The Undertaker im WWE Performance Center – Kehren zwei verletzte Superstars als Überraschungsteilnehmer beim Royal Rumble zurück? – Zuschauerzahl von RAW sank 2019 um 13% – Aktuelle DVR-Zuscherzahlen von RAW – Vorschau auf Smackdown: Weitere Stipulation für Roman Reigns vs. Bobby Roode angekündigt

17.01.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, The Undertaker April 2014, bearbeitet, CC BY 2.0

– Wie der PWInsider berichtet, besuchte der Undertaker am gestrigen Donnerstag das WWE Performance Center in Orlando, Florida. Der „Deadman“ ließ demnach die aktuelle NXT-Ausgabe mit den Talenten Revue passieren und gab sein Feedback und Ratschläge an die NXT-Superstars weiter. Es ist zwar unklar, ob der Taker bei dieser Gelegenheit auch im Ring trainierte, das Timing seiner Stippvisite, so kurz vor dem „Royal Rumble“-PPV, ist aber erwähnenswert.

– Heute Mittag berichteten wir HIER noch über den aktuellen Verletzungsstatus von Jinder Mahal und The Velveteen Dream, wenige Stunden später gibt es bereits ein Update. So verrieten WWE-interne Quellen gegenüber dem PWInsider, dass sowohl Mahal auch Velveteen Dream am nächsten Wochenende in Houston erwartet werden, wo bekanntlich der „Royal Rumble“-PPV über die Bühne gehen wird. Aktuell ist nicht klar, warum man die beiden einfliegt, allerdings gibt es natürlich noch den ein oder anderen freien Platz im Royal Rumble Match der Männer.

– WWE ist in der kommenden Nacht mit „Friday Night Smackdown“ im Greensboro Coliseum in Greensboro, North Carolina zu Gast. Neben der Rückkehr von Kane und den Paarungen John Morrison vs. Big E und Lacey Evans vs. Sasha Banks ist auch ein Tables Match zwischen Roman Reigns und Robert Roode angekündigt, welches nun noch eine Stipulation erhalten hat. So wird der Sieger die Stipulation für das Match zwischen Roman Reigns und Baron Corbin beim „Royal Rumble“-PPV bestimmen dürfen.

– Die aufgezeichnete „Monday Night RAW“-Ausgabe vom 23. Dezember 2019 verzeichnete die zweitniedrigste Zuschauerzahl in der Geschichte der Show. Durch +7 Day DVR stieg die Zuschauerzahl um 480.000 Zuschauer auf insgesamt 2,322 Mio. Zuschauer an, was einen Anstieg von überdurchschnittlichen 26% bedeutete. In der Woche zuvor, am 16. Dezember 2019, stieg die Zuschauerzahl dank +7 Day DVR um 345.000 Zuschauer von 2,061 Millionen auf 2,408 Millionen an, was einen Anstieg um 17% bedeutete.

– Die durchschnittliche Gesamtzuschauerzahl von Monday Night RAW (Live und DVR) im Jahr 2019 sank im Vergleich zum Jahr 2018 um 13,2%. In der Hauptzielgruppe, Männer und Frauen im Alter von 18 bis 39 Jahren, sank die Zuschauerzahl sogar um 15,8%.

Quelle: PWInsider, Wrestling Observer

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

13 Antworten zu “The Undertaker im WWE Performance Center – Kehren zwei verletzte Superstars als Überraschungsteilnehmer beim Royal Rumble zurück? – Zuschauerzahl von RAW sank 2019 um 13% – Aktuelle DVR-Zuscherzahlen von RAW – Vorschau auf Smackdown: Weitere Stipulation für Roman Reigns vs. Bobby Roode angekündigt”

  1. Arne sagt:

    Raw, Smackdown, AEW Dynamite alles gleich schwach von daher ist es nicht verwunderlich das Fans Wrestling den Rücken kehren.

  2. Es ist verwunderlich das es überhaupt noch so viele Zuschauer gibt. Wenn man den wichtigsten Titel kaum noch sieht da der Inhaber durch Abwesenheit glänzt oder wenn er mal da ist lediglich zu Pauls fasst schon unerträglichem Gelaber etwas grinsend im Ring herum tanzt. Wenn in fast jedem guten Kampf die Entscheidung durch Eingreifen von außen entschieden wird. Wenn von 120 Minuten Show gefühlte 90 Minuten gequatscht wird. Fast schon lächerlich wenn man 150 Kilo Männern Opfer vor wirft die höchstens die Hälfte wiegen.

  3. Dragan. sagt:

    Warum werden die grossveranstaltungen nicht mehr in normalen tv gezeigt? Nur mehr Pay-TV.

    Wwe

  4. Dragan. sagt:

    WWE GROSSVERANSTALTUNGEN WIE RUMBLE TLC USW…WARUM WERDEN DIE NICHT IM NORMALEN TV GEZEIGT.
    NUR ALLES BEI PAYTV ODER SO.

    FINDE ES SCHADE.

  5. und Zuviel reden und Werbung

  6. Role 62 spain sagt:

    Wenn das ewig dauernde gequatscht,sowie das permanente eingreifen der Leute ausserhalb des Ringes nicht wäre,wuerden mehr Zuschauer sich dies Ansehen.Show ist okay,aber man kann es auch übertreiben ist meine persönliche Meinung, deshalb schaue ich auch nicht mehr regelmäßig

  7. Ich nehme es noch auf, noch. Jedoch beim anschauen nutze immer öfter den schnellen Vorlauf, denn das gelaber ist einfach zuviel und wird immer hohler.

  8. Dennis sagt:

    Die Storyline ist einfach zu schwach aufgebaut und das ist wirklich schade da könnte man bestimmt viel mehr rausholen

  9. Almoli sagt:

    Super kean ist wieder da sonst kannst die Sendung anschauen wahr besser wie RAW kean Undertaker Nikki Cross Rules

  10. Hans Rudolf mach ich auch so.

  11. Haborym sagt:

    WWE Network. Alle Shows für ein paar Euro im Monat. PPV kannst sogar live schauen. @dragan

  12. SickBoy sagt:

    Das wwe network kostet nen 10er im Monat oder so und dafür gibt’s alle ppvs auch die alten. Sollte machbar sein.

  13. Uwe Ulm sagt:

    Das wundert mich nicht. Das Format ist echt Schrott geworden.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/