WWE Friday Night SmackDown #1069 Ergebnisse & Bericht aus Vancouver, British Columbia, Kanada vom 14.02.2020 (Inkl. Videos & Abstimmung)

15.02.20, von Max "Mantis" Seichert

WWE Friday Night SmackDown #1069
Veranstaltungsort: Rogers Arena in Vancouver, British Columbia, Kanada
US-Erstausstrahlung: 14.02.2020

Alexa Bliss & Nikki Cross eröffnen die heutige SmackDown-Show mit einer neuen Ausgabe von „A moment of Bliss“. Nachdem sich die beiden kurz über Alexas Promi-Schwarm Brad Pitt unterhalten haben, begrüßen sie die Hauptherausforderin auf die SmackDown Women’s Championship, Carmella. Alexa gratuliert Carmella zum Sieg in der Vorwoche, merkt aber gleichzeitig an, dass dieser Sieg doch etwas überraschend kam, da man in der letzten Zeit wenig bis gar nichts von Carmella mitbekommen hat. Carmella erklärt, dass sie einfach Überraschungen mag. Und heute wird sie Bayley überraschen und sich erneut die SmackDown Women’s Championship sichern. Bliss kommt nun auf die (ehemalige) Freundschaft zwischen Bayley und Carmella zu sprechen und fragt, was sich zwischen ihnen verändert hat. Carmella gibt Sasha Banks die Schuld, denn seit Banks‘ Rückkehr hat sich Bayley komplett verändert.

Unterbrochen wird die Talkshow von Bayley, welche erklärt, dass Carmella einfach zu schwach und zu schlecht ist. Sicherlich waren sie mal miteinander befreundet, allerdings sah Bayley in Carmella damals auch Potential, weshalb sie Carmella unter ihre Fittiche genommen hat und ein Vorbild für sie sein wollte. Sie hat aber eingesehen, dass Carmella es nie zu etwas schaffen wird. Alexa Bliss möchte die Situation etwas entschärfen, Bayley erinnert sie aber sofort an das letzte Match, welches sie miteinander hatten. Dort konnte Bayley Alexa Bliss & Nikki Cross in einem Handicap Match besiegen, weshalb die beiden doch besser ihre Klappe halten sollten. Bayley stellt zufrieden fest, dass ihr niemand das Wasser reichen kann. Keine Nikki Cross, keine Alexa Bliss und erst recht keine Carmella. Diese hat nun genug gehört und fordert Bayley dazu auf, dass das Titelmatch jetzt sofort stattfindet.

1. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley (c) gewann gegen Carmella via Pin nach einem Einroller, wobei sie ihre Beine auf den Ringseilen hatte, um ihr Gewicht entscheidend zu verlagern.
Matchzeit: 14:00

Nach dem Match wird Carmella von Bayley attackiert und mit dem Rose Plant ausgeschaltet. Bayley lässt sich feiern und wird ihrerseits von Naomi unterbrochen. Im Ring liefern sich die beiden Damen einen Staredown. Diese Gelegenheit wird von Carmella genutzt, indem sie Bayley in Richtung Naomi schubst und anschließend auf Bayley losgeht. Die SmackDown Women’s Champion muss einen Enzuigiri von Naomi sowie einen Superkick von Carmella einstecken.

Michael Cole und Corey Graves gehen auf King Corbins Entgleisungen in der vergangenen Woche ein und geben bekannt, dass Corbin vom WWE Management mit einer Geldstrafe belegt wurde und zudem heute nicht bei SmackDown auftreten darf.

Eine aufgebrachte Bayley wird im Backstagebereich von Kayla Braxton zu ihrem kontroversen Sieg befragt. Bayley erklärt, dass der Referee sie zur Siegerin ernannt hatte und dieser Sieg somit alles andere als kontrovers ist. Sie ist das größte Vorbild in der WWE und ihre nächste Titelverteidigung wird bei „WWE Super ShowDown“ stattfinden – ganz egal, wer ihre Gegnerin sein wird. Niemand wird ihr den Titel abnehmen können.

Lacey Evans spricht über Fanbriefe, die sie immer in ihren Ringstiefeln mit sich trägt. In der nächsten Woche wird es ein exklusives Interview mit Evans geben.

