Kategorie | W-I Podcast, WWE News

W-IPin Wrestling Weekly #111 – der Wochenrückblick auf WWE, AEW und den Rest der Welt: Podcast vom 22.2.2010 (RAW – SmackDown – Review zu NXT TakeOver: Portland – Begeisterung oder Müdigkeit: Wozu führt das Überangebot an Wrestlingshows im Fernsehen und wohin geht der Weg in der Zukunft?)

22.02.20, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unserem Wochenrückblick lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „Dynamite“ und die wichtigten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. In dieser Woche tun das Christian (aka Chr1s) und Andreas (aka Silentpfluecker). Reinhören!!!

Die technisch-akustischen Herausforderungen konnten behoben werden. Mit neuem Mikrophon grüßt unser Christian heute aus Wien und nimmt die vergangene Woche mit Andreas ins Visier. Dabei kommen wir natürlich an NXT TakeOver: Portland nicht vorbei. Und – da waren wir uns einig und liegen auch auf der Welle der Kritiker und Fans – die Show war unglaublich gut!
Natürlich werfen wir auch einen Blick auf die Weeklies des Marktführers. Aber im Vogergrund steht dieses Mal bei uns die aktuelle Entwicklung im Wrestling: So viele verschiedene Formate und Angebote gab es wohl noch nie im TV. Aber wozu führt dies? Boom oder Übersättigung? Wir wollen darüber reden.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.


 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




8 Antworten auf „W-IPin Wrestling Weekly #111 – der Wochenrückblick auf WWE, AEW und den Rest der Welt: Podcast vom 22.2.2010 (RAW – SmackDown – Review zu NXT TakeOver: Portland – Begeisterung oder Müdigkeit: Wozu führt das Überangebot an Wrestlingshows im Fernsehen und wohin geht der Weg in der Zukunft?)“

Daniel-CN-Wuhan sagt:

Schon heftig was aktuell geboten wird, man kann es positiv sehen, das Überangebot. Ich gestehe, nur noch das beste herauszupicken (sonntags), also ich schau mir die Highlights an, nur IW hab ich fallengelassen, ROH wackelt allmählich auch. Aber insgesamt: Viele Worker verdienen gut und brauchen nicht mehr zwingend zur WWE (oder einst WCW) um vom Wrestling leben zu können.

WWE Raw
WWE SD!
WWE NXT
AEW Dynamite (und Dark)
NJPW
ROH
NWA
IW
AAA
CMLL

stonecoldvossi sagt:

Top Qualität nun beim Christian. So kanns weitergehen.
Schönen Sonntag noch.

P.S.: Wie wärs mal wieder mit Grüßen 😉

BigSexy sagt:

Meine Lösung zum Thema „Zu viel Wrestling“ ist einfach. Da ich in der Woche eh wenig Zeit habe, sind die ca. 4 Stunden (mit all dem auf Youtube) AEW alles was geht. Und da ich unterhalten will passt das. Nehme damit in Kauf gute andere Sachen zu verpassen, aber ich setzt damit Prioritäten. Was die Redaktion von WI bedenken muss ist, das derjenge als Berichterstatter eben auch das berichten muss, worauf er keine Lust hat. Alvarez sagt oft genug, dass es sein Job ist Raw & Smackdown zu gucken. Und umso mehr es gibt umso mehr hat der Berichterstatter zu tun.

The Phantom sagt:

Hallo ihr 2
Danke für euren Podcast wie immer sehr informativ und unterhaltsam. Gebe Christian und dir lieber Andy absolut recht das NXT Take Over wirklich klasse war. Das einzigste was mich gestört hat ist der mögliche Heel-turn von Gargano. Weil jetzt werden wir vermutlich wieder eine Storyline wie die alte sehen nur das diesmal Gargano der Heel ist. Das muss ich nicht haben aber nagut einige werden es vielleicht auch mögen. Der Auftritt von Goldberg in Smackdown war auch gut. Er durfte sein Spear gegen den The Fean zeigen aber dieser wurde nicht geschwächt damit weil er kurz vor sein verschwinden wieder aufstehen konnte was nicht jeder kann (Beispiel Lasnar😏) Also macht weiter so du und Christian seit ein gutes Team 1👍👍

Heikomania sagt:

Vielen Dank für den Podcast. Ich bin auch für ein live Podcast, natürlich zu einer arbeitnehmerfreundlichen Zeit 🙂

Podcast Guy sagt:

Wie immer: Danke für eure Zeit und den Podcast.
Die Audioqualität war jetzt auch super :).

Schaue seit einiger Zeit kein Wrestling mehr aber halte mich, dank euch, auf den laufenden.

Während der Arbeit die Kopfhörer anschließen, euch zuhören und das erledigen was sich „arbeit“ nennt;)

Wo bleibt die zombiber Rewiew? sagt:

Hey!
Tonqualität ist jetzt super!
Sehr interessante Diskussion zur Übersättigung!
Ich hatte das Problem schon vor Jahren. Wahrscheinlich aber eher durch durch belangloses weeklys der wwe damals.So bin ich auch zu W:I gekommen weil es hier die RAW Rewiew gab! Damals hab ich wenn überhaupt die PPV verfolgt und das war es!
Dann fing ich an NJ zu schauen und wurde sofort abgeholt und gehypt. Dann kam NXT(bei mir ab 4Horsewoman) dazu!Danach begann ich impact zu schauen(post Carter ära) Danach dann letztes Jahr AEW! Vorprogramierter Overkill!war nachdem G1 letztes Jahr einfach wrestlingmüde! Hab dann mein Cut gemacht!
Der gestaltet sich folgendermaßen:
WWE: Berichte lesen spotfight und W:I podcast sowie cherrypicking.
AEW:alles inklusive dark
New Japan: Berichte plus große Shows dazwischen cherrypicking moxley vs suzuki😍z.B
Impact nur noch Berichte aktuell schweren Herzens
Last but Not least NWA Power + PPV einfach weil es so herrlich anders ist und sich selbst und das wrestling nicht so ernst nimmt!!Das erdet einen! So komme ich auf ca 8-10h wrestling pro Woche.immernoch viel aber ok. Für mich ne gute Mischung die zu meinen reallife passt!

Gando sagt:

Habe kein Problem mit dem Überdruss. Kann das sehr gut filtern. Schaue hauptsächlich AEW und NJPW. Aber von NJPW nicht alles. Da kommt man dann nicht auf so viel innerhalb einer Woche. Langweilig wird es ist mit den Beiden überhaupt nicht.

WWE lese ich höchstens eure Berichte.

Kann aber insgesamt sehr gut verstehen, dass es so einige gibt, die mittlerweile die Schnauze voll haben.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/