WWE Monday Night RAW #1384 Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 02.12.2019 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

03.12.19, von "Chr1st1an"

WWE Monday Night RAW #1384
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 02. Dezember 2019

Bevor die Show beginnt, sehen wir Charly Caruso Backstage. Es fährt ein schwarzer SUV vor und AOP (Akam & Razar) kommen heraus. Caruso fragt, warum die beiden Kevin Owens letzte Woche angegriffen haben. Die beiden sprechen etwas auf albanisch, woraufhin Caruso sie bittet, die Antwort auf Englisch auszusprechen. Die beiden sagen, dass Caruso heute wirklich bezaubernd aussieht und lassen sie daraufhin alleine stehen.

Nach dem Showintro begrüßen uns Vic Joseph, Jerry „The King“ Lawler und Samoa Joe. Die Musik von Seth Rollins ertönt. Dieser nimmt sich das Mikrofon und sagt, dass er letzte Woche seine Kollegen um den Ring versammelt hat, um über die Geschehnisse bei der Survivor Series zu sprechen. Er wiederholt, was er gesagt hat und dass er diesen Brand liebt und letzte Woche wohl über das Ziel hinausgeschossen ist. Rollins möchte sich hiermit entschuldigen. Er möchte einfach das Beste aus jeden einzelnen herausholen. Seth entschuldigt sich bei den Fans, beim Roster und auch bei Kevin Owens und bittet diesen heraus. Owens lässt sich nicht lange bitten und geht skeptisch zum Ring. Dort nimmt er sich ein Mikro und sagt, dass diese ganze Geschichte nach „Scheiße“ riecht. Er sagt, dass Rollins lügt, sobald er seine Lippen bewegt. Wir hören die Musik von AOP (Akam & Rezar). Die beiden sprechen wieder ein paar Sätze auf albanisch, bevor sie eine Herausforderung an Rollins und Owens zu einem Tag Team Match aussprechen. Owens ist weiterhin skeptisch und glaubt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bevor alle drei auf ihn losgehen. Rollins verschwindet daraufhin genervt von der ganzen Situation. Owens ist im Ring und bereit auch alleine gegen die beiden anzutreten, doch auch AOP verschwinden im Backstagebereich. Nun fordert Owens irgendjemanden aus dem Roster heraus, um gegen ihn anzutreten. Wir sehen Bobby Lashley und Lana durch den Backstagebereich laufen, bevor es zur ersten Unterbrechung kommt.

Nach der Unterbrechung steht Kevin Owens immer noch im Ring und wartet auf einen Gegner. Es ertönt die Musik von Lana. Diese kommt samt Mikrofon heraus und möchte uns etwas mitteilen. Sie sagt, dass sich bei RAW alles nur um sie dreht, weil sie das Beste an dieser Show ist.  Lana versichert uns, dass Rusev heute nicht hier ist, weil sie gegen Rusev eine einstweilige Verfügung im Staat Tennessee erwirkt hat. Sollte er sich ihr nähern, landet er für eine lange Zeit im Gefängnis. Owens sagt, dass Lana zwar hübsch ist, aber ihre Art einfach nur abstoßend sei. Lana, sichtlich genervt von dieser Aussage, sagt, dass ihr heißer Freund, Bobby Lashley, ihn nun zu Grunde richten wird. Daraufhin kommt Lashley heraus, begibt sich in den Ring und das Match wird gestartet.

1. Match
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Bobby Lashley (w/ Lana) via DQ, nachdem Akam & Rezar Owens angegriffen haben.
Matchzeit: 08:48

Akam & Rezar attackieren Kevin Owens nach dem Match. Owens versucht sich zwar zu wehren, aber die Überzahlsituation ist einfach zu viel und die beiden schleppen Owens in den Backstagebereich.

