WWE RAW Houseshow Ergebnisse aus Düsseldorf, Deutschland (16.11.2019)

16.11.19, von Julian "JE_2601" Erfurth

WWE RAW Houseshow
Ort: ISS Dome in Düsseldorf, Deutschland
Datum: 16. November 2019

Anm. d. Red.: Da wir die Information zur Show aus verschiedensten Quellen zusammengestellt haben, können wir die Richtigkeit der unten stehenden Ergebnisse nicht zu 100% gewähren. Ergänzungen zum Bericht sind jederzeit gerne gesehen.

1. Match
Singles Match
Ricochet gewann gegen Drew McIntyre.

2. Match
Singles Match
Natalya gewann gegen Sarah Logan via Submission im Sharpshooter.

3. Match
Singles Match
Titus O’Neil gewann gegen Shelton Benjamin.

Nach diesem Match weigert sich Shelton Benjamin, die Halle zu verlassen. Anstatt von Security kommt Kevin Owens heraus, der Shelton Benjamin mit Hilfe eines Stunners aus der Halle vertreibt.

4. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) gewann gegen Lacey Evans.

Vor ihrem eigentlichen Match kommen die Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) heraus und tanzen, gemeinsam mit einem Fan, der über die sozialen Netzwerke ausgelost wurde, im Ring.

5. Match
Tag Team Match
The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) gewannen gegen Curt Hawkins & Zack Ryder.

Ihren Sieg zelebrieren The Street Profits in gewohnter Manier im Publikum.

6. Match
Singles Match
Rusev gewann gegen Bobby Lashley (w/ Lana) via DQ

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen AJ Styles (c) via DQ, nachdem The OC (Luke Gallows & Karl Anderson) in das Match eingriffen.

Im Anschluss stürmen The Viking Raiders (Erik & Ivar) den Ring, machen den Save für Rollins und gesellen sich für ein 6-Man Tag Team Match an dessen Seite.

8. Match
6-Man Tag Team Match
Seth Rollins & The Viking Raider (Erik & Ivar) gewannen gegen The OC (AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson).

 

Ihr wart dabei? Teilt Eure Erfahrung mit vielen neugierigen Fans in unserem Board. Einfach HIER klicken!





Sag was zu diesem Thema!

26 Antworten zu “WWE RAW Houseshow Ergebnisse aus Düsseldorf, Deutschland (16.11.2019)”

  1. Die matches sind korrekt. Allerdings tanzte der fan mit den street Profits VOR dem match. Und aj stlyes kam alleine raus und luke gallows und Karl Anderson kamen während des matches erst zum Ring. Danach die viking raiders

  2. Rl sagt:

    Super Stimmung. Tolle Action. Daumen hoch. Hat spass gemacht

  3. Show war nicht sehr berauschend

  4. schiffermast sagt:

    Dem größten Applaus hat ‚der Vorhang‘ verdient.

  5. Wieso waren die Matches anders? Es war doch Rollins gegen the Fiend angekündigt. Gut das ich mir das Geld gespart habe

  6. WWEKevin sagt:

    War Live in der ersten Reihe mit dabei,war eine typische WWE Houseshow.
    Hat Spaß gemacht. Der Main Event war stark & sehr gut anzusehen…

  7. Forums General sagt:

    Meine erste Houseshow und wurde nicht enttäuscht, gute Sicht, ordentliche Stimmung und Matches auch unterhaltsam, man weiß ja, was man erwarten kann. Wenn nochmal, dann für mich aber Raw oder SD in England oder gleich ein PPV „drüben“.

  8. CMP sagt:

    @WWE Kevin
    Wie viel hast du bezahlt für die Tickets ?

  9. Sa Scha sagt:

    Ein unterdurchschnittliches Event.
    Bray W. gar nicht da,Kevin O. nicht gekämpft…stattdessen Titus-Benjamin 🙈😫

  10. War richtig super. Wir waren begeistert😁

  11. horzella sagt:

    Der Bericht stimmt soweit, nur das fünfte und sechste Match sind hier vertauscht worden. Die Stimmung war gut, die Halle nahezu ausverkauft. Beste Pops des Abends: Kevin Owens, Becky und Seth. Der Mainevent war sehr ansehnlich. Eine Houseshow in normaler Qualität. Das Bray und Co nicht da waren, liegt einfach daran, dass sie nunmal jetzt bei SD sind. Hatte mich auf Bray gefreut, aber da kann man halt nichts machen.