Wir sehen, wie sich ein gestriegelter Otis den Bart kämmt, als er eine Nachricht von Mandy Rose erhält. Tucker kommt hinzu und erkundigt sich, wie es Otis gerade geht. Otis erklärt, dass Mandy sich etwas verspäten wird. Daher hat Otis mehr Zeit, um sich vorzubereiten und dadurch auch mehr Zeit, um noch nervöser zu werden. Er fragt Tucker, ob er verrückt ist, wenn er glaubt, dass Mandy ihn tatsächlich mag. Tucker baut seinen Kumpel auf und Otis blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Sheamus wird vor seinem Match von Shorty G & Apollo Crews angegriffen.

2. Match
1 vs. 2 Handicap Match
Sheamus gewann gegen Shorty G & Apollo Crews via Pin gegen Apollo Crews nach dem Brogue Kick.
Matchzeit: 03:24

Im Backstagebereich wird nun auch Carmella von Kayla Braxton interviewt. Carmella erklärt, dass sie sich jede Chance, die sie erhalten hat, auch verdient hat. Nach Bayleys Aktion heute hat sie sich ein Rematch verdient, welches sie auch einfordert. Sie fordert das WWE Management und FOX dazu auf, ihr die Zeit und den Ort des Rematches zu nennen.

Mandy Rose ist im Restaurant angekommen und wird zu ihrem Tisch geführt. Dort wartet sie auf Otis.

Hulk Hogan sitzt vor einem nWo-Merchstand und bereitet sich auf sein Exklusivinterview vor.

Ein Video stimmt uns auf die Paarung Bill Goldberg vs. „The Fiend“ Bray Wyatt ein.

Michael Cole begrüßt Hulk Hogan, welcher sich laut Coles Aussage in seinem Zuhause in Florida befindet (und dort also nebenberuflich nWo-Merchandise verkauft), zum Interview und gratuliert ihm zur erneuten Aufnahme in die „WWE Hall of Fame“. Hulkamania und die nWo haben die Wrestlinglandschaft nachhaltig verändert. Dass diese beiden Ären nun mit dem Einzug in die „WWE Hall of Fame“ ihren Höhepunkt erreichen werden (und das auch noch in Florida), ist wahrlich „4 life“. Michael Cole möchte nun auf das anstehende WWE Universal Championship Match zwischen „The Fiend“ Bray Wyatt und Bill Goldberg zu sprechen kommen. Hulk erklärt, dass er schon seit ein paar Tagen in diesem Business tätig ist und daher weiß, zu was Bill Goldberg in der Lage ist. Er kommt auch auf das WCW World Heavyweight Championship Match zwischen ihm und Goldberg zu sprechen, als er seinen World Title an den damaligen WCW United States Heavyweight Champion Goldberg verlor. Er hat aber auch mitbekommen, welche Spannung „The Fiend“ Bray Wyatt erzeugen kann.

Als Hogan dennoch Goldberg als Favoriten darstellen möchte, wird er von einer Ankündigung unterbrochen, die vom fFh (firefly Fun house) bezahlt wurde. Bray Wyatt imitiert im „Firefly Fun House“ Hollywood Hulk Hogan (inkl. SW-Filter) und benutzt dabei den WWE Universal Championshipgürtel als Luftgitarre. Anschließend begrüßt er Hulk Hogan und erklärt, dass er Hogans Ratschläge befolgt hat. Er hat seine Gebete gesprochen, seine Vitamine regelmäßig zu sich genommen und nun ist er der WWE Universal Champion! Huskus The Pig erscheint und erklärt, dass er ebenfalls so groß und stark sein möchte wie Bray oder Hulk Hogan. Bray bietet Huskus daraufhin ein Stück Schokolade an, welchem Huskus nicht widerstehen kann. Bray wünscht Huskus einen schönen Valentinstag und hofft, dass die Schokolade nicht „too sweet“ war. Hulk Hogan gibt zu, dass Bray ein lustiges Kerlchen ist. Ein Match mit Bill Goldberg ist aber alles andere als witzig, weshalb er Bray viel Glück wünscht. Bray erklärt, dass er ein Glück braucht, da er einen „Fiend“ hat. Und wenn Hogan nicht aufpasst, wird sich im „Firefly Fun House“ sicher noch Platz für ein Bild des Hulksters finden. Hulk erklärt, dass sie sich in Tampa zur „Hall of Fame“-Zeremonie sehen werden und beendet das Interview. Daraufhin verabschiedet sich auch Bray von Hulk und Bill Goldberg.