 

Nach der Unterbrechung stehen Lashley und Lana im Ring, um von Charly Caruso interviewt zu werden. Unter lauten Buhrufen möchte Lana den Fans in der Halle erklären, dass Lashley Lana nur beschützen möchte. Auf einmal hört man großen Jubel in der Halle. Rusev steht im Ring und attackiert Lashley. Nach seinem Angriff verschwindet Rusev ganz schnell. Lashley überaus angewidert von der Attacke, fragt die außerhalb des Ringes stehenden Officer, warum diese nicht ihren Job vernünftig ausführen. Einer dieser Officer sagt, dass es hier in Nashville, Tennessee anders abläuft und als Lashley den Officer anrempelt, setzt dieser Lanas Freund die Handschellen auf. Diese schockiert über die Geschehnisse verpasst dem Officer eine Ohrfeige. Dieser lässt sich nicht weiter bitten und setzt auch Lana die Handschellen auf. Unter großen Jubel werden die beiden aus der Arena eskortiert.

Während der Unterbrechung werden Lana und Lashley aus der Arena in die nächste Polizeistation gebracht. Die Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) und der 24/7 Champion R-Truth stehen verwundert auf dem Parkplatz in der Halle und sehen sich das Szenario an.

2. Match
Singles Match
Drew McIntyre gewann gegen Akira Tozawa via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 04:12

McIntyre ist sehr stolz und nimmt das Mikrofon an sich. Er sagt, dass heutzutage alle Leute sich nur über Social Media aufregen können. Drew dagegen, ist ein Mann und richtet seine Beschwerden immer persönlich an die Leute. Der Schotte verlangt, dass Randy Orton herauskommt, um eine „Beschwerde“ an diesen zu richten. Es kommt zur nächsten Unterbrechung.

Wir sind zurück und McIntyre wartet noch immer auf Orton.  Wir sehen einen Rückblick aus der letzten Ausgabe, bei der sich die beiden ein „Chop“-Duell geliefert haben. Drew meint, dass er das eben gesehene mit drei ganz einfachen Worten zusammenfassen kann: „Stupid, stupid, stupid!“. Drew fordert erneut, dass Orton endlich herauskommt und wir hören die Musik der Viper. Orton ist im Ring und hört sich die „Beschwerde“ von McIntyre an. Drew sagt, dass Orton ein zukünftiger Hall of Famer ist und er habe diesen Status auch verdient, aber das gibt ihm nicht das Recht, Drew McIntyre wie ein Kind zu behandeln. Orton war in der Vergangenheit ein bösartiger Mann, doch mittlerweile ist McIntyre der bösartigste Superstar, nur noch besser als es Orton jemals war. Randy sagt, dass er sich so verhält wie er will, weil er es sich verdient hat. Aber wenn McIntyre ein Problem damit hat, dann können die beiden das Problem sofort beheben. Ein Schlagabtausch bahnt sich heran, doch es ertönt die Musik vom OC (Luke Gallows, Karl Anderson & AJ Styles).

AJ ist noch immer so erschüttert nach dem Verlust seiner United States Championship, dass er keine Worte finden kann. Gallows & Anderson übernehmen das Reden und sagen, dass Orton mit seinem Eingreifen in das letztwöchige Titelmatch, Styles‘ Leben ruiniert hat. Styles möchte sich um jeden Preis an Orton rächen. McIntyre meint, dass er alles gesagt hat, was er auf dem Herzen hatte und nun verschwinden wird. Orton wird daraufhin vom OC umringt und attackiert, doch Ricochet, Humberto Carrillo und Rey Mysterio kommen heraus und machen den Save. Es kommt zur nächsten Unterbrechung.

Backstage bedankt sich Randy Orton bei Rey Mysterio, Ricochet und Humberto Carrillo für den Save. Er versichert jedoch, dass dies nicht notwendig gewesen wäre.

3. Match
Singles Match
Aleister Black gewann gegen Tony Nese via Pin nach dem Black Mass.
Matchzeit: 03:27
– Während des Matches sah man, dass sich Buddy Murphy das Match aufmerksam angeschaut hat.

Für den heutigen Main Event wird folgendes Match angekündigt: The OC (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) vs. United States Champion Rey Mysterio, Humberto Carrillo & Ricochet.

