WWE Monday Night RAW #1380 Ergebnisse + Bericht aus Long Island, New York, USA vom 04.11.2019 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

05.11.19, von Jens "JME" Meyer

WWE Monday Night Raw #1380
Ort: Nassau Coliseum in Long Island, New York, USA
Datum: 04. November 2019

Zu Beginn der Show sehen wir drei Limousinen in der Parkgarage. Triple H steigt aus einer der Limousinen und schaut in das Fenster einer anderen.

Nach dem Opening machen sich Brock Lesnar und Paul Heyman auf den Weg in den Ring. Heyman ergreift das Wort und bekräftigt noch einmal, dass sein Schützling Brock Lesnar die Nase voll von Smackdown auf FOX hatte und von nun an bei RAW ist, um hier Jagd auf Rey Mysterio zu machen. RAW tauschte nach dem Draft bekanntlich Alexa Bliss und Nikki Cross zu Smackdown und da Lesnar eine Klausel in seinem Vertrag hat, die es WWE unmöglich macht ihn zu kündigen, wird sein Vertrag nun RAW zugewiesen. Dies bedeutet aber nicht, dass andere Superstars es Brock gleichtun können, er ist etwas Besonderes und kann machen was immer er will. Laut Heyman ist Lesnar besser als alle anderen, auch besser als die Bitches im Lockerroom. Die Frage ist nun, wo Rey Mysterio steckt. Rey war nicht Mann genug, um seinen Sohn gegen Lesnar zu verteidigen. Sie werden nun nach Rey suchen und notfalls das Nassau Coliseum auf den Kopf stellen. Der heutige Abend wird das Ende von Rey Mysterios Karriere bedeuten.

Backstage schüchtert Lesnar auf der Suche nach Rey Mysterio einige WWE-Mitarbeiter ein. Dabei wird er auch handgreiflich.

1. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Charlotte Flair & Natalya gewannen gegen The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) via Submission von Asuka im Sharpshooter von Natalya.
Matchzeit: 18:05

Brock Lesnar und Paul Heyman haben sich nun zu den Kommentatoren begeben, um von ihnen zu erfahren, wo Rey Mysterio steckt. Heyman droht Jerry „The King“ Lawler und verspricht, dass der WWE Hall of Famer heute erneut bei RAW sterben wird, wenn er Lesnar nicht sagt, wo Rey ist. Nur dieses Mal wird niemand kommen und ihn wiederbeleben. Dio Maddin will Lawler schützen und fängt sich dafür einen F-5 durch den Kommentatorentisch ein. Plötzlich kommt Rey Mysterio herbeigeeilt und er attackiert Lesnar mit einem Baseballschläger. Mehrere Offizielle gehen dazwischen.

In einer Backstage-Promo erklärt Rey Mysterio, dass Lesnar zu weit gegangen ist, als er seinen Sohn attackierte. Nun wird er Feuer mit Feuer bekämpfen und Lesnar das nehmen, was ihm am wichtigsten ist: die WWE Championship! Rey fordert Lesnar zu einem Match beim „Survivor Series“-PPV heraus.

2. Match
Singles Match
Buddy Murphy gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach Murphys Law.
Matchzeit: 05:40

Seth Rollins kommt in den Ring und will sich nun zu seiner Zukunft äußern. Er sagt, dass er nicht dumm ist und weiß, dass einige Leute glücklich über den neuen WWE Universal Champion Bray Wyatt sind. Das ist ihm aber egal, wichtiger ist für ihn die Rückkehr von WWE Champion Brock Lesnar zu RAW. Die WWE Universal Championship ist nun bei Smackdown und alles was er aufgebaut hat, ist nun dahin. Deshalb weiß er nicht, wie es für ihn weiter geht und ob er noch einmal die Energie hat, von vorne zu beginnen. Unterbrochen wird Seth nun von Triple H, der sich auf den Weg zum Ring macht. Hunter sagt, dass Seth zurückblicken sollte, denn vielleicht ist seine Vergangenheit auch seine Zukunft. Rollins war der erste NXT Champion und ging dann als Teil von The Shield, nur um später zu Hunter zurückzukehren und WWE Champion zu werden. Am Ende hat ihm Hunter immer zu Gold verholfen. Dann kommt die Sprache auf die NXT-Invasion bei der letzten Smackdown-Ausgabe. Seth erinnert darin, dass die meisten Superstars zu diesem Zeitpunkt noch im Ausland festsaßen. Hunter erklärt, dass er auch heute nicht alleine ist und er will wissen, was Seth nun vorhat. The Undisputed Era macht sich nun auf den Weg in die Halle und HHH sagt, dass Seth entweder für ihn, oder aber gegen ihn ist.

