AEW hat trotz größerem Zuschauerverlust weiter die Nase vorn: Ratings von „AEW Dynamite“ und „WWE NXT“ vom 12.02.2020

14.02.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #19 Rating vom 12.02.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 12. Februar 2020 wurde von durchschnittlich 817.000 Zuschauern gesehen. Im Vergleich zur vergangenen Woche (928.000 Zuschauer) verlor man somit 111.000 Zuschauer. Im Schnitt schalteten bei AEW 60.000 Zuschauer mehr ein, als bei NXT (757.000 Zuschauer).

Die Erstausstrahlung auf TNT landete auf Platz 62 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 60). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,30 Punkten (Vorwoche: 0,36 Punkte) auf Platz 10 am Mittwoch (Vorwoche: 11. Platz).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT.
* AEW Dynamite eröffnete mit 756.000 Zuschauern (davon 375.000 in der Hauptzielgruppe) für Kenny Omega & Adam Page vs. Frankie Kazarian & Scorpio Sky.
* Das Ende von Kenny Omega & Adam Page vs. Frankie Kazarian & Scorpio Sky, das Interview von JR mit Santana und das Promo-Video von Darby Allin gewannen 42.000 Zuschauer (798.000 Zuschauer, davon 517.000 in der Hauptzielgruppe).
* Dustin Rhodes vs. Sammy Guevara und die Promo von Britt Baker gewannen 36.000 Zuschauer (834.000 Zuschauer, davon 521.000 in der Hauptzielgruppe).
* Der Start des Matches Riho vs. Nyla Rose verlor 85.000 Zuschauer (749.000 Zuschauer, davon 482.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show.
* Das Ende des Matches Riho vs. Nyla Rose und die Promo des Inner Circle gewannen 115.000 Zuschauer (864.000 Zuschauer, davon 527.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show.
* MJF vs. Jungle Boy verlor gewann 5.000 Zuschauer (859.000 Zuschauer, davon 512.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das PAC Video und der Aufritt des Inner Circle verloren 43.000 Zuschauer (816.000 Zuschauer, davon 448.000 in der Hauptzielgruppe).
* Jon Moxley vs. Santana und das Debüt von Jeff Cobb gewannen 45.000 Zuschauer. Die Show endete mit 861.000 Zuschauern, davon 463.000 in der Hauptzielgruppe.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese News! KLICK!

WWE NXT #519 Rating vom 12.02.2020

– Die Live-Ausgabe von NXT auf dem USA Network am 12. Februar 2020 sahen durchschnittlich 757.000 Zuschauer. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (770.000) verlor man somit 13.000 Zuschauer. Es schalteten 60.000 Menschen weniger bei NXT ein, als bei AEW (817.000 Zuschauer).

Die Show landete auf Platz 66 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 75). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,24 Punkten (Vorwoche: 0,22 Punkte) auf dem 21. Platz (Vorwoche: Platz 34).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente.
* NXT startete mit 827.000 Zuschauern (davon 296.000 in der Hauptzielgruppe) für die Promo von Roderick Strong und sein Match gegen Bronson Reed. Dies war bereits der Höhepunkt der Show.
* Das Ende von Roderick Strong vs. Bronson Reed, die Promo von Velveteen Dream, das erste Video von Matt Riddle & Pete Dunne und die Promo von Angel Garza verloren 16.000 Zuschauer (811.000 Zuschauer, davon 309.000 in der Hauptzielgruppe).
* Candice LeRae vs. Dakota Kai verlor 34.000 Zuschauer (777.000 Zuschauer, davon 304.000 in der Hauptzielgruppe).
* Johnny Gargano vs. Cameron Grimes gewann 24.000 Zuschauer (801.000 Zuschauer, davon 322.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Interview von Adam Cole & Roderick Strong, das zweite Video von Matt Riddle & Pete Dunne, die Promo von Robert Stone & Chelsea Green sowie der Start von Lio Rush vs. Angel Garza verloren 34.000 Zuschauer (767.000 Zuschauer, davon 334.000 in der Hauptzielgruppe).
* Der Großteil von Lio Rush vs. Angel Garza sowie Video-Package zu Keith Lee und Dominik Dijakovic verloren 68.000 Zuschauer (699.000 Zuschauer, davon 307.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Segment mit Bianca Belair und Rhea Ripley gewann 10.000 Zuschauer (709.000 Zuschauer, davon 287.000 in der Hauptzielgruppe).
* Adam Cole vs. KUSHIDA verlor 57.000 Zuschauer (652.000 Zuschauer, davon 290.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show.
* Der Overrun (die letzten Minuten der Show, nach dem Ende von AEW Dynamite) ließ die Zuschauerzahl noch einmal um 136.000 auf 788.000 (davon 328.000 in der Hauptzielgruppe) Zuschauer steigen. Ohne den Overrun hätte die Zuschauerzahl von NXT in dieser Woche 755.000 betragen.

Nachfolgend ein Vergleich der NXT-Ratings mit AEW in den einzelnen Zielgruppen (in Klammern die Werte aus der Vorwoche, insofern bekannt):

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,30 (0,36)
Personen 18-49:
0,24 (0,22)
Personen 12-17:
0,19 (0,19)
Personen 12-17:
0,09 (0,09)
Frauen 18-49:
0,19 (0,22)
Frauen 18-49:
0,20 (0,15)
Männer 18-49:
0,41 (0,50)
Männer 18-49:
0,28 (0,30)
Personen 18-34:
0,16 (0,22)
Personen 18-34:
0,15 (0,14)
Frauen 12-34:
0,08 (0,13)
Frauen 12-34:
0,08 (0,08)
Männer 12-34:
0,18 (0,28)
Männer 12-34:
0,15 (0,15)
Personen 12-17:
0,10 (0.15)
Personen 12-17:
0,08 (0,09)
Personen 25-54:
0,35 (0,39)
Personen 25-54:
0,28 (0,26)
Personen 35-49:
0,44 (0,50)
Personen 35-49:
0,33 (0,36)
Personen 50+:
0,34 (0,34)
Personen 50+:
0,36 (0,40)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese News! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “AEW hat trotz größerem Zuschauerverlust weiter die Nase vorn: Ratings von „AEW Dynamite“ und „WWE NXT“ vom 12.02.2020”

  1. Gott sagt:

    Die Basketball-Saison steuert auf die Playoffs zu, von daher keine Überraschung.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/