W-I.de „AEW Dynamite #8 und #9“ Review Podcast

29.11.19, von Markus "StunNa" Praxenthaler

– Heute gibt es unsere „AEW Dynamite“ Review im Doppelpack. Julian (aka ZackAttack) und Jens (aka JME) besprechen die Ausgaben #8 und #9 in aller Ausführlichkeit und haben sowohl Gutes als auch Schlechtes gesehen. Viel Spaß.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.


Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “W-I.de „AEW Dynamite #8 und #9“ Review Podcast”

  1. Michhier sagt:

    Hallo an die zwei Podcaster.
    Ich fühlte mich irgendwie am Ende des Podcast direkt angesprochen und nun ja, da hab ich mir gedacht ich schaue mir AEW nochmal an und reflektier meinen Kommentar unter eurem Bericht.
    Was soll ich sagen? Auch wenn ihr die Feier von Jericho gut fandet und erklärt habt wieso, bleibt sie bei mir einfach nur negativ in Erinnerung.
    Auch das Kostüm von Cassidy ist weiterhin für mich schlecht. Das kann man nicht schön reden, auch nicht mit dem Hinweis das Gobblet Gocker 30 Jahre her ist und man das ehr auf TNA beziehen kann. Vor 30 Jahren fand ich es als Kind kacke, bei TNA fand ich es kacke und bei AEW fand ich es kacke.
    Vielleicht habe ich dann den Rest der Show nicht genießen können und bin deshalb damit so hart ins Gericht gegangen.

    Den größten Teil von AEW empfinde ich als angenehme Überraschung, ich gönne ihnen gern 500k Zuschauer und wünsche ihnen sogar mehr wie eine Millonen. Ich wünsche mir aber auch das dann etwas dabei ist was mich packt und mich an AEW bindet.
    Um Titeln ein Prestige zu geben kann man gerne Legenden einsetzen bei der Einführung und als Sekundanten bei den bigtime matches, aber Virgil hat für mich nix mehr vor der Kamera zu suchen. Und ich mag den eigentlich. DDP rennt da dauernd rum und lässt andere klein aussehen (das musste sein), und Billy Gun als Monster in der Battle Royal.

    Ja es mag sein das dies einigen gefällt, vielleicht auch vielen, aber als Rodes und Kahn sagten sie wollten das wrestling seriöser machen hatte ich anderes vor Augen.

    Zum Abschluss möchte ich sagen das ich AEW aufgrund der vielen tollen Talenten gerne noch hundert Möglichkeiten geben werden mich zu fesseln und wenn eine Dynamite mal scheisse ist, dann nehme ich das locker und freue mich einfach das es noch soviel anderes tolles wrestling gibt.
    Aber ich werde nicht etwas toll reden was mir nicht gefällt, es ist ja jedem selbst überlassen es trotzdem gut zu finden.
    Einer der Gründe warum ich mich auf w-i rumtreibe und eure Podcasts höre ist ja um eine andere Perspektive zu erfahren und darum schreibe ich ja auch mal was drunter. Nicht um anderen zu sagen das alles doof ist, sondern um zu zeigen das man auch anders drüber denkt.

  2. DaredevilAC sagt:

    Ich würde den Podcast ja gerne hören, aber auf Apple Podcasts ist er leider nicht zu finden… 😢

  3. Naito sagt:

    What?
    Ihr habt echt keine Ahnung wieso Cody von The Butcher and The Blade attackiert wurde?

    Schon vergessen als Allie von Brandy und Kong angegriffen wurde?
    Nun rächt sich Allie halt an Brandys Ehemann…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/