WWE Monday Night RAW #1387 Tapingbericht aus Des Moines, Iowa, USA vom 16.12.2019 (für den 23.12.2019)

17.12.19, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Monday Night RAW #1387 (Tapings: 16.12.2019)
Ort: Wells Fargo Arena in Des Moines, Iowa, USA
Erstausstrahlung: 23. Dezember 2019

Anm. d. Red.: Die Ausgabe #1387 wurde direkt nach der Ausstrahlung der Ausgabe #1386 aufgezeichnet und wird in der nächsten Woche zur gewohnten Zeit (2 Uhr dt. Zeit) ausgestrahlt. Wer sich die Show in der nächsten Woche also ungespoilert ansehen möchte, sollte diesen Bericht meiden.

Jimmy Fallon erscheint auf dem Titantron. Dort begrüßt er einige WWE Superstars und verkündet eine weihnachtliche Botschaft.

1. Match
Christmas Street Fight
Kevin Owens gewann gegen Mojo Rawley via Pin nach einer Pop-up Powerbomb durch einen Tisch.
Matchzeit: 07:00

Nach dem Match fordert Owens Seth Rollins & AOP (Akam & Rezar) heraus. Diese kommen schließlich auch zum Ring und fertigen den Kanadier ab.

2. Match
Singles Match
Bobby Lashley (w/ Lana) gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 11:00
– Während des Matches verkündete Lana, dass ihre Hochzeit mit Bobby Lashley in der kommenden Woche (also bei der Ausgabe #1388 am 30.12.2019) stattfinden wird.

3. Match
Singles Match
Drew McIntyre gewann gegen Zack Ryder (w/ Curt Hawkins) via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 02:00

Nach dem Match wird auch Curt Hawkins von Drew McIntyre zerstört. Anschließend nimmt sich der Schotte ein Mikrofon und erklärt, dass 2020 sein Jahr werden wird.

RAW Women’s Champion Becky Lynch steht im Ring und hält eine Promo. Sie fordert Asuka zu einem Singles Match heraus. Asuka erscheint daraufhin und akzeptiert die Herausforderung. Becky erklärt, dass Asuka den Tag und den Ort bestimmen soll.

4. Match
Singles Match
Ricochet gewann gegen Tony Nese via Pin nach dem Recoil.
Matchzeit: 02:00

5. Match
Singles Match
Aleister Black gewann gegen ein lokales Talent via Pin nach dem Black Mass.
Matchzeit: 00:15

Nach dem Match kommt Buddy Murphy für sein Match zum Ring. Aleister Black bleibt derweil am Ring, um sich den folgenden Kampf aus nächster Nähe anzuschauen.

6. Match
Singles Match
Buddy Murphy gewann gegen ein lokales Talent via Pin nach Murphy’s Law.
Matchzeit: 00:15

Anschließend kommt es zu einem Staredown zwischen Aleister Black und Buddy Murphy. Black bietet einen Handschlag an, aber Murphy schlägt aus und schubst den Niederländer, der sich mit dem Black Mass revanchiert. In der nächsten Woche (also bei der Ausgabe #1388 am 30.12.2019) wird es zum Rematch der beiden kommen.

7. Match
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Chelsea Green via Submission im Figure Eight.
Matchzeit: 05:00

8. Match
6 Man Tag Team Match
The O.C. (AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson) gewannen gegen Randy Orton & The Viking Raiders (Erik & Ivar) via Pin durch AJ Styles gegen Randy Orton nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 12:00

9. Match
Singles Match
Erick Rowan gewann gegen ein lokales Talent via Pin nach zwei Claw Chokeslams.
Matchzeit: 01:00

Rusev kommt in den Ring und hält eine Promo in Richtung von Bobby Lashley. Er freut sich, dass Lashley bald Lana heiraten wird, denn er kann sich keine schlimmere Strafe für ihn ausdenken.

10. Match
Singles Match
Rusev gewann gegen No Way Jose via Pin nach dem Machka Kick.
Matchzeit: 03:00

11. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Rey Mysterio (c) gewann gegen Seth Rollins via DQ, nachdem AOP (Akam & Rezar) in das Match eingegriffen hatten.
Matchzeit: 08:00

Nach dem Match möchten Akam & Rezar Rey Mysterio durch das Kommentatorenpult befördern, dies kann jedoch Samoa Joe verhindern. Daraufhin wird Joe von Akam & Rezar angegriffen, während Rey Mysterio den Curb Stomp von Seth Rollins einstecken muss. Zum Abschluss der Show posieren Seth Rollins, Akam & Rezar.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diesen Tapingbericht unterhalten! KLICK!




9 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1387 Tapingbericht aus Des Moines, Iowa, USA vom 16.12.2019 (für den 23.12.2019)“

Patrick sagt:

Das riecht schwer nach nem Bündnis von KO, RM & SJ gegen SR & AOP… ^^

Mal wieder nicht sehenswert 🤷

Bert sagt:

Diese Ausgabe muss man aufgrund des Weihnachtsfestes eh ausklammern

fünününüüü sagt:

soviele unnötige paarungen mit „lokalen talenten“ und jobbern aus der unteren undercard -.-
naja, kann man sich dann sparen 😀

Johann sagt:

Liest sich mega gut ich freue mich schon jetzt auf die Show ! 🙂

Gruß an alle Gleichgesinnten 😁

Rico sagt:

Wird Zeit dass der Undertaker mal zurück kommt und mal richtig aufräumt

Polstar sagt:

Falls ich mich nicht total verzählt habe… waren von 39 Kämpfen im Dezember bei RAW mal gerade 5 weiblich und 34 männlich. Entspricht 13%. Soviel zum Thema „Womens Revolution“… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com