WWE führt Gespräche mit ESPN über eine Ausstrahlung der PPVs – Start von NXT Japan rückt näher – Japanische Wrestlerin gibt Wechsel zu WWE bekannt – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network

23.02.20, von Jens "JME" Meyer

– Wie Dave Meltzer in der aktuellen Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters berichtet, soll sich WWE aktuell in Gesprächen mit ESPN befinden. Thema ist die Ausstrahlung der Pay-per-views auf dem Steamingdienst ESPN+. Bei WWE hofft man auf einen ähnlich lukrativen Deal wie ihn UFC von ESPN erhielt, der Marktführer im MMA-Sport strahlt mittlerweile alle seine PPVs exklusiv über ESPN+ aus. Vince McMahon hatte bereits bei der Veröffentlichung des letzten Finanzberichts angedeutet, dass man die großen PPVs möglicherweise an einen anderen Anbieter verkaufen und nicht mehr auf dem WWE Network ausstrahlen wird. So hofft man eine höhere und vor allem eine garantierte Summe einzunehmen, als es durch das WWE Network möglich wäre. Ein postivier Nebeneffekt für WWE wäre es, dass ESPN die WWE-Shows fortan stark promoten würde und man so deutlich mehr Mainstream-Berichterstattung bekäme.

– Bereits seit Jahren wird über mögliches WWE Performance Center in Japan und einen entsprechenden NXT-Brand im Land der aufgehenden Sonne nachgedacht, in diesem Jahr könnte es nun soweit sein. Laut Dave Meltzer sollte man in den nächsten Monaten, möglicherweise im Sommer, eine entsprechende Ankündigung erwarten. WWE soll sich bereits bei Antonio Inoki und Hiroshi Hase (der heute in der Politik tätig ist) über die Wrestling-politische Situation in Japan erkundigt haben. Experten hegen noch Zweifel daran, dass ein NXT Japan wirklich zu einem Erfolg werden kann, da die japanische Kultur eine andere ist und heimische Produkte bevorzugt werden. WWE hatte in den letzten Monaten bereits bei NOAH, AJPW, Dragon Gate, DDT und STARDOM bezüglich einer möglichen Kooperation beziehungsweise sogar wegen eines Aufkaufs angefragt und sich durchweg Absagen eingehandelt. NOAH und STARDOM wurden in dieser Zeit stattdessen an die japanischen Grossunternehmen Cyberagent und Bushiroad verkauft. Beim Marktführer wollte man eigentlich eine etablierte Promotion aufkaufen, um darauf NXT Japan aufzubauen.

– Als eine der Aushängeschilder von NXT Japan ist bereits seit Monaten die japanische Wrestlerin Sareee im Gespräch und die 23-jährige machte ihren Wechsel zu WWE bei einer Show von World Woman Pro-Wrestling Diana nun auch ganz offiziell. Gerüchte über eine Vertragsunterschrift hatte es bereits im letzten Jahr gegeben, aber erst im nächsten Monat wird sie ihren Dienst im WWE Performance Center in Florida antreten. Sareee begann ihre Karriere im Jahr 2011 und hielt in ihrer Heimat unter anderem die Sendai Girls World Championship und die World Woman Pro-Wrestling Diana World Championship. Sie war bereits für die erste Auflage der Mae Young Classic im Jahr 2017 im Gespräch, nachdem William Regal sie gescoutet hatte. Die SEAdLINNNG Promotion, für die sie damals arbeitete, soll ihre Teilnahme aber verhindert haben.

– Zum Abschluss noch die aktuelle Top 7 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 12. Februar 2020 und dem 19. Februar 2020:
1. WWE NXT Takeover Portland
2. Ruthless Aggression Episode One
3. Ruthless Aggression episode Two
4. Edge: A Day in the Life at the Royal Rumble
5. WWE Royal Rumble 2020 PPV
6. WWE NXT Takeover Portland Preshow
7. WWE NXT Ausgabe vom 12.02.2020

Quelle: Wrestling Observer

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




8 Antworten auf „WWE führt Gespräche mit ESPN über eine Ausstrahlung der PPVs – Start von NXT Japan rückt näher – Japanische Wrestlerin gibt Wechsel zu WWE bekannt – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network“

Matthias sagt:

Sky soll weiter machen WWE 2020 auf Sendung TNT Serien! Oder sky sport1 Donnerstag Abend 22:00 Uhr oder Freitag Abend!! Ich offe das klappt ich finde schade sky nicht weiter macht wwe!!!!!