Cesaro & Sami Zayn befinden sich mit einer Ukulele und einer Kuhglocke im Ring, um ein Protestkonzert zu veranstalten. In den vergangenen Wochen sind sie (zusammen mit Shinsuke Nakamura) durch Elias, Braun Strowman und der gesamten WWE regelmäßig der Ungerechtigkeit zum Opfer gefallen. Sie werden nun die Tradition der großen Protestsänger wie Bob Dylan fortsetzen und haben dafür ein Musikstück vorbereitet. Nachdem Sami Zayn kurz seine Stimme trainiert hat, möchten sie ihr Konzert beginnen, werden jedoch von Elias‘ Gitarre unterbrochen. Elias hat Sami Zayn durchschaut, denn Zayn möchte sich, wie schon viele andere Personen zuvor, auf Kosten von Elias einen eigenen Namen machen. Er versteht auch warum, denn es gibt einen universalen Code, den jeder kennt: WWE steht nämlich für „Walk With Elias“. Sami Zayn fragt, für wen sich Elias überhaupt hält. Er unterbricht einfach ihr Protestkonzert, worauf die gesamte Welt sehnsüchtig gewartet hat. Elias erklärt, dass er jetzt einen Protest gegen Zayns Protestkonzert abhalten wird. Sami Zayn lässt sich davon aber nicht ablenken und lädt Elias sogar in den Ring ein.

Sami und Cesaro lassen nun ihre Instrumente erklingen, während die Zuschauer den Refrain „Ohh, walk with Elias“ mitsingen. Dies gefällt Sami überhaupt nicht, weshalb er seinen Song unterbricht, um die Fans (vergeblich) zum Schweigen zu bringen. Auch einen zweiten Anlauf muss Sami unterbrechen, allerdings war ihm diesmal Cesaros Einsatz an der Kuhglocke zu stark. Take drei wird dann wieder durch die Fans sabotiert, welche einen stärkeren Einsatz der Kuhglocke fordern. Cesaro deutet daraufhin an, ein Kuhglockensolo zum Besten zu geben, jedoch wirft er sein magisches Instrument einfach weg. „Alles auf Anfang“ denken sich nun die Fans und singen wieder „Ohh, walk with Elias“. Sami Zayn droht den Fans nun, seinen Auftritt vorzeitig abzubrechen, sollten die Zuschauer nicht sofort ruhig sein. Überraschender Beifall und „Yes!“-Chants ertönen. Nun bricht ein Brawl aus, den Cesaro & Sami Zayn zunächst für sich entscheiden können. Braun Strowman macht jedoch den Save und zerstört die Security, welche Cesaro & Zayn schützen sollte. Cesaro & Zayn können aber gerade noch rechtzeitig fliehen. Braun Strowman und Elias posieren daraufhin im Ring.

Nun möchte Kayla Braxton auch Naomi interviewen. Diese hat die Nase gestrichen voll von Bayley. Naomi fordert einen Titelkampf ein, da Bayley sie noch nie besiegen konnte.

Mandy Rose wartet immer noch auf Otis.

John Cena wird in zwei Wochen bei SmackDown auftreten.

Die Kommentatoren geben bekannt, dass Bayley ihre WWE SmackDown Women’s Championship bei „WWE Super ShowDown“ in Saudi-Arabien verteidigen wird. Naomi und Carmella werden in der kommenden Woche aufeinandertreffen, um Bayleys Gegnerin zu bestimmen. Des Weiteren wird Bill Goldberg in der nächsten Woche Teil der Show sein.

Ein Video fasst die Liebesgeschichte zwischen Otis und Mandy Rose zusammen. Anschließend sehen wir, wie Otis mit einigen Rosen das Restaurant betritt und nach einem „wunderschönen Pfirsich“ fragt. Er überlegt, wie er am besten zum Tisch laufen soll. Währenddessen betrachtet Mandy Rose bereits die Speisekarte, als sie eine Hand auf ihrer Schulter merkt. Sie sagt „Otis, ich habe mir schon Sorgen gema…“, bis sie feststellt, dass dies nicht Otis‘, sondern Dolph Zigglers Hand ist. Nachdem sich Dolph hingesetzt hat, betritt Otis den Speiseraum und sieht, wie Mandy und Dolph vom Kellner Wein eingeschenkt bekommen. Otis kann nicht fassen, was er sich da gerade ansehen muss, lässt die Rosen fallen und verlässt die Lokalität wieder. How dare you, Dolph…

