Royal Rumble 2020 – Alles über mögliche Überraschungsteilnehmer*innen für die Battle Royal Matches!

26.01.20, von Julian "ZackAttack" Bauer

In der kommenden Nacht steht der Royal Rumble an, der Startschuss für die jährliche Road to WrestleMania. Viele Pläne sind bisher nicht bekannt geworden, eigentlich sagen die Berichte sogar alle, dass es kaum wirkliche Pläne gibt und man sich in diesem Jahr eher am aktuellen Flow orientieren möchte. Und so dürfte es heute Nacht durchaus spannend zu sehen sein, wer sich bei den Männern und Frauen die jeweiligen Titleshots für die größte Show des Jahres sichert.

Genauso wie die Spannung bezüglich des Siegers gehört auch immer wieder die Frage nach Überraschungsteilnehmern zu den großen Themen im Vorfeld des Royal Rumbles. In unserem Preview-Podcast haben wir diesbezüglich schon ein paar Worte verloren, nachdem The Miz und John Morrison nun ebenfalls ihre Teilnahme verkündet haben, stehen bei den Männern eigentlich kaum noch freie Spots zur Verfügung. Je nachdem wie man die vorherigen Ankündigungen für voll nimmt, bestenfalls 4 oder vielleicht 5 Spots sind noch frei. Und alleine in den vergangenen 2 Tagen hat die Gerüchteküche mehr als das doppelte verwurstet. Besonders beliebt sind da natürlich wie immer die Halbaktiven Veteranen. Kane tauchte bekanntlich genauso wie auch The Big Show wieder aus der Versenkung auf und erinnerte auch nochmal an seinen Rekord für die insgesamt meisten Eliminierungen. Er ist daher genauso ein Kandidat wie auch sein „Bruder“. Letztes Jahr war The Undertaker kein Teil von WrestleMania, Gerüchten zu Folge hat dies beim Deadman durchaus für Verstimmung gesorgt. In diesem Jahr befindet er sich laut Berichten zumindest am Einsatzort, er wurde zusammen mit seiner Frau Michelle McCool in Houston gesichtet.

Ein weiterer beliebter Name ist unser allseits geliebter Rekordchampion: John Cena. Der ehemalige Chain Gang Commander wurde zwar noch nicht gesehen, er heizte die Spekulationen aber auf seine eigene Art und Weise an. Cena postete heute morgen auf Instagram ein altes Rumble Foto von ihm, auf einen Text verzichtete er. Allerdings sprach er vor wenigen Wochen noch davon, sich seinen Spot auf der WrestleMania Card in diesem Jahr zu verdienen, dafür wäre das Royal Rumble Match ja durchaus prädestiniert.

Ferner befinden sich auch die ehemaligen Stars Mark Henry und Christian für den PPV in Houston, dies bestätigte mittlerweile der PWInsider. Aber auch Stars der älteren Garde ließen sich in den vergangenen Tagen im WWE Hotel sehen, dazu gehören Ted DiBiase Sr. sowie Pat Patterson. Nun müssen diese Leute natürlich nicht alle für die Show eingeplant sein, manche haben möglicherweise Aufgaben backstage, andere wollen vielleicht einfach nur ein paar Freunde besuchen. Aber der Rumble ist auch immer eine Zeit wildester Spekulationen und so seien sie hier erwähnt. Genauso wie auch „The Best in the World“. Nein, natürlich nicht CM Punk. Wir wissen doch alle, dass damit nur Shane McMahon gemeint sein kann. Auch der Sprössling des Chairman wurde eingeflogen, wofür auch immer.

