WWE entlässt Jordan Myles (ACH) nach Rassismusvorwürfen aus seinem Vertrag – WWE Survivor Series: NXT Team der Frauen und Gegner von Adam Cole stehen fest – Möglicher Spoiler: Kehrt ein ehemaliger WWE Champion heute in die Shows zurück?

24.11.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Courtney Rose, Adam Cole September 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Jordan Myles ist nicht länger ein Teil von WWE. Nachdem der frühere ACH bereits am Donnerstag über Twitter verkündigt hatte, dass er bereits am Freitag eine Independent-Show von Heavy Metal Wrestling worken wird, bestätigte WWE mittlerweile auf Nachfrage mehrerer Reporter, dass der 31-jährige aus seinem Vertrag entlassen wurde. Albert Hardie Jr., so sein bürgerlicher Name, hatte in den letzten Wochen mit Rassismusvorwürfen gegen die Company auf sich Aufmerksam gemacht (wir berichteten HIER und HIER). Fortan wird er wieder unter den Namen ACH in den Ring steigen, mittlerweile wurde er auch für Shows von Atlanta Wrestling Entertainment und Wrestling Revolver im Dezember bestätigt.

– Während das NXT Team der Männer für das Traditional Elimination Match bei der heutigen „Survivor Series“ erst im Rahmen der Kickoff-Show von Shawn Michaels bekannt gegeben wird, stehen die Mitglieder des Frauen Teams mittlerweile fest. Neben Captain Rhea Ripley werden Toni Storm, Bianca Belair, Candice LeRae und Io Shirai antreten.

Mit einem Sieg über Killian Dain und Damian Priest bei „NXT Takeover: War Games III“ in der gestrigen Nacht verdiente sich Pete Dunne eine Chance auf die NXT Championship. Das Match gegen Adam Cole wird bekanntlich beim heutigen „Survivor Series“-PPV stattfinden. Zur kompletten Matchcard der heutigen Show gelangt ihr HIER! KLICK!

– Wie der PWInsider berichtet, wurde Sheamus für das „Survivor Series“-Wochenende nach Chicago eingeflogen. Somit besteht die Möglichkeit, dass der Ire beim heutigen Pay-per-view oder morgen bei „Monday Night RAW“ in die Shows zurückkehrt. Sheamus soll bereits Mitte September die Ringfreigabe erhalten haben, man wartete laut Berichten aber auf den passenden Moment, um ihn zurückzubringen. Der 41-jährige plagte sich bereits seit längerer Zeit mit enormen Nackenproblemen, dann kam auch noch eine Gehirnerschütterung hinzu, sodass er zu einer Pause gezwungen war. Sein bisher letztes Match workte er bei der ersten „Smackdown“-Ausgabe nach „WrestleMania 35“ am 09. April 2019. Zwischenzeitlich wurde gar gemunkelt, dass der 41-jährige seine Karriere aufgrund seiner Nackenverletzung möglicherweise beenden muss. Dies bewahrheitete sich glücklicherweise nicht.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

13 Antworten zu “WWE entlässt Jordan Myles (ACH) nach Rassismusvorwürfen aus seinem Vertrag – WWE Survivor Series: NXT Team der Frauen und Gegner von Adam Cole stehen fest – Möglicher Spoiler: Kehrt ein ehemaliger WWE Champion heute in die Shows zurück?”

  1. CM Punk Schickt Seth ins Bettchen 🙂

  2. Als ich gelesen habe das ein ehemaliger WWE-Champion zurückkehrt habe ich Sheamus gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt.
    Dachte zuerst das sie John Morrison nach seiner Rückkehr jetzt bei Smackdown einsetzen.
    Aber über Sheamus freue ich mich natürlich auch.😊

  3. Na da bin ich ja mal auf Toni gespannt. Hoffentlich darf sie auch zeigen was sie drauf hat. Wäre schade bei diesem PPV dabei zu sein um nur da zu sein und dazu ist ja Vinni bekanntlich in der Lage.

  4. FAULY sagt:

    immer dieser Dunne… find den voll langweilig… hoffentlich holt der heute nicht den Titel…

    von ACH ganz schwache Kür… Wohl nur nen Wrestler für Independet, kommt scheinbar mit der großen Bühne nicht klar… #noob

  5. LeChampion sagt:

    Hoffentlich kommt Sheamus mit seinem alten Celtic Warrior Gimmick und alten Theme zurück!

  6. Hoffentlich das Comeback von The Bar

  7. Zu was er in der Lage ist, ist völlig irrelevant: Er ist nicht einmal anwesend! Sein GESAMTES Arbeitspensum 2019: Insgesamt 6 reguläre TV-Sendungen (jeweils 3x Raw und 3x Smackdown), Saudi-Barbarien, Wrestlemania, Royal Rumble.

  8. Bestätigt ist Morrison bisher überhaupt nicht, außer von irgendwelchen Dirtsheets, deren Wahrheitsgehalt niedriger als der Grund des Baikalsee liegt.
    Einen Auftritt irgendwann in 2 oder 3 Monaten beim Rumble, ja, den wird es wohl geben. Aber mittelfristig sehe ich ihn eher bei AAA (schließlich hat seine Fehde mit Pentagon mit einigen offenen Fragen geendet).

  9. Dirk Swierczynski Quelle?
    Er muss ja nicht zwingend anwesend sein um das Script zu ändern – und das macht er ja angeblich sehr gerne.

  10. DDP81 sagt:

    Ich finde es gut, dass WWE ACH aus dem Vertrag gelassen hat und nicht auch eine Show abzieht… warum man jeden Midcarder, die weg wollen, zwingt ist auch eigentlich Blödsinn. Es gibt so viele Wrestler und so wenig große Brands… Spears hat man auch gelassen. Schadet es der WWE ? Hat die AEW nen Star ? Nein… aber Spears hat endlich ne gute Rolle, bekommt TV Zeit…kein Verlierer!

  11. Batg sagt:

    Gut, dass die Geschichte mit dem A(rs)CH endlich beendet ist…
    Wenn WWE heute schlau ist, lässt man nxt total over kommen! Viele MainRoster Fans kennen nxt wohl ja noch immer nicht. Denke das ist genau die Zeilgruppe, die WWE dazu gewinnen muss.

  12. Christian Müller, der mischt sich nur ein, wenn er selbst anwesend ist. Erkennt man ganz leicht daran, wenn die Sendungen überhaupt keinen Bezug zu denen der vorherigen Wochen haben und noch schlechter sind.
    Dazu kommt, dass er gegen Anfang des Jahres Handlungsvollmachten an Shane und Stephanie übertragen hat (wovon Stephanie aber bisher, mit Ausnahme der Multimedia-Abteilung, keinen Gebrauch macht).

    Er will nicht, dass seine Demenz publik wird, aber im Prinzip ist es ein offenes Geheimnis.

  13. Arne das Unterwäschemodel sagt:

    Achtung! KONTROVERSEALARM:

    Hab gehört Jordan Myles hängt seine Stiefel an den Nagel und macht nun Werbung als Model für schwarze T-Shirts 🤭

    Spaß beiseite…

    Ich schüttele oft den Kopf über die WWE und deren Politik aber hier hat man seitens der Company alles richtig gemacht. Schnelle Trennung ohne viel Theater.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/