Impact Wrestling #803 Ergebnisse & Bericht aus New York City, New York, USA vom 10.12.2019 (inkl. Videos)

11.12.19, von Jens "JME" Meyer

Impact Wrestling #803 (Tapings: 07.11.2019)
Ort: Melrose Ballroom in New York City, New York, USA
Erstausstrahlung: 10. Dezember 2019

1. Match
Singles Match
Rob Van Dam (w/ Katie Forbes) gewann gegen Rhino via Pin nach einem Five-Star Frog Splash.
Matchzeit: 11:05

Sami Callihan erklärt in einer Backstage-Promo, dass die Crists heute die Tag Team Open gewinnen und sich damit eine Chance auf die Impact Tag Team Championship verdienen werden. Außerdem wird Madman Fulton heute alles dafür tun, dass es Tessa Blanchard nicht bis zum „Hard to Kill“-PPV schafft. Er selbst wird heute gegen Ken Shamrock antreten. Er respektiert Shamrock, aber es gibt keine Chance, dass ein 55-jähriger ihn besiegen kann. Er wird Shamrocks Knöchel brechen und oVe wird die Company übernehmen.

Die Kommentatoren Josh Matthews und Don Callis geben bekannt, dass Eddie Edwards vs. Michael Elgin für den „Hard to Kill“-PPV bestätigt wurde. Außerdem wurde ODB dem Match um die Impact Knockouts Championship hinzugefügt.

2. Match
Singles Match
Moose gewann gegen Acey Romero via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 12:50

James Mitchell zeigt Suzie die Unterwelt. Dabei berührt sie aus Versehen die Schlinge, mit der sie als Su Yung getötet wurde, woraufhin sie Flashbacks hat.

Gabbi Loren interviewt nun Michael Elgin und will wissen, warum er letzte Woche ins Match zwischen Brian Cage und Eddie Edwards eingegriffen hatte. Er antwortet, dass er beide bereits besiegen konnte und nichts dafür bekam. Er fordert Eddie Edwards dazu auf, beim „Hard to Kill“-PPV seine Titelchance aufs Spiel zu setzen.

3. Match
Singles Match
Fallah Bahh gewann gegen Raj Singh (w/ Gama Singh) via Pin nach dem Banzai Drop.
Matchzeit: 04:50

Nach dem Match wird Fallah Bahh von der Desi Hit Squad attackiert, bis TJP den Save macht.

Backstage muss sich Joey Ryan vor dem Wrestler’s Court verantworten, dem Tommy Dreamer vorsteht. Johnny Swinger beschuldigt Ryan dahingehend, ihm letzte Woche nicht geholfen zu haben. Vor allem geht es aber darum, dass er das Business killt. Joey findet die Anschuldigen einfach nur dumm. Einige Wrestler sagen dann gegen Joeys Penis aus, woraufhin Ryan in einer Ansprache erklärt, dass all diese Klagen nur ein Zeichen von Unsicherheit sind. Wrestling sollte Spaß machen. Dreamer verurteilt Ryan letztlich zu einem Match gegen Acey Romero in der nächsten Woche.

4. Match
4 Way Tornado Tag Team Match
Rich Swann & Willie Mack gewannen gegen oVe (Dave Crist & Jake Crist), Reno SCUM (Adam Thornstowe & Luster The Legend) und The Rascalz (Dezmond Xavier & Zachary Wentz) via Pin an Dave Crist durch Rich Swann nach einem Einroller.
Matchzeit: 13:40
– Im Verlauf des Matches „verletzte“ sich Willie Mack, woraufhin Rich Swann alleine weitermachen musste.

Backstage will Josh Alexander eine Attacke auf Rich Swann starten, er wird aber von Ethan Page aufgehalten. Sein Partner will, dass sie es auf seine Weise tun.

Taya Valkyrie wird gefragt, wie sie darüber denkt, dass sie ihre Impact Knockouts Championship beim „Hard to Kill“-PPV nun gegen Jordynne Grace und ODB verteidigen muss. Sie kann nicht verstehen, warum Jordynne ihre Chancen auf einen Sieg verringert hat, indem sie ODB half. Sie verspricht aber, dass sie sich beim Pay-per-view einmal mehr als #1 beweisen wird.

Jimmy Jacobs interviewt nun backstage Brian Cage. Cage sagt, dass er Tessa Blanchard als Herausforderin auf die Impact World Championship unterstützt. Er wird genau beobachten, wer den Titel nach dem „Hard to Kill“-PPV hält, denn er will sich das Gold natürlich zurückholen. Bis dahin möchte er die Chance nutzen und jemanden herausfordern, gegen den er bisher noch nicht kämpfen konnte. Plötzlich kommen Rob Van Dam und Katie Forbes hinzu und setzen sich auf die Couch, auf der Jimmy Jacobs und Brian Cage sitzen, um rumzumachen. Cage ist sichtbar genervt.

5. Match
Singles Match
Tessa Blanchard gewann gegen Madman Fulton via DQ nachdem oVe eingegriffen hatten.
Matchzeit: 03:00

Nach dem Match wird Tessa Blanchard von oVe abgefertigt, bis Ken Shamrock den Save macht. Der ehemalige UFC-Fighter kann Jake Crist und Dave Crist ausschalten. Im Anschluss liefert er sich einen Staredown mit Fulton, bis Sami Callihan Fulton dazu auffordert, sich zurückzuziehen.

6. Match
Impact World Championship
Singles Match
Sami Callihan (c) gewann gegen Ken Shamrock via Referee Stoppage.
Matchzeit: 05:40
– Vor dem Finish zeigte Madman Fulton einenn Spinning Flatliner gegen Shamrock. Dieser war danach ausgeknockt und Callihan setzte einen Ankle Lock an. Da Shamrock nicht reagierte, brach der Referee das Match ab.

Nach dem Match wird Ken Shamrock von Madman Fulton attackiert, bis Callihan sagt, dass es genug sei.

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/