WWE Friday Night SmackDown #1054 Ergebnisse + Bericht aus Buffalo, New York, USA vom 01.11.2019 (inkl. Abstimmung & Videos)

02.11.19, von Max "Mantis" Seichert

WWE Friday Night SmackDown #1054
Ort: KeyBank Center in Buffalo, New York, USA
Datum: 01. November 2019

Aiden English, Tom Phillips und Renee Young begrüßen uns zur neuesten Ausgabe von „Friday Night SmackDown“. Nachdem uns die Kommentatoren noch einmal über die aktuellen Reiseschwierigkeiten (weitere Infos erhaltet Ihr HIER! KLICK!) aufklären, kommen Paul Heyman und der WWE Champion Brock Lesnar (welche mit einem Privatjet Saudi-Arabien verlassen konnten) zum Ring. Nach der üblichen, wenn auch deutlich aggressiveren Vorstellung des Champions erklärt Paul Heyman, dass Brock Lesnar äußerst angepisst ist. Man fragt sich natürlich: Woran hat et jelegen? Wie kann Brock Lesnar angepisst sein, nachdem er am gestrigen Tag Cain Velasquez in zwei Minuten zur Aufgabe zwingen konnte? Paul lässt daraufhin das gesamte Match einspielen, was ein Lächeln in Lesnars Gesicht zaubert.

Doch dann kommt Heyman auf die Szenen nach dem Match zu sprechen, welche ebenfalls eingespielt werden. Paul Heyman berichtet im Anschluss, dass er zu Mr. McMahon gegangen ist und diesen aufforderte, Rey Mysterio Brock Lesnar zum Fraß vorzuwerfen. Vince erklärte jedoch, dass er dies nicht tun kann, da SmackDown-Superstars vertraglich an SmackDown und RAW-Superstars vertraglich an RAW gebunden sind. Und da Rey Mysterio als RAW-Superstar nicht bei SmackDown auftreten kann, wird Brock Lesnar einfach bei RAW vorbeischauen und Ausschau nach Rey Mysterio halten. Und sollte irgendein Network, irgendein Chairman oder die WWE selbst ein Problem damit haben: Was wollen sie bitte dagegen unternehmen? Richtig, sie werden nichts unternehmen können. Und um die ganzen Formalitäten gleich aus dem Weg zu räumen: Brock Lesnar kündigt hiermit offiziell bei „Friday Night SmackDown“ und wird bei RAW auf Mysterio-Jagd gehen. Mit ein paar spanischen Worten beendet Paul Heyman seine Promo und die beiden verschwinden im Backstagebereich.

Nachdem die Kommentatoren das Eröffnungssegment besprechen, sehen wir, wie Paul Heyman und Brock Lesnar die Halle verlassen. Triple H & Shawn Michaels betrachten dies mit einem leichten Grinsen.

1. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley (c) (w/ Sasha Banks) gewann gegen Nikki Cross via Pin, nachdem Sasha Banks eingreifen konnte.
Matchzeit: 08:35

Nach dem Match wird Sasha Banks außerhalb des Ringes von NXT Women’s Champion Shayna Baszler angegriffen! Baszler kann im Ring auch Bayley ausschalten, ehe sie durch das Publikum die Arena wieder verlässt. Damit dürfte das erste Champion vs. Champion vs. Champion Match für die „Survivor Series“ so gut wie gesetzt sein.

Pat McAfee ersetzt nun Aiden English am Kommentatorenpult.

Cathy Kelley hat nun Sami Zayn am Mikrofon, welcher NXT den Rat gibt, dass sie ihre Nase nicht in Angelegenheiten stecken sollten, die nicht für sie bestimmt sind. Vor allem sollten sie sich nicht in Sami Zayns Angeleg… Unterbrochen wird er von Matt Riddle & Keith Lee. Sami zeigt sich auf einmal von seiner freundlichsten Seite und geht auf seine NXT-Vergangenheit ein. Er hat sogar…. ein schwarzes Shirt an! Eigentlich hatte er heute ein NXT-Shirt an, jedoch aß er einen sehr öligen Salat und wollte unter keinen Umständen riskieren, dass sein Shirt etwas von dem Öl abbekommt, weshalb er sich ein schwarzes Shirt anzog. Er wird aber sofort zu seinem Auto gehen und sich sein NXT-Shirt holen und es anziehen. Matt Riddle & Keith Lee sollen es sich derweil gemütlich machen und sich wie Zuhause fühlen. Riddle & Lee möchten Zayn aber bis zum Auto begleiten, weshalb Zayn plötzlich die Flucht ergreift und dabei im Ringbereich landet. Riddle kann Zayn in den Ring befördern, wo er letztendlich von Riddle & Lee abgefertigt wird.

