NWA Powerrr #9 Ergebnisse & Bericht aus Atlanta, Georgia, USA vom 03.12.2019 (inkl. Video der kompletten Show und der Matchcard des „Into the Fire“-PPVs)

04.12.19, von Jens "JME" Meyer

National Wrestling Alliance Powerrr #9 (Tapings: 01.10.2019)
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 03. Dezember 2019

Joe Galli und, zum letzten Mal, Jim Cornette begrüßen uns zum Staffelfinale, der letzten „NWA Powerrr“-Ausgabe vor dem „Into the Fire“-PPV am 14. Dezember.

Nun soll ein Non-Title Match zwischen NWA National Champion Colt Cabana und Ricky Starks starten aber Aron Stevens kommt gemeinsam mit Question Mark heraus und verhindert so den Start. Stevens will eine Chance auf Cabanas Titel. Cabana erinnert Stevens daran, dass er seine Karriere doch eigentlich beendet hat und erklärt dann, dass er sich mit einem Sieg über Ricky Starks eine Chance auf den Titel verdienen kann.

1. Match
Singles Match
Aron Stevens gewann gegen Ricky Starks via Pin nach dem Mongrovian Spike von Question Mark.
Matchzeit: 02:25
– Aron Stevens erhält aufgrund dieses Sieges eine Chance auf die NWA National Championship.

Joe Galli gibt bekannt, dass Nick Aldis und James Storm je einen Referee für ihr 2-out-of-3-Falls Match um die NWA World Heavyweight Championship beim „Into the Fire“-PPV bestimmen dürfen. Sollte ein dritter Fall nötig sein, so wird ein Münzwurf darüber entscheiden, wer der Referee im letzten Fall ist.

In einem Video erklärt James Storm, dass es Nick Aldis fast umbringen muss nicht zu wissen, was Kamille ihm letzte Woche zugeflüstert hat. Storm glaubt, dass die NWA ihn nicht als Champion will und auch einige Segmente mit ihm nicht ausstrahlen möchte. Er bestimmt Brian Hebner als seinen Referee beim „Into the Fire“-PPV.

Im nächsten Video sehen wir Highlights von den Auftritten der NWA-Stars bei den WrestleCade Events am vergangenen Wochenende. Unter anderem konfrontierte Nick Aldis den Great Muta.

David Marquez interviewt nun Melina. Sie sagt, dass die Frauen bis zu ihrer Ankunft quasi nicht mehr waren als eine Werbepause. Sie weiß, dass sie das Beste aus den Leuten herausholen kann und so wird sie auch das Beste aus den NWA-Wrestlern herausholen. Sie wird Allysin Kay die NWA Women’s Championship abnehmen. Allysin Kay kommt daraufhin in die Halle und fordert Melina zu einem Fight heraus. Melina zieht sich aber zurück, bis Kay von Marti Belle & Thunder Rosa attackiert wird. Marti Belle fertigt den NWA Women’s Champion unter den Augen von Melina mit einem Pedigree ab.

Der Rock ’n’ Roll Express bekräftigt nun in einer Promo, dass sie heute ein letztes Mal die NWA World Tag Team Championship gewinnen wollen.

Nun wird zu Nick Aldis geschaltet, der uns verrät, dass der NWA bisher nicht ausgestrahltes Bildmaterial von James Storm vorliegt. So hat sich Storm das Titelmatch nicht verdient, sondern sich selbst in ein #1 Contenders Match gegen Eli Drake und Ken Anderson gebookt. Storm hat das Titelmatch nur bekommen, weil Nick Aldis darum gebeten hat, da er ihm eine Lehrstunde erteilen will. Aldis benennt dann Tim Storm als seinen Referee für das Match. Dann wird er vom Interviewer zu Kamille befragt. Genervt antwortet er, dass Kamille tun und lassen kann was sie möchte. Beim „Into the Fire“-PPV wird Kamille nicht an seiner Seite sein, da er Storm 1-zu-1 gegenüberstehen will.

2. Match
NWA World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Rock ’n‘ Roll Express (Ricky Morton & Robert Gibson) gewannen gegen The Wildcards (Royce Isaacs & Thomas Latimer) (c) via Pin an Royce Isaacs durch Ricky Morton nach einem Einroller –> Titelwechsel!
Matchzeit: 05:10

Jim Cornette betritt im Anschluss den Ring und feiert gemeinsam mit seinen alten Rivalen den Titelwechsel. Joe Galli bedankt sich derweil am Kommentar bei Cornette für alles, was dieser für die NWA getan hat, bevor er die Card des „Into the Fire“-PPVs noch einmal durchgeht.

Nun sehen wir Nick Aldis, der den Mann vorstellt, der zukünftig den Platz von Jim Cornette als Kommentator einnehmen wird: Stu Bennett (fka Wade Barrett)!

National Wrestling Alliance „Into the Fire“
Ort: Center Stage in Atlanta, Georgia, USA
Datum: 14. Dezember 2019
Uhrzeit: 0:05 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 15.12.2019)

iPPV Live für 19,99 US-Dollar (ca. 18,25€) auf FITE TV! Klick!

NWA World Heavyweight Championship
2-out-of-3-Falls Match
Nick Aldis (c) vs. James Storm

NWA National Heavyweight Championship

Triple Threat Match
Colt Cabana (c) vs. Ricky Starks vs. Aron Stevens

2. Match
NWA World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Rock ’n‘ Roll Express (Ricky Morton & Robert Gibson) (c) vs. The Wildcards (Royce Isaacs & Thomas Latimer)

Tag Team Match
Ashley Vox & Allysin Kay vs. Melina/Thunder Rosa/Marti Belle

Singles Match

Mr. Ken Anderson vs. Eli Drake.

Singles Match

Trevor Murdoch vs. The Question Mark

Diskutiert in unserem Forum mit weiteren Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “NWA Powerrr #9 Ergebnisse & Bericht aus Atlanta, Georgia, USA vom 03.12.2019 (inkl. Video der kompletten Show und der Matchcard des „Into the Fire“-PPVs)”

  1. Michhier sagt:

    Jap, wieder kurzweilige Unterhaltung. Auf den Ppv bin ich gespannt.

  2. Anonymous sagt:

    Nach einer „komischen“ Woche endlich wieder pro Wrestling…

    Ich vermisse cornett jetzt schon aber Stu Benett ist ein Klasse ersatzt

  3. Michhier sagt:

    Man merkt einfach das einem bei einer Stunde die Woche die Storys nicht zu schnell ausleihern und einem nicht langweilig wird

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/