Randy Orton fordert John Cena für „Wrestlemania 36“ heraus, würde sich aber auch mit The Rock zufrieden geben… – Die ersten Teilnehmerinnen für das erste War-Games-Match der Frauen in der Geschichte stehen fest

08.11.19, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Quelle: Miguel Discart, Randy Orton May 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Meint „The Viper“ es ernst, ist es nur ein Gag in den sozialen Medien, oder der erste Schritt einer neuen Storyline? Jedenfalls hat Randy Orton über seinen Instagram-Account eine Herausforderung an den mehrmaligen WWE-Champion und aktuellen Hollywoodstar John Cena ausgesprochen und den „Chain Gang Commander“ zu einem Match bei Wrestlemania 36 herausgefordert. Orton bezog sich dabei auf das Cover des „Sky Delta“ Magazins, auf dem ein lächelnder John Cena abgebildet war und auf dem die Worte „Up for a challenge“ gedruckt waren. Der Meister des RKO reagierte via Instagram mit den Worten, dass er bereit für die Herausforderung sei. Fraglich sei nur, ob es Cena auch wäre – oder ob Hollywood ihn eben in besagtem Zeitraum fest gebucht hat. Kurz vor dem Debüt von „SmackDonwn Live“ auf FOX fragte Orton bereits bei The Rock via Twitter am 4. Oktober an, ob dieser am 5. April 2020 etwas vorhabe oder nicht lieber mit Orton intensiv die Frage diskutieren wolle, wer denn nun wirklich der beste „3rd Generaton Wrestler“ ist. Wie gesagt, derzeit deutet alles auf eine Laune von Orton hin, der schon in der Vergangenheit über die sozialen Medien für das eine oder andere Gerücht sorgte. Wir halten euch aber auf dem Laufenden…

– NXT Women’s Champion Shayna Baszler und Rhea Ripley tauchten in der WWE-Show „The Bump“ auf und gaben die ersten Teilnehmerinnen ihres jeweiligen War-Games-Teams bekannt, für das sie als Teamcaptain antreten werden. Team Baszler kann bisher Baszler selbst, Bianca Belair und Io Shirai für sich verbuchen. Weitere Mitglieder werden in den kommenden Tagen bekanntgegeben. Team Ripley hat neben der Kapitänin Ripley auch Tegan Nox und Candice LeRae in seinen Reihen. Auch hier werden die kommenden Tage weitere Klarheit bezüglich der weiteren Mitglieder geben (Anmerkung: Mittlerweile ist das Team mit Mia Yim komplettiert worden). Das erste War-Games-Match der Damen in der Geschichte wird am 23. November im Rahmen von NXT „TakeOver: War Games 2019“ in der Rosemont Arena bei Chicago stattfinden.

Quelle: Instagram, Twitter, WWE „The Bump“

Diskutiert mit uns und vielen anderen Wrestlingfans auf unserem Board. KLICK!!!





Sag was zu diesem Thema!

40 Antworten zu “Randy Orton fordert John Cena für „Wrestlemania 36“ heraus, würde sich aber auch mit The Rock zufrieden geben… – Die ersten Teilnehmerinnen für das erste War-Games-Match der Frauen in der Geschichte stehen fest”

  1. John Cena vs The Apex Predator zum 1000. mal? Ne danke, aber Orton vs The Rock warum nicht. 😀

  2. Klingt beides langweilig. Orton Cena gabs schon ne Million mal und The Rock braucht auch keiner mehr, ausser vllt für die Ratings.

  3. Orton könnte auch in der Zeit zurückreisen und gegen hitler kämpfen. Das würde auch noch vollkommen langweilig werden.

  4. Schotti sagt:

    Steht Mia Yim nicht bei NXT als letztes Teammitglied fest oder hab ich das in der aktuellen Ausgabe falsch verstanden?