The Miz wollte eigentlich heute den neuen WWE Universal Champion Bray Wyatt als Gast bei „MizTV“ begrüßen. Da die Reisepläne aber bekanntlich mit einem Säbel gevierteilt wurden, wird The Miz heute sich selbst interviewen!

Es folgt ein Rückblick auf das Match zwischen Tyson Fury und Braun Strowman.

Im Ring angekommen wirft The Miz zunächst einen Blick zurück auf das Falls Count Anywhere Match zwischen dem WWE Universal Champion Seth Rollins und „The Fiend“ Bray Wyatt. Leider kann der neue Champion Bray Wyatt nicht hier sein, weshalb er über das Offensichtliche redet: NXT. Bevor er WWE dafür loben kann, in solchen Situation wahre Stärke zu zeigen, wird The Miz von Tommaso Ciampa unterbrochen. Ciampa hinterfragt Miz‘ Catchphrase als „Must See WWE Superstar“ und bringt sich als großartigster Sports Entertainer überhaupt over. The Miz steht für alles, was an RAW und SmackDown schlecht ist. Tommaso hingegen bricht sich seinen Nacken bei NXT, um zu zeigen, wie gut er ist. Was macht The Miz währenddessen? Er spielt einen Schauspieler. The Miz stellt klar, dass er sich diese Phrasen schon viel zu oft anhören durfte. Viele Fans haben sich (anscheinend) schon immer gewünscht, dass sich Tommaso Ciampa und The Miz mal am Mikrofon duellieren – und dann kommt Ciampa mit der ewig alten Leier? Wenn NXT heute wirklich ein Statement setzen möchte, sollte Ciampa lieber seinen Teil dazu beitragen. The Miz fordert ihn daher zu einem sofortigen Match heraus.

2. Match
Singles Match
Tommaso Ciampa gewann gegen The Miz via Pin nach dem Fairytale Ending.
Matchzeit: 07:41

Wir sehen, wie Daniel Bryan durch den Backstagebereich läuft und auf Triple H & Shawn Michaels trifft. Er fragt, was die beiden hier machen. Hunter erklärt, dass er gestern bei „WWE Crown Jewel“ diese Werbung sah, in der man „Survivor Series“ mit RAW vs. SmackDown vs. NXT bewarb. Also forderte man damit eindeutig NXT zu einem Kampf heraus. Daniel Bryan erklärt, dass er auf der Suche nach einem Kampf ist… und fordert daher Triple H zu einem Match heraus! Nach einem kurzen Staredown stellt Mr. Nase klar, dass er seine Ringklamotten gar nicht dabei hat. Allerdings kennt er jemanden, der ebenfalls nach einem Kampf sucht. Währenddessen zieht sich Shawn Michaels im Hintergrund seine Strickjacke aus und deutet somit an, dass er besagte Person ist. Als Hunter und Bryan ihn aber anschauen, zieht er sich seine Jacke ganz schnell wieder an, da es ihm laut eigener Aussage viel zu kalt ist. Daraufhin präsentiert Triple H den NXT Champion Adam Cole, BayBay! Daniel Bryan fordert nun Adam Cole zu einem NXT Championship Match. Cole akzeptiert die Herausforderung und Triple H macht dieses Match offiziell. Boom!

Fire & Desire (Mandy Rose & Sonya Deville) kommen für ihr Match gegen Carmella & Dana Brooke zum Ring. Allerdings werden Carmella & Brooke im Backstagebereich von Bianca Belair angegriffen und außer Gefecht gesetzt. Im Ring fragen sich nun Mandy Rose & Sonya Deville, was aus ihrem Match wird, als Rhea Ripleys Musik ertönt! Zusammen mit Tegan Nox betritt die ehemalige NXT UK Women’s Champion die Bühne und stellt sich und Nox als Ersatzgegnerinnen vor.

