Brock Lesnar wieder zu RAW – Zweiklassengesellschaft: WWE holte zunächst nur die „#Top20“ aus Saudi Arabien

04.11.19, von Julian "ZackAttack" Bauer

Quelle: Miguel Discart, Brock Lesnar in March 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Nach WWE „Crown Jewel“ waren auf einmal beide World Title bei SmackDown und man fragte sich, wie man diesen Umstand in den kommenden Wochen korrigieren wird. So lange mussten wir dann gar nicht warten, denn schon Freitagnacht bei SmackDown kündigte WWE Champion Brock Lesnar seine Mitgliedschaft im blauen Brand und kündigte an, ab dem kommenden Montag wieder bei RAW aufzutauchen. Offizieller Hintergrund des Wechsels ist Rey Mysterio. Dieser attackierte Lesnar bei „Crown Jewel“ bekanntlich mit einem Stuhl, da er aber dem RAW-Brand angehört verweigerte Vince McMahon seinem Biest die Chance auf ein Match gegen den mexikanischen Springfloh. Worker des jeweiligen Brands seien immerhin vertraglich an die entsprechende Show gebunden. Nun, ab Montag wird Lesnar also bei der roten Show Jagd auf Mysterio machen und damit den Draft vor wenigen Wochen komplett ad absurdum führen. Immerhin war er dort der Top Pick von Sender FOX und wechselt jetzt einfach so wieder den Brand. Bleibt für die beiden Sender zu hoffen, dass diese taktische Meisterleistung keine Schule macht.

Mittlerweile bestätigte auch Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio, dass Lesnar ab sofort wieder für RAW und „The Fiend“ Bray Wyatt für SmackDown antreten werden. Eigentlich war der Wechsel erst für die kommende Woche geplant und sollte auf FOX groß inszeniert werden. Für die Debüt-Ausgabe von WWE Backstage auf FS1 hatte man eine große News und einen „Special Guest“ angekündigt, aufgrund der Probleme mit dem Flieger in Saudi Arabien musste man dann spontan umplanen und ließ Lesnar die Bombe schon bei SmackDown platzen. Eigentlich war er genauso wie Paul Heyman gar nicht für die Show eingeplant, sprang dann aber auf Anweisung des Chairman spontan ein.

 

– Die Story rund um den Trip nach Saudi Arabien wird immer skurriler und auch unangenehmer für WWE. Es ist ja mittlerweile bekannt, dass man noch versucht hat, einige Leute pünktlich zu SmackDown einzufliegen, auch wenn dies am Ende nicht funktionierte. Online verkaufte man die Geschichte so, dass einige Wrestler spontan selbst zusammengelegt und alles in ihrer Macht stehende unternommen haben, um noch pünktlich zur Show in die Staaten zurückzukehren. Dies ließ den Rest des Lockerrooms natürlich nicht sonderlich gut dastehen, hatten doch anscheinend nur einige Leute wirklich die Einstellung, noch zeitnah zur Show zu erscheinen. Diese Version ist aber vollkommen aus der Luft gegriffen. Wie zahlreiche Worker mittlerweile indirekt via Social Media bestätigten, versuchte WWE eine gewisse „Top 20“ mit einer Extra-Maschine außer Landes und zu SmackDown zu bringen, während der Rest auf die sichere Heimreise warten musste. Zahlreiche Undercarder erklärten später bspw. über Twitter, dass sie jetzt auch endlich sicher zu Hause angekommen sind und versahen ihre Tweets mit dem Hashtag „#NotTop20„. So äußerten sich u.a. Tyson Kidd, Luke Harper, Eric Young, Scott Dawson oder auch Curtis Axel. Sarkastisch gaben sie dabei an, dass sie sich das nächste Mal mehr bemühen werden, um am Ende nicht die letzten zu sein. Auch AEW World Champion Chris Jericho äußerte sich dazu und zielte mit einem Seitenhieb in die gleiche Kerbe. Hier ein paar der Tweets zum nachlesen:

Curtis Axel: „Not the #Top20? [middle finger emoji] I’m #1 at home! We don’t leave each other behind. @wwe“

Luke Harper: „Larry, I’m home. I guess I didn’t want it enough to pay for my own charter, but I’m home now. #NotTop20“

Tyson Kidd: „Next time we’ll pool our money together instead of being lazy.“

Eric Young: „I’ll pitch in guys. Next time I’ll have more pride in myself and take it upon myself to be better! What a world. What a F’N UNIVERSE“

Scott Dawson: „#poor“

Chris Jericho: „Shame on you lazy embarrassments to the company…Glad everybody made it home safely!“

Quelle: Wrestling Observer Radio, WrestlingINC





Sag was zu diesem Thema!

