Comebackgerüchte um Paige – Upate zu einer möglichen Rückkehr von Edge – Planungen für die nächste Show in Saudi Arabien laufen

07.01.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Paige (wrestler) at WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Seit Montag machen Spekulationen die Runde, laut denen Paige wieder in den Ring zurückkehren könnte. Anlass für die Gerüchte gaben einige Tweets der Britin. In diesen erklärte die 27-jährige, dass sie in ihrer Karriere noch viel erreichen will und dass Jahr 2020 ein gutes für sie sein werde. Seither wird wild spekuliert und auch der PWInsider erklärte, dass ein Comeback beim Royal Rumble natürlich ein passender Zeitpunkt wäre. Noch im August hatte Paige auf Instagram nach einer erneuten Nacken-Operation erklärt, dass ihr Nacken einen Zustand wie bei einer 60-jährigen Frau aufweist. Vor diesem Hintergrund darf zumindest angezweifelt werden, ob ein In-Ring-Comeback möglich ist. Im April 2018 hatte Paige aufgrund von Nackenproblemen das Ende ihrer aktiven Karriere verkünden müssen, ihr bisher letztes Match workte sie im Dezember 2017.

– Auch bezüglich eines möglichen Comebacks von Edge reißen die Gerüchte nicht ab. Der PWInsider berichtet in einem Update, dass Adam Copeland, so sein bürgerlicher Name, in letzter Zeit mehrfach bei den TV-Shows backstage zugegen war. Obwohl er selbst Berichte dementiert hatte, laut denen er die Ringfreigabe erhalten habe und vor einem Comeback stehen soll, halten sich auch am Rand der WWE-Shows hinter den Kulissen weiterhin die Spekulationen. So wird innerhalb der Company gemunkelt, dass Edge einen ähnlichen Deal wie Brock Lesnar erhalten könnte, welcher einige Matches pro Jahr vorsieht. Sollte er zurückkehren, dann wohl also nicht nur für ein einziges Match. Auch Dave Meltzer vermag bisher keine klare Tendenz zu geben, ihn haben seine Quellen lediglich verraten, dass ein Match zwischen Edge und Brock Lesnar bisher auf keinen Fall geplant ist.

– Die WWE-Offiziellen arbeiten aktuell bereits an den Plänen für die nächste große Show in Saudi Arabien. Ein Termin steht bisher noch nicht fest, die Show wird aber vermutlich im April oder Mai 2020 stattfinden.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




28 Antworten auf „Comebackgerüchte um Paige – Upate zu einer möglichen Rückkehr von Edge – Planungen für die nächste Show in Saudi Arabien laufen“

ich gehe mal davon aus, dass wir Edge schon beim Royal Rumble als Teilnehmer wieder sehen. Mit 46 aber denke ich schon fast zu alt für den Ring.

Man nehme mal den Vergleich mit Mister Yes Yes yes, da hiess es auch er könne wegen seiner nackenverletzung nicht mehr in den Ring steigen. Und ich hoff und würde es sehr gutheissen das die Gerüchte sich bewahrheiten werden, und wir Paige im Ring wieder seh’n

Ich würde mich mega freuen wenn sie wieder kommt.
Auch wenn nicht mehr full time
Wäre ne kranke Nummer wenn sie als Nummer 30 raus kommt 😱😱.
Aber ich glaub das ist alles Wunschdenken 😂

Andreas Seibert Chris Jericho ist 49 und tritt jede Woche im Ring an ,

Das wäre der Hammer. Würde ihr ein Comeback so sehr gönnen

Madlen Rea sagt:

Bei Bryan waren es zu viele Gehirnerschütterungen und die Nachwirkungen. Komplett andere Situation, da sich die Gehirnzellen regenerieren.

Morrison sagt:

Edge und Lesnar in einem Ring wäre Selbstmord.

Great Muta sagt:

@Mathias Stach
aber auch ein Jericho hat nicht jede Woche ein Match.Wir haben jetzt das Jahr 2020 und ich brauche keinen Edge mehr aktive im Ring.