3. Match
Tag Team Match
Rhea Ripley & Tegan Nox gewannen gegen Fire & Desire (Mandy Rose & Sonya Deville) via Submission durch Mandy Rose im Inverted Cloverleaf von Rhea Ripley.
Matchzeit: 01:23

Für den Main Event begeben sich Triple H und Shawn Michaels zum Ring. Stephanie McMahon erscheint plötzlich auf der Bühne und spricht über die Women’s Evolution. Dabei kommt sie auch auf das Match zwischen Natalya und Lacey Evans bei „WWE Crown Jewel“ zu sprechen, welches in einem Highlightvideo rekapituliert wird.

4. Match
NXT Championship
Singles Match
Adam Cole (c) gewann gegen Daniel Bryan via Pin nach dem Last Shot.
Matchzeit: 20:49

Nach dem Match kommen der NXT North American Champion Roderick Strong und alle anderen NXT Superstars, welche heute bei SmackDown (und später auch bei 205 Live) auftraten, zum Ring. Triple H und Shawn Michaels Betreten ebenfalls den Ring und Hunter kündigt noch einmal an, dass sie bei „Survivor Series“ gegen RAW und SmackDown in den Krieg ziehen werden. Mit diesen Bildern geht „NXT TakeOver: SmackDown“ off air…

Fallout:

HIER könnt Ihr (komplett ohne Anmeldung) im Board abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

44 Antworten zu “WWE Friday Night SmackDown #1054 Ergebnisse + Bericht aus Buffalo, New York, USA vom 01.11.2019 (inkl. Abstimmung & Videos)”

  1. Das ist also der Kurs der „neuen“ WWE 🤣 ich mein.. ist schon klar das man aufgrund der Reiseschwierigkeiten umstrukturien musste .. aber really…das? 😂 die Main Roster Superstars verlieren alle gegen den Nachwuchs Brand? Scheiße man … schon schlimm genug das Smack Down eig jeden Versus Fight mit RAW verliert andauernd aber nun auch gegen NXT.. Freut mich echt sehr für die NXT Talente das Sie diese Chance bekommen .. aber iwas läuft doch schief.. gewaltig schief 🤣😂

  2. To sagt:

    Na ob die Flieger da wirklich festsitzen oder es zur Storyline gehört?
    Fand das Konzept ganz interessant.
    Ein „geschwächtes“ smackdown Roster wird aufgemischt von den Nxt Wrestlern. Ich drifte da schon wieder in die endlosen Räume der Möglichkeiten ab, leider wird es wohl nur ein kleines Feuerwerk anstatt einer kompletten Abrissgeschichte

  3. B.A.T sagt:

    es war eine vorgeschobene Go Home Show für SS am 24.11
    Wahrscheinlich die beste SD Show bei FOX bisher.
    Genaueres dann im Forum

  4. Die Nudel sagt:

    So ist es halt Mal ich würde sagen das SmackDown schlechter wird jede Woche aber leider kannst nichts ändern Nikki Cross rules

  5. Die Nudel sagt:

    Es ist so wie es ist das muss Mann hin nehmen mit SmackDown Nikki Cross Undertaker Keane Rules

  6. Standuhr sagt:

    Das Gefühl hatte ich auch. Alle Stars der neuen Flagship Show bekommen eine auf den Deckel. Fand ich übertrieben.

  7. Maximus sagt:

    Das war genau richtig Dominik Brandl!!!!!

    Nur weil sie gegen den geilen Nachwuchs verloren haben ,sind sie nicht gut genug,die Jungs liefern immer ab und ein Sieg ist da schon sehr realistisch im Booking!

    NXT vs Main Shows finde ich echt geil ,vor allem ,weil NXT nun alles rausholen kann aus den MainStars!

    Smackdown war notgedrungen so ausgerichtet, aber das haben sie hervorragend gelöst!
    Triple H ist ein genialer Fuchs und das sah man!

  8. Florian silbereisen sagt:

    Einfach mal komplett in die scheiße gebookt weil man zu gierig und zu blöd ist eine bessere houseshow zwischen den weeklys zu planen.

    Man muss diesen Laden einfach lieben.

  9. Yeah NXT hat den Mainroster gekillt 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

  10. A.Donis sagt:

    Hab es mir durchgelesen. Was soll ich sagen? Es war (vom Lesen) die beste Smackdown-Sendung seit der blaue Brand auf FOX zu sehen ist.
    NXT-Stars werteten die Sendung deutlich auf.
    Natürlich gab es auch Schatten wo viel Licht war. Chaotisches Booking, aber was sollst.