Die NASCAR Stars Kyle Busch und Michael Waltrip sind heute als Zuschauer anwesend.

Charly Caruso ist Backstage mit Buddy Murphy. Sie fragt, ob dieser es bereut, Aleister Black letzte Woche angegriffen zu haben. Murphy gibt zu, dass er den letztwöchigen Kampf noch etwas spürt, aber er habe es sich zum Ziel gemacht, den Leuten zu beweisen, dass Aleister Black sich zu wichtig nimmt und ein Hitzkopf sei. Buddy Murphy ist allerdings gerne bereit, Aleister etwas abzukühlen.

4. Match
Singles Match
Andrade (w/ Zelina Vega) gewann gegen Eric Young via Pin nach dem Hammerlock DDT.
Matchzeit: 04:36

Nach dem Match sehen wir den 24/7 Champion R-Truth, welcher von mehreren Undercardern verfolgt wird. Er versteckt sich bei den heutigen Gästen der Show, Kyle Busch und Michael Waltrip. Die NASCAR-Stars helfen Truth, indem sie den anderen Superstars eine falsche Fährte geben. R-Truth bedankt sich bei den beiden, als Michael Waltrip seine Jacke auszieht und ein Referee-Shirt vorzeigt. Ein sichtlich verwirrter Truth versteht die Welt nicht mehr und wird von Kyle Busch eingerollt. Waltrip (anscheinend mit einer WWE-Referee-Lizenz) zählt bis drei (–> Titelwechsel!). Es kommt zur nächsten Unterbrechung.

Die Street Profits, No Way Jose und seine Conga Line promoten den „Cyber Monday“-Sale im WWE Shop.

Wir sehen Seth Rollins, der sich offenbar auf dem Heimweg macht, bevor er von Charly Caruso aufgehalten wird. Diese fragt ihn, warum er Kevin Owens vorhin nicht geholfen hat, wo doch alle Superstars eine „Familie“ sein sollten. Rollins, etwas irritiert von den Fragen, sagt, dass alle ihn nur kritisieren. Dabei sei es egal, was er macht. Es ist für den Kingslayer eine „No-Win-Situation“. Rollins sagt, dass es einfach ist, ein Kritiker zu sein, aber es ist nicht einfach, ein Leader zu sein. Mit diesen Worten verschwindet Rollins.

Wir sehen ein Video-Package zu Rey Mysterios Titelgewinn aus der letzten Woche

Erick Rowan ist Backstage und schaut wieder in seinem mysteriösen Käfig hinein. Daraufhin geht es in die nächste Unterbrechung.

5. Match
Singles Match
Erick Rowan gewann gegen No Way Jose via Pin nach der Iron Claw.
Matchzeit: 02:08
-Während des Matches vertrieb Rowan No Way Joses Conga Line, weil diese sich seinem Käfig genähert hatten.

Wir sehen die amtierenden Women’s Tag Team Champions The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane beim Aufwärmen.

Sarah Schreiber ist bei Erick Rowan und fragt diesen immer wieder, was denn nun in diesem Käfig ist. Rowan, offenbar nicht bereit, sein Geheimnis preiszugeben, schaut Schreiber nur an und verschwindet daraufhin wieder.

6. Match
2-on-1 Handicap Match
The Kabuki Warriors (Kairi Sane & Asuka) gewannen gegen Charlotte Flair via Pin nach dem Insane Elbow.
Matchzeit: 15:57
– Vor dem Match attackierten Asuka & Kairi Sane Charlotte Flair.

Wir sehen die RAW Tag Team Champions The Viking Raiders (Erik & Ivar) Backstage, bevor es in die nächste Werbepause geht.

Nach der Unterbrechung sieht man Charlotte Flair Backstage. Sie wird von Sarah Schreiber aufgehalten und gefragt, ob sie es nach dieser Niederlage bereut, die beiden zu diesem Match herausgefordert zu haben. Flair antwortet deutlich mit einem „Nein“ und verschwindet.