Andreas Seibert, ein Kurzzeit-Einsatz wäre wohl möglich. Könnte man beim Rumble machen. Aber ein wirkliches Comeback ist nicht drin.

Ich gehe aber zumindest davon aus (genau genommen ist es sogar notwendig, um auf die nötige Teilnehmerzahl zu kommen), dass einige Leute eingesetzt werden, die eigentlich schon im Ruhestand sind: William Regal/Shane Helms (Trainer), Road Dogg (Road-Agent), Mark Henry (Talentscout), ggf. Booker T.
Mindestens einen dieser Leute wird man auf jeden Fall sehen.

DDP81 sagt:

Weil man bei über 100 männlichen worken, die man unter Vertrag hat, sonst nicht auf 30 kommt? Aha….

Hummer sagt:

Hä?

wieso ist es notwendig Leute wie Regal oder Booker T einzusetzen? Mit dem aktuellen Kader (inkl. NXT) könnte man locker 2 bis 3 Rumble Matches abhalten.

Haborym sagt:

@DDP zum Rumble gehören Surprise Entrances dazu, außerdem ist es eine gute Möglichkeit die alten Hasen nochmal kurz ins Rampenlicht zu stellen. 😉

Alex703 sagt:

DDP81 Aber genau da liegt doch das Problem. Diese Worker will niemand bei den Amis sehen. Die wollen alle ihre Altstars. Wenn Vince nur aktive Leute antreten lässt, schreien viele wieder, dass es langweilig und zu vorhersehbar war.

Martin Mahony ja hab ich mir gedacht

Paige hat zwar in der Tat gesagt, dass ihr die Situation mit und um Daniel Bryan Mut mache, aber vergleichbar sind die beiden Fälle absolut nicht.

Und solange bei Paige oder bei Edge keine Freigabe vermeldet wurde bzw nicht ihre Entrance-Songs laufen, sollte man sich nicht zuviel erhoffen.

Auch wenn ich persönlich ein Comeback von Paige sehr feiern würde…ich denke das bleibt wohl Wunschdenken.

Es gibt kein Comeback, und diese News gab es schon in der vergangenen Woche, sie ist es nicht wert, darüber zu berichten, da es nur Gerüchte waren, die da in Umlauf gebracht wurden, welche nichts handfestes zu sagen hatten. Schlechte Recherche. ^^

Habe ich wohl verstanden. ^^

Martin Mahony 😂😂😂 tja, was soll man da noch dazu schreiben. Vielen Dank an Madlen, mehr gibts dazu nicht zu sagen, außer: keine Sorge Martin, natürlich recherchieren wir. Denke, dass das die User von uns gewohnt sind.

Madlen Rea Dankeschön, genau das isses.

Mona Schersching um Madlens Beitrag von oben zu zitieren:

Hätte dich eine Minute gekostet: https://www.pwinsider.com/article/132695/nxt-hits-the-nyc-subways-drew-mcintyre-breaks-it-down-paige-update-and-more-wwe-news.html?p=1

Also die News is real und gut recherchiert.

Vanessa Geiss wäre cool

Paige hat wie Edge ne Stenose im Wirbelkanal, auch Sheamus hat das.
Bei Bryan waren es Gehirnerschütterungen.
Nigel McGuinness hat wegen so was auch aus großer Vorsicht die Stiefel an den Nagel gehängt.

Alexa Ho sagt:

Es wäre natürlich der Hammer wenn #Paige und #Edge wieder zurück kommen würden, aber Gesu dheit geht vor uns wenn keine Freigabe erfolgt dann ist das so. Haben die Tage den Film über Üaoge geguckt, der war echt nicht schlecht.

Aber so langsam wird es halt auch echt armselig, wenn die #WWE wirklich so verzweifelt ist und versucht alle ‚alten‘ wieder zu regenerieren. Wir gucken schon lange nicht mehr regelmäßig weil es leider echt furchtbar ist inzwischen. All diese Möchtegern Lackaffen sind ein grauen für die Augen 😑

Die wwe macht leider alles für Geld es geht nicht mehr nur ums wrestling sondern um Kapital

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/