    Alles in allem merke ich für mich persönlich den Unterschied zwischen NXT- & Main Roster-Stars. Die einen sind talentierte Wrestler und Persönlichkeiten und die anderen sind eher Statisten einer kinderfreundlichen Unterhaltungsshow.

    Von mir aus können Smackdown- & RAW-Stars gerne öfter mal auf fremden Flughäfen festsitzen. Hatte Crown Jewel doch was Gutes…

    Danke an den Verfasser des Berichtes.

    Liebe Grüße gehen raus an alle Liebhaber von NXT, AEW & WomanEmpire 😘

  11. Barbed-Wire sagt:

    Habe mir den Bericht nicht durchgelesen. Am Ende liest man sowieso wieder nur wie schlecht SD ist

  12. Rakkerion sagt:

    Kurz gesagt:
    Smackdown wurde am 1.11.2019 gelb und lieferte eine geniale Show ab.

    Wer hier wieder meckert, solle bitte seine Therapie weiter fortführen oder eine beginnen, denn denen ist nun wahrlich nicht zu helfen!

  13. A. Donisssss sagt:

    Wo ist a.donis?

    Wie immer schlecht oder?

  14. Die Ausgabe hat mir gefallen, aber zusammengefasst ergibt sich nur das Bild: Alle bei Smackdown sind Luschen…

  15. Jericho* sagt:

    Also jetzt mal ehrlich wtf. Ist somit sd das abstellgleis?????

    Nicht anders versteh ich das.
    OMG nxt ist gut ja bezweifelt niemand.
    Aber das war ja beim lesen schon der Brüller xD

    Ich würde bei fox ausrasten. XD

  16. Nagge sagt:

    Ja bei den survivor series sieht es dann wieder anders aus. Hoffe es wird dann vom Ergebnis her spannender als letztes Jahr aber geile Triplematches:strong gegen Nakamura und AJ, bayly gegen baszler und becky,bray gegen lesnar und cole, könnte was werden.

  17. Bratwurst Brater sagt:

    Ich bin ja sonst nie der Typ der alles schlecht redet und macht, aber was war das?? Das war doch kein Smackdown! Das war NXT, was für eine Sauereri!

  18. Rakkerion sagt:

    Mann muss aber auch fairerweise sagen, dass diesen Großteils dazu diente um für NXT die Werbetrommel zu rühren, damit es auf dem USA Network besser läuft. Ob dieses geholfen hat, wird man sehen aber immerhin ein probates Mittel, auf dass die WWE jederzeit zurück greifen kann, was andere Ligen nicht können.

    Ob sich dieser Zug auszahlt, wird man wie erwähnt, sehen.

    Denke aber auf jeden Fall, dass einige mehr einschalten am Mittwoch bei NXT, um zu sehen, ob und wenn ja, welche Smackdown ggf. RAW Stars das NXT Roster „auseinander“ nehmen werden.

    Eine kurze aber frische Invasionstoryline aber sicher werden genannte Überfans einer gewissen anderen Liga eh wieder meckern und sagen wie scheiße das ist.

    Jedoch genau dieses Konzept, wenn dieses bei deren Liga starten unendlich als Innovation feiern 🤦‍♂️

  19. DDP81 sagt:

    Ich fand es richtig geil, liegt aber vor allen daran, dass ich Gargano, Cole und Co so gerne sehe. Übertrieben war aber Ende vermutlich der cleane Sieg von Cole gegen Daniel. Daniel steht zur Zeit ja nicht ganz in top, wobei das ja nichts heißt, vermutlich bekommt er jetzt ein Titelmatch gegen Fiend oder Lesnar.
    Man hätte die Jungs von der undisputed Era eingreifen lassen können Ablenkung oder auch Disqualifikation….. aber gut, so hat man NXT und Cole noch mehr gestärkt. Auch den Shoot beim Gargano interview (ähnlich wie Balor bei nxt) fand ich interessant. Insgesamt krasse Schwächung für Smackdown, aber super duper Held Reigns war ja auch nicht da.

    Folge Top, bin mal gespannt ob es wieder Ratings von 2-2.5 Mio oder sogar mehr gab.
    Vllt hat man es auch geschafft, dass 200.000/300.000 FOX Zuschauer jetzt Mittwochs NXT schauen und die mal verdienterweise eine bessere Quote bekommen.

