommen. Lacey Evans hatte letzte Woche bei „Friday Night Smackdown“ in einem Sitdown-Interview über ihre Teilnahme am Elimination Chamber Match gesprochen, ein solches Match wurde aber bis heute nicht angekündigt. Gut möglich, dass auch dieses Match mittlerweile gestrichen wurde, gab es gestern doch keinerlei Hinweise darauf, dass es nächste Woche zu einem solchen kommen wird.

WWE Elimination Chamber 2020
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 08. März 2020

RAW Women’s Title #1 Contendership – Elimination Chamber Match
Shayna Baszler vs. Ruby Riott vs. Natalya vs. Sarah Logan vs. Liv Morgan vs. Asuka

WWE Smackdown Tag Team Championship
Elimination Chamber Match
John Morrison & The Miz (c) vs. The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) vs. Robert Roode & Dolph Ziggler vs. Heavy Machinery (Otis & Tucker) vs. Lucha House Party vs. The New Day (Big E & Kofi Kingston)

WWE Intercontinental Championship
3-on-1 Handicap Match
Braun Strowman (c) vs. Cesaro, Sami Zayn & Shinsuke Nakamura

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




7 Antworten auf „WWE WrestleMania 36: Bill Goldberg vs. Roman Reigns und John Cena vs. Bray Wyatt offiziell bestätigt + Weitere Infos zu den Plänen und die sich abzeichnete Matchcard – Zwei Titelmatches für „WWE Elimination Chamber 2020“ angekündigt“

DDP81 sagt:

Chamber ist dieses Jahr sowas von sinnfrei, nachdem Reigns, ähnlich wie Goldberg vorher….einfach so ein Titrlmatch bekommt

DDP81 sagt:

@Michhier und was sind dir bisher der Chamber und Mania PPV wert?

Anonymous sagt:

Der Sieger steht jetzt schon fest zwischen goldberg und Roman, Roman siegt.. Nach etlichen Speer’s siehe damals rematch Goldberg vs Brock Lesnar.

Michhier sagt:

@DDP81
Wenn es im free TV laufen würde und ich mindestens 3 Kollegen zusammen bekäme dann würde ich es schauen. Noch muss man mich nicht zwingen 🙂

.. sagt:

Der Sieger steht jetzt schon fest zwischen goldberg und Roman, Roman siegt.. Nach etlichen Speer’s siehe damals rematch Goldberg vs Brock Lesnar.

FadedSkull sagt:

Puh, es wird dadurch kaum reizvoller. Im Ernst, die WM 36-Card ist -Stand jetzt- zu großen Teilen unwürdig.

Das sich Otis und Ziggler irgendwann im Ring treffen würden ist ja logisch nachvollziehbar, nur ist das Match meiner Meinung nach nicht Mania-würdig. Und was macht Tucker überhaupt in der Zeit? Ich glaube kaum, dass Otis zwei Matches worken wird, also wird das Tag Match auf SD-Seite ohne HM stattfinden.

Dann zwei Fragen: Was haben Natalya/Beth als Team geleistet bzw. mit den Kabukis zu tun?? Und was berechtigt Corbin und Roode plötzlich dazu eine Chance auf die Tag-Gürtel von Miz und Morrison zu erhalten? Besonders Corbin, der seine erbärmlich schwache Singles-Fehde gegen Reigns erbärmlich schwach verliert soll jetzt um die Tag-Gürtel antreten? Das wäre mit Roode übrigens wieder so ein zusammen gewürfeltes Duo, und kein richtiges Team.

Owens und Rollins gab es schon. Ich mag auch den MR-Kevin Owens nicht so und Rollins ist eine der größten MR-Nervensägen der letzten 2 Jahre. Als Heel zwar besser wie als Face, jedoch zündet er bei mir einfach nicht. Er ist zu schwach, seine Promos haben fast nie Feuer, er steckte lange Zeit in schrottigen Fehden (Ambrose, Corbin, Fiend). Nein, juckt mich nicht. Das AOP aus Rollins Stable sich nicht mehr für das TT-Gold interessieren und Murphy nur Rollins dümmlicher Sidekick ist, setzt dem ganzen die Krone auf.

Aber seit gestern weiß ich endgültig, Titel sind scheißegal, siehe The Fiend. Der verliert den höchsten/zweithöchsten bei WWE und fordert einen Tag später lieber Cena heraus, der im letzten Jahr wie oft, ein, zwei Mal in den Shows war? Nebenbei bemerkt finde ich es etwas heuchlerisch von der WWE, Cena eine derartige Promo halten zu lassen, wenn er dann sowieso doch antritt.

Ich warte noch auf die Ankündigungen von Bret Hart vs. Shawn Michaels 23 years in the making und The Big Show vs. Mark Henry world strongest punch vs. world strongest slam. Dann muss man nur noch Ripley und Baszler aus den Frauen-Titel Matches nehmen, sie durch Candice Michelle und Kelly Kelly ersetzen und die Freak Show kann starten.

Anonymous sagt:

Blöde Kommentare einfach

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/