7. Match
Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen Mark Sterling & Mitchell Lyons via Pin durch Erik an Mitchell Lyons nach dem Viking Experience.
Matchzeit: 01:33

Ricochet, Humberto Carrillo und Rey Mysterio richten ein paar Worte an ihre heutigen Gegner, The OC.

The OC verlieren ebenfalls ein paar Worte vor dem Match. Die Männer sind noch immer wütend auf Randy Orton und werden diesen Ärger an ihre heutigen Gegner auslassen.

8. Match
6 Man Tag Team Match
The OC (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen Rey Mysterio, Humberto Carrillo & Ricochet via Pin durch Styles an Ricochet nach dem Styles Clash.
Matchzeit: 14:34

Nach dem Match feiert AJ Styles seinen Sieg. Hinter ihm schleicht sich aber Randy Orton heran und verpasst Styles einen RKO. Mit einem posierenden Orton geht die Show Off-Air.

Fallout:

HIER könnt Ihr (komplett ohne Anmeldung) im Board abstimmen, wie ihr die Show fandet! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

21 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1384 Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 02.12.2019 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)”

  1. Seit wann ist denn R-Truth wieder 24/7 Champion? Zuletzt war es doch irgendein Backstage Mitarbeiter oder so ähnlich.

  2. Nicole sagt:

    Tritt The Man jetzt in die Fußstapfen vom Beast? Hab schon fast vergessen, wie der Frauengürtel aussieht… 😂

  3. BINGO sagt:

    Sehr gute Ausgabe. Hat mir gefallen. Die Rusev-Lashley und Lana-Fehde wird immer interessanter. Die Kabuki Warriors sind einfach genial, das beste, was die Womans Division zu bieten hat. Sie haben der Womans Tag Team Champuonship endlich Relevanz verliehen. Aber im Grunde war die heutige Ausgabe sehr gut.

  4. pri88 sagt:

    gelesen ,vergessen ,auf zur Arbeit!
    Eine Show dessen Champ nicht wöchentlich Auftritt und aus einer Lachnr Story von Rusev Lashley Lana besteht kann nicht funktionieren !

  5. Nagge sagt:

    AJ gegen Orton,Seth gegen KO könnte was werden und schickt endlich The O.C. und AoP zu den Tagteam Champions, diese kurzen Jobbermatches sind doch Scheisse. Eine Fehde um den WWE Titel kann sich ja nicht entwickeln, weil ja leider der falsche momentan Champ ist und nie sa ist, genügend Auswahl wäre ja noch da, Andrade, Aleister Black Drew z.B könnte man gegen Lesnar stellen.

  6. Bratwurst Brater sagt:

    Lana wären die Brüste fast raus gefallen *sabber* wird ja fast besser als bei RTL, aber nur fast.

  7. DDT93 sagt:

    @BINGO

    ich sehe das komplett anders- die lana/lashley/rusev story war heut noch schlechter als sonst- bis auf den SuperKick – und auch generell ist daran weder was lustig noch unterhaltsam. Dasselbe denke ich von den kabuki Warriors- Kairi Sane find ich noch recht gut, aber Asuka geht garnicht- Ihre Moves, Ihr Aussehen, Ihre Artikulation, die Frau ist eine Beleidigung. Zum Glück wurde Sie nicht gepusht wie bei NXT – mit Ihrem Hippoirgwas Move (der sowieso schrecklich ist, auch bei Naomi), bei dem Sie Arsch voran jemanden anspringt ist die Krönung zu Ihrem Style und Ihren „MicSkills“- bekomm Ohrenbluten wenn Sie den Mund aufmacht…

  8. Boud Starr sagt:

    Ich finde auch das war mal eine bessere Ausgabe. Stories werden weiter, recht gut sogar, aufgebaut. Rusev/Lana ist nix neues, entweder man mag es oder nicht, allerdings fand ich das Segment diesmal ganz unterhaltsam. Rollins und Charlotte fand ich auch gut gemacht. Endlich mal wieder Sinnvolles Storytelling. Insgesamt eine der besten Raw ausgaben dieses Quartal finde ich. Nur Viking Raiders wöchentlich gg lokale Noobs nervt extrem. Is jede Woche das selbe Spiel. Bissl rumbrüllen, 3-4 harte Moves, Ende… wem nutzt das denn was?