    Aufgefallen ist aber auch, dass der WWE Fanboy NXT zum großen Teil wirklich nicht kennt. Reaktionen auf Gargano, Cole und co waren echt lasch….

  20. Easy V sagt:

    Toller Bericht. Wirklich. Besonders „Mr. Nase“ für Triple H ist spitze. Nein, ehrlich. Es ist einfach grandios, sich in einem Bericht über körperliche Merkmale eines Menschen lustig zu machen. Das ist fantastisch. Ich freue mich nach diesem amüsanten Klischee auf die nächsten Verballhornungen von roten Haaren und dunkler Hautfarbe. Grandios, einfach nur grandios.

    (Für die beim Denken nicht ganz so Glücklichen: Dieser Kommentar könnte anders gemeint sein als er wörtlich hier steht.)

  21. JohnCena sagt:

    „Mr. Nase“? Meine Güte, was für ein kindliches Gehabe. Wer schreibt diese Texte eigentlich, wirklich ein Kind?

  22. pri88 sagt:

    @DDP81 es war CIAMPA und nicht GARGANO !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kann aufgrund dieser Verwechslung nix von dir ernst nehmen

  23. Mr. NASE sagt:

    Ich denke nicht, dass die Ausgabe Smackdown auf lange Sicht schadet. Bei Survivor Series können die Stars aus den Mainrostern ja wieder gewinnen, aber um den Mainstream-Fans NXT Wrestler überhaupt als Glaubhaft Gegner verkaufen zu können, brauchten sie diesen Push jetzt. Cole, Lesnar, Rollins hätte im Übrigen richtig denkwürdig werden können… Jetzt wo der Fiend Champion ist muss ich so ein Triple Thread der Champions echt nicht haben:
    27 x F5, 30 x Last Shot und dann steht der Fiend einfach auf und gewinnt.

  24. Batg sagt:

    SD hat mir echt gut gefallen! Das geschwächte Roster wurde auseinander genommen und das im Hinblick auf die SuSe korrekterweise. So hat man auch den Zuschauern, die nxt nicht kennen gleich ein paar Gesichter näher gebracht! Man darf auch nicht vergessen (was einige hier wohl haben) das nxt nicht mehr als die Ausbildungsliga angesehen werden soll! Daher ist es für sehr richtig gewesen, dass der amtierende nxt Champion einen Daniel Bryan clean besiegt. Wie soll man den sonst ein Main Champion 3 way Match (Cole vs. Fiend vs. Lesnar) glaubhaft verkaufen…manchmal hab ich das Gefühl, dass manche hier nur zum bashen kommen, weil sie wahrscheinlich in ihrem erbärmlichen Leben keinen anderen Sinn sehen…

  25. MRT10 sagt:

    Komisch. Da wird NXT zu SD gebracht und die Leute findens trotzdem kacke. So ganz versteh ich die leute hier auch nicht.

  26. WomanEmpire279 sagt:

    @Arne
    Meinste jetzt die Grüße oder die Liebhaber…???🤔😉

  27. Dodo Məs sagt:

    Bestimmt die beste SmackDown Ausgabe aller Zeiten. Finde es nur Schade das NXT wirklich jedes Match gewonnen hat

  28. Alex sagt:

    Also geht der Teilzeit Arbeiter Lesnar zu RAW und somit kann bray bei SD bleiben auch cool

  29. DDP81 sagt:

    @primmelchen88
    Lach….hast zwar mit dem ersten recht(tut mir soooo leid)

    Und mit dem zweiten: das ist mir sowas von egal ^^

  30. A.Donis sagt:

    @ WomanEmpire

    Such es Dir aus aber ich kann nur sagen, dass ich schon eifersüchtig werden würde wenn ich Deine Liebhaber grüßen soll. 😉😘

  31. BigPoppaPump sagt:

    War geil, wahrscheinlich besser als die ursprünglich geplante Show. Nxt vs Main Shows wollte ich schon immer mal sehen. Heißt das bei SS gibt’s dann Fiend vs Lesnar vs Cole? Was für ein merkwürdiges Match, kann mir nicht vorstellen dass das so bleibt

