WWE Friday Night Smackdown #1056 Rating auf FOX vom 15.11.2019 (Die bisher schwächste Zuschauerzahl auf FOX)

19.11.19, von Jens "JME" Meyer

USA: WWE Friday Night Smackdown #1056 Rating auf FOX vom 15.11.2018

– Die „Friday Night Smackdown“-Ausgabe am 15. November 2019 auf FOX sahen 2,309 Millionen Zuschauer. Somit verlor man im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (2,610 Millionen Zuschauer) ca. 301.000 Zuschauer. Dies ist die bisher niedrigste Zuschauerzahl auf FOX und muss als Enttäuschung gewertet werden. Sogar im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 13. November 2018 auf dem USA Network verlor man 3.000 Zuschauer, obwohl man nun auf einem größeren und populäreren Sender läuft.

„Smackdown“ landete diese Woche auf Platz 9 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitag (Vorwoche: 7. Platz). In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man aber mit einem Rating von 0,7 Punkten dennoch auf einem geteilten 1. Platz (gemeinsam mit „Hawaii 5-0“ auf CBS) im Network-TV am Freitag (Vorwoche: Platz 1 mit 0,85 Punkten).

Zum Vergleich die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
22. November 2019 auf FOX: 2,309 Millionen Zuschauer
13. November 2018 auf USA: 2,312 Millionen Zuschauer
14. November 2017 auf USA: 2,607 Millionen Zuschauer
15. November 2016 auf USA: 2,725 Millionen Zuschauer
12. November 2015 auf SyFy: 2,294 Millionen Zuschauer
14. November 2014 auf SyFy: 2,715 Millionen Zuschauer
15. November 2013 auf SyFy: 2,684 Millionen Zuschauer
13. November 2012 auf SyFy: 2,807 Millionen Zuschauer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

11 Antworten zu “WWE Friday Night Smackdown #1056 Rating auf FOX vom 15.11.2019 (Die bisher schwächste Zuschauerzahl auf FOX)”

  1. Anonymus sagt:

    Tja bei diesen Shows kein Wunder. Die NXT Invasion ist halt nicht die Lösung alleine für das Problem. Mich würde echt mal interessieren was AEW für Ratings auf Fox einfahren würde.

  2. pri88 sagt:

    immernoch ne gute Zahl für die scheisse die den Zuschauern geboten wird

  3. Bin mal gespannt wann Fox anfängt Druck zu machen was die Quoten angeht. Schätze mal sollte sich das nicht schnell ändern wird man mal bei Punk anfragen was er von ein Ring Debut hält

  4. DDP81 sagt:

    Anfragen mit einem dicken Scheck in der Hand^^

  5. Marcel Hanhart denkste oder hoffste das er- Punk- das Ruder drum reißst?
    Lässt er drauf ein?
    Fragen über Fragen

  6. Heidi Malina ich denke wenn man Punk vernünftig einsetzen würde das er die Quoten steigern kann. Ich schätze schon das er sich drauf einlassen würde

  7. Hans' Wurst sagt:

    Man braucht Punk nicht. Es würde schon helfen, wenn man das vorhandene Roster vernünftig einsetzt (oder wenigstens ein paar Prozent davon).

  8. Die WWE ist doch in diesem Schlamassel weil sie niemanden vernünftig einsetzen kann. Punk hin oder her.

  9. Anonymus sagt:

    Was soll das bringen.Man bringt Punk zurück und man hat einen kurzen Impact. Aber am ende hat man Punk in drei bis vier Wochen auch wieder an die Wand gefahren mit den aktuellen Booking und er kloppt sich mit Baron Corbin weil er der wahre King of the Ring sein will.

    Das Programm der WWE ist einfach nur noch dämlich. NXT unter Hunter passt und das sind gute Storys aber Raw und Smackdown kannst du absolut vergessen.

  10. Kelly Alpha sagt:

    @Anonymus

    Da bin ich ganz bei dir. Nur scheint es zwischenzeitlich bei NXT auch gewisse Probleme zu geben. In einer der anderen News hier hieß es ja, dass die nun auch angesetzte Matches absagen.

    Ich hoffe nur, dass die nicht dabei sind, auch NXT an die Wand zu fahren.

  11. Young Buck sagt:

    Wer will ernsthaft noch CM Punk sehen 2019/20 ,Mal ehrlich ,er würde sicherlich wie hier schon erwähnt wurde einen kurzen impact haben, aber mehr auch nicht, klar er ist gut am mic, im Ring selber Aber auch nur Durchschnitt bestenfalls …und er wirkt sehr arrogant und überheblich ,kann gerne seine show auf fox machen aber im Ring brauch ich persönlich ihn nicht mehr sehen ,war damals selber ein grosser punk fan, aber er ist auch nicht mehr der jüngste also denke ich auch das er sich eher verschlechtert als verbessert.
    Ich brauch den total überschätzen CM Punk nicht mehr . Davon abgesehen würde das eh nix bringen ,WWE ist und bleibt Entertainment und kein Wrestling mehr 🤷🏽‍♂️🤷🏽‍♂️🙄🙄

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/