Backstage-Infos zum ersten MLW-PPV, Vertrag eines Topstars läuft aus + Zusammenarbeit mit The Crash schon beendet – Wie sehen die aktuellen Zukunftspläne der NWA aus? – Vorschau auf die Shows von MLW, EVOLVE, SHINE, CHIKARA & GCW an diesem Wochenende

08.11.19, von Jens "JME" Meyer

MLW – Major League Wrestling: Backstage-Notizen zum „Saturday Night Super Fight“ – Kooperation mit AAA verkündet und Zusammenarbeit mit The CRASH beendet – Vertrag von Tom Lawlor läuft aus – Ausblick auf die heutige „Blood & Thunder“-Show

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.: Vorschau auf die drei Shows von EVOLVE und SHINE an diesem Wochenende

NWA – National Wrestling Alliance: Wie sehen die aktuellen Zukunftspläne aus?

CHIKARA: Ausblick auf das morgige Finale der 20. Staffel

GCW – Game Changer Wrestling: Vorschau auf den iPPV am frühen Samstagmorgen

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

MLW

– Die Buyrate des „Saturday Night Super Fight“-PPVs war in der Größenordnung, welche die Offiziellen erwartet hatten. Besonders mit den OnDemand Bestellungen war man aber sehr zufrieden. Auch bei FITE TV war man glücklich mit den Bestellungen. Im kommenden Jahr wird es einen weiteren Live-PPV geben, ob man aber im Jahr 2020 mehr als einen Live-PPV präsentieren wird, ist noch unklar. Eine Entscheidung darüber wird man fällen, sobald die endgültige Buyrate von „Saturday Night Super Fight“ feststeht.

– Teddy Hart und Austin Aries erhielten nach ihrem Match bei „Saturday Night Super Fight“ hinter den Kulissen Standing Ovations vom Lockerroom.

– Mehrere Vertreter aus der TV-Branche waren bei „Saturday Night Super Fight“ vor Ort. Neben dem Deal mit BeIN Sports möchte MLW weitere Vereinbarungen abschließen und aktuell befindet man sich auch bereits in Gesprächen.

– Im Rahmen des Pay-per-views gab man eine Kooperation mit AAA bekannt. Wie der PWInsider berichtet, war das Verhältnis von Court Bauer zu AAA-Boss Dorian Rodan schon immer recht gut, was die Tür für Gespräche öffnete. AAA arbeitet also mit MLW, Impact Wrestling und AEW zusammen! Die Kooperation zwischen MLW und The CRASH ist derweil bereits wieder beendet, da es wohl Probleme bei der Zusammenarbeit gab.

– Der aktuelle Vertrag von Tom Lawlor läuft bald aus und aktuell befinden sich beide Seiten in Gesprächen über einen neuen Deal. Die Verhandlungen sollen gut verlaufen.

– Die Injustice um Myron Reed, Kotto Brazil & Jordan Oliver  soll einen größeren Push erhalten.

– In der kommenden Nacht steht mit „Blood & Thunder“ die nächste Show von Major League Wrestling auf dem Programm, bei der man wieder Material für die wöchentliche TV-Show „MLW Fusion“ aufzeichnen wird. Unter anderem angekündigt sind die Paarungen „Filthy“ Tom Lawlor vs. Davey Boy Smith Jr., ein Falls Count Anywhere Match zwischen Jimmy Havoc und Mance Warner, Timothy Thatcher vs. Low Ki, Teddy Hart vs. Myron Reed um die MLW World Middleweight Championship, sowie das erste Match der MLW Women’s Division. Nachfolgend das komplette Line-up:

Major League Wrestling „Blood & Thunder“
Ort: GILT Nightclub in Orlando, Florida, USA
Datum: 08. November 2019

Singles Match
„Filthy“ Tom Lawlor vs. Davey Boy Smith Jr.

