Wann kehren Jeff Hardy, Samoa Joe und Lars Sullivan in die Shows zurück? – Doch kein Match von Cain Velasquez in Mexiko – Wenig Interesse an „WWE Crown Jewel“ – Vorschau auf RAW – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network

11.11.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: David Seto, Jeff Hardy SmackDown November 2008, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

– Eigentlich hatte man gehofft, dass Jeff Hardy im November in die Shows zurückkehren würde, da er bis dahin seine Knieverletzung auskuriert haben sollte. Daraus wird laut fightful.com aber vorerst nichts, da man bei WWE beschlossen hat, den 42-jährigen aufgrund seiner privaten Probleme vorerst nicht zurückzubringen. In der vergangenen Woche hatte Jeff seine erste Anhörung vor Gericht wegen seiner Festnahme Anfang Oktober (wir berichteten HIER), eine zweite Anhörung ist für den 5. Dezember angesetzt.

– Nachdem sich Lars Sullivan im Juni einer nötig gewordenen Knieoperation unterzogen hatte, berichtet fightful.com nun, dass der Heilungsverlauf langsamer voranschreitet als gehofft. Nach dem Eingriff hatte man ohnehin bereits mit einer Pause von 6 bis 9 Monaten gerechnet.

– Auch die Rückkehr von Samoa Joe wird wohl frühestens im kommenden Monat erfolgen. Die WWE-interne Verletztenliste führt als Datum für seine Rückkehr den 15. Dezember 2019, den Tag des „WWE Tables, Ladders & Chairs“-PPVs. Dies heißt nicht zwangsläufig, dass Joe bei dieser Show zurückkehren wird, aber für diesen Zeitpunkt recht man damit, dass der 40-jährige wieder fit ist. Sein bisher letztes Match workte er am 9. September, seither fällt er aufgrund eines gebrochenen Daumens aus.

– Cain Velasquez wird nun doch nicht wie angekündigt bei der Houseshow am 30. November in Mexico City an der Seite von Rey Mysterio gegen Andrade & Drew McIntyre in den Ring steigen. Der Marktführer gab in dieser Woche eine neue Card bekannt, auf welcher der frühere UFC Heavyweight Champion fehlte. Cain soll zwar dennoch in irgendeiner Form bei dieser Show auftreten, er wird aber aufgrund seiner Knieprobleme kein Match worken.

– Mit weniger als 100.000 Suchanfragen war „Crown Jewel“ der erste WWE-PPV überhaupt, der es nicht in die Top 20 der Google-Suchanfragen in den USA schaffte. Dies lässt darauf schließen, dass das Interesse an besagter Show in den Staaten nicht sonderlich groß war, was durchaus auch an der Zeitverschiebung gelegen haben dürfte.

– Die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurde bekanntlich bereits am Freitag in Manchester, England aufgezeichnet. (Zum Tapingbericht gelangt ihr HIER!) Mittlerweile hat man folgende Punkte für die Show bestätigt:
* Seth Rollins gibt sein Team RAW für die „Survivor Series“ bekannt.
* Becky Lynch eröffnet RAW um über ihr Triple Threat Match bei der „Survivor Series“ zu sprechen.
* The Kabuki Warriors setzen ihre WWE Women’s Tag Team Championship.
* Lana wird ein schockierendes Geständnis machen.

– Zum Abschluss noch die aktuelle Top 7 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 29. Oktober und dem 05. November 2019:
1. WWE Crown Jewel
2. NXT Ausgabe vom 30.10.2019
3. WWE Smackdown vom 04.10.2019 (das Debüt auf FOX)
4. WWE Day of: 20th Anniversary of Smackdown
5. WWE 205 Live from 01.11.2019
6. WWE Hell in a Cell 2019 PPV
7. NXT UK Ausgabe vom 31.10.2019

Quelle: Wrestling Observer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese News! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “Wann kehren Jeff Hardy, Samoa Joe und Lars Sullivan in die Shows zurück? – Doch kein Match von Cain Velasquez in Mexiko – Wenig Interesse an „WWE Crown Jewel“ – Vorschau auf RAW – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network”

  1. Beezyboi sagt:

    Cain Velasquez hat mir bei AAA besser gefallen, da konnte er wenigstens zeigen was er kann.

  2. ….und was ist mit Sheamus?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/