  5. Ich bin immer noch Glücklich, dass er seinen WWE Vertrag Verlängert hat, so muss ich den Vogel nicht bei AEW Ertragen 😇

  6. TheShowOff sagt:

    Orton vs Rock vs Cena

    Das wäre doch ein Mainevent…

  7. Der “ Vogel “ würde auch gar nicht zu der Müll Liga AEW wechseln

  8. Nicht alles ist schlecht sagt:

    Orton hat das Social Media Game halt voll drauf. Sein Instagram Account ist gefüllt mit solchen Dingen. Und Orton vs Cena ist zwar sehr geil, aber Rock vs Orton wäre wirklich großartig.

  9. Marcel Hanhart Bei den halben Hemden in der AEW, hätte der eh kaum relevante Gegner.

  10. Toby Ludorf Also ich hätte The Rock gerne. Sehr gerne sogar. Aber das kann wohl keiner bezahlen…

  11. Christian Menzer dieses ewige zurück kommen für ein lahmes match….das kann man doch wirklich nicht mehr sehen wollen

  12. Ich verstehe das WWE/AEW gehate nicht… Ich gucke beides und fühle mich mit beidem gut.

    Orton hätte für mich auch nicht zu AEW gepasst, aber nur von seinem Wrestlingstil her und nicht weil Liga ABC besser als XYZ ist.

  13. Jens Grote sagt:

    Ich würde Orton schon alleine deshalb gerne bei AEW sehen, weil ich unbedingt das Geheule der WWE-Fans hören möchte, wenn der Mann mal richtig eingesetzt wird, deshalb wieder Bock auf Wrestling hat und zu einem echten Top-Heel mutiert. Aber wird jetzt natürlich erstmal nicht geschehen, also geht die Karriere als austauschbares 0815-Modell weiter. Da würde „Orton vs. Cena“ Auflage 853 ohne jedes Aufbaubooking gut zu passen. ^^

  14. Jens Grote ne fehde mit The Rock wär aber auch mega wenn man sie richtig aufbaut und the rock nicht nur für wrestlemania auftaucht sondern paar shows vorher

  15. FuerstThador sagt:

    John Cena, wer war das nochmal? Achja, der Typ der immer und überall sagt, er würde nie weg gehen von der WWE und der Ring wäre sein zuhause, aber dann nie da ist und keine Matches mehr macht… Auf Cena und The Rock, kann ich mittlerweile sehr gut verzichten, denn es gibt sehr viele gute neue Jungs bei der WWE.
    Lieber sollte Orton gegen Adam Cole oder Tomaso Ciampa ran bei WM36 und den beiden die Plattform ihres lebens geben.
    Wenn WWE der AEW wirklich was entgegen schmeißen will, dann wären Cole oder Ciampa die besseren gegner für Orton bei WM 36.

  16. Rikibu sagt:

    Wat n los Orton? kein Material aus dem aktuellen Kader da? hat da jetzt die WWE gepennt, future stars aufzubauen, oder lebst du einfach im gestern? wohl eher letzteres, wenn man sich die letzten 10 Jahre Stagnation deines Gimmicks so ansieht… bock haste im ring eh keinen … von daher…

  17. A.Donis sagt:

    Orton vs. Cena ist genauso ein Rohrkrepierer wie Reigns vs. Lesnar 🤮

    Braucht keiner, vor allem nicht zum 1000sten Mal.

    Orton vs. Rock hätte was gehabt… vor 10-15 Jahren.

  18. Michael Kreitz Ich gucke auch beides. Allerdings kann ich das gehype von AEW nicht verstehen. Ne wirkliche nennenswerte Mädelsdevision ham die gar nicht und bei den Männern ist das eher ne Fliegengewicht-Liga

  19. Gegen the Rock wäre ein Traum

  20. Jens Grote sagt:

    Wenn Omega, Moxley, Rhodes, Jericho und andere AEWler Fliegengewichte sind, was sind dann bitte die Kritiker, die durch die Bank von Körperbau und Statur mindestens 3 Ligen darunter rangieren? Rohmaterial fürs Zwergenwerfen? ^^

  21. Slodennis sagt:

    Kann man nicht bitte die Facebook Kommentare ausschalten? Das war noch ne tolle Zeit ohne die Trolle

  22. DDP81 sagt:

    Wenn The Rock zu seinem Last Match antritt, dann sicher nicht gegen Orton. Wüsste nicht, eir ein Aufbau aussehen solle, der das interessant machen könnte.

