The Revival vs. Harlem Heat? – Noch keine Pläne für WrestleMania 36? – Drew Gulak sichert sich Namensrechte an EVOLVE Stable

03.01.20, von Julian "ZackAttack" Bauer

– Schon seit einigen Wochen halten sich hartnäckig Gerüchte, nach denen The Revival in diesem Jahr ein Match gegen die WWE Hall of Famers Harlem Heat bestreiten könnten. Es ist nicht klar, ob WWE wirklich Pläne in diese Richtung hat, die beiden Teams duellierten sich aber nun schon mehrmals verbal via Twitter und in der vergangenen Ausgabe von WWE Backstage goss Booker T nochmal weiteres Öl ins Feuer. So sagte der ehemalige King of the Ring, dass er im Jahr 2020 gerne einmal die Street Profits managen würde und dass er auch durchaus noch einen Kampf in sich übrig habe. Auf Nachfrage von Renee Young gab Booker zu Protokoll, dass er bereits mit seinem Bruder Stevie Ray über diese Option gesprochen habe und dass man bereit für die Beiden wäre. Mögliche Termine wären WrestleMania 36 und insbesondere auch der Royal Rumble, da dieser in Houston, Texas stattfindet, der Heimatstadt von Harlem Heat. Insbesondere mit der Crowd würde dies natürlich helfen.

– In den letzten Monaten ließen sich bereits zahlreiche aktuelle und zum teils auch mittlerweile schon ehemalige WWE Stars gewisse Namensrechte sichern. Nun zog auch Drew Gulak nach und sicherte sich am 27. Dezember das Trademark „Catchpoint“ für „Professional wrestling entertainment events; clothing; Wrestling„. „Catchpoint“ ist der Name von Gulaks ehemaligem Stable bei EVOLVE in den Jahren 2015 bis 2018, welchem zwischendurch auch Leute wie Matt Riddle, TJP, Stokely Hathaway (WWE NXT Manager Malcolm Bivens), Dominic Garrini, Jaka (Jonny Mangue), Fred Yehi, Tracy Williams und Chris Dickinson angehörten. Die 10.jährige Jubiläumsshow auf dem WWE Network vor einigen Monaten beinhaltete bspw. ebenfalls ein Catchpoint-Reunion Match, dort verlor Gulak gegen NXT Star Matt Riddle. Ob Gulak nur vorsorglich handelt oder ob er doch Pläne für seine Nach-WWE-Zeit schmiedet, ist ebensowenig bekannt wie Details zu seinem aktuellen Vertrag. Zuletzt ging man von einem 3. Jahresvertrag aus, den er im November 2016 unterschrieb, im Zuge des zwischenzeitlichen Pushs für die Cruiserweights sollen diese Verträge aber in welche mit 5 Jahren Laufzeit umgewandelt worden sein.

– Es sind noch 95 Tage bis WrestleMania 36 und irgendwie scheint es so, als hätte WWE immer noch keine wirkliche Richtung für die größte Show des Jahres. Laut WrestleVotes sagte eine Quelle, die seit mehr als 10 Jahren für die Promotion arbeitet, dass sie noch nie einen Januar erlebt hat, wo so wenig entschieden war wie in diesem Jahr. Das sei zwar auch durchaus erfrischend, gleichzeitig aber auch sehr frustrierend. Zwar gab es hier und da schon Gerüchte über mögliche Paarungen wie bspw. Roman Reigns vs. „The Fiend“ Bray Wyatt als Topmatch für den SmackDown-Brand, final entschieden sei aber noch nichts. Bisher fallen auch keinerlei Namen als Gegner für Brock Lesnar, Matches mit Cain Velasquez oder Tyson Fury stünden entgegen anderer Berichte nicht zur Diskussion.

Auch über die Involvierung von NXT ist man sich nach wie vor nicht schlüssig. Zwar veranstaltet der schwarz/goldene Brand sein eigenes Takeover am WrestleMania-Wochenende, dennoch könnte es auch durchaus zu einer zusätzlichen Beteiligung bei WrestleMania kommen. Zudem wurde zuletzt spekuliert, dass jeweils 10 Männer und Frauen an den Royal Rumble Matches teilnehmen sollen, möglicherweise könnte man so auch den Bogen für Fehden hin zu WrestleMania spannen. Spätestens nach dem Royal Rumble am 26. Januar sollten wir dann aber auch etwas schlauer sein. Für die Frauen gilt Charlotte Flair als Top-Favoritin auf den Sieg im Rumble Match, dies könnte zu einem abermaligen Match gegen Becky Lynch führen, ganz vom Tisch soll aber auch eine Rückkehr von Ronda Rousey noch nicht sein, um Bezug auf das Match aus dem vergangenen Jahr zu nehmen.

Quelle: WrestlingINC, WrestleVotes

Diskutiert auch im Forum über diese News!




