Kategorie | ROH Showergebnisse

ROH Wrestling on SBG #433 Ergebnisse + Bericht aus Philadelphia, Pennsylvania, USA vom 03.01.2020 (inkl. Video der kompletten Show)

07.01.20, von Jens "JME" Meyer

Ring of Honor Wrestling on SBG #433 (Tapings: „Final Battle Fallout“ am 15.12.2019)
Ort: 2300 Arena in Philadelphia, Pennsylvania, USA
US-Erstausstrahlung: 03. Januar 2020
Zuschauer: 350

Nach einem Rückblick auf PCO’s Titelgewinn beim „Final Battle“-PPV begrüßen uns Ian Riccaboni und Quinn McKay zu einer neuen Ausgabe.

Der frischgebackene ROH World Champion PCO kommt zusammen mit Marty Scurll, Flip Gordon, Brody King und Destro heraus. Marty Scurll ergreift das World und bringt PCO und dessen großen Triumph over. PCO fügt an, dass es ihn zwei Lebzeiten gebraucht hat, um an diesen Punkt zu kommen. Dafür dankt er seinem Erschaffer Destro und auch den Fans. Eine Backstage-Promo von Rush wird eingespielt. Er gibt bekannt, dass er sich Kenny King (gemeinsam mit Amy Rose) und Dragon Lee an seine Seite geholt hat. Sie sind nun Los Faccion de Ingobernobles. Im Ring stellt PCO klar, dass er den Titel nicht einfach so wiederhergeben wird.

Backstage sehen wir PJ Black, Silas Young und Josh Woods. Black glaubt, dass er ein besserer Mentor als Silas Young sein kann. Silas schlägt daraufhin vor, dass er dies anhand von Ryan Johnson unter Beweis stellt. Am Ende sollen Johnson und Josh Woods gegeneinander in den Ring stellen.

Wir werfen einen Blick auf Dragon Lees Gewinn der ROH World Television Championship von Shane Taylor beim „Final Battle“-PPV. Quinn McKay errinnert daran, dass Top Prospect Tournament Gewinner Dak Draper noch eine Titelchance offen hat.

1. Match
Singles Match
Dak Draper gewann gegen Shaheem Ali via Pin nach dem Magnum Drop
Matchzeit: 04:55

Wir sehen Highlights von Vincents Sieg gegen Matt Taven beim „Final Battle“-PPV und die anschließende Attacke von Vincent & Bateman gegen Taven.

Das nächste Video blickt darauf zurück, wie Ryan Johnson bei „ROH Unauthorized“ verprügelt wurde. Backstage wird Johnson von PJ Black angesprochen, der ihn unter seine Fittiche nehmen möchte. Johnson bedankt sich, lehnt das Angebot aber ab. Black gibt ihm dennoch einige Tage Zeit, um darüber nachzudenken.

Im nächsten Videoclip sehen wir, wie Jonathan Gresham & Jay Lethal beim „Final Battle“-PPV die ROH World Tag Teamship von den Briscoes gewannen. Anschließen wird backstage geschaltet, wo Jay Lethal erklärt, dass er so glücklich wie selten zuvor ist, weil er mit Gresham den Titel gewonnen hat. Allerdings ist er gleichzeitig auch traurig, denn es beweist auch, dass Gresham recht hatte, bei ROH kann wirklich jeder tun, was er will. Er entschuldigt sich bei Gresham, weil er so lange an dessen Worten gezweifelt hat.

Brian Zane präsentiert uns die Top 5 Momente des „Final Battle“-PPVs.

2. Match
Tag Team Match
Villain Enterprises (PCO & Marty Scurll) (w/ Destro) gewannen gegen Jeff Cobb & Dan Maff via Pin an Dan Maff durch Marty Scurll nach einem Small Package.
Matchzeit: 14:18

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/