DDP81 sagt:

TNT Serie kannst du zwar über sky empfangen, gehört aber sky nicht….

In spätestens 2-3 Jahren wird es eh wieder auf sky kommen. Ist doch seit Jahren, nicht verlängert, irgendwann zurück geholt….ausser wenn sky noch mehr fussball, vorallem Bundesliga an DAZN und Amazon verliert. Dann gehen da bald die Lichter eh aus.

Great Muta sagt:

Das ist eine logik seitens der WWE oder eben Vince.Ihr Network werd nicht so gekauft,also will man gerade das was da so zieht ihre PPVs woanderst ausstrahlen.Da gehen doch ihre zahlen noch weiter in den Keller.Zumal warum soll sich ein Fan ein anderes Abo kaufen,das bestimmt auch noch mehr kostet als es Network.Ihr NXT Japan werd sowas von floppen.Gegen die New Japan Dojo usw kommt WWE nicht an und wenn wollen sie den da ausbilden.Zu 99% sind die Wrestler bei New Japan und co.

Rikibu sagt:

irgendwie entwickelt sich die WWE was die Zugänglichkeit ihres contents betrifft irgendwie voll steinzeitlerisch. da tauscht man quasi garantierte Einnahmen und nimmt damit in Kauf, eine kleinere Zielgruppe zu erreichen, die den Bedingungen des Lizenznehmers auf Grund hoher Preise nicht mehr mitmacht… so kann man sich natürlich auch seine Firma zerstören… und sich von noch mehr Leuten ins Produkt reinreden lassen. Für mich bis heute nicht nachvollziehbar, dass RAW und SD, so wie sie derzeit geführt werden, so einen Marktwert haben sollen…

Womit will denn die WWE mainstream Berichterstattung generieren? mit ihrem Wrestler-Seniorenheim? damit, wie sie gesellschaftliche Entwicklungen in den „storys“ themaatisiert? das reicht doch gerade mal für Promiflash 😀

Sobel sagt:

Wie extrem dumm kann man sein? Gut, es ist Vince, also ist dem keine Grenze gesetzt…
Was will der denn noch auf seinem tollen, gehypten WWE-Network zeigen, wenn er die PPVs auslagert?? Na klaaaar, denkt der sich, alle Fans werden sofort ESPN+ abonnieren, weil sie ja so an uns hängen!!!! Tatsache ist aber, die paar Leute, die das Network noch abonniert haben, kündigen dann auch noch, abonnieren KEIN ESPN und verzichten lieber ganz auf die mittelmäßigen Shows. NXT TakeOver werden natürlich auch verkauft, somit bleibt dem Network noch 205live und die ganzen „Dokus“ und „Exclusives“. Wow.

Gott sagt:

@DDP81,
TNT Series kann man auch direkt beim Kabelanbieter (in den meisten Fällen Vodafone… jedenfalls hier in meiner Region) abonnieren. Dazu braucht man dieses maßlos überteuerte Sky nicht. 😉

DDP81 sagt:

Ich weiss@gott. Habe nichts anderes behauptet. War auf den Beitrag davor bezogen. Gibt noch weitere Möglichkeiten für den Sender.

DDP81 sagt:

Und maßlos überteuert ist angesichtssache.
Wenn man Bundesliga und CL schauen will, dazu diese Seriensender gerne schaut…und alles in HD, sind 25 Euro völlig i.O , aber das ist offtopic.

Das sich dieser Barrios und die andere Trulla von Vinny getrennt haben, bzw Vinny diese gefeuert hat, zeigt nur weiter in welche Richtung es mit der WWE geht. Die wollten sicherlich gegen Vinnys Pläne steuern…. bin mal gespannt, wann Vinny HHH aus seiner offair Anstellung entbindet ^^

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/