Falls Count Anywhere Match
Jimmy Havoc vs. Mance Warner

Singles Match
Timothy Thatcher vs. Low Ki

MLW World Middleweight Championship
Singles Match
Teddy Hart (c) vs. Myron Reed

Singles Match
Zeda Zhang vs. The Spider Lady

Singles Match
Marshall Von Erich vs. Ikuro Kwon

Tag Team Match
Injustice (Jordan Oliver & Kotto Brazil) vs. Gringo Loco & Zenshi

20 Man Mystery Box Battle Royal

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* MLW World Tag Team Champion The Von Erichs (Ross Von Erich
* The Dynasty (MJF, Alex Hammerstone & Richard Holliday)
* Contra Unit (MLW World Heavyweight Champion Jacob Fatu, Simon Gotch & Josef Samael)
* Salina de la Renta
* Douglas James
* Leo Brien
* Savio Vega
* Brian Pillman Jr.

WWN

– An diesem Wochenende stehen die nächsten Shows von EVOLVE und SHINE auf dem Programm. Den Anfang macht am Samstagabend ab 21 Uhr deutscher Zeit die All-Womens-Promotion SHINE. Im Main Event der Show wird es zu einem 6 Woman Tag Team Match kommen, bei dem alle drei SHINE Titel auf dem Spiel stehen werden. So treffen SHINE Champion Allysin Kay & BTY (Marti Belle & Jayme Jameson)  auf SHINE NOVA Champion Shotzi Blackheart und die SHINE Tag Team Champions Triple Aye (Aja Perera & Big Swole). SHINE 60 wird wie die beiden EVOLVE-Shows in den nächsten Tagen OnDemand auf wwnlive.com für „Club WWN“-Abonnenten zur Verfügung stehen, aber auch live als iPPV auf FITE TV ausgestrahlt.

Direkt im Anschluss, ab 0 Uhr deutscher Zeit, geht es mit EVOLVE 139 weiter. Bei der Show wird Matt Sydal erstmals seit 6,5 Jahren wieder mit dem Namen Evan Bourne in den Ring steigen. Außerdem wird es zu einem EVOLVE Championship Match zwischen Austin Theory und Josh Briggs sowie zu einem No Holds Barred Match zwischen JD Drake und Anthony Henry kommen.

Bei EVOLVE 140 am Sonntag stehen dann unter anderem die Matches Evan Bourne vs. AR Fox, Austin Theory vs. Curt Stallion, JD Drake vs. Babatunde und Arturo Ruas vs. Eddie Kingston auf der Matchcard.

Nachfolgend die aktuellen Line-ups der drei WWN-Shows an diesem Wochenende:

SHINE 62
Ort: La Boom in Woodside, New York, USA
Datum: 09. November 2019
Uhrzeit: 21 Uhr MEZ

Live für umgerechnet 14,99$ (ca. 13,55€) auf FITE TV oder Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 9€ pro Monat! Klick!

SHINE Championship/SHINE Nova Championship/SHINE Tag Team Championship
6 Woman War
Allysin Kay (SHINE) & BTY (Marti Belle & Jayme Jameson) vs. Shotzi Blackheart (NOVA) & Triple Aye (Aja Perera & Big Swole w/ Ayla) (Tag Team)

Singles Match
Brandi Lauren vs. Alex Gracia

Singles Match
Natalia Markova vs. Double D’Rose

Tag Team Match

Team Sea Stars (Ashley Vox & Delmi Exo) vs. Avery Taylor & Brittany Blake

Singles Match
Candy Cartwright vs. Notorious Nadi

Singles Match
Tina San Antonio vs. Vanity

Singles Match
Madi Maxx vs. Savannah Evans

EVOLVE 139
Ort: La Boom in Woodside, New York, USA
Datum: 09. November 2019
Uhrzeit: 0 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 10.11.2019)

Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 9€ pro Monat! Klick!


EVOLVE Championship

If anyone interferes, they’ll be banned from EVOLVE – Singles Match
Austin Theory (c) vs. Josh Briggs

No Holds Barred Match
JD Drake vs. Anthony Henry

Grudge Match
Babatunde vs. Eddie Kingston

Singles Match
Evan Bourne vs. Leon Ruff

Singles Match
Shotzi Blackheart vs. Reina Gonzalez

Tag Team Match

Arturo Ruas & Anthony Gutierrez vs. Joe Gacy & Sean Maluta

Tag Team Match

Curt Stallion & Brandon Taggart vs. Harlem Bravado & Anthony Greene (w/ Brandi Lauren)

Singles Match
AR Fox vs. Colby Corino

Tag Team Match
Curt Stallion & Brandon Taggart vs. Harlem Bravado & Anthony Greene (w/ Brandi Lauren)

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Adrian Alanis
* Liam Gray

EVOLVE 140
Ort: Saint Finbar Catholic Church Gym in Brooklyn, New York, USA
Datum: 10. November 2019
Uhrzeit: 0 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 11.11.2019)

Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 9€ pro Monat! Klick!


Singles Match

Evan Bourne vs. AR Fox

(Non-Title) Singles Match
Austin Theory vs. Curt Stallion

Singles Match
JD Drake vs. Babatunde

Singles Match
Arturo Ruas vs. Eddie Kingston

Fatal 4 Way Match
Josh Briggs vs. Anthony Henry vs. Joe Gacy vs. Brandon Taggart

6 Man Tag Team Match
Leon Ruff, Adrian Alanis & Liam Gray vs. Harlem Bravado, Anthony Greene (/ Brandi Lauren) & TBD

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Shotzi Blackhearts letztes Match für EVOLVE
* NXT Superstar Reina Gonzalez
* Michael Verna
* Mike Donovan
* Alame
* Karam
* Anthony Gutierrez
* Colby Corino
* Sean Maluta

NWA

– Der „NWA Into the Fire“-PPV am 14. Dezember, sowie die anschließenden „NWA Powerrr“ Tapings am 15. Dezember und 16. Dezember 2019 sind ausverkauft. Zwar passen in die PBS Studios in Atlanta nur ca. 250 Zuschauer, die Tatsache, dass der Pay-per-view innerhalb von zwei Stunden ausverkauft war, ist aber dennoch durchaus beachtlich.

Der aktuelle Plan ist es, die „NWA Powerrr“-Weekly bis einige Wochen vor dem PPV fortzusetzen, bevor man in den letzten Wochen mit der „10 Pounds of Gold“ Youtube-Serie auf die große Show hinarbeiten wird. Bei den Tapings nach „NWA Into the Fire“ wird man ca. sieben neue „NWA Powerrr“-Episoden aufzeichnen, mit der dann ein „Clash of Champions“ Youtube-Special aufgebaut werden soll. Nach dem Special sollen dann die nächsten Tapings folgen, die einen weiteren Pay-per-view aufbauen werden. Aktuell plant man mit vier Live-PPVs pro Jahr, aber dies ist nicht in Stein gemeißelt. Billy Corgan und Co. hoffen, dass man Werbung an bestimmte Anbieter verkaufen kann, da man besonders in der Zielgruppe Männer im Alter von 18 bis 44 Jahren sehr gute Zahlen erzielt. Zusammen mit Merchandise- und PPV-Einnahmen möchte man das aktuelle Model fürs erste finanzieren.

CHIKARA

– Am morgigen Samstag präsentiert die Promotion von Mike Quackenbush mit „Tug of War“ das Finale der 20. Staffel. Dasher Hatfield wird bei dieser Show seine CHIKARA Grand Championship gegen The Whisper aufs Spiel setzen, während Solo Darling & Willow Nightingale eine Chance auf die CHIKARA Campeonates De Parejas von Travis Huckabee & Tony Deppen erhalten. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

CHIKARA „Tug of War“
Ort: The Wrestle Factory in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 09. November 2019

CHIKARA Grand Championship
Singles Match
Dasher Hatfield (c) vs. The Whisper

CHIKARA Campeonates De Parejas
2-out-of-3 Falls Tag Team Match
F.I.S.T. (Travis Huckabee & Tony Deppen) (c) vs. The Bird & The Bee (Solo Darling & Willow Nightingale)

Singles Match

Missile Assault Man vs. Hallowicked

Singles Match
Boomer Hatfield vs. Rory Gulak

6 Man Tag Team Match
The Creatures of the Deep (Merlok, Cajun Crawdad & Hermit Crab) vs. The Crucible

Singles Match
John Francis of Coronado vs. Lance Steel

Singles Match
Thief Ant vs. Icarus

Singles Match
Still Life with Apricots and Pears vs. Sonny Defarge

GCW

– Am Samstagmorgen präsentiert Game Changer Wrestling mit „Slime Language“ ihre nächste Show. Im Main Event wird Nick Gage seine GCW World Championship gegen Jake Atlas aufs Spiel setzen. Darüber hinaus sind unter anderem die Matches Chris Dickinson vs. B-Boy, Mance Warner vs. Matt Justice, Eddie Kingston vs. Effy und Orin Veidt vs. Toshiyuki Sakuda angekündigt.

Die Show wird Live und OnDemand für 13,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 12,60€) auf FITE.TV zu sehen sein. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

Game Changer Wrestling „Slime Language“
Ort: UCC in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 08. November 2019
Uhrzeit: 5 Uhr MEZ (am Morgen des 09.11.2019)


iPPV Live für 13,99 US-Dollar (ca. 12,60€) auf FITE TV! Klick!

GCW Heavyweight Championship
Singles Match
Nick Gage (c) vs. Jake Atlas

Singles Match
Orin Veidt vs. Toshiyuki Sakuda

Singles Match
Chris Bey vs. Tony Deppen

Singles Match
Eddie Kingston vs. Effy

Singles Match
Mance Warner vs. Matt Justice

Singles Match
Chris Dickinson vs. B-Boy

6 Way Scramble Fuckfest
Alex Zayne vs. Blake Christian vs. Jimmy Lloyd vs. Eli Everfly vs. Jordan Oliver vs. Arez

Singles Match
Kikutaro vs. Human Tornado

 





Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “Backstage-Infos zum ersten MLW-PPV, Vertrag eines Topstars läuft aus + Zusammenarbeit mit The Crash schon beendet – Wie sehen die aktuellen Zukunftspläne der NWA aus? – Vorschau auf die Shows von MLW, EVOLVE, SHINE, CHIKARA & GCW an diesem Wochenende”

  1. Schotti sagt:

    Naja, ein wenig kam man sich von MLW schon verarscht vor als 3 Tage später der gesamte PPV als „normale“ Ausgabe von MLW auf Fite.tv zu sehen war. Immerhin wurde die Ausgabe schnell wieder runter genommen, aber dennoch: Warum bezahl ich knapp 20 Euro, wenn ich das Ding 3 Tage später völlig legal und kostenlos bekomme?

    Beim nächsten PPV zieht man diesen Mist hoffentlich nicht ab!

  2. The Phantom sagt:

    Es ist gut das die WWe mit der AEW einen großen Gegner bekommen hat, aber ich freue mich riesig für die NWA das Sie einen Erfolg mit NWAPowerrr einfahren konnten. Die NWA aber auch ROH sind wichtig als Promotion die den 2 großen immer mal wieder Nadelstiche versetzen können. ROH ist beachtenswert das Sie nicht nach den vielen Abgängen von Cody und Co wie von manchen vorhergesagt untergegangen sind. Trotz der schmerzlichen Abgängen und den derzeitigen Verletzungspech sind die Hallen von ROH immer gut gefüllt. Weiter so 😏👍

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/