Kategorie | NXT, WWE, WWE Showergebnisse

WWE NXT on USA Network #513 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 01.01.2020 – NXT Year End Awards (inkl. Videos)

02.01.20, von "Chr1st1an"

In der heutigen Show geht es um die drei größten Shows der Takeover-Specials des abgelaufenen Jahres sowie der Bekanntgabe der Year End Awards Gewinner. Außerdem werden die Teilnehmer für die neueste Ausgabe des Dusty Rhodes Tag Team Classic bekannt gegeben.

Zunächst einmal sehen wir Highlights vom Fatal-4-Way Tag Team Ladder Match um die vakanten Titel beim „Takeover: XXV“-Event. Es handelt sich dabei um das an #3 gerankte Match des Jahres.

1. Match
NXT Tag Team Championships – vakant
4 Way Tag Team Ladder Match
The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) gewannen gegen The Undisputed Era (Kyle O’Reilly & Bobby Fish), The Forgotten Sons (Wesley Blake & Steve Cutler) & Oney Lorcan & Danny Burch via Stipulation. –>Titelwechsel!!
– Jaxson Ryker, Teil der Forgotton Sons, kam während des Matches heraus und schaltete zunächst alle Teilnehmer aus, ehe er von den Tag Teams, die kurzzeitig zusammenarbeiteten, ausgeschaltet wurde.
Matchzeit: 21:35

Nach der Wiederholung des Matches werden die Street Profits noch etwas von den Kommentatoren over gebracht, ehe Cathy uns mitteilt, dass The Undisputed Era die Auszeichnung für Tag Team of the Year gewonnen haben. Die gesamnte Era kommt nun in die leere Arena, wo William Regal bereits im Ring steht um den Preis zu übergeben. O’Reilly und Fish loben die gesamte Gruppierung und meinen, die Auszeichnung müsste eigentlich „Collective of the Year“ heißen, weil die Era in jeder Form ein unschlagbares Tag Team ist.

Nach der Pause geht’s um den besten männlichen Wrestler des Jahres. Auch hier geht die Auszeichnung an die Undisputed Era, NXT Champion Adam Cole ist der Sieger. Wieder kommt die Era heraus, Cole spricht nochmal seinen famosen November an erklärt, dass 2020 genau so weiter gehen wird.

Bei den Frauen gewinnt wenig überraschend die mittlerweile ehemalige Championess Shayna Baszler. Diese kommt mit gewohntem Anhang in den Ring und bezeichnet sich natürlich als dominantesten Champion, den WWE je gesehen hat. Der Verlust des Titels werde daran absolut nichts ändern.

Das Penal diskutiert anschließend noch über Baszler und ihren Run, ehe es um die Rivalität des Jahres geht. Wenig überraschend gewinnt hier die Fehde zwischen Johnny Gargano und Adam Cole, die sich anschließend beide zu William Regal in den Ring gesellen. Als Gargano über die Fehde sprechen will wird er schnell von Cole unterbrochen, der für alle feststellt, dass er die Rivalität am Ende für sich entscheiden konnte. Cole versucht noch weiter zu provozieren, doch Regal geht dazwischen und wir schalten weiter.

Wir sehen erneut Cathy, die über das War Games Match der Frauen beim gleichnamigen TakeOver spricht. Dieses Match ist die #2 des Jahres und wird nun in zahlreichen Highlights und Sequenzen gezeigt.

2. Match
WarGames Match
Team Ripley (Rhea Ripley, Tegan Nox, Dakota Kai & Candice LeRae) gewannen gegen Team Baszler (Shayna Baszler, Io Shirai, Bianca Belair & Kay Lee Ray) via Pin durch Rhea Ripley gegen Shayna Baszler nach einem Riptide durch mehrere Stühle.
Matchzeit: 27:27
Reihenfolge der Entrances:
1. Io Shirai (00:00)
2. Candice LeRae (00:00)
3. Bianca Belair (05:00)
4. Rhea Ripley (07:57)
– Bevor Rhea Ripley den Käfig betrat, warf sie einige Mülltonnen, Kendo Sticks und Stahlstühle in den Käfig.
5. Kay Lee Ray (10:40)
– Auch Kay Lee Ray brachte einige Stühle mit in den Käfig.
(6.) Dakota Kai (13:33)
– Gerade als Dakota Kai ihren Käfig verließ, drehte sie sich um und schaltete Tegan Nox mit einem Big Boot aus. Es folgten weitere Attacken gegen Nox‘ Bein. Als der General Manager William Regal die Attacke unterbinden wollte, wurde auch dieser von Kai angegriffen. Nachdem sie für einige Sekunden im Backstagebereich verschwunden war, kehrte sie wieder zurück und griff erneut Tegan Nox an. Anschließend lieferte sie sich noch einen Staredown mit Rhea Ripley, ehe sie endgültig im Backstagebereich verschwand. Tegan Nox konnte daraufhin ebenfalls verletzungsbedingt nicht am Match teilnehmen.
6. Shayna Baszler (16:47)

Das Penal bespricht im Anschluss noch die Ereignisse dieser Schlacht, ehe es um den Future Star of NXT geht. Und nach ihrem Turn gegen Team Ripley konnte sich Dakota Kai diesen Award sichern. Diese marschiert nun auch umgehend zum General Manager in den Ring und meint, dass sie ohnehin schon wusste, dass ihr dieser Preis zusteht. Diejenigen, die für sie gestimmt hätten, wären etwas spät dran für die Party. Sie werde nun ihre eigenen Regeln machen. Mit dieser Aussage verlässt sie den Ring und wir schalten in eine Werbung.