  32. SnippyChippy sagt:

    Das mit Abstand beste war an diesem Abend die HHH Michaels Bryan Scene 😂

  33. Sobel sagt:

    Leck mich fett! Wenn sowas dabei rauskommt, dürfen die von SD (und auch von RAW) gerne mal ihren halben Roster irgendwo vergessen! Beste Ausgabe seit langem! Gute Matches, die Dominanz der NXTler ist absolut gerechtfertigt, ist da doch alles härter, schneller und risikoreicher als in den beiden Kuschelbrands!
    Der Dreh mit Lesnar zu RAW war recht einfach gesponnen, aber OK, halbwegs plausibel durch die Attacke von Mysterio. Rückt nur die ganze Lesnar-Velasquez Story ziemlich in den Hintergrund.
    Aber trotzdem: gerne mehr von solchen Shows wie diesmal!

  34. zumindest am ende ein brawl aller..wo sd den ring räumt ..so etwas zu hart

  35. Titel match hätte ich nicht gemacht, eher non title mit bissl brawl(roderick strong kommt rein,für bryan kommt hilfe…usw usw)
    Wie meine vorredner sagten,etwas zu hart alle nxt gewinnen zu lassen. Battle royal zum ende (mit den verbliebenen smackdown stars und nxt) wäre auch cool gewesen

  36. Skach01 sagt:

    Irgendwie traurig das Brock Lesnar kündigt und man zu raw den WWE Champion holt man hätte bloß sagen müssen das Seth Rollins den Universal championship behaltet aber man schenkt ihn her aber ich freue mich auf die survivor series Brock vs bray vs Adam

  37. Shepard sagt:

    Ich fand das war eine der besten SmackDown Ausgaben überhaupt, endlich nicht mehr diese Wiederholungsmatches, sondern richtig erfrischende neue matches. Vor allem die Art und Weise der matches und auch die Inszenierung, ohne große Eingriffe von Außen.

    Das schlechteste in der Show war für mich das RAW Exclusive Match. Wieder mal ein Wiederholungsmatch und Andrade Matches sind durch Vega eh absolut langweilig. Jetzt können wir uns noch 100 mal Adrade gegen Sin Cara anschauen. 🤮

    Man hat eine so breiten Kader und nutzt ihn nicht, jetzt kommen die NXT Superstars und zeigen beiden Hauptshows wie man richtig Entertaint und dann soll noch einer sagen, Crown Jewel war gut. Diese SmackDown Ausgabe war weit besser als Crown Jewel.

    Kann den Hype um den Fiend auch nicht ganz nachvollziehen, als würde eine Maske jemanden zum besseren Wrestler machen, er kann überhaupt kein Match dominieren, bekommt nur auf die Fresse und nur sein übernatürliches Wesen verhilft ihm zum Sieg. Wenn man andauern auftaucht ist auch der Horror Effekt nicht mehr wirklich forhanden. Den Fiend müsste man einfach ganz anders einsetzen und ihn nicht zum Champ machen.

    FOX hat jetzt geshen, welche Show wohl besser gewesen wäre zu kaufen. 🤣 Wie viel haben die nochmal bezahlt für die blaue Show? Tja dann kommt die gelbe und überollt blau mal ganz locker.

    Allerdings kann Bryan seine ganzen Submissions nun in die Tonne treten, ist ja anscheinend doch nicht so schwer daraus zu kommen. 🤣

    Mir hat die Show sehr gut gefallen, war nach dem PPV echt enttäuscht und hoffe es gibt jetzt nicht wieder diesen Einheitsbrei wenn alle anderen Stars wieder da sind.

    Juhuuu WWE kann es noch. 😊

  38. Haehnchen sagt:

    Ahja, irgendwie erwartbar gewesen das Brock doch wieder zu RAW geht, samt Titel natürlich, und nun hat ja the Fiend den Titel von Seth und ist damit bei Smackdown… auch ne Lösung, wenn auch völlig bescheuert… aber man hat wohl auch gesehen das es nichts bringt einen Brock Lesnar bei Smackdown zu haben um bessere Quoten für FOX zu generieren… das war aber vorher klar und dafür hätte es den Draft dann so nicht gebraucht…

    Der Versuch NXT zu pushen um im direkten Vergleich zu AEW ein bisschen aufzuholen ist logisch, wird aber wohl eher verpuffen.