John Morrison & The Miz begeben sich für ihr Match gegen Roman Reigns und dessen bisher unbekannten Partner zum Ring. Auf dem Weg dorthin beschweren sie sich über die Usos (Jimmy Uso & Jey Uso), welche sich mittlerweile hinter ihrem Cousin Roman Reigns verstecken, sodass dieser ihre Kämpfe für sie austrägt. The Miz erklärt, dass er seit 15 Jahren Teil der WWE ist und immer da ist, egal ob die Fans ihn mögen oder nicht. John Morrison fügt an, dass er seit einem Monat wieder da ist und seitdem auch immer da ist. The Miz bezeichnet sich und Morrison als das beste Tag Team des 21. Jahrhunderts. Bevor sie noch etwas sagen können, werden sie von Roman Reigns unterbrochen. Dessen Partner entpuppt sich als… Daniel Bryan! Bevor der Referee das Match jedoch starten kann, erspähen wir King Corbin im Publikum! Es ist ihm offenbar gelungen, wenige Stunden vor der Show noch ein Ticket für die erste Reihe zu ergattern.

3. Match
Tag Team Match
Roman Reigns & Daniel Bryan gewann gehen John Morrison & The Miz via Pin durch Roman Reigns gegen The Miz nach dem Spear.
Matchzeit: 16:33

Roman Reigns wird nach dem Match vom suspendierten King Corbin angegriffen und mit dessen Zepter ausgeschaltet. Auf der Stage wartet auch schon der Thron auf den suspendierten King Corbin. Mit einem Staredown zwischen Roman Reigns und dem suspendierten King Corbin geht die Show off air.

Fallout:

HIER könnt Ihr im Board abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

20 Antworten zu “WWE Friday Night SmackDown #1069 Ergebnisse & Bericht aus Vancouver, British Columbia, Kanada vom 14.02.2020 (Inkl. Videos & Abstimmung)”

  1. Daniel sagt:

    Wow: 34 Minuten Wrestling in 2 Stunden show gepackt.

  2. flo sagt:

    3 Matches …wieso zur Hölle geht man als Zuschauer noch zu solchen Shows wenn man nur Interviews und eingespielte Videos zusehen bekommt?

  3. Bernd sagt:

    Der beste Mann und eine Legende fehlt bei wwe. The Undertaker. Ist ziemlich langweilig ohne ihn. Da fehlt was….

  4. Uli sagt:

    Der undertaker kommt nimmer ehr hatt aufgehört U die Sendung wahr langweilig es wird immer schlechter u raw dazu Undertaker Nikki Cross kean Rules

  5. Eugenix sagt:

    Erstmal, danke für den Bericht.

    Einmal komplett durchgelesen, und am Ende schon die erste Hälfte vergessen.

    FOX muss stolz sein auf die Sport-Orientierung von smackdown!!

    Was ein Rotz

  6. Boud Starr sagt:

    SD kannst echt einstellen. Langweilig von Anfang bis Ende. Und immer noch Corbin/Reigns… Hab ich was verpasst bei SD? Besteht der Roster nur aus 8 Leuten oder warum bekommst jede Woche die selben Gesichter und Matchpaarungen? Aber wartet es ab, die Einschaltquoten sind bestimmt top. Trash TV kommt da einfach besser an als gutes Wrestling.

  7. Don Corleone sagt:

    Einfach nur Mist.. Nur der ME war gut. Der arme Otis. Aber es war so klar…

  8. Kwang sagt:

    Die Show fühlte sich etwas besser oder kurzweiliger an als in den vergangenen Wochen, was aber eher an der Crowd als an einer wirklichen Verbesserung lag. Eine Wrestling Show steht und fällt nun einmal hauptsächlich durch die Crowd. Trotzdem, Smackdown bleibt abgeschlagen auf dem letzten Platz.

    1. RAW
    2. NXT
    3. Dynamite
    4. Smackdown

  9. Schau seit 1990 wwe sagt:

    Ich bin echt neutral eingestellt mir ist bewusst das es eine große weekly Soap aller GZSZ ist. Aber zur Zeit einfach echt miese Storys und Charaktere langweilig dargestellt und viel zu lang gezogen und dann 3 Matches einfach viel zu wenig

  10. Nagge sagt:

    Ja unglaublich wie sich das Blatt gewendet vor 6 Monaten war Smackdown um Längen besser als RAW, aber auch diese Woche wieder deutlich schlechter als RAW. 3 Matches und dann noch Reigns und Bryan gegen Miz und Morrison, es gibt doch genügend Tagteams als Gegner fürdie Herausforderer und dann verlieren sie noch. Hoffe das sich nach dem Saudidesaster noch einige Fehden entwickeln.