  9. Polstar sagt:

    Klar „liebt Seth Rollins den Brand“ (2.Absatz)
    Er ruft ja auch ständig „Burn it down!“

  10. Pumkin Ball sagt:

    @DDT93

    Ich finde Asuka zum Beispiel toll. Ihre „Micskills“ kann man ja nun wirklich nicht beurteilen. Es gab noch keinen Japaner der ne Promo halten durfte, die vom Umfang her an denen „westlicher Wrestlern“ ran reicht.
    Stattdessen wird jeden 2. ne Attitude im Kubiki-Style verpasst: siehe Kai en Tai, Great Kabuki, Tajiri, Nakamura um ein paar zu nennen.
    Die WWE bedient leider nur Stereotypen was den Transport asiatischen Kulturguts angeht.
    Können aufs Aussehen zu reduzieren finde ich auch nicht gut und ziemlich oberflächlich.
    Es gab schon in vielen Movesets Formen von Hipattacks. Weiß nicht warum das gerade hier ein Problem sein soll.
    Bei der Lashley-Russev-Lana-Story stimme ich aber zu. Sowas nervt gewaltig. Für die Story-Diversität kann es aber schon nützlich sein, solche Segmente unterzubringen. Generell finde ich aber, dass momentan viel zu viele Comedysegmente vorhanden sind. Zusammen mit Black und Co, die immer in irgendwelchen Escape Rooms hocken ist es echt etwas langweilig gerade.

  11. DDP81 sagt:

    Ich finde Auska auch etwas nervig aber im Ring mit das beste, was die WWE bei den Frauen hat. Mich nervt eher dieses overbooken von Lotte. Die kann ich mir gar nicht mehr geben und jetzt haben selbst 2 Frauen nur ganz knapp gegen sie gewonnen…

  12. Arne das Unterwäschemodel sagt:

    @ Bratwurst Brater

    Echt jetzt? 😮😯😛

    Dann muss ich es mir doch anschauen. 😉

    Ansonsten ein Sorry von mir an den Verfasser des Berichtes. Habe mir nur die Matchergebnisse durchgelesen. Die langen Texte/Segmente habe ich übersprungen.
    Der Rest laß sich unspektakulär und langweilig.

    Liebe Grüße gehen raus an alle Gleichgesinnten. 🤘

    P.S. @ BINGO

    Sarkasmus und Ironie ist immer gut und unterhaltsam. Danke dafür. 👍

  13. Rocksau sagt:

    Ausgabe war ganz solide mit Licht und Schatten. Auch wenn mich manche Storys überhaupt nicht abholen, find ich es doch gut, dass man mal wieder das Gefühl hat, dass Storys sinnvoll weitergeführt werden und sich entwickeln, was so in jüngerer Vergangenheit ja oft nicht der Fall war und manches hat durchaus das Potential, um sehr interessant zu werden.

  14. BigPoppaPump sagt:

    Drumherum fand ich ganz okay aber Matches waren mal wieder nix. Wie viele squash matches waren das? Auf jeden Fall zu viele, diesen Kommentar zu schreiben hat schon länger gedauert als die meisten Matches.

  15. SnippyChippy sagt:

    Schöne Show hatte ein paar Lacher und war im großen und ganzen zufrieden.
    Ich glaube da bahnt sich ein neues Shield an und dann wird Rollins komplett zum Bösewicht darstellen.
    Und KO wird zum Austin und macht alle drei nach und nach im Rattle Snake Manier nass.

  16. Tomspot sagt:

    Ausgabe war okay. Nicht so gut wie bingo es sagt und nicht so schlecht wie arne immer macht.

    Es war solide. Mehr nicht

  17. Dieses Lana pimmel Segment ist echt nur peinlich, das können echt nur hinterwäldler geil finden, primatenkacke.

    Und dieser alisteir, Satanist? Black ist auch ne schlechte Nr mit diesen auf Mysteriös Getue!