Auch The O.C. (AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson) kommen nun heraus, woraufhin sich The Undisputed Era durch die Zuschauer zurückziehen. The O.C. wird plötzlich hinterrücks von Dominik Dijakovic & Damien Priest attackiert, woraufhin Rowan, Zack Ryder, Curt Hawkins & R-Truth herausstürmen und den Save machen, während ein nachdenklicher Seth Rollins im Ring steht.

Backstage fordert Seth Rollins von Triple H nun ein Match um die NXT Championship gegen Adam Cole. Hunter stimmt zu.

3. Match
Mixed Tag Team Match
Andrade Almas & Zelina Vega gewannen gegen Sin Cara & Carolina via Pin an Carolina durch Zelina Vega nach einem Hurricanrana DDT.
Matchzeit: 07:25

Rusev steht für die nächste Promo im Ring. Er will das Drama am heutigen Abend endlich beenden, aber er ist nicht gekommen, um mit seiner baldigen Ex-Frau Lana zu streiten. Vielmehr möchte er, dass sich Lashley ihm von Angesicht zu Angesicht stellt. Wenn Lashley Lana will, dann soll er sie bekommen, aber er soll sich Rusev stellen. Bobby Lashley kommt daraufhin auf Krücken und in Begleitung von Lana in die Halle. Er gibt bekannt, dass er verletzt ist und Rusev deshalb nicht durch die Halle prügeln kann. Bei „WWE Crown Jewel“ hat er sich an der Leistengegend verletzt, was ihn aber nicht davon abhielt, mit Lana Dinge zu tun, von denen Rusev nur träumen kann. Lana stellt daraufhin einen Gegner für Rusev vor: Drew McIntyre!

4. Match
Singles Match
Rusev gewann gegen Drew McIntyre via DQ nachdem Lashley eingegriffen und mit seiner Krücke auf Rusev eingeschlagen hatte.
Matchzeit: 09:45

Bobby Lashley geht nach dem Match weiter auf Rusev los, aber der Bulgare kann sich zur Wehr setzen und die Oberhand gewinnen. Allerdings taucht plötzlich Randy Orton auf und verpasst Rusev einen RKO. Ricochet macht daraufhin den Save und vertreibt erst Orton, bevor er Lashley einen Baseball Slide verpasst, woraufhin dieser auf Lana fällt. Während Ricochets Musik gespielt wird, trägt Lashley Lana aus der Halle.

Es folgt ein Sit-Down Interview mit Becky Lynch, die beim „WWE Survivor Series“-PPV in einem 3 Way Match gegen NXT Women’s Champion Shayna Baszler und SmackDown Women’s Champion Bayley antreten wird. Becky weiß, dass sie nun das Ziel ist. Sie hat Bayley beste Freundin Sasha Banks bei „Hell in a Cell“ und Shaynas beste Freundin Ronda Rousey bei „WrestleMania 35“ besieht. Plötzlich kommt Shayna Baszler hinzu und setzt sich auf Charly Carusos Stuhl. Sie glaubt alles über Becky zu wissen und spricht ihre Freundschaft mit Ronda an. Aber sie ist eben nicht Ronda. Sie wird Bayley nicht vergessen, aber am Ende wird sie Becky bei der „Survivor Series“ pinnen oder zur Aufgabe bringen. Becky Lynch bleibt ruhig und entgegnet, dass sie Baszler nicht kennt und deshalb auch nicht weiß, ob sie sie respektieren oder ihr den Kopf abreißen sollte. Beide Frauen stehen auf und liefern sich einen Staredown.

The O.C. kommen heraus und AJ Styles gibt zu Protokoll, dass seine Stimmung schlecht ist. Er erinnert uns daran, dass Karl Anderson & Luke Gallows das beste Tag Team der Welt sind und wenn sie dem NXT-Abschaum noch einmal begegnen, dann werden sie ihn zurück nach Orlando schicken. Daraufhin kommen die Street Profits & Humberto Carillo heraus. Angelo Dawkins verweist darauf, dass sie bei „WWE Crown Jewel“ nicht am Gauntlet Match teilgenommen haben und The O.C. vor zwei Wochen schlagen konnten. Deshalb fordern sie ein weiteres Match.

5. Match
6 Man Tag Team Match
The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen Humberto Carrillo & The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) via Pin an Humberto Carrillo durch AJ Styles mit Hilfe der Seile nach einer Powerbomb.
Matchzeit: 12:00

Ein Video-Package bringt uns Adam Cole und The Undisputed Era näher.

Für den „Survivor Series“-PPV wird ein WWE Championship Match zwischen Brock Lesnar und Rey Mysterio bestätigt.