Wieder zurück geht es um die Teilnehmer für die neueste Auflage des Dusty Rhodes Tag Team Classic. Es werden folgende Teams verkündet:
– NXT Tag Team Champions The Undisputed Era (Kyle O’Reilly & Bobby Fish)
– The Forgotten Sons (Wesley Blake & Brandon Cutler)
– Matt Riddle & Pete Dunne
– Kushida & ???
– Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson)
– NXT UK Tag Team Champions Gallus (Wolfgang & Mark Coffey)
– Imperium (Marcel Barthel & Fabian Aichner)
– Mark Andrews & Flash Morgan Webster

Die nächste Auszeichnung ist das TakeOver-Special des Jahres, dieser Preis geht dieses Jahr an WarGames 2019. Es werden noch ein paar Highlights der Show gezeigt, ehe es zum Breakout Star des Jahres kommt. Keith Lee kann sich den Award sichern. Deshalb schalten wir nun Backstage, wo Lee von Triple H vorgestellt wird. Lee nimmt den Preis entgegen und verkündet, dass man noch große Dinge von ihm erwarten kann.

Nach einer neuerlichen Werbepause wird nun das Match des Jahres verkündet. Es ist das 2_out_Of-3-Falls Match zwischen Johnny Gargano und Adam Cole von „Takeover: New York“. Auch davon sehen wir nun zahlreiche Highlights.

3. Match
NXT Championship – vakant
2 out of 3 Falls Match
Johnny Gargano gewann gegen Adam Cole mit 2:1. –> Titelgewinn!
Matchzeit: 38:10
– Gegen Ende des Matches kam es zu Eingriffen der restlichen Undisputed Era (Roderick Strong, Bobby Fish & Kyle O’Reilly). Irgendwann konnte Johnny Gargano jedoch Adam Cole mit einem Back Body Drop aus dem Ring werfen und dabei Strong, Fish & O’Reilly ausschalten.
Reihenfolge der Entscheidungen:
0:1 – Adam Cole gewann gegen Johnny Gargano via Pin nach dem Last Shot. (13:54)
1:1 – Johnny Gargano gewann gegen Adam Cole via Submission im GargaNo Escape. (20:50)
2:1 – Johnny Gargano gewann gegen Adam Cole via Submission im GargaNo Escape. (38:10)

Abschließend bleibt noch die Auszeichnung für den Overall Competitor of the Year und auch dieser Preis geht an NXT Champion Adam Cole, der damit sein fast perfektes Jahr 2019 abschließt. Wieder kommt die Era raus und Cole lobt seine Mannschaft als Siegertypen. Und 2019 war erst der Anfang, sie werden auch 2020 wieder rocken! Damit geht die erste Show des neuen Jahres Off-Air.

In der Gesamtübersicht sehen die Sieger der Year End Awards (Von Fans online bestimmt) damit folgendermaßen aus:
2019 NXT YEAR-END AWARDS – CATEGORIES & WINNERS

Overall Competitor of the Year
* NXT Champion Adam Cole

Male Competitor of the Year
* NXT Champion Adam Cole

Female Competitor of the Year
* Shayna Baszler

Tag Team of the Year
* NXT Tag Team Champions The Undisputed Era (Kyle O’Reilly and Bobby Fish)

Breakout Star of the Year
* Keith Lee

Future Star of the Year
* Dakota Kai

Match of the Year
* Johnny Gargano vs. winner Adam Cole (2 of 3 Falls for the Vacant NXT Title, Takeover: New York)

Rivalry of the Year
* Johnny Gargano vs. Adam Cole

Takeover of the Year
* Takeover: WarGames 2019

Diskutiert auch im Forum über diese Show!





Sag was zu diesem Thema!

7 Antworten zu “WWE NXT on USA Network #513 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 01.01.2020 – NXT Year End Awards (inkl. Videos)”

  1. Arne sagt:

    Starke Ausgabe, aber schade, dass damit die Takeovers immer mehr an Bedeutung verlieren. Gargano geht übrigens gar nicht. Absolut kein Champion Material. Und wer zum Teufel ist Keith Lee? 😉

    Grüße gehen raus an den Verfasser des Berichts, an alle weiblichen Singles und an jeden, der ebenfalls einsam ins neue Jahr gestartet ist.

  2. JONNY (Jm-Rules sagt:

    Wie, ,,wer zur Hölle ist Keith Lee?“
    Und ja, ebenfalls gehen grüße raus xD

  3. Tomspot sagt:

    Fand ich mal eine gelungene Abwechslung. Die richtigen Sieger/innen und Matches gewählt, war schon einiges dabei. Hat mir gut gefallen, auch wenns mal keine richtige Weekly war.

    Hat mich auf die nächste Zeit gut eingestimmt.

  4. VidDaP sagt:

    Danke für den Bericht – aber mal am Rande, es heißt nicht „Penal“. 😉

  5. Yakuza sagt:

    Fand ich ehrlich gesagt einfach nur langweilig! Kein einziges Match, das keine Wiederholung war.

  6. DDP81 sagt:

    Das hätte man auch letzte Woche bringen können, als man die belanglosen aufgezeichneten Matches gezeigt hat. Das wird diese Woche nichts mit dem Quotensieg.

  7. DDP81 sagt:

    Die Sieger sind übrigens alle ok, kann man mit allen leben. Bei Future und Breakout hätten sicherlich es auch andere verdient gehabt aber trotzdem ok.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/