    Lesnar verdient keine Erwähnung, geldgeil, kein Ehrgeiz zu wrestlen..

    Schade das die 2005er Zeiten mit Batista, Kane, Mysterio… Vorbei sind, da war alles viel besser!!!

  18. FadedSkull sagt:

    Hm, werd es mir morgen wohl angucken.

    Der Anfang mit Rollins liest sich ärgerlich. Hat man nicht die Eier ihn zum Heel zu machen? Warum? Vielleicht sind es die selben Gründe warum Reigns nie einer geworden ist. Aber Owens hat Recht: Das riecht nach alles irgendwie nach „Scheiße“.

    Bei McIntyre habe ich indes jede Hoffnung aufgegeben. Man hat einen potenziellen Monster-Heel und was passiert? Genau, nichts. Der verliert alle wichtigen Matches und kriegt keinen Einzel-Titel gebacken. Aber Hauptsache vorher große Reden schwingen. Siehe Samoa Joe…

    Bei den Kabukis stimme ich einigen Vorrednern zu; die sind klasse, nur was hat eigentlich Charlotte Flair in der Tag-Division zu suchen? Die sollte man auf längere Zeit von allen Titeln fernhalten und dafür lieber frische Frauen aufbauen.

    Diese Rusev etc. – Story. Puh, wenn dieser Telenovela-Blödsinn wenigstens in einem starkem Match/Matchserie zwischen ihm und Lashley kulminieren würde, wäre ja alles klar. Nur bezweifel ich das bei dem WWE-Booking der letzten Jahre vehement. Ich vermute bei TLC ein 08/15-Geschwurbel, auf das die Akteure selbst kaum Bock haben werden weil sie wieder nur 25% ihres Könnens zeigen dürfen und es obendrein wahrscheinlich eh im Fuck Finish ersaufen wird. Aber WWE darf mich gerne überraschen.

    Für Leute wie Aleister Back und Buddy Murphy freut es mich, dass sie mehr eingesetzt werden. Beide haben Talent und sollten im Roster höher positioniert sein. Hoffentlich macht Heyman Vince das unmissverständlich begreiflich…

    Main Event könnte sehr ordentlich gewesen sein, nur Orton darf gerne wegbleiben, juckt mich nicht mehr die Bohne der Typ und das er, gerade ER, von WWE verschwindet, habe ich nicht eine Sekunde lang geglaubt.

  19. Eugenix sagt:

    Ja, gelesen.. Ja… Danke an den Verfasser ( ist zitiert). Grüßle.

    Meine Meinung : schau ich nicht rein, lesen reicht schon.

    Im Prinzip ist das eine ganz normale weekly-Ausgabe after SuSe,, Programm ähnlich starrcade, den letzten house-shows.

    Also, working time.. Wer es mag.. Gerne schauen.

    Hab’s grad nur durchgelesen..

    Positiv : hummberto Carillo, darf weiter spielen, mit prince Rico.. Gut so
    Der ist zwar mehr Baby als Face, aber passt.

    Black ist wohl auskuriert, und darf wieder los ( ich glaube der war verletzt und deswegen die komische storyline, Schulter kaputt oder s. ä.)

    Und Orten! Der gefällt mir seit der Ricochet – Ansprache gut.

    Er macht was er will, wann er will, wie er will!! Da passt das behäbige Auftreten einfach gut. Ich bin kein Orten-Fan, aber das Gimmick passt.

    Negativ : Das dem Publikum vorgemacht wird, dass bei einer Unterlassungsverfügung, man(n) am besten bei jeder (jeder!) show auftaucht und den „Neuen“ battled.

    Und jetzt noch mit KO.

    Und? Kann das sein, daß „Superbitch“ Lana seit 2/3 Wochen nicht mehr schwanger ist.

    Also, solide weekly…

  20. DerCross78 sagt:

    Habs „Gesehen“ – was für eine unglaublich langweilige Show! Direkt wieder zum vergessen!

  21. Woche für Woche 😴😴😴

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/