Was die Frauen angeht, da sind ja bekanntlich noch ein paar Spots mehr frei und hier dürften daher auch einige Damen von NXT eine signifikante Rolle spielen. Zum einen wird wohl NXT Kommentatorin Beth Phoenix als WWE Hall of Famerin antreten, aber auch Shayna Baszler und Mercedes Martinez sind laut aktuellen Berichten fest für die Battle Royal eingeplant. Bei diesen Beiden dürfte es aber aus dem goldschwarzen Brand nicht bleiben. Was die Stars aus dem Main Roster angeht, Sasha Banks wurde nicht bestätigt, wird aber wohl auch teilnehmen. Dies gilt aber aller Voraussicht nach nicht für Becky Lynch und Asuka. Diese beiden treffen bekanntlich in einem Singles Match um den RAW Womens Championship gegeneinander an, dabei soll es für diese auch – Stand jetzt – bleiben.

Bezüglich großer Überraschungen halten sich auch bei den Frauen die Spatzen bisher sehr bedeckt. Wie weiter oben bereits angesprochen, Michelle McCool ist in der Stadt, die frisch 40 gewordene Frau des Undertakers sollte also durchaus eine Option sein. Sicher ist laut dem PWInsider ein Auftritt der früheren WWE Womens Championess Molly Holly. Diese kehrte in den vergangenen Jahren immer mal wieder für One-Night-Only Auftritte zurück, es würde definitiv passen.

Bliebe noch der Name Ronda Rousey. Vertraut man Mike Johnson vom PWInsider, dann ist entweder nichts geplant, oder man macht ein Staatsgeheimnis daraus, um den Auftritt geheim zu halten. In den letzten Monaten war es eigentlich auch ziemlich ruhig um den früheren UFC Star geworden, aber zufällig kam genau in dieser Woche neues Merchandise für sie im WWE Shop heraus, sodass die Spekulationen aus dem Boden schossen.

Quelle: WrestlingINC, PWInsider

Diskutiert auch im Forum über diese News!

Schon bei unseren Year-End Awards abgestimmt? Klickt einfach auf die folgende Grafik:





Sag was zu diesem Thema!

9 Antworten zu “Royal Rumble 2020 – Alles über mögliche Überraschungsteilnehmer*innen für die Battle Royal Matches!”

  1. Winnie sagt:

    Hoffentlich wird der rumble spontan auf 40 Mann vergrößert das es genug NXT Stars und Überraschungen gibt.

  2. Anonymous sagt:

    Guten Morgen,
    beleidigt mich, lacht mich aus, aber John Cena wäre echt der Hammer.

    🖐 u can’t see me

  3. Bomber08 sagt:

    Walter wäre geil:)

  4. JohnCena sagt:

    Cena und Taker als Nr. 2 und 3 wäre schon genial. Natürlich haut sie Brock nacheinander raus. ^^

  5. The Wrestling Empire sagt:

    Wünschenswert wenn Ronda gar nicht auftritt, weil so unsicher wie die kämpft dann kann sie von mir aus auch wieder in der UFC auftreten.

  6. Charls sagt:

    Walter und Keith Lee von NXT wäre noch geil.

  7. Unknown sagt:

    @thewrestlingempire dir ist bewusst das die ganze show gescriptet ist ja? Für menschen die nicht wissen was ein „script“ ist.. Es bedeutet nichts anderes als das allea von vornherein abgemacht ist. Was sie sagen, welche aktionen sie im ring zeigen & wer gewinnt. Wissen sie alles schon vorher.. Somit ist klar das „ronda“ NICHT „unsicher“ kämpft sondern ihre und die aktionen der gegnerinen vorher schon durchgegangen sind.. Damit jede weiss wie sie sich in der hauptshow zu bewegen hat. Dennoch mag ich den charakter von ronda und meinet wegen wäre sie schon dabei.. Letztendlich bin ich gespannt wie die matches ausgehen.. Hauptsacher der fall des brock lesnars kommt.. Sein charakter kann ich nicht ab.

  8. Dad1loo sagt:

    ihr erwähnt Big Show als denjenigen mit den meisten eliminierungen.. Falsch es ist Kane. und auch ist nicht Big Show der“Bruder“ vom Undertaker , sondern ebenfalls Kane.

  9. Ossi sagt:

    Ich bezweifel das Brock alle raus kicken tut

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/