6. Match
(Non-Title) Tag Team Match
The Viking Raiders (Ivar & Erik) gewannen gegen The East Hampton Polo Boys via Pin nach einem Frog Splash von Ivar.
Matchzeit: 01:00

Nach dem Match gratuliert Erik dem O.C. zum Sieg bei „WWE Crown Jewel“. Karl Anderson & Luke Gallows haben aber nur eine Schlacht gewonnen, denn niemand kann sie aufhalten.

7. Match
NXT Championship
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Adam Cole (c) (w/ Triple H) via DQ, nachdem Kyle O’Reilly, Bobby Fish & Roderick Strong und Seth Rollins attackiert hatten.
Matchzeit: 12:30

The Undisputed Era gehen nach dem Match weiter auf Seth Rollins los, bis The O.C., Rowan, Zack Ryder, Curt Hawkins, Ricochet und weitere den Save machen. Daraufhin kommen auch Matt Riddle, Tommaso Ciampa, Keith Lee & Dominik Dijakovic in die Halle gerannt und es bricht ein großer Brawl aus. Ricochet zeigt eine Springboard Shooting Star Press auf den Wrestler-Haufen. Der Brawl geht aber weiter und auch Keith Lee zeigt noch einen Flip Dive nach draußen, bevor die Show ihr Ende findet.

Fallout:

Diskutiert über diese Show in unserem Board mit vielen weiteren Fans. Gleichzeitig könnt Ihr dort die Show bewerten. Einfach HIER klicken!





Sag was zu diesem Thema!

31 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1380 Ergebnisse + Bericht aus Long Island, New York, USA vom 04.11.2019 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)”

  1. Karamba sagt:

    Schade RAW ist nachgekommen für txt sonst geht RAW U SmackDown unter Undertaker Rules

  2. Deathreaktor sagt:

    Schade…. Ich dachte es gäbe Bray vs. Brock vs. Cole bei der SS…..

  3. A.Donis sagt:

    Durchgelesen und eine Steigerung gegenüber den Vorwochen gemerkt.

    Auch hier eine Aufwertung durch NXT und auch so war es stimmiger & durchdachter als die letzten Wochen.

    Danke an den Verfasser des Berichtes.

    Liebe Grüße gehen raus an alle Gleichgesinnten.

  4. Haehnchen sagt:

    @Karamba geht das auch in einer verständlichen Sprache und nem ganzen Satz?

  5. A. Donisssss sagt:

    A.donis

    Wieder alles dreck oder?

    Grüße gehen raus an alle gleichgesinnten denen a.donis auf die nerven geht.

  6. Barbed-Wire sagt:

    Habe mir den Bericht nicht durchgelesen. In den Kommentaren heißt es später sowieso wieder nur wie schlecht und langweilig die Sendung war.

  7. A.Donis sagt:

    @ Haehnchen

    Das ist Balu, unser Rechtschreibwunder.

  8. Nagge sagt:

    Versteh ich nicht,Lesnar gegen Rey mal als Titelmatch bei RAW ok, aber nicht bei den survivor series.

  9. Taylor12 sagt:

    Schade das die Nxtler nicht Lesnar sauber vermöbelt haben.😁

  10. Haborym sagt:

    Zum Glück wird Cole und The Fiend nicht gegen Lesnar verjobbt.

    Rest liest sich ganz ok.

  11. Sobel sagt:

    Naja, das liest sich jetzt so nach dem Motto „Oh, die NXTler kamen gut bei SD, die brauchen wir jetzt auch bei RAW!“ Aber irgendwie uninspiriert. Klar, gehört zum Aufbau von SuSe, wenn man es richtig macht, könnte das ja mal ein ganz interessanter PPV werden. Nur mit solchen Weeklys wird nicht so wirklich Stimmung dafür gemacht…

  12. Unknown_User sagt:

    Warum tuen manche von euch sich über Kommentare so aufregen. Jeder darf seine Meinung äußern. Wenn diese nicht interessiert dann kann ich sie doch ignorieren.

  13. Vince Mc Donalds sagt:

    Ich Feier adonis

  14. Matze sagt:

    Hoffnungen hatte ich auch auf Brock vs bray vs cole. Wobei das Ende sowieso gewesen wäre das Bray Cole gepinnt hätte, um keinen schlecht aussehen zu lassen. Das Frauenmatch könnte richtig geil werden. Und ich hoffe auf ein SS-war Games Match zwischen Undisputed Era und Rollins mit dem O.C.

  15. Maximus sagt:

    War ne gute RAW Ausgabe und Hunter als Anführer ist genial

  16. Jogi sagt:

    Karamba=Balu

  17. BigPoppaPump sagt:

    War ganz gut, nichts war total daneben. Nicht mal Rusev Lashley war diese Woche peinlich, NXT Invasion find ich super. Bin zufrieden mit der Show.

