WWE Royal Rumble: Weiteres Titelmatch und Teilnehmer*innen an den Battle Royal Matches bestätigt! + Mögliche Überraschungsteilnehmerin bekannt – Erstmals auch im britischen Free-TV: WWE schließt weiteren Deal im UK ab – Vorschau auf NXT: Vier Matches angekündigt

22.01.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Courtney Rose, Roderick Strong 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– WWE hat mittlerweile offiziell bekannt gegeben, dass Andrade seine WWE United States Championship am kommenden Sonntag beim „Royal Rumble“-PPV gegen Humberto Carrillo aufs Spiel setzen wird. Darüber hinaus wurden mit Big E, Kofi Kingston und Natalya drei weitere Teilnehmer*innen für die Battle Royal Matches bestätigt. Darüber hinaus berichtet der PWInsider, dass auch

Spoiler

Zur aktuellen Matchcard des „WWE Royal Rumble 2020“-PPVs gelangt ihr HIER! KLICK!

– Wie WWE nun bekannt gab, werden jeweils einstündige Highlight-Shows von RAW und Smackdown zukünftig im britischen Free-TV zu sehen sein. Nachdem „AEW Dynamite“ seit Oktober auf ITV4 ausgestrahlt wird und sich so mit Leichtigkeit zur am meisten geschauten Wrestlingshow im Vereinigten Königreich mauserte, wechselte WWE Anfang dieses Jahres nach 30 Jahren von Sky auf den relativ kleinen Pay-TV Sender BT Sport (der Sender wird nur in 2,19 Mio. Haushalten empfangen). Durch diesen Schritt möchte man nun verloren gegangene Reichweite ausgleichen. Ab Februar werden die Highlights von RAW und Smackdown je am Dienstag- bzw. Samstagmorgen 10:30 Uhr auf dem Sender Channel 5 ausgestrahlt. Darüber hinaus wird NXT UK fortan immer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ab 0 Uhr auf dem Paramount Network ebenfalls im Free TV ausgestrahlt.

– In der kommenden Nacht steht in der Full Sail University in Winter Park, Florida eine neue Ausgabe von NXT auf dem Programm, um genau zu sein die letzte Episode vor dem „WWE World Collide“-Special. Für die Show angekündigt sind die Paarungen Roderick Strong vs. Keith Lee um die NXT North American Championship, Io Shirai vs. Toni Storm, sowie die Halbfinalmatches der diesjährigen „Dusty Rhodes Tag Team Classic“ The BroserWeights (Matt Riddle & Pete Dunne) vs. Imperium (Fabian Aichner & Marcel Barthel) und The Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) vs. The Undisputed Era (Kyle O’Reilly & Bobby Fish).

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

Schon bei unseren Year-End Awards abgestimmt? Klickt einfach auf die folgende Grafik:




Sag was zu diesem Thema!

4 Antworten zu “WWE Royal Rumble: Weiteres Titelmatch und Teilnehmer*innen an den Battle Royal Matches bestätigt! + Mögliche Überraschungsteilnehmerin bekannt – Erstmals auch im britischen Free-TV: WWE schließt weiteren Deal im UK ab – Vorschau auf NXT: Vier Matches angekündigt”

  1. Schotti sagt:

    Auf Naomi könnte ich auch gerne weiterhin verzichten.

  2. ReyRay sagt:

    Kleine Korrektur, RAW läuft bei Channel 5 in der Zusammenfassung am Sonntag Vormittag und Smackdown am Samstag Vormittag, der Dienstag ist da völlig falsch. Man kann davon ausgehen, dass der Delay bei RAW somit bei gut 5 Tagen und ein paar Stunden, bei Smackdown bei gut einer Woche liegen wird.

  3. m.z. sagt:

    Wird leider immer nur noch beschiessenener wird nur noch betrogen.Ja ich weiß ist nur Show aber trotzdem echt 💩

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/