14 Antworten auf „The Revival vs. Harlem Heat? – Noch keine Pläne für WrestleMania 36? – Drew Gulak sichert sich Namensrechte an EVOLVE Stable“

Heitzer sagt:

Tippfehler bei der Jahreszahl: den er im November 2916 😀

Tim Sa sagt:

Zum einen muss ich gestehen dass der Becky lynch hype ein bisschen abgeflaut ist,dennoch wäre es mal erfrischender andere Workerinnen im Main Event der Damen zu sehen und nicht immer nur Charlotte,Becky und Sasha banks

ElSascha sagt:

Wenn Baszler den Rumble nicht gewinnt verstehe ich die Welt nicht mehr, man könnte endlich jemand neues aufbauen.
Sie ist vielleicht nicht der megastar für die nächsten 10 Jahre, aber bis nächste Generation (Ripley, Storm, Nox) soweit ist.

TripleH72 sagt:

Tim Sa, wie recht du hast.Es wird doch langsam langweilig immer die gleichen Worker bei den großen Events siegen zu sehen.

Hier fehlen die großen Überraschungsmomente seit Jahren.Die WWE hat so viele Talentierte Worker und man hält immer an den gleichen fest.Hier fehlt es irgendwie an Abwechslung.

Ich will nicht immer einen Brock Lesnar Becky Lynch oder Seth Rollins Charlotte Flair oder Roman Reigns als Sieger sehen.

Ich persönlich finde, das in dem Punkt AEW im Vorteil ist.Klar brauch es auch Leitwölfe bzw Aushängeschilder, aber dort kommen auch viele Worker zum Zug, die bei Vinnie nie eine Chance bekommen würden.

Wirklich gut ist beim großen Brand zur Zeit nur NXT. Smackdown und RAW bringen mir persönlich zu wenig Abwechslung, obwohl man zugeben muss, das Paul Heyman da schon etwas mehr Schwung in die Storylines bringt und auch mal andere versucht zu pushen.

Die Hoffnung strirbt zuletzt. Es kann nur besser werden (hoffe ich zumindest) 😉

Arne, das unstrittige Original sagt:

Geht es nur mir so oder wundert Ihr Euch, dass die WWE noch keinen Plan haben soll, was bei Wrestlemania passieren wird?

Ich denke, viele Matches kann man jetzt schon erahnen:

WWE Raw Womens Championship
Becky Lynch (c) vs. Charlotte Flair

WWE SmackDown Womens Championship
Irgendwer (c) vs. Number One Contender*

Number One Contender Pre Show Match
Shyana Basler vs. zig andere Damen

WWE Universal Championship
Bray Wyatt vs. Roman Reigns

WWE Championship
Brock Lesnar (c) vs. Kevin Owens

Singles Match
AJ Styles (/The OC) vs. Seth Rollins (/AOP)

Intercontinental Match
Daniel Bryan (c) vs. John Morrison

United States Championship
Andrade (c) vs. Rey Mysterio vs. Humberto Carillo vs. Irgenwer mexikanischer Abstammung

Tag Team Turmoil Match

Preshow Bullshit

Hört meine Worte, genau so wird es kommen.

Grüße gehen raus an alle weiblichen Singles unter 30 Jahren. Na wie gehts denn so?

Chris Dickinson würde ich gern bei NXT sehen.
Der Typ ist einfach großartig.

Tim Sa Tja. Leider taugen 80% der Damen nichts.

Den fällt auch nichts gescheites mehr ein.

Warum wieder Charlotte?

Chris Re sagt:

Nils Bauckhage Suckaaaaaaa

The Phantom sagt:

Die WWE kündigt die Rückkehr von Edge zum Royal Rumble an. Ich wollte ihn dieses Jahr eigentlich nicht ansehen, aber jetzt ist es ein muss es zu tun 😉👌😌

https://youtu.be/ZmsFaJ3kPZQ

Sobel sagt:

Also, bei RAW wird es mit den Damen echt schwierig. Wen sollen sie denn gegen Lynch aufstellen, außer Flair? Asuka wird bei RR verheizt, wer bleibt bei RAW übrig?
Bei SD sieht es anders aus, da gibt es diverse Möglichkeiten. Evans zum Beispiel. Oder Cross, oder Rose. Oder eine zurückkehrende Naomi. Himmel, sogar Carmella oder Bliss könnte man in Position bringen! Oder Sasha mit plötzlichem Turn gegen Bayley (hoffentlich nicht)…

Anonymous sagt:

@ The Phantom

Das ist ein „Fan Made Video“, kein offizielles WWE-Video. Das ist so aussagekräftig wie McMahons aktuelle Wrestling-Kompetenz, nämlich Null.

Würde nix drauf geben.

monta knows better sagt:

Ich finde WWE wäre gut beraten einigen Maintitel wieder zu vereinen..
Universal und Heavyweight zum Universal Heavyweight
Raw Womans & SD Womans wieder zum Womans Titel
Und auch die beiden Mans Tagteam belts.

Somit hätte man 6 Titel

Man könne so zb in Raw den Heavyweight und Womans Tagteam und US Belt geben
Und in SD Womans, Man Tagteam und IC.

Alle 6 Monate nen Draft um die Rooster bissle durchzumischen
Und man im Brand wo zb nicht der Heavyweight ist sich die Leute in interessanten Fehden schon in Position bringen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com