  12. DDP81 sagt:

    Na guckt, wie viele Leute die WWE immer noch begeistern kann….kann ich persönlich nicht mehr…

  13. Matze sagt:

    Also ich weiss nicht was ihr habt; aber ich war total enttäuscht von der Show. Man freut sich auf rollins wyatt. Abgesagt. Man freut sich auf owens AJ. Abgesagt. Man freut sich auf nen street fight. Abgesagt. Man freut sich auf AJ Rollins. 3 Minuten lang. Totaler bullshit. Und so viel Geld bezahlt und dann kommt sowas bei raus… ich bin enttäuscht. War das letzte Mal WWE.

  14. Matze sagt:

    Achso und die Show war nicht im ISS Dome sondern in der Mitsubishi Electric Hall.

  15. A.Donis sagt:

    @WWEKevin

    1. Reihe und dann war fast keiner da… Traurig. Musst schwer enttäuscht sein.

  16. pri88 sagt:

    da es nicht meine erste houseshow war ,war die Spannung nicht wirklich vorhanden..die seit Monaten schwachen weeklys in den USA sowie der Abzug von wyatt und die nicht Teilnahme von orton haben ebenso dazu beigetragen!!!
    die ganze große verarschung halt das wyatt bei Show 1 dabei war und dann bei den 3 restlichen nicht mehr..es brauch mir auch keiner kommen das er ja zu smackdown gehört.. lacey Evans wird noch vor ein paar Tagen zu team smackdown bei der survivor series hinzugefügt obwohl sie bis dato nix mit der bisherigen Brand fehde zu tun hat und ist dennoch bei der RAW houseshow..ist auf jeden Fall die letzte gewesen !96 Euro!!!

  17. Kurt Mai sagt:

    Wobei es keine Kämpfe sind .Gute turnerische Leistungen werden Präsentiert .Von „Kämpfen “ keine Spur ! Wenn es „Kämpfe “ sein sollten ,müssten die Notärzte mit im Ring stehen .Auch mit Muskel bepackt ,würden viele Turner liegen bleiben .Manche nie weider Aufstehen .Da auch nur Menschen .Aus Fleisch und Blut .Sehe sich manche Wurzelzwerke an die nach Schlägen ,Tritten von Schränken aufstehen und Lachen .Gar noch Gewinnen ! Beispiel Brian .

  18. Kurt Mai wer oder was wwe ist, ist schon bekannt oder? 😱🤷🏻‍♂️

  19. Tino Speer sagt:

    Kurt Mai Danke das Du uns aufklärst!👏😉

  20. Fiend wurde vor der Erfurt show von der Tour abgezogen, wegen dir übrigens

  21. Daniel zeng the fiend war in Erfurt

  22. Tobias Mutscher ja der größte Mist!🤮🤦🏻‍♂️
    AEW ffffor life!💪

  23. Abra Kadabra sagt:

    Hatte meine Karte geschenkt gekriegt. Parkett, dritte Reihe. Habe wirklich nur die Hälfte gesehen. Die Eintritts“rampe“ war ebenerdig. Vor und nach jedem Match sind 50-60 Fans an die vorderen Gitter gesprintet und haben komplett die Sicht versperrt. Keins der Matches war über 10 Minuten, die meisten nur so 2-3 Min. Und auch nicht Action pur, sondern sehr übersichtliches Tempo.
    Einige angekündigte Wrestler waren nicht da und das überraschende Main Event Rollins-Styles war ein DQ nach 2 Minuten. Die Show war auf zwei Stunden ausgelegt, darin wurde aber noch eingepeitscht, Werbung gemacht und sogar eine 15-minütige Pause (lol). Eintritt nominell 120€, Getränke 7€ aufwärts. Absolute Frechheit. Stimmung war gut.

  24. War ein sehr geiler Abend mit guten Matches.
    Ich hätte mir KO in action gewünscht und nicht nur am mikro plus Stunner gegen Shelton aber das ist meckern auf hohem Niveau

  25. Ist seth rollins jetzt united champion

  26. Forums General sagt:

    Ich glaube, die Getränke waren sogar 10 Euro aufwärts… stimmt genauso nicht, klingt aber schlimmer…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/