  18. Schade. Wie immer nur Kommentare von Vollhonks, die nur durch das lesen alles wissen . Arm, arm. Sendung war DEUTLICH besser als die Vorwochen. Kein Wunderwerk jetzt, aber man fühlte sich deutlich besser unterhalten als zuletzt. Die NXT Jungs tun den 2 Main-Rostern einfach gut. Dazu einige Ex-NXTler die die Seiten noch wechseln wie Balor wäre schön…und könnte man lang strecken als Story, auch in den NXT Shows dann. Bleibt zu hoffen das es nicht nur bis zur Series so bleibt!

  19. The Phantom sagt:

    Eine Frechheit von WWE ständig den beinahe Tod von Jerry Lawler in die Storylines einzubauen. Vor einem Jahr etwa war es Ziegler in SD und diese Nacht Heyman & Lasnar in RAW👎🤔

  20. War da nicht ne Steelcage Ankündigung Fiend vs Rollins?

  21. das ist alles vom Tisch, da Lesnar zurück zu RAW wechselt.
    Und alle so „yaaaaaaay“

  22. Nee die Nummer mit Brock nervt… aber das Match hätte ich gern gehabt.. die Rollins/Wyatt Fhede mochte ich…

  23. Eugenix sagt:

    Servus,

    Hab den Bericht heute Morgen gelesen,
    und dachte : „Nicht schlecht, eigentlich gute Weiterentwicklung aktuell“ auch wenn Rostersplit/Draft komplett ausser Kraft gesetzt wurden (in unter 4 Wochen!!). Egal, werde mir noch Segmente anschauen.

    Was auffällt, ist das die Matches seit einigen Wochen auch mal länger sind. Top,und das die gähnend langweiligen TV-Show-Elemente Ala Miz /Bliss /Zayn auch reduziert worden. Weniger Laber-Rhabarber

    NXT wurde jetzt bei RAW auch nochmal stark präsentiert, für die Masse. Das soll wohl dafür sorgen, daß die Quoten am Mittwoch steigen. Ich wette, die Quote wird morgen steigen!

    Warum nicht, kann man machen. Dem Fan freuts.

    Und typisch WWE : über stärker getrennte Roster, und SD als Sportshow wird einfach nicht mehr gesprochen.
    Oder Lesnar als Pick 1 zu SD….

    Soll jetzt kein rum-mosern sein. Ist grad aamüsant.

    Das Haar in der Suppe?? Sieht so aus als hat Lotte Flair noch dieses Jahr ihren nächsten (Tag-Team) Titel.

    Schöne Woche wünsch ich

  24. Forums General sagt:

    Hätte mich gefreut, wenn es das Rusev Day Comeback gegeben hätte und Aiden zur Hilfe gekommen wäre, nach dem Motto „Ich hab es dir doch gesagt (dass Lana schlecht ist), aber ich helfe dir, mein Freund.“

  25. Grausig – des Sehens nicht wert
    Wie sei längerer Zeit 🤮
    Zum Krönung bekommt man auch noch jetzt den “ Pommespicker“ HHH zu sehen na herzlichen Dank

  26. Heidi Malina Und wo ist dein Problem? Er ist nun einmal der „Rudelsführer“ von NXT und führt die in den „Krieg“ gegen Raw und smackdown

  27. War wieder eine gute raw episode, hätte gerne seth Rollins als NXT Champ gesehen 😁

  28. Batg sagt:

    Ich bin ja eher pro WWE, aber hier hat man viel Potential vergeudet. Die Era und Cole wirken ziemlich ängstlich sowohl am Anfang als sie gleich vor OC stiften gingen und dann am Ende. Man hat leider auch den Unterschied gemerkt, den die Crowd und Halle ausmachen kann. In der FullSail wäre eine Mega Stimmung beim Main Event aufgekommen, die auch das Match getragen hätte. Hier (und wegen den Werbepausen) leider nicht wirklich. Offtopic: hoffentlich geht nxt nicht in größere Hallen. Zusammenfassend war RAW aber gut und mal anders! Ich bin sogar der Meinung, das Rey Lesnar besiegen wird;) SuSe ich freu mich darauf:)

  29. Maximus sagt:

    Heidi Melina

    Dein Kommentar ist einzigartig, das war ne gute Ausgabe!
    Weiss nicht ,was du gesehen hast oder sehen willst!

  30. Jenny sagt:

    Kleines detail, aber viel mir auf…

    Die viking raisers nutzten in ihrer promo die phrase “ thank the godS“.
    Passt sowohl zu dem gimmick wie zu der tatsache, dass mimdeste einer derbeiden Asatruar ist (also den akten nordischen göttern folgt „Asentreu“)

  31. Karamba sagt:

    Hey A.Donis schau auf dich möchte gern wrestler fan wo keine Ahnung hatt nur so weit das ehr was zu reden hatt Undertaker Keane Nikki Cross rules

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/