33 Antworten zu “Brock Lesnar wieder zu RAW – Zweiklassengesellschaft: WWE holte zunächst nur die „#Top20“ aus Saudi Arabien”

  1. pri88 sagt:

    drecksladen…hoffentlich können Sie so schnell wie es geht diese Company verlassen

  2. Ich würde es machen wie Kevin Owens, dieses Saudi Arabien Event ablehnen…

  3. Pentamega sagt:

    Vince wie man es von ihm erwartet 😀

    Eiskalt der Kerl

  4. Kelly Alpha sagt:

    @ Kevin Wassi

    Vermutlich werden jetzt mehr Leute sagen, danke aber nein danke. Es liest sich zumindest bei einigen danach. Und ich könnte es mir bei denen entsprechend vorstellen.

    Wenn nicht … shame on them .. oder so ähnlich.

  5. Und was soll das Theater bringen wenn die champions immer wieder hin und her wechseln

  6. Alex Cheah sagt:

    Vermutlich war von Anfang an geplant, dass Brock bei Raw bleibt, damit er weiterhin bei Paul Heyman ist. Er wurde bestimmt nur zu Smackdown gedraftet, damit er bei den ersten Folgen auf Fox als Zugpferd dabei ist…

  7. Bin ja mal gespannt auf den das nächste Saudievent.
    Ich würde nämlich gerne wissen wie Mr. McMahon reagiert wenn nach diesem Desaster alle Wrestler geschlossen sich weigern nach Saudi Arabien zu fliegen.

  8. Tja wwe halt… Klassentrennung ist wohl da Alltag… Schön das aew das anders macht… Transsexuelle wrestlerinen sind willkommen… Die ceo der Liga treten auch ausserhalb der tv Zeit an… Es ist perfekt… Wwe ihr seid der grösste mist den Wrestling zu bieten hat… Für euch zählt nicht wie gut jemand ist sondern wie beliebt… Kohle ist Nummer eins Fans Nummer 100 vllt… Fu wwe fu

  9. beim nächsten mal fliegt Vince alleine dahin, der Kämpft dann alleine gegen Saudi Wrestler

  10. Frage mich gerade wo die eigentlichen Topstars von Smackdown waren.
    Habe keinen Reigns, Kingston oder die Tagteam Champs in der Sendung gesehen außer Lesbar da keiner zusehen.

  11. Forums General sagt:

    Bisschen viel mimimi, so blöd das Ganze am Ende auch ist und so ätzend diese ganzen Veranstaltungen in S-A.
    Aber es ist doch klar, dass die Verantwortlichen alles versuchen, um für die Smackdown-Ausgabe die Stars zurück zu bekommen. Irgendwie hab ich schon vorher beim lesen gedacht, dass das ganz schön knapp werden könnte… 😀

    Und den Wechsel von Brock, da ist doch nix ad absurdum geführt, das ist im Grunde eine Storyline, die zu 100% zum Charakter von Brock passt und somit schlüssig, auch wenn ich den Parttimer nicht wirklich brauche.

  12. Mein Gott ey… Es ist manchmal schwer aus Ländern wie Saudi Arabien weg zu kommen, das kann man schon stehen lassen. Aus einer anderen Quelle weiss ich, dass das Match Lesnar v. S. Valasques wegen einer Verletzung des mma Stars so entschieden wurde. Wenn man alle Quellen checkt ist das ganze nicht so schlimm wie es dargestellt wird.

  13. Wwe kriegt noch top20 zusammen?

  14. Bärbel Kiepe die hatten Abreise Probleme in Saudi Arabien

  15. Nico Lehmann , dass habe ich auch mitbekommen, angeblich wurden ja 20 Topstars ausgeflogen, warum nicht die von Smackdown und nicht nur Lesnar.
    Das wäre für mich logisch gewesen und nicht irgendwelche anderen

  16. Bärbel Kiepe, Lesnar hat einen eigenen Jet. Mit dem sind er und Heyman schon kurz nach Lesnar’s Match abgehauen – kein Wunder, in diesem Land würde ich auch keine Minute länger als nötig verbringen!

  17. Bis dahin hat der Alte längst vergessen, was bei der letzten Show war. Er weiß es ja jetzt schon nicht mehr.

  18. ZackAttack sagt:

    @Bärbel Kiepe
    Richtig lesen. Lesnar flog mit seiner eigenen Privatmaschine. Die #Top20 wurden als es für WWE möglich war als erstes ausgeflogen, haben es aber einfach nicht mehr rechtzeitig zu SmackDown geschafft. Steht aber auch alles in der News sowie in der letzten dazu.