  23. Marcel Hanhart guck es dir mal an….richtig unterhaltsam…auch wenn man sich an die Charaktere gewöhnen muss….WWE ist doch sehr schwach geworden….Konkurrenz belebt das Geschäft😉

  24. Ich würde ihn auch nochmal sehen wollen warum sollte mich das jucken wenns für ein match ist schließlich wäre es mal ein abwechslungsreicheres match als gegen cena

  25. Lahmes match bei The Rock? Da scheint ja einer richtig “ Ahnung“ zu haben

  26. Jens Grote Das sind ja auch die einzigen die du genannt hast, die man halbwegs relevant bei AEW nennen kann. Der rest ist echt Zwergenwerfen. Und Rhodes und Jericho sind jetzt nicht mal irgendwas was ich Top-Leute nennen würde. Die sind vielleicht nicht schlecht, aber Top nun auch nicht.

  27. Thorsten Breu Aber ganz im Ernst: Es ist halbwegs unterhaltsam. Wirkt aber eher wie ne bessere Indi Liga. Wirklich Konkurenz ist das wirklich nicht. Also ich bin schon enttäuscht nach den ersten 5 Folgen, bei dem Hype den man gemacht hat

  28. Christian Menzer Als Single Wrestler um den AEW World Title sind sicher einige zu nennen außer Omega, Mox, Rhodes oder Jericho z.b. Page oder Pac und Pentagon, wenn man 6 – 7 Wrestler hat die für den AEW Title in Frage kommen geht das und man hat diese Wrestler, in Tag Team ist man z.b. in meinen Augen deutlich besser Aufgestellt als die WWE mit Young Bucks, Lucha, ScU oder Private Party, die Diva gab es Probleme bei einigen wegen Verträge aber so geht das zum Start, was fehlt sind größere Wrestler in meinen Augen, sone Maschinen wie Cage aber da auch, Vertrag. Bin gespannt ob nicht neben Tessa Blanchard auch Cage sowie OvE dort irgendwann Aufschlagen oder Moose aber ABWARTEN! Cody sagte klar das erst 80% des Rosters Abgeschlossen sind und noch einige kommen werden.

  29. War klar dass er nicht wechselt wobei ich ihn gerne gegen Omega gesehen hätte. Das wäre wirklich fett geworden. Oder gegen Cody so als Family Feud. Aber nochmal gegen Cena ist auch geil.

  30. Stephan Dietrich 🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️

  31. Kim Christiano Mujcinovic😂😂😂

  32. Wäre cool wenn John Cena nochmal zurück käme aktiv 😅

  33. Jens Grote sagt:

    Nick Jackson von den Young Bucks ist 1,78 m groß und einer der kleinsten bei AEW. Das Fliegengewicht-Argument ist also lächerlich und zeigt sowieso nur, dass diese „Strowman ist groß und deshalb der beste Wrestler der Welt“-Fraktion keine Ahnung vom Wrestling hat.

  34. Ernsthaft. Orton glaubt wohl er ei mehr als er ist oder?☝️

  35. Sun Cha sagt:

    Mit „The Rock zufrieden geben“? 😂😂😂
    Der geile Opi macht ihn aber mal sowas von nacksch 😉

  36. Chrisi Daneben Randy Orten wird sowieso einen Rockbottom früher oder später einkassieren.

  37. Randy Orten Achtung du begebst dich soeben auf ein dünnes Eis. The Rock ist kein Kasperl, denn man einfach herausfordern kann, den Kampf muss man sich erstmals verdienen, sowie John Cena. Wrestling Mania 28.

  38. Orton ist immer noch einer der besten Wrestler und anwesend seit 2002 er hat sich das verdient. Er sollte wirklich rekord Champion werden.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/