    Ansonsten ist das natürlich echt albern wie man mit dem Rostersplit umgeht… Da beteuert Vince doch ernsthaft das RAW Leute nicht gegen Smackdown Leute antreten können weil sie Vertraglich an ihre Brands gebunden seien… ja klar doch… und das mit der Survivor Series vor der Tür und der Tatsache im Hintergrund das es die ganze Zeit schon anders ist ^^ also entweder man macht das richtig, oder gar nicht…

    Aber gut, neue Chance das jetzt richtig durchzuziehen…

  39. Mega Show die Trips da auf sie Beine gestellt hat und das mit nur 12 std Vorbereitung.
    Bis auf Sonya und Mandy haben größtenteils die Smackdown Stars die matches dominiert.

    Dafür das es kein Zeit gab sich vor zu bereiten wurden die matches Top geworked.

    Im selben Moment wird man jetzt auch mehr Zuschauer für die nächsten Shows gewinnen, weil die Leute sehen wollen was noch passiert.

    Genialer Schachzug von Hunter, Hut ab… Hut ab!

  40. Klartext sagt:

    Lustig wäre ja wenn Fox nach dieser Ausgabe dauerhaft die NXT Wrestler in ihrem Programm haben will und auf Leute wie Roman Reigns, New Day, Miz und Co. verzichten kann.
    Dass NXT die besseren Worker hat bzw. diese es mehr zeigen durften spräche dafür.
    War ein tolles Match zwischen Cole und Bryan.

  41. Shepard sagt:

    Warum wurde mein Kommentar nicht gepostet? Andere dürfen hier beleidigen und mein Kommentar wird nicht gepostet. Dabei habe ich niemanden beleidigt oder auch sonst nicht Regelwidriges geschrieben. ☹️ Verstehe sowieso nicht, wenn angeblich alle Kommentare manuell freigeschaltet werden, wieso so viele Beleidigungen da durchkommen. Dann könnt ihr es auch automatisch machen, dann muss mann wenigstens nicht immer eine halbe Stunde oder länger warten. Hatte mein Kommentar um kurz nach 6 Uhr geschrieben. Wüsste wirklich gerne was an dem Kommentar so schlimm war, dass der geblockt wurde?

  42. TripleH72 sagt:

    Das war mit Abstand die beste Smakdown Episode für mich seit Jahren.Ist doch sehr amüsant wie durch unglückliche Umstände dann so ne Show zustande kommt.

    Ich habe es schon mehrfach erwähnt, die Roster müssten dauerhaft mehr durchgemischt werden.Das macht die Matches attraktiver, denn keiner will immer nur die Stammworker der Shows sehen.

    Warum werden Midcarder nicht mehr eingesetzt und zwar auch bei NXT ? Da hat man ein so großes Wrestlerkader und setzt es nicht effektiv genug ein.

    Hoffentlich war das mal ein Weckstoß in das versteinerte Hirn des Chairmans.Ich muss immer wieder an die Worte von CM Punk denken. Der sagte schon vor einigen Jahren, das sich erst dann was verändern wird, wenn der Chairman mal nicht mehr existiert.Leider hat er bis heute damit recht behalten und nicht umsonst hallen seine Chants bis heute durch die Hallen.

    Ich denke, dies war leider nur eine einmalige Ausnahme, bis nach der Survivor Series. Danach wird alles wieder seine gewohnten Wege gehen oder ich werde eines besseren belehrt.

    Greetz

    TripleH72

  43. Nixwieweg sagt:

    Ich persönlich hätte mir einen komplett anderen Aufbau gewünscht. Man hätte die Show mit einem Einspieler von Triple H und HHH starten können. Damit klar wird, hier wird jetzt aufgeräumt. So haben die Auftritte teils willkürlich dahergeschmissen gewirkt, keinerlei Zusammenhang. Muss gestehen, habe daher auch nach der Hälfte erstmal eine Pause gebraucht, da es auf mich lieblos gewirkt hat. Grundsätzlich ist mir ja egal, aber alleine die Tatsache, dass jeder SD Wrestler sein Match verloren hat wirkt auf mich noch blödsinniger. Ein bissel mehr Gleichgewicht (gerne auch mit Vorteil NXT) hätte ich mir da schon gewünscht. So hat es auf mich den Eindruck hinterlassen, dass man SD gar nicht mehr schauen brauch, da bis auf die Paar die bei Crown Jewel waren, ja eh nichts drauf haben.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/