  19. Sven Maier sagt:

    Super Stars wie brock lesnar haben natürlich Vorrang und dürfen mit dem privat jet reisen ,die restlichen statisten bekommen economy Flug,

  20. Riesenfeuerballjunge sagt:

    Also man fliegt special guests und Legenden privat raus und verkackt den Rückflug der Leute, die eine Show liefern sollen? Genau mein humor

  21. Zweiklassen Gesellschaft auf jeden Fall. Aber den Menschen würde ich kündigen er hat da nix mehr zu suchen…
    Um den Typen ist es nicht schade wenn er länger bleiben muss…

  22. Rikibu sagt:

    Dass es unterschiedliche Verträge mit den Leuten gibt, ist das eine… Dass man aber eine Hierarchie aufbaut und die quasi pervertiert, indem man die, die die den Laden am Laufen halten und die tonnenweise Sendezeit mit content füllen, quasi vernachlässigt und ihnen damit signalisiert, dass sie nicht wichtig genug seien… eindrucksvoller kann man von seinen Angestellten nicht halten was man von ihnen und ihrer arbeit hält… da wäre witzig, wenn die WWE den 10 Jahresvertrag erfüllen will und nächstes jahr keiner mehr in dieses Land reisen will… was will die WWE machen? alle suspendieren und damit die tv shows riskieren? Die worker haben hier ein schönes Druckmittel… und wenn sich alle etwas einig wären, hätte der Mc Mahon Laden mit seinem Saudeal ein ziemliches Problem.

  23. Nait Sabes sagt:

    Bärbel Kiepe das war erst später. Der Flug, der sie zu SD bringen sollte fiel aus, also schafften es auch nicht die top20 Wrestler. Aber Who Cares? Beste SD seit Monaten!

  24. Nait Sabes sagt:

    Sebastian Kleie stimmt zum Teil schon. Aber glaubt man den Quellen ging es um 40 mio die die Scheichs der WWE noch Schulden und deshalb hat Vinve den Livestream später starten lassen. Kindergarten 1. Kindergarten 2 war dann, dass die Scheichs sauer waren wegen dem Stream und deshalb die Flüge cancelte. Wie man es dreht und wendet, einfach lächerlich…

  25. Nait Sabes ja aber was will man von Saudi Arabien schon erwarten? Es waren nicht nur Geld und stream, so waren die auch sauer dass lacy und Natalia sich mit Mädchen im Publikum gefeiert haben. Das wurde wohl als “ beleidigung“ empfunden

  26. DDP81 sagt:

    Brock Lesnar sprang nach Anweisung von Vinny ein? 500.000 Dollar Überweisung ^^

    Tyson Kidd… ist er wieder aktiv? Oder arbeitet er hinten den Kulissen? Weiss das jemand??

  27. Oodenson sagt:

    Tyson Kidd ist meines wissens nach, producer hinter den kulissen und wird, nachdem er knapp der lähmung oder tod entgangen ist, nie wieder aktiv im ring stehen.

  28. Hätten sie Lesnar nicht da lassen können? Also für immer?

  29. Am besten nur noch aew mlw und nwa schauen da bekommt man noch was zu sehen wwe ist nur noch dem Geld hinterher und keine Qualität mehr

  30. WWE wird immer Lächerlicher

  31. Rob Gronk sagt:

    Kevin Bähr hoffentlich gibt Vince endlich bald mal den Stab weiter…is ja nur noch krank was da alles abgeht

  32. Moinsen sagt:

    Wieso schießt ihr hier gegen WWE im allgemeinen?? Es ist Vince der hier alle Entscheidungen trifft und nicht seine Angestellten! Macht man die WWE im großen und ganzen schlecht macht man auch die schlecht die nichts dafür können! Die Leute die sich tag für tag im Ring den arsch auf reissen um euch zu unterhalten oder die leute wie der kleine Kabel Techniker der nur seine Familie ernähren will. Ihr macht mit solchen Aussagen nicht nur den einen sondern alle schlecht. Und das es jemanden da gibt der für seinen und zu seinem roster und all seinen Team Kollegen steht, ist dann wieder egal oder was? Und zwar Triple H. Ich bin genau so der Meinung das Vince weg sollte zumal er sich zu viel rein reden ließ bezüglich dem Desaster bei fox mit de roster Splitt, obwohl ich persönlich es sogar sehr mag wenn die roster getrennt sind bis auf die Ausnahme der survivor series. Und mit dem goldenen Brand wäre es einfach absolute Spitze wenn es so weiter geht wie die letzten Ausgaben.

    Also kurz und knapp gesagt Vince weg
    Shane steph und Paul Lev. Übernehmen den Laden und endlich bekommen die Leute die sich da wirklich den arsch auf reissen Tag für Tag die Anerkennung die Sie verdienen

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/