  11. Michael sagt:

    Ich verfolge Smackdown schon seit einem Jahr nicht mehr und muss sagen das mir überhaupt nicht fehlt.Denn das was im blauen Brand geboten wird ist für jeden Wrestling Fan eine grosse Beleidigung…Die Storylines sind lieblos dahingerotzt und man bekommt ständig nur die selben Matches zu sehen..Nach dem Fox Deal dachte ich eigentlich das es besser wird,aber genau das Gegenteil ist da der Fall..Da schaue ich lieber NXT oder wXw ..Denn da ist Wrestling noch so wie es sein sollte

  12. DtotheP sagt:

    Damen Match war gut weil Crowd gut mit ging und bekam mit 14Minuten genug Zeit.

    Das Sheamus nun Zwei Superstars in 3 Minuten auf einmal begraben darf war total WWE-Nonsens.

    Otis/Mandy Story Segment und generell die Story war/ist 1000x unterhaltsamer als Rusev/Lana/Lashley.

    Hogan/Fiend war auch ok.
    Finde gut wenn es Old vs New gibt.Auch im Wortduell.

    Tag Team Match war ok, aber die Fehde Reigns/Corbin ist ausgeschöpft!

    Es fehlt an mehr Starpower und mehr Surprises!

  13. Saimir Krasniqi sagt:

    Die Smackdown Ausgabe war Von Vorne bis Hinten Einfach nur Noch Langweilig!!!👎👎👎😒 Einfach Nix Besonders mehr Sehr Sehr Schade…

  14. Gando sagt:

    Was für ein Mystery Partner für Reigns. Könnte vor Begeisterung regelrecht ausrasten.

  15. namor sagt:

    wwe hat doch mittlerweile etwa 320(!) aktive unter vertrag und sie schaffen es tatsächlich, bei smackdown diese woche 3 matches zu platzieren.

    dass da tatsächlich noch zuschauer geld für bezahlen ist auch unverständlich; das ist doch mittlerweile verarsche, was sich diese company erlaubt..

  16. Duck sagt:

    Ist Carmella ein wenig „gewachsen“?

  17. Klartext sagt:

    Dass bei den bisherigen Kommentaren kein einzig positiver dabei ist spricht für sich und lässt mich hoffen.
    Diese Show war, gelinde gesagt, nicht sehenswert.
    Langweilig, vorhersehbar, dahinplätschernd, zum Fremdschämen, irrelevant… Sucht Euch was aus.
    Ich fand sie schon vom Lesen her auf gut Deutsch gesagt SCHEIßE!

  18. Sobel sagt:

    Oh wow! Hätte nie gedacht, dass die letzten Folgen SD an Langeweile und Aussagelosigkeit zu überbieten wären. Ich hab mich getäuscht.
    Ganze 3 Matches!?! Wie bitte??? Und die Segmente dazwischen waren so dermaßen nutzlos und sinnfrei! Was hat Wyatt jetzt auf einmal mit Hogan zu schaffen? Erst sind Carmella und Naomi Best Friends und nächste Woche kämpfen sie ums #1 Contendership? Was für ein Booking!?!? Die Story mit Zayn, Cesaro und Elias nervt aber auch nur noch. Mandy und Otis fährt gegen die Wand und das Main Event war ja wohl ein besserer Lückenbüßer.
    Einzige kleine postive Anmerkungen: interessant zu sehen, dass es ein Frauen-Titelmatch in Saudi-Land geben wird.

  19. WWEKING sagt:

    würde gerne Hulk Hogan nochmal kämpfen sehen , auch wenn er alt ist. Er ist die grösste Legende das Wrestling

  20. 69 Shotz sagt:

    “und dort also nebenberuflich nWo-Merchandise verkauft“…. Tatsächlich betreibt Hogan in seinem Wohnort Clearwater Beach einen Fanshop, in welchem genau diese Sequenzen gedreht wurden…. War letzten Sommer noch da. 😉 Hogans Beach Shop….

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/