NWA Powerrr #5 Ergebnisse & Bericht aus Atlanta, Georgia, USA vom 05.11.2019 (inkl. Video der kompletten Show)

06.11.19, von Jens "JME" Meyer

National Wrestling Alliance Powerrr #5 (Tapings: 01.10.2019)
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 05. November 2019

Die Kommentatoren Joe Galli & Jim Cornette begrüßen uns zu einer neuen Ausgabe von „NWA Powerrr“, bevor wir Colt Cabana zum Interview bei David Marquez sehen. Cabana sagt, dass er sich durch den Pinfallsieg im Main Event der letzten Ausgabe eine Chance auf die NWA National Championship von James Storm verdient hat. Er ist bei 100% und absolut bereit für das Titelmatch.

Als nächstes begibt sich Aron Stevens zu David Marquez. Er bezeichnet Ricky Starks‘ Sieg über ihn in der vergangenen Woche als Zufall. Man könnte es Ringrost nennen, aber am Ende sei er besser als Starks. Seine Herkunft, seine Karriere und sein Erfolgsbilanz beweisen dies. Er hat die NWA bereits um ein Rematch gebeten.

NWA World Heavyweight Champion Nick Aldis gibt in einem Werbespot bekannt, dass NWA-Stars ein Teil des Videospiels „RetroMania Wrestling“ sein werden, welches im Jahr 2020 erscheint.

1. Match
Tag Team Match
The Dawsons (Dave Dawson & Zane Dawson) gewannen gegen Jordan Kingsley & Matthew Mims via Pin nach einer Double Powerbomb.
Matchzeit: 02:10

The Dawsons ergreifen nach dem Match das Wort und fordern eine Chance auf die NWA World Tag Team Championship. Unterbrochen werden sie von Eddie Kingston & Homicide, welche ihre Titelchance gegen ein weiteres Match mit den Dawsons eintauschen möchten. Dave Dawson & Zane Dawson wollen über das Angebot nachdenken.

Es folgt ein Interview von Joe Galli mit dem ehemaligen NWA World Heavyweight Champion Tim Storm. Galli möchte wissen, was in Storms Kopf vorgeht, nachdem er zuletzt einige große Niederlagen einstecken musste. Er gibt zu, dass ihm viel durch den Kopf geht, man könne eben auch nicht für immer an der Spitze mitmischen. Er hat versucht, wieder an die Spitze zu kommen, indem er Nick Aldis um die NWA World Heavyweight Championship herausforderte, aber auch wenn er scheiterte, so bereut er doch nichts. Galli erwähnt, dass es bei NWA noch andere Titel gibt, aber Storm ist sich unsicher, ob dies seine Zukunft ist. Nick Aldis unterbricht das Interview und zieht Tim Storm zur Seite. Er erinnert Storm daran, dass sie die NWA gemeinsam wieder groß gemacht haben. Deshalb sollte er auch nicht auf Eli Drake hören. Mit Tränen in den Augen bedankt sich Storm bei Aldis für diese Worte.

2. Match
Singles Match
Thunder Rosa gewann gegen Ashley Vox via Pin nach einem Double Foot Stomp.
Matchzeit: 03:20

Thunder Rosa attackiert Ashley Vox nach dem Match weiter, bis Marti Belle in den Ring kommt und den Save macht.

Danach wird Marti Belle interviewt. Sie sagt, dass sie nichts über Thunder Rosa weiß, bevor sie auf NWA Women’s World Champion Allysin Kay zu sprechen kommt. Sie ist erzürnt darüber, dass ihre Freundin Kay sie nicht als Championship-Material ansieht. Daraufhin kommt Allysin Kay heraus, sie wird aber umgehend von Thunder Rosa attackiert. Nach kurzer Bedenkzeit schlägt auch Marti Belle auf den NWA Women’s World Champion ein.

Erneut wird uns die Frage gestellt: Who is The Mark?“

3. Match
2-Out-Of-3-Falls Match
Ricky Starks gewann gegen Aron Stevens (fka Damien Sandow) mit 2:0.
Matchzeit: 05:00
Reihenfolge der Falls:
1:0 – Ricky Starks gewann gegen Aron Stevens via Pin nach einem Einroller.
2:0 – Ricky Starks gewann gegen Aron Stevens via Pin nach einem Einroller.

Erneut wirbt NWA World Heavyweight Champion Nick Aldis für das „RetroMania Wrestling“-Videospiel.

4. Match
NWA National Championship
Singles Match
Colt Cabana (w/ Mr. Anderson) gewann gegen James Storm (c) (w/ Eli Drake) via Pin nach einem Einroller. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 08:10
– Vor dem Finish war Eli Drake auf den Apron gestiegen, woraufhin Mr. Anderson einschritt. Daraufhin stieß Kamille dann Eli Drake gegen Mr. Anderson, der Drake niederschlug. Dies alles lenkte James Storm im Ring ab, sodass Cabana seinen Superman Pin zum Sieg zeigen konnte.

The Dawsons kommen heraus und verkünden, dass sie ihr Match gegen Eddie Kingston & Homicide sofort haben wollen. Eddie Kingston & Homicide kommen ebenfalls heraus und es ist offiziell…

5. Match
Tag Team Match
Eddie Kingston & Homicide gewannen gegen The Dawsons (Dave Dawson & Zane Dawson) via Pin an Dave Dawson durch Homicide nach einem Cutter.
Matchzeit: 05:50
– Die NWA World Tag Team Champions Royce Isaacs & Thomas Latimer griffen in das Match ein, bis der Rock ’n‘ Roll Express (Ricky Morton & Robert Gibson) den Save machte.

Diskutiert in unserem Forum mit weiteren Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

4 Antworten zu “NWA Powerrr #5 Ergebnisse & Bericht aus Atlanta, Georgia, USA vom 05.11.2019 (inkl. Video der kompletten Show)”

  1. The Phantom sagt:

    Geile Show bin echt jede Woche voll dabei und ich finde es klasse das wrestling-info.de hier auch jede Woche darüber berichtet. Man sieht was man mit sehr sehr wenig Geld, aber dafür eine Hand voll bekannter Wrestler erreichen kann. Nik Aldis, E.Drake, Mr.Anderson, Aron Steavens aka. Damion Sandow und Colt Carbana sind klasse Leute und genau richtig für dieses Projekt. Damion Sandow spielt bei NWA eine klasse Rolle 🤣👍

  2. Michhier sagt:

    Wieder zu kurz und absolut sehenswert

  3. Jenny sagt:

    Erneut eine grossartige ausgabe..

    Und ich brauche das beworbene „Retromania“ Spiel

  4. Haborym sagt:

    Das Format wirkt trashig und ist dabei kurzweilig und unterhaltsam. Hat potential meine Lieblingswrestlingshow zu werden.

    Ich finde diese eingespielten Weltraumsegmente und Sounds